Rohrschellen: Artenübersicht + Montageanleitung

Die Montage durch Anbringen der Klemme ist eine der kostengünstigsten und gleichzeitig kostengünstigsten Methoden, um das Rohr an der Halterung zu befestigen. Mit ihrer Hilfe ist es am einfachsten, eine feste und zuverlässige Fixierung der Struktur zu erreichen.

Welche Produktvarianten der moderne Markt bietet und was bei der Auswahl der Rohrschellen zu beachten ist, werden wir genauer betrachten.

Vielzahl von Rohrformstücken

Durch das Prinzip der Befestigung kann die Befestigung der Rohrleitung an dem Träger starr oder frei gemacht werden.

Eine Blindstarre ist für maximale Belastungen ausgelegt. Es wird gewählt, wenn "kalte" Rohrleitungen installiert und an Stellen verstärkt werden, an denen ein hohes Risiko der Beschädigung von Bauwerken besteht.

Um Elemente mit thermischer Ausdehnung zu befestigen, wählen Sie Geräte mit schwimmender Befestigung. Sie geben der Konstruktion minimale Beweglichkeit in Richtung der Achse. Die Befestigung der Rohrleitung mittels einer Klemme wird erreicht, indem der Rohrkörper mit Befestigungselementen festgeklemmt wird, deren Rolle durch Verriegelungen, Gewindepaare oder Schneckengetriebe ausgeführt wird.

Unabhängig von der Art der Befestigung ermöglicht die Verwendung von Klemmen das Entladen der Rohrleitung, wodurch die Wahrscheinlichkeit verringert wird, dass die einzelnen Abschnitte unter dem Gewicht ihres Eigengewichts und den durch die Bewegung erzeugten Schwingungen beschädigt werden.

Nach dem Material der Herstellung

Die Hauptanforderung an die Materialien, die bei der Herstellung der Schlauchklemme verwendet werden, ist die hohe mechanische Festigkeit. Schließlich ist der Körper des Produkts so konstruiert, dass er mechanische Übertragungspunkte auf die Tragstruktur überträgt. Metallwaren und Kunststoffprodukte gelten in dieser Hinsicht als universell.

Metallklammern sind für die Befestigung von Rohren unterschiedlicher Art und Größe geeignet. Kunststoffverschlüsse - nur für Rohre mit kleinem Durchmesser, aus Polymerwerkstoffen. Um eine Beschädigung der Oberfläche des Hohlrohrs zu verhindern, sind die Klemmen mit Dichtungen aus elastischen Materialien ausgestattet.

Die Grundlage für die Abdichtung der Klammern ist profilierter Gummi, der eine zellulare Struktur aufweist. Beim Arbeiten mit Rohrleitungen, die erhöhten Hygienestandards unterliegen, wird als Dichtstoff Lebensmittelabdichtung gewählt.

Die Stahlbefestigungselemente sind in der Lage, eine schwimmende freie Fixierung zu liefern. Sie werden für die Installation von Kaminen und Heizungssystemen empfohlen. Sie fixieren zuverlässig die Struktur und reduzieren Vibrationen, aber komprimieren Sie die Rohrleitung nicht, wenn Sie sie zum Zeitpunkt der Erwärmung expandieren.

Metallbefestigungen sind besser auf Stellen platziert, die teilweise vor fremden Ansichten verborgen sind. Kunststoffklammern verderben praktisch nicht das Aussehen der Pipeline. Sie sind bequem zu verwenden, wenn interne Kommunikation installiert wird.

Nach dem Design

Wenn Sie sich auf das Design konzentrieren, sind die Klemmen zur Befestigung des Rohrs von verschiedenen Arten. Aber sie können noch in zwei Arten unterteilt werden:

  • einteilig - einteilige Strukturen;
  • abnehmbar - Verbindungen aus mehreren Segmenten, für deren Montage verschraubte Paare oder spezielle Schlösser verwendet werden.

Unter den permanenten Befestigungselementen befinden sich "U" -förmige Strukturen. Sie haben die Form der einfachsten Bögen, die mit Hilfe von Muttern an den Rohren befestigt werden.

Für die Installation solcher Befestigungselemente sind die Enden des Streifens so zur Seite gebogen, dass sie frei auf das Rohr passen. Danach (um den Druck des Dichtungsmittels zu erhöhen) werden die Enden des Bandes fixiert und mit einer Verriegelung oder einer Gewindeverbindung festgezogen.

Ein anderes Beispiel für dauerhafte Befestigungselemente sind Befestigungsclips. Halter in Form einer Klammer werden verwendet, um leichte Polyvinylchloridrohre mit kleinem Durchmesser zu befestigen.

Befestigungsklammern werden hauptsächlich installiert, um den Körper des Rohrs von mechanischen Kräften zu entladen, und daher erfordern sie keine feste Verbindung der Enden des Streifens.

Spanngurte in Riemenform haben die Form eines lösbaren Ringes, der aufgrund des beweglichen Kupplungselementes einseitig geöffnet ist. Sie bestehen aus Streifen aus biegsamem Plattenmaterial. Um das Rohr sind sie mit Hilfe von speziellen Befestigungselementen befestigt.

Meistens ist die Grundlage für die Herstellung solcher Produkte ein perforiertes Metall- oder Plastikband, das mit einem Schloss mit einer Schraubenschraube ausgestattet ist. Um solche Teile zu montieren, wird die gezahnte Schiene entfaltet, um auf das Rohr gesetzt zu werden. Dann wird das Ende des Streifens eingehakt und allmählich durch Drehen der Schraube gezogen.

Klammern mit Stiften sind bei der Konstruktion von Befestigungsstrukturen komplexer. Solche Elemente werden mit einer gummierten inneren Oberfläche hergestellt. "U" -förmige Befestigungselemente und Klemmen mit Bolzen gelten als die zuverlässigsten. Sie werden verwendet, um Schwermetallpipelines zu reparieren.

Für die Anbringung von nahe gelegenen Rohren bieten die Hersteller Doppelklammern an.

Im Angebot können Sie sogar Joche finden, die mit Erdungselementen ausgestattet sind. In ihrer Konstruktion sind Stäbe mit geschärften Enden vorgesehen, die einen zuverlässigen elektrischen Kontakt des Rohrs schaffen, das mit den Erdschleifen zu verbinden ist.

Nach Produktgröße

Der Schlüsselparameter bei der Auswahl einer Befestigungsvorrichtung ist der bedingte Durchmesser des Produkts - "Du". Sie gibt den Durchmesser des Rohrs an, für das die Befestigungsstruktur verwendet wird.

Befestigungsschellen sind für Rohre mit fast jedem Durchmesser geeignet. Der Durchmesserbereich der auf dem Markt befindlichen Befestigungselemente beträgt 14 bis 540 mm. Vereinfachen Sie die Aufgabe der Wahl der Dimension des Produkts wird die Tabelle unten helfen.

Metallklammern für die Befestigung von Rohrleitungen werden nach GOST 2413780 hergestellt. Teile aus polymeren Werkstoffen - gemäß den Parametern 17679-80. Technische Parameter des Halters sind am einfachsten zu erkennen, indem sie auf der Oberfläche des Produkts angebracht werden.

Merkmale von Zapfenlochmodellen

An Stellen, an denen eine Abzweigstelle der Rohrleitung ohne Verwendung von Armaturen erstellt werden soll, sind die Rohrschellen zu befestigen.

Auf dem vorgebohrten Loch sind Klemmen zum Anzapfen des Rohrkörpers angebracht. Die eingebaute Gewindeverbindung ermöglicht den Anschluss eines zusätzlichen Abschnitts der Pipeline in wenigen Minuten. Für die Dichtheit der Verbindung ist eine Dichtung von der Innenseite der Schlauchklemme angebracht.

Optionen für mechanischen Teil von Estrichen

Jedes Modell der Befestigungsschraube ist mit einer Befestigungseinheit ausgestattet. Es gibt Modelle mit Befestigung in einem Punkt und solche, die an zwei oder mehr Stellen befestigt sind.

Anbauteile mit Einpunktbefestigung können mit einem Bolzen mit spitzem Ende und einem Gewinde versehen sein oder eine Öffnung zur Befestigung von selbstschneidenden Schrauben haben. Die Befestigung solcher Klammern erfolgt unter Verwendung von Polymerdübeln.

Klemmen mit eigenen Händen machen

Mangels einer Möglichkeit, einen Produktionsbügel zu kaufen, kann die Befestigungsvorrichtung für sich selbst hergestellt werden. Überlegen Sie, wie Sie richtig vorgehen und legen Sie eine Metallklammer auf das Rohr.

Am einfachsten ist es, ein Crimpband aus einem Stahlblechstreifen herzustellen. Zu diesem Zweck ist es am besten, Zinn mit einer verzinkten Oberfläche von 1 mm Dicke zu verwenden. Um die Enden des Streifens zu verbinden, werden auch die Schrauben M6-10 benötigt.

Ein Werkzeugsatz für die Herstellung von Verbindungselementen:

  • Hammer;
  • Schraubstock;
  • Bremssattel;
  • Schraubenschlüssel;
  • Zangen;
  • Scheren für Metall;
  • Bulgarisch.

Um die Befestigungslöcher zu bohren, benötigen Sie auch einen Bohrer mit einem Satz Bohrer mit dem entsprechenden Durchmesser. Um zu verhindern, dass sich die Gummidichtung relativ zur Metallhalterung bewegt, können Sie einen Konstruktionsklebstoff auftragen.

Mit einem Messschieber wird der Durchmesser des zu befestigenden Rohres gemessen.

Ein Streifen von 4-8 cm Breite wird aus einem Stück Stahlblech geschnitten.Um die Länge eines Streifens intelligent zu berechnen, wird der erhaltene Wert des Rohrdurchmessersmit der Zahl "Pi" multipliziert, d.h. um 3.14. Dies wird die Länge des Produkts sein. Aber, um die Ohren für die Befestigung durchführen zu können, sollte der Wert der Länge noch 3-4 cm hinzugefügt werden.

Mit Hilfe einer Schere für Metall schneiden Sie das Werkstück und geben dem Band die notwendige Form. Im Bereich der Ohren der Klammern werden 2 Löcher gebohrt. Die Anzahl der Bolzen hängt von der Breite des Streifens ab:

  • bei Haltern bis 6 cm Breite genügt ein Paar Befestigungen;
  • Wenn die Breite des Bandes 6-8 cm beträgt, ist es besser, drei Schrauben zu installieren.

Wenn die gekauften Bolzen große Hüte haben, kann der Durchmesser der Löcher um ein paar Millimeter erweitert werden. Ideal für Befestigungselemente ist es besser, Metallscheiben zu kaufen.

Um eine Gummizwischenlage herzustellen, schneiden Sie ein flaches Gummiteil aus, das etwas größer als das aus Stahl ist. Es wird an der Metallklammer befestigt, indem eine Schicht Baukleber aufgetragen wird.

Die einzige Klammer, die übrig bleibt, ist, das Rohr an der richtigen Stelle zu binden und die Ohren mit Hilfe von Bolzen miteinander zu verbinden. Auf der Rohrschelle montiert ist sie an der Wand befestigt.

Wie installiere ich die Rohrschelle?

Um das Joch zu setzen und das Rohr sicher zu befestigen, ist nichts komplizierter. Installationsarbeiten können sogar einen unerfahrenen Master ausführen.

Allgemeine Regeln für die Lage von Verbindungselementen

Unabhängig davon, ob eine Kunststoff- oder Metallklemme installiert werden muss, ist bei der Befestigung von Befestigungselementen unbedingt der vorgeschriebene Abstand einzuhalten:

  • Bei Rohren mit einem Durchmesser von 20 mm beträgt der Abstand zwischen den Jochen 80 cm, sofern die Temperatur der vorbeiströmenden Flüssigkeit 60 ° C nicht überschreitet.
  • Bei Rohren, die für Heißwasser mit mehr als 20 mm Durchmesser vorgesehen sind, werden die Befestigungselemente in einem äquidistanten Abstand von 65 cm angeordnet.
  • Bei der Befestigung von Rohren D 40 mm, die für den Transport von kaltem Wasser ausgelegt sind, steht bei Anordnung der Klemmen eine Stufe von 110 cm.
  • Bei Warmwasserrohren D 40 mm ist der Abstand auf 95 cm reduziert.
  • Wenn Rohre von 110 mm oder mehr verlegt werden müssen, sollte der Abstand zwischen den Klemmen bei "kalten" Rohrleitungen etwa 180 cm und bei "heißen" Rohren 160 cm betragen.

Darüber hinaus wird empfohlen, an den Rohrleitungsfalten und an den Stellen, an denen Kräne, Ventile und Verbindungsstücke montiert werden, Klemmen zu installieren.

Auswählen der erforderlichen Materialien

Um die Klemme auf das Rohr zu setzen, benötigen Sie eine Reihe von Werkzeugen:

  • Roulette;
  • elektrische Bohrmaschine;
  • Gebäudeebene;
  • ein einfacher Bleistift;
  • Schraubendreher;
  • Hammer.

Zur Befestigung der Befestigungen werden zusätzlich Kunststoff-Anschlagdübel benötigt.

Die Technologie, um das Gerät zu montieren und die Rohre zu befestigen

Die grundlegenden Phasen der Arbeit an der Befestigung des Rohres an der Wand durch die Installation der Klammern:

  1. Entlang der gesamten Länge der Rohrleitung werden unter Einhaltung der obigen normativen Abstände Markierungen angebracht, die die Positionen der Befestigungselemente anzeigen.
  2. An den markierten Stellen werden mit Hilfe einer elektrischen Bohrmaschine Löcher für die Montage von Klammern gebohrt.
  3. In die Löcher gebohrte Kunststoff-Dübeln mit einem Hammer zu diesem Zweck gebohrt.
  4. Ziehen Sie die Klammern mit einem Schraubenzieher fest. Beim Festziehen der Klemmen ist es wichtig, sie nicht zu übertreiben, um die Montageebene nicht zu stören.
  5. In die Klammern fügen Sie die Hauptelemente ein und befestigen Sie kleine Druckbemühungen.
  6. Durch die Löcher der Ohren ziehen sie die Bolzen aus und ziehen die Klammern durch Verschrauben fest, wodurch ein enger Sitz an der Wand gewährleistet wird.

Beachten Sie beim Bohren von Löchern für Befestigungselemente, dass ihre Größe dem Durchmesser der Befestigungsschrauben entspricht.

Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Winkel, unter dem die Löcher gemacht werden, und der Tiefe des Bohrens gegeben werden.

Wenn die Befestigungselemente nicht in derselben Ebene angeordnet sind, wird sich die Rohrleitung im Laufe der Zeit biegen. Dies führt zu Geräusch- "Effekten" beim Durchlaufen der Flüssigkeit. Und an den Stellen der Wende erhöht sich die Wahrscheinlichkeit der Ansammlung des Schlammsediments.

Nützliches Video zum Thema

Ein paar nützliche Empfehlungen aus den Videos führen Sie in die Feinheiten der Fixierung der Joche ein.

Eine der Möglichkeiten, das Abwasserrohr zu reparieren:

Clamp Installationsanleitung:

Wenn Sie die Wahl des Halters richtig treffen und die Klemme gemäß den technischen Standards am Rohr befestigen, werden Sie in der Lage sein, die Festigkeit und Zuverlässigkeit der Befestigung der langen und instabilen Rohrleitungsabschnitte zu gewährleisten.

Klemmen zur Befestigung von Wasserrohren aus Metall

Die Installation von Wasser-, Heizungs- oder Abwassersystemen erfolgt mit einer Reihe von Strukturelementen. Dazu gehören die Klammern zur Befestigung von Wasserrohren aus Stahl. Obwohl Arbeitsprozessfluidtransport ohne direkte Beteiligung durchgeführt wird, sind sie auch notwendig, weil sie ein Befestigungsrohr eine gewisse Orientierung im Raum bereitzustellen - horizontal oder vertikal.

Metallklammern sind in verschiedenen Größen erhältlich und dienen zur Befestigung von Rohren mit beliebigen Durchmessern

Grundlegende Parameter und Zweck

Die Klammer sieht wie ein Ring oder eine Klammer aus, die das Rohr umgibt. Der Durchmesser dieses Produkts kann im Bereich von 14 ≤ D ≤ 540 Millimeter variieren. Der Kragen paßt sich gut an die Oberfläche der Rohrleitung an, da der Kupplungsmechanismus in seine Konstruktion eingreift. Die Verbindungsmutter, die die Befestigung an der Ebene sichert, befindet sich auf der Außenseite der Platte. Darin können Sie einen Kunststoffdübel mit einer Schraube oder einem Stift schrauben. Im Verkauf ist es möglich, Kragen zu finden, die mit elastischen Dichtungen vervollständigt sind.

Klammern und Ringe werden verwendet für:

  • Erhöhung der Dauerhaftigkeit und Zuverlässigkeit der Befestigung von Rohrverbindungen, insbesondere bei Gelenken;
  • Befestigung von instabilen und ausgedehnten Wasser-, Heizungs- und Abwasserleitungen zur Decke, zu den Wänden oder zum Boden. Die Stände für Wasserversorgung und Kanalisation sind fest installiert.

Metallklammern für Wasserrohre haben folgende Vorteile:

  • Die Möglichkeit der Verwendung für die Befestigung von Rohrleitungen verschiedener Arten;
  • Einfachheit der Installation;
  • relativ niedriger Preis.

Clamp ist eine sehr einfache, aber zuverlässige und langlebige Konstruktion

In der Regel wird eine Korrosionsschutzschicht auf das Produkt aufgetragen, was die Lebensdauer erhöht und die ästhetischen Eigenschaften der gesamten Struktur verbessert. Die Herstellung von Klammern unterliegt GOST. Die Standards legen ihre wichtigsten Parameter fest:

  • Begrenzen von Lasten, die von Befestigungselementen unterstützt werden;
  • Grenzstraffungsindex;
  • Breite und Dicke des Bandes;
  • Durchmesser;
  • Zusammensetzung aus Metall.

Gut zu wissen! Zusammen mit den Befestigungselementen werden auch sanitäre Reparaturschellen mit Gummidichtungen hergestellt. Mit ihrer Hilfe können Sie das Leck in der Abzweigung der Wasserleitung schnell schließen, ohne zuerst die Strömung der Flüssigkeit abzusperren und sie zu entleeren.

Arten von Klammern

Die Klassifizierung von Metallstahlklemmen erfolgt nach folgenden Kriterien:

  • Material;
  • Form;
  • Zweck;
  • das Vorhandensein einer Dichtung;
  • Art der Fixierung.

Klammern können unterschiedliche Arten der Befestigung an der Oberfläche haben und unterscheiden sich in ihrem Zweck

Je nach Art der zu installierenden Rohrleitung können die dafür verwendeten Klammern unterschiedliche strukturelle Eigenschaften haben. Im Folgenden sind die wichtigsten Arten dieser Produkte.

  1. Gewundenes Joch. Mit seiner Hilfe werden die verstärkten Teile der Wasserleitung verbunden. Kann im und gegen den Uhrzeigersinn drehen.
  2. Kraftklemme. Der Zweck eines solchen Produkts ist die Kombination von verstärkten Schläuchen, flexiblen und starren Schläuchen, rechteckigen und kreisförmigen Rohrleitungen. Der empfohlene Anwendungsbereich ist die Installation von Systemen, die unter Druck arbeiten: hydraulische pneumatische Antriebe, Pumpen. Die Konstruktion einer solchen Metallklemme zur Befestigung von Rohren ist ein Stahlband mit einer Klemmkomponente.
  3. Verstärkte Befestigung. Es dient zur Befestigung von Hülsen mit dicken Wänden oder verstärkt mit Druck.
  4. Drahtbefestigung. Anwendungsbereich - Befestigung von Schwingprüfschläuchen und dünnwandigen Spiral- oder Wellrohren. Design - ein oder mehrere Stahlringe, deren Anziehen durch einen speziellen Mechanismus erfolgt.
  5. Wurmklemme. Es dient zur Befestigung von Rohren und Schläuchen an stark vibrierenden Stellen sowie in Heizungsanlagen und Wasserleitungen. Die Konstruktion umfasst einen Metallstreifen, auf dem sich eine Schiene mit Zinken und eine Schraube (Schraube) zum Anziehen befindet.
  6. Rohrschelle. Es wird verwendet, um Rohre eines bestimmten Abschnitts der technischen Kommunikation offen zu befestigen, um seinen Standort zu fixieren. Darüber hinaus sorgt die Verwendung eines solchen Teils für eine Verringerung des Spannungsniveaus, das auf das Innere der Rohrleitung einwirkt. Es ist ein verbunden zwei Klammern oder ein Schneidring mit Befestigungselementen.
  7. Federklemme. Der Anwendungsbereich besteht in der Fixierung von thermisch ausdehnbaren Strukturen. Das heißt, es ist aktuell, eine Stahlfederklemme zum Befestigen von Heißwasser- und Heizungsrohren zu verwenden.

Hauptmerkmale

Oben wurden auch andere Kriterien genannt, anhand derer eine Unterteilung ähnlicher Produkte in bestimmte Typen vorgenommen wird. Lassen Sie uns sie genauer betrachten.

Befestigungselemente aus Edelstahl sind am haltbarsten, da sie nicht korrodiert werden können

Material. Als Rohmaterial für die Herstellung eines Metallprodukts wird verzinkter und rostfreier Stahl verwendet. Die einfachste Art von Klemmen zur Befestigung von Edelstahlrohren sind zweiteilige Modelle. Verzinkte Teile sind die gleichen Klammern aus kaltgewalztem Stahl. Sie werden verwendet, um einen Zweig der technischen Kommunikation auf einer horizontalen Ebene zu installieren oder um den Schlauch zu sichern.

Beachten Sie! Rohrhalterungen werden auf der Basis von dichteren, verstärkten Nickel-vernetzten Materialien realisiert.

Art der Fixierung. Die Fixierung mit der Rohrschelle kann fest (starr) oder mobil erfolgen. Im ersten Fall ist das Befestigungselement nicht in der Lage, sich vom Installationspunkt aus zu bewegen. Die Klammern werden mit der Schraubverbindung fest angezogen und an der Wand, am Boden oder an der Decke befestigt. Diese Art der Befestigung wird an Stellen von Verzweigungen sowie an Biegungen von Kaltwasserversorgungssystemen verwendet. Es wird ein Befestigungselement verwendet, das in der Lage ist, die statische Beschaffenheit der Rohre sicherzustellen und den maximalen Belastungen standzuhalten.

Mobile (schwimmende) Befestigung wird für Rohrleitungen der Warmwasserversorgung und Heizung verwendet, ihre geometrischen Parameter unter dem Einfluss der hohen Temperatur in der Richtung der Zunahme ändern. Klemmen mit beweglicher Fixierung stören den Ablauf dieses Vorgangs nicht. Sie bieten in kleinen Grenzen eine Längsverschiebung der Rohre. Diese technische Lösung erlaubt jedoch keine Querabweichung von der Achse.

Form. Es gibt drei strukturelle Hauptformen von Metallstahlklammern:

  • der Ring ist abnehmbar. Es öffnet sich auf der einen Seite und auf der anderen Seite hat es eine bewegliche Verbindung. Die Befestigung des Befestigungselements nach seiner Installation erfolgt mittels eines Bolzens;
  • zwei Semirings gleicher Größe. Sie sind durch Bolzen oder Bolzen miteinander verbunden;
  • U-förmiger Bügel. Es kann innen komplett aus Metall oder gummiert sein.

Im Verkauf können Sie die Doppelklemmen für Wasserleitungen sehen. Mit ihrer Hilfe werden eng anliegende Rohrleitungen bequem angeschlossen.

Dichtung. Innerhalb des Stahljochs kann eine Dichtung aus mikroporösem Gummi sein. Die Vorteile solcher Produkte sind:

  • Wenn das Arbeitsmedium durch die Röhre strömt, werden die auftretenden Vibrationen gelöscht;
  • Geräuschpegel während des Betriebs der Pipeline wird reduziert;
  • erhöht die Dichtheit der Gelenke.

Gummidichtung hilft, Geräusche während des Pipelinebetriebs zu verringern

Befestigungsteile mit Dichtungen gewährleisten eine dauerhafte und zuverlässige Fixierung. Minus sie haben nur einen - höhere Kosten.

Die Größen von Metallstahlklammern zur Befestigung von Rohren der beliebtesten Arten finden Sie in der folgenden Tabelle.

Arten von Rohrschellen

Rohrschellen sind ein fester Bestandteil von Wasserleitungen, Abwasserleitungen und Heizungsanlagen. Trotz der einfachen Konstruktion und der minimalen Kosten spielen die Klemmen eine wichtige Rolle bei der Vernetzung, dem Bau und der Verlegung der Kommunikation.

Designmerkmale und Funktion

Die Klemmen sind in Form von abgerundeten Platten ausgeführt, die Rohre umschließen und mit Hilfe von Bolzen halten. Für eine dichtere Befestigung der Rohrleitung und zur Verringerung der mechanischen Belastung der Befestigungselemente in der Struktur sind Dichtungen aus profiliertem Gummi oder Lebensmittelgummi vorgesehen. Sie umhüllt die Rohrleitung und schützt sie vor Beschädigung beim Anziehen der Klammern. Bei einigen Modellen haben die Befestigungsmuttern auch Dichtungen und Dichtungselemente, um einen festeren Sitz der Elemente aneinander zu gewährleisten.

Der Anwendungsbereich der Klemmen ist sehr umfangreich. Elemente dienen zur zuverlässigen Befestigung von Wasser- und Heizungsrohren an den Wänden, wodurch die Konstruktion völlig unbeweglich ist und oft eine notwendige Voraussetzung für die Anordnung der Kommunikation ist. Klemmen werden häufig als Dichtklemmen verwendet, die an schwachen Verbindungen und Leckstellen montiert werden. Klammern drücken die Dichtung dicht an die beschädigte Stelle und beseitigen Leckagen. Produkte können vertikalen und horizontalen Rohrleitungen überlagert und bei jeder Temperatur und Luftfeuchtigkeit installiert werden. Aufgrund der Gummidichtung werden die Modelle oft zur Erdung des Wasserversorgungssystems verwendet.

Oft schneiden sie mit Hilfe von Klammern das Loch vom Rahmen ab, dessen Notwendigkeit nun verschwunden ist. Das Produkt kommt Korrosionsschäden, kleinen und mittleren Rissen perfekt entgegen und ist für Rohrbrüche unverzichtbar. In diesen Fällen wird eine spezielle Art von Klemmen verwendet, die an Wänden oder Decken befestigt werden und den beschädigten Bereich stützen. Befestigungselemente können auf Rohrleitungen aus Stahlbeton, Kunststoff, Gusseisen, Stahl, Kupfer und Aluminium installiert werden und können den Schweißprozess ersetzen. Die einzige Einschränkung bei der Verwendung von Klammern ist ihre Installation an den Kreuzverbindungen und den gekrümmten Abschnitten der Pipeline. Bei solchen krummlinigen Konstruktionen ist die Verwendung von Klammern ineffizient.

Der Hauptunterschied zwischen den Klemmen von Armaturen und anderen Armaturen der Rohrleitung ist der Zeitpunkt ihrer Installation. Und wenn andere Elemente während ihrer Bildung in dem System montiert werden, dann werden die Klammern an der bereits fertiggestellten Konstruktion montiert und vervollständigen den Stadium ihrer Installation. Eine der wichtigen Betriebseigenschaften der Klammern ist ihre Fähigkeit, die Längsbewegung der Rohre zu tolerieren, die aus der linearen Ausdehnung resultiert. Seitliche Verschiebung ist jedoch unmöglich. Aufgrund dieser Qualität kann die Pipeline auf Temperaturänderungen im Netzwerk reagieren, während sie fest und starr bleibt.

Trotz der relativen Einfachheit des Geräts unterliegen alle Arten von Klemmen strengen Anforderungen von GOST. Dies liegt an der funktionalen Bedeutung der Modelle und ihrem signifikanten Einfluss auf die Gesamtstärke der Backbone-Systeme. Für jede Art von Befestigungselementen gibt es unterschiedliche Normen. So regelt die Kennzeichnung 24137 80 eine Reihe von Anforderungen an Metallprodukte in Form eines Hufeisens, eines Rings und zweier Halbringe. Das Dokument beschreibt die Typen, die Stahlsorte, die maximal zulässige Belastung und die Höhe der maximalen Verschraubung. Der Satz jedes Produkts umfasst notwendigerweise ein Befestigungselement in Form einer selbstschneidenden Schraube, eines Kunststoffdübels oder einer Verbindungsmutter. Polymermodelle erfüllen die Anforderungen von GOST 17679 80, die auch die Konstruktionsmerkmale und Merkmale der Verwendung von Kunststoffprodukten beschreibt.

Sorten

Klammern werden auf dem Baumarkt in einer breiten Palette präsentiert. Modelle werden in einer Vielzahl von Größen hergestellt und sind durch solche Merkmale wie die Methode der Fixierung, das Vorhandensein eines Dichtmittels, die Form, das Material der Herstellung und den Zweck unterteilt.

Je nach Material werden die Produkte in Kunststoff und Stahl unterteilt. Und die Stahlelemente können mit oder ohne Zinkbeschichtung hergestellt werden. Im Vergleich zu Kunststoffmodellen gelten Stahlklammern als beliebter und beliebter. Dies ist auf die niedrigen Kosten der Produkte, gute Metallbeständigkeit gegenüber Dehnung und hohe Festigkeit zurückzuführen. Der Nachteil der Metallklammern ist der geringe Widerstand der nicht galvanisierten Modelle gegenüber den korrosiven Prozessen. Daher sollten Sie in Fällen, in denen die Installation von Klemmen in übermäßig feuchten Räumen geplant ist, Modelle aus rostfreiem Stahl oder Klemmen wählen, die mit Zink überzogen sind.

Kunststoffversionen zeichnen sich durch erhöhte Elastizität, hohe Vibrationsfestigkeit und die Möglichkeit einer beweglichen Fixierung aus. Modelle können zur Befestigung einer Rohrleitung mit einem Durchmesser von nicht mehr als 10 cm verwendet werden.

Für Reparaturen sind Kunststoffklammern nicht geeignet. Die Nachteile der Modelle sind die Unmöglichkeit, sie bei einem Bruch der Rohrleitung als Aufhängung zu verwenden, sowie eine geringe Dehnungsbeständigkeit.

Abhängig von den ihnen zugewiesenen Aufgaben sind die Klemmen in Spiral-, Strom-, Draht-, Wurm-, Rohr- und Zapfenlochversionen unterteilt.

Das Spiraljoch ist ein relativ gebräuchliches Gerät und dient zur starren Befestigung von Rohren im System.

Das Triebwerk hat die Form eines Bandes mit Bohrungen für Bolzen und ist unentbehrlich bei Arbeiten auf Autobahnen mit erhöhtem Arbeitsdruck, bei Pumpstationen, pneumatischen und hydraulischen Systemen.

Drahtklemmen werden in Form von einem oder mehreren Ringen aus Stahl mit Befestigungsschrauben geliefert. Das Modell ist für Wellrohre konzipiert und für die Befestigung mit starken Bewegungen unverzichtbar.

Das Schneckenmodell ist ein Stahlband mit einem Pfad, der mit Zähnchen und Schrauben zum Festziehen ausgestattet ist. Das Modell wird bei der Anordnung von Heizungssystemen und auch als ein Befestigungsmechanismus für Rohrleitungen verwendet, die starken Vibrationen ausgesetzt sind.

Rohrschellen werden in Form von Ringen mit Klammern dargestellt und werden installiert, um die Rohrleitung in Fällen zu sichern, in denen es notwendig ist, die interne Spannung im System während der Reparatur zu senken.

Die Federzange hat eine relativ enge Spezialisierung und wird bei Rohren verwendet, die einer linearen Ausdehnung unterliegen.

Einsteck- oder Sattelklemmung mit einem Wasserhahn ist ein komplizierterer Mechanismus und ist für die Installation an den Verzweigungsstellen der Rohrleitung vorgesehen. Der Hauptunterschied zu herkömmlichen Modellen besteht in der Verwendung einer Kupplung mit Gewindenippeln, die es ermöglicht, die Klemme in das System zu schneiden und einen zusätzlichen Zweig in kurzer Zeit anzuschließen. Die Dichtheit einer solchen Verbindung wird durch die Dichtung in der Klemme und aus profiliertem Gummi gewährleistet.

Rotierende Modelle, auch als Scharnierschlösser bekannt, dienen zur Montage von Gerüsten und dienen zur Befestigung von Diagonalstreben. Dank der schwenkbaren Klemmen können alle Elemente in jedem Winkel befestigt werden, was der Struktur zusätzliche Festigkeit verleiht und ihre Stabilität gewährleistet.

Klammern für Metallrohre

Müssen Sie die Rohre versiegeln und sichern? Der effektivste Weg, um die Aufgaben zu erfüllen, ist die Verwendung von Klemmen.

Klemmen zum Verbinden von Metallrohren umfassen galvanisiertes Stahlband, ein Schloss, eine Schraube und eine Befestigungsklemme. Um eine vollständige Abdichtung der Verbindungsstellen zu gewährleisten, wird ein spezieller Gummidichtstoff verwendet, der an das Band angrenzt und genau auf den Durchmesser des Rohrlochs abgestimmt sein muss. Darüber hinaus führt der Dichtungsgummi auch die Funktion des Schwingungswandler, der für die Rohre an den Verbindungsstellen ein Lockern zusätzlichen Schutz bietet, und erstreckt sich somit erheblich die Betriebsdauer der Ausrüstung.

Die Firma "Mir Khomutov" bietet Klemmen auf dem Markt für die Befestigung aller Arten von Rohren und Schläuchen. Spezialisten des Unternehmens legen besonderen Wert auf die Qualität des Materials, die Festigkeit und Haltbarkeit der angebotenen Produkte.

Nachdem wir eine Rohrschelle gekauft haben, haben wir einmal Metall, Sie sparen Systemreparaturen für einige Jahrzehnte voraus. Unsere Garantie ist 15 Jahre Arbeit auf dem Markt und ein tadelloser Ruf, der nur durch positives Feedback von unseren Kunden bestätigt wird.

Wie wählt man ein Joch?

Wenn Sie eine Klammer für den Anschluss von Metallrohren kaufen möchten, dann müssen Sie zunächst auf den Ruf des Herstellers achten. Lassen Sie sich von den günstigen Preisen der angebotenen Waren von fragwürdigen Verkäufern nicht verführen.

Rohrsysteme werden oft für eine lange Zeit montiert, und Verbindungen in diesem Design sind die schwächsten Verbindungen. Sie müssen absolut sicher sein, dass die Befestigung von Rohren können Sie im entscheidenden Moment nach unten, und dass nach kurzer Zeit werden Sie nicht wieder in die Pipeline reparieren müssen, so viel Geld zu verlieren.

Die Montage für Metallrohre von der Firma "Mir Khomutov" ist eine Garantie für hochwertige Produkte und maximale Effizienz der Ausrüstung. Darüber hinaus werden Sie von der großen Auswahl an Ausstattung und erschwinglichen Preisen angenehm überrascht sein. Die Firma bietet an, Verbindungselemente mit einer geschweißten Schraube oder mit einer Mutter zu kaufen.

Sie können Klemmen ohne Schwingungsdämpfer und eine Klemme wählen, um das Metallrohr an der Wand zu befestigen. Bei der Auswahl der richtigen Ausrüstung für alle Belange können Sie einen Online-Spezialisten anrufen, indem Sie direkt auf der Website anrufen oder einen speziellen Service nutzen.

Wie man Rohre ohne Schweißen verbindet - ein paar Geheimnisse von den Meistern

Die Frage, Rohre ohne Schweißen zu verbinden, ist immer aktuell, da die Schweißmaschine nicht jedem Heimwerker zur Verfügung steht und nicht jeder weiß, wie man damit umgeht. Zur gleichen Zeit, ist keine Pipeline ewig, so kann dieses Bedürfnis jederzeit in der Hütte, in einem privaten Haus oder in einer Wohnung entstehen. Im Folgenden werde ich einige Geheimnisse von Experten mit Ihnen teilen, die Ihnen erlauben, solche Verbindungen ohne Schweißen durchzuführen.

Rohrleitungsbau ohne Schweißen

Metall

Zunächst einmal sollte gesagt werden, dass alle bestehenden Rohre in zwei Arten unterteilt werden können:

In der Regel treten beim Andocken von Metallrohren die meisten Probleme auf, also schauen wir uns zunächst die Verbindungswege an.

So gibt es mehrere Möglichkeiten für luftdichtes Andocken:

Optionen zum Verbinden von Metallrohren ohne Schweißen

Im Folgenden werden wir uns jede dieser Optionen genauer ansehen.

Schneideisen zum Gewindeschneiden

Mit einer Gewindekupplung

Meistens können Metallrohre ohne Schweißen mit einer Gewindeverbindung angedockt werden. In diesem Fall ist Gewindeschneiden erforderlich. Es sollte angemerkt werden, dass dies kein so kompliziertes Verfahren ist, wie viele auf den ersten Blick erscheinen mögen.

Zum Gewindeschneiden benötigen Sie einen elektrischen Gewindeschneider oder Werkzeuge, um diesen Vorgang manuell durchzuführen. Da der Preis des Elektrowerkzeugs sehr hoch ist, werde ich Ihnen unten erklären, wie Sie die Arbeit manuell erledigen:

  1. Zuallererst müssen Sie die Oberfläche der Farbe reinigen, die zum Gewindeschneiden führt. Wenn es Metallablagerungen gibt, zum Beispiel solche, die nach dem Schweißen übrig bleiben, müssen sie abgenutzt sein;
  2. Weiter muss man die äusserliche Fase vom Fetzen mit Hilfe der Feile entfernen;
  3. dann auf dem vorbereiteten Ende des Details muss man auf die Gabel (die Platte) aufstellen und, den Fußboden der Wendung zu machen. In diesem Fall muss sichergestellt werden, dass die Matrize genau senkrecht zur Achse ausgerichtet ist.
  4. dann ist es notwendig, eine Vierteldrehung zurück zu machen;
  5. nach diesem Prinzip wird der Faden auf die gewünschte Länge geschnitten. Beim Schneiden müssen die Messer mit einer speziellen Flüssigkeit oder einem anderen Schmiermittel geschmiert werden;
  6. Dann werden unter Verwendung desselben Schemas Threads auf dem anderen verbundenen Teil der Pipeline eingefädelt.

Bei einer Einrohrkupplung muss die Länge des Gewindes um ein Mehrfaches länger sein als bei der anderen, so dass es mit der Mutter auf die Kupplung geschraubt werden kann.

Schraubmontage mit Kupplung

Nach dem Gewindeschneiden ist es möglich, eine Kupplerverbindung von Hand herzustellen, die wie folgt ausgeführt wird:

  1. eine Mutter wird auf den langen Faden und dann eine Kupplung geschraubt;
  2. eine Nuss ist am zweiten Ende des Teils gewickelt;
  3. dann werden die Rohre verbunden, und die Kupplung wird mit der Länge des Fadens gefaltet, wodurch sie beginnt, auf dem zweiten Teil mit einem kurzen Faden aufgewickelt zu werden. Dieser Vorgang muss so lange durchgeführt werden, bis sich der Verbindungspunkt ungefähr in der Mitte der Kupplung befindet.
  4. dann werden Nüsse von beiden Seiten verdreht. Bevor sie festgezogen werden können, muss eine Kupplung zwischen den Kupplungen und den Muttern zur Abdichtung der Verbindung gewickelt werden.

Diese Verbindung ist zuverlässig und langlebig. Es ist jedoch nicht immer möglich, einen Thread zu erstellen. Wenn sich beispielsweise die Pipeline in der Nähe der Wand befindet, ist dieser Vorgang wahrscheinlich nicht erfolgreich.

Deshalb werde ich Ihnen weiter erzählen, wie Sie eine zuverlässige Verbindung von Metallrohren ohne Schweißen und Gewinde herstellen können.

Auf dem Foto - die Kopplung von Gebo

Kupplung der Gebokupplung

Die Gebokupplung ("hebe" oder "hebra") ist eine spezielle Klemmverschraubung. Mit seiner Hilfe ist es möglich, Stahlrohre ohne Gewinde und Schweißen sehr schnell ohne spezielle Werkzeuge zu verbinden.

Schema der Installation der Gebokupplung

Das Schema seiner Verwendung ist sehr einfach:

  1. auf die Rohrteile werden in einer solchen Reihenfolge aufgelegt:
    • Nuss;
    • Klemmring;
    • Klemmring;
    • Dichtring;
    • Kupplung;
  1. dann ist es notwendig, die Kupplung auf die Hälfte anzuziehen und die Mutter festzuziehen;
  2. dann wird der zweite Teil in der gleichen Reihenfolge mit dem Fitting verbunden.

Ich muss sagen, dass diese Armatur sowohl in Form einer Kupplung als auch in Form eines T-Stücks existiert. Dadurch können Sie es in den Fällen verwenden, in denen Sie eine Seitenleiste ausführen müssen, z. B. in einer Steigleitung für die Verdrahtung.

Was die Zuverlässigkeit betrifft, hängt dies von der Qualität der Installation ab. Wenn die Arbeit korrekt ausgeführt wird, erweist sich diese Installation als zuverlässig und dauerhaft.

Reparatur und Montage Clips

Die Verbindung von Rohren ohne Schweißen und Gewinde kann auch mit einem Reparatur- und Montageclip erfolgen. Diese Armatur ist eine Kupplung oder ein T-Stück, das aus zwei Teilen besteht. Beide Hälften werden durch Bolzen zusammengezogen.

Es ist zu beachten, dass die Reparatur- und Montageklammern in erster Linie für temporäre Reparaturen, z. B. im Falle von Rissen, vorgesehen sind. In Notfallsituationen können sie jedoch auch zum Anschluss der Rohre verwendet werden, insbesondere wenn die Rohrleitung nicht unter hohem Druck steht.

In diesem Fall lauten die Installationsanweisungen wie folgt:

  1. zunächst alle Abschnitte der Rohrleitungsteile, die passend getragen werden müssen Farbe, Rost und alle Arten von Unregelmäßigkeiten gereinigt werden, um ihre Außenfläche vollständig glatt ist;

Schema der Montage Reparatur und Montage Clips

  1. dann sollte eine Gummidichtung auf das Rohr gelegt werden. Die Dichtung sollte mit Silikondichtungsmittel bestrichen werden. Es sollte beachtet werden, dass die Dichtung die Rohre vollständig abdecken sollte, so dass keine Lücke mehr vorhanden ist.
  2. Dann werden beide Hälften des Fittings auf die Gummidichtung gesetzt und mit Schrauben angezogen, wie in der Abbildung gezeigt.

Diese Methode ist, wie wir sehen, auch sehr einfach. Das gleiche Prinzip wird verwendet, um die Klemmkupplung zu verbinden. Der einzige Unterschied ist, dass es von einer Seite, nicht von zwei Seiten gezogen wird.

Ich muss sagen, dass wenn Sie Rohrschellen verwenden - die Verbindung von Rohren ohne Schweißen ist noch zuverlässiger als die Verwendung einer Montage- und Reparaturkupplung.

Wenn Sie die Profilrohre ohne Schweißen verbinden müssen, um eine Struktur zu erstellen, können Sie auch spezielle Profilklemmen verwenden.

Beispiel für das Verbinden von Profilen mit einem Joch

Kunststoff

Wenn Sie eine Kunststoffrohrleitung montieren müssen, können Sie Klemmverschraubungen verwenden, die nach dem gleichen Prinzip wie die Gebokupplung funktionieren. Meist verbinden Sie auf diese Weise die Metall- und PVC-Rohre.

Installationsschema der Klemmverschraubung

Auch manchmal für diese Zwecke verwenden Sie speziellen Kleber. Der Installationsvorgang ist in diesem Fall sehr einfach:

  1. Die Fugen werden mit Spezialkleber bestrichen;
  2. dann werden die Teile um eine halbe Drehung gedreht;
  3. In dieser Position sollten sie gehalten werden, bis der Kleber abkühlt.

Ich muss sagen, dass diese Verbindung ziemlich stark ist, da der Klebstoff angrenzende Oberflächen auflöst und diese tatsächlich schweißt.

Schema der Verklebung von Rohrleitungsteilen

Auch für die Montage von Metall-Kunststoff-Rohrleitungen werden Crimpfittings verwendet. Dies erfordert jedoch ein spezielles Werkzeug, mit dem sie komprimiert werden können.

Um temporäre Reparaturen durchzuführen, können Sie auch die oben beschriebenen Klemmen verwenden.

Hier, vielleicht, und all die effektivsten Wege, Rohre ohne Schweißen zu verbinden, mit denen ich Sie bekannt machen wollte.

Fazit

Wie wir erfahren haben, gibt es neben dem Schweißen noch eine Reihe anderer Möglichkeiten, mit denen Sie eine Pipeline reparieren oder sogar installieren können. Und einige von ihnen erlauben, nicht weniger zuverlässige und dauerhafte Verbindung zu erhalten. Die einzige Sache, in jedem Fall, muss die Arbeit sehr sorgfältig, in Übereinstimmung mit den obigen Empfehlungen getan werden, so dass die Pipeline versiegelt ist.

Weitere Informationen finden Sie im Video in diesem Artikel. Wenn Sie Schwierigkeiten beim Verbinden von Rohren haben, stellen Sie Fragen in den Kommentaren, und ich werde auf jeden Fall versuchen, Ihnen zu helfen.

Rohrschellen: Artenübersicht + Montageanleitung

Die Montage durch Anbringen der Klemme ist eine der kostengünstigsten und gleichzeitig kostengünstigsten Methoden, um das Rohr an der Halterung zu befestigen. Mit ihrer Hilfe ist es am einfachsten, eine feste und zuverlässige Fixierung der Struktur zu erreichen.

Welche Produktvarianten der moderne Markt bietet und was bei der Auswahl der Rohrschellen zu beachten ist, werden wir genauer betrachten.

Vielzahl von Rohrformstücken

Durch das Prinzip der Befestigung kann die Befestigung der Rohrleitung an dem Träger starr oder frei gemacht werden.

Eine Blindstarre ist für maximale Belastungen ausgelegt. Es wird gewählt, wenn "kalte" Rohrleitungen installiert und an Stellen verstärkt werden, an denen ein hohes Risiko der Beschädigung von Bauwerken besteht.

Um Elemente mit thermischer Ausdehnung zu befestigen, wählen Sie Geräte mit schwimmender Befestigung. Sie geben der Konstruktion minimale Beweglichkeit in Richtung der Achse. Die Befestigung der Rohrleitung mittels einer Klemme wird erreicht, indem der Rohrkörper mit Befestigungselementen festgeklemmt wird, deren Rolle durch Verriegelungen, Gewindepaare oder Schneckengetriebe ausgeführt wird.

Unabhängig von der Art der Befestigung ermöglicht die Verwendung von Klemmen das Entladen der Rohrleitung, wodurch die Wahrscheinlichkeit verringert wird, dass die einzelnen Abschnitte unter dem Gewicht ihres Eigengewichts und den durch die Bewegung erzeugten Schwingungen beschädigt werden.

Nach dem Material der Herstellung

Die Hauptanforderung an die Materialien, die bei der Herstellung der Schlauchklemme verwendet werden, ist die hohe mechanische Festigkeit. Schließlich ist der Körper des Produkts so konstruiert, dass er mechanische Übertragungspunkte auf die Tragstruktur überträgt. Metallwaren und Kunststoffprodukte gelten in dieser Hinsicht als universell.

Metallklammern sind für die Befestigung von Rohren unterschiedlicher Art und Größe geeignet. Kunststoffverschlüsse - nur für Rohre mit kleinem Durchmesser, aus Polymerwerkstoffen. Um eine Beschädigung der Oberfläche des Hohlrohrs zu verhindern, sind die Klemmen mit Dichtungen aus elastischen Materialien ausgestattet.

Die Grundlage für die Abdichtung der Klammern ist profilierter Gummi, der eine zellulare Struktur aufweist. Beim Arbeiten mit Rohrleitungen, die erhöhten Hygienestandards unterliegen, wird als Dichtstoff Lebensmittelabdichtung gewählt.

Die Stahlbefestigungselemente sind in der Lage, eine schwimmende freie Fixierung zu liefern. Sie werden für die Installation von Kaminen und Heizungssystemen empfohlen. Sie fixieren zuverlässig die Struktur und reduzieren Vibrationen, aber komprimieren Sie die Rohrleitung nicht, wenn Sie sie zum Zeitpunkt der Erwärmung expandieren.

Metallbefestigungen sind besser auf Stellen platziert, die teilweise vor fremden Ansichten verborgen sind. Kunststoffklammern verderben praktisch nicht das Aussehen der Pipeline. Sie sind bequem zu verwenden, wenn interne Kommunikation installiert wird.

Nach dem Design

Wenn Sie sich auf das Design konzentrieren, sind die Klemmen zur Befestigung des Rohrs von verschiedenen Arten. Aber sie können noch in zwei Arten unterteilt werden:

  • einteilig - einteilige Strukturen;
  • abnehmbar - Verbindungen aus mehreren Segmenten, für deren Montage verschraubte Paare oder spezielle Schlösser verwendet werden.

Unter den permanenten Befestigungselementen befinden sich "U" -förmige Strukturen. Sie haben die Form der einfachsten Bögen, die mit Hilfe von Muttern an den Rohren befestigt werden.

Für die Installation solcher Befestigungselemente sind die Enden des Streifens so zur Seite gebogen, dass sie frei auf das Rohr passen. Danach (um den Druck des Dichtungsmittels zu erhöhen) werden die Enden des Bandes fixiert und mit einer Verriegelung oder einer Gewindeverbindung festgezogen.

Ein anderes Beispiel für dauerhafte Befestigungselemente sind Befestigungsclips. Halter in Form einer Klammer werden verwendet, um leichte Polyvinylchloridrohre mit kleinem Durchmesser zu befestigen.

Befestigungsklammern werden hauptsächlich installiert, um den Körper des Rohrs von mechanischen Kräften zu entladen, und daher erfordern sie keine feste Verbindung der Enden des Streifens.

Spanngurte in Riemenform haben die Form eines lösbaren Ringes, der aufgrund des beweglichen Kupplungselementes einseitig geöffnet ist. Sie bestehen aus Streifen aus biegsamem Plattenmaterial. Um das Rohr sind sie mit Hilfe von speziellen Befestigungselementen befestigt.

Meistens ist die Grundlage für die Herstellung solcher Produkte ein perforiertes Metall- oder Plastikband, das mit einem Schloss mit einer Schraubenschraube ausgestattet ist. Um solche Teile zu montieren, wird die gezahnte Schiene entfaltet, um auf das Rohr gesetzt zu werden. Dann wird das Ende des Streifens eingehakt und allmählich durch Drehen der Schraube gezogen.

Klammern mit Stiften sind bei der Konstruktion von Befestigungsstrukturen komplexer. Solche Elemente werden mit einer gummierten inneren Oberfläche hergestellt. "U" -förmige Befestigungselemente und Klemmen mit Bolzen gelten als die zuverlässigsten. Sie werden verwendet, um Schwermetallpipelines zu reparieren.

Für die Anbringung von nahe gelegenen Rohren bieten die Hersteller Doppelklammern an.

Im Angebot können Sie sogar Joche finden, die mit Erdungselementen ausgestattet sind. In ihrer Konstruktion sind Stäbe mit geschärften Enden vorgesehen, die einen zuverlässigen elektrischen Kontakt des Rohrs schaffen, das mit den Erdschleifen zu verbinden ist.

Nach Produktgröße

Der Schlüsselparameter bei der Auswahl einer Befestigungsvorrichtung ist der bedingte Durchmesser des Produkts - "Du". Sie gibt den Durchmesser des Rohrs an, für das die Befestigungsstruktur verwendet wird.

Befestigungsschellen sind für Rohre mit fast jedem Durchmesser geeignet. Der Durchmesserbereich der auf dem Markt befindlichen Befestigungselemente beträgt 14 bis 540 mm. Vereinfachen Sie die Aufgabe der Wahl der Dimension des Produkts wird die Tabelle unten helfen.

Metallklammern für die Befestigung von Rohrleitungen werden nach GOST 2413780 hergestellt. Teile aus polymeren Werkstoffen - gemäß den Parametern 17679-80. Technische Parameter des Halters sind am einfachsten zu erkennen, indem sie auf der Oberfläche des Produkts angebracht werden.

Merkmale von Zapfenlochmodellen

An Stellen, an denen eine Abzweigstelle der Rohrleitung ohne Verwendung von Armaturen erstellt werden soll, sind die Rohrschellen zu befestigen.

Auf dem vorgebohrten Loch sind Klemmen zum Anzapfen des Rohrkörpers angebracht. Die eingebaute Gewindeverbindung ermöglicht den Anschluss eines zusätzlichen Abschnitts der Pipeline in wenigen Minuten. Für die Dichtheit der Verbindung ist eine Dichtung von der Innenseite der Schlauchklemme angebracht.

Optionen für mechanischen Teil von Estrichen

Jedes Modell der Befestigungsschraube ist mit einer Befestigungseinheit ausgestattet. Es gibt Modelle mit Befestigung in einem Punkt und solche, die an zwei oder mehr Stellen befestigt sind.

Anbauteile mit Einpunktbefestigung können mit einem Bolzen mit spitzem Ende und einem Gewinde versehen sein oder eine Öffnung zur Befestigung von selbstschneidenden Schrauben haben. Die Befestigung solcher Klammern erfolgt unter Verwendung von Polymerdübeln.

Klemmen mit eigenen Händen machen

Mangels einer Möglichkeit, einen Produktionsbügel zu kaufen, kann die Befestigungsvorrichtung für sich selbst hergestellt werden. Überlegen Sie, wie Sie richtig vorgehen und legen Sie eine Metallklammer auf das Rohr.

Am einfachsten ist es, ein Crimpband aus einem Stahlblechstreifen herzustellen. Zu diesem Zweck ist es am besten, Zinn mit einer verzinkten Oberfläche von 1 mm Dicke zu verwenden. Um die Enden des Streifens zu verbinden, werden auch die Schrauben M6-10 benötigt.

Ein Werkzeugsatz für die Herstellung von Verbindungselementen:

  • Hammer;
  • Schraubstock;
  • Bremssattel;
  • Schraubenschlüssel;
  • Zangen;
  • Scheren für Metall;
  • Bulgarisch.

Um die Befestigungslöcher zu bohren, benötigen Sie auch einen Bohrer mit einem Satz Bohrer mit dem entsprechenden Durchmesser. Um zu verhindern, dass sich die Gummidichtung relativ zur Metallhalterung bewegt, können Sie einen Konstruktionsklebstoff auftragen.

Mit einem Messschieber wird der Durchmesser des zu befestigenden Rohres gemessen.

Ein Streifen von 4-8 cm Breite wird aus einem Stück Stahlblech geschnitten.Um die Länge eines Streifens intelligent zu berechnen, wird der erhaltene Wert des Rohrdurchmessersmit der Zahl "Pi" multipliziert, d.h. um 3.14. Dies wird die Länge des Produkts sein. Aber, um die Ohren für die Befestigung durchführen zu können, sollte der Wert der Länge noch 3-4 cm hinzugefügt werden.

Mit Hilfe einer Schere für Metall schneiden Sie das Werkstück und geben dem Band die notwendige Form. Im Bereich der Ohren der Klammern werden 2 Löcher gebohrt. Die Anzahl der Bolzen hängt von der Breite des Streifens ab:

  • bei Haltern bis 6 cm Breite genügt ein Paar Befestigungen;
  • Wenn die Breite des Bandes 6-8 cm beträgt, ist es besser, drei Schrauben zu installieren.

Wenn die gekauften Bolzen große Hüte haben, kann der Durchmesser der Löcher um ein paar Millimeter erweitert werden. Ideal für Befestigungselemente ist es besser, Metallscheiben zu kaufen.

Um eine Gummizwischenlage herzustellen, schneiden Sie ein flaches Gummiteil aus, das etwas größer als das aus Stahl ist. Es wird an der Metallklammer befestigt, indem eine Schicht Baukleber aufgetragen wird.

Die einzige Klammer, die übrig bleibt, ist, das Rohr an der richtigen Stelle zu binden und die Ohren mit Hilfe von Bolzen miteinander zu verbinden. Auf der Rohrschelle montiert ist sie an der Wand befestigt.

Wie installiere ich die Rohrschelle?

Um das Joch zu setzen und das Rohr sicher zu befestigen, ist nichts komplizierter. Installationsarbeiten können sogar einen unerfahrenen Master ausführen.

Allgemeine Regeln für die Lage von Verbindungselementen

Unabhängig davon, ob eine Kunststoff- oder Metallklemme installiert werden muss, ist bei der Befestigung von Befestigungselementen unbedingt der vorgeschriebene Abstand einzuhalten:

  • Bei Rohren mit einem Durchmesser von 20 mm beträgt der Abstand zwischen den Jochen 80 cm, sofern die Temperatur der vorbeiströmenden Flüssigkeit 60 ° C nicht überschreitet.
  • Bei Rohren, die für Heißwasser mit mehr als 20 mm Durchmesser vorgesehen sind, werden die Befestigungselemente in einem äquidistanten Abstand von 65 cm angeordnet.
  • Bei der Befestigung von Rohren D 40 mm, die für den Transport von kaltem Wasser ausgelegt sind, steht bei Anordnung der Klemmen eine Stufe von 110 cm.
  • Bei Warmwasserrohren D 40 mm ist der Abstand auf 95 cm reduziert.
  • Wenn Rohre von 110 mm oder mehr verlegt werden müssen, sollte der Abstand zwischen den Klemmen bei "kalten" Rohrleitungen etwa 180 cm und bei "heißen" Rohren 160 cm betragen.

Darüber hinaus wird empfohlen, an den Rohrleitungsfalten und an den Stellen, an denen Kräne, Ventile und Verbindungsstücke montiert werden, Klemmen zu installieren.

Auswählen der erforderlichen Materialien

Um die Klemme auf das Rohr zu setzen, benötigen Sie eine Reihe von Werkzeugen:

  • Roulette;
  • elektrische Bohrmaschine;
  • Gebäudeebene;
  • ein einfacher Bleistift;
  • Schraubendreher;
  • Hammer.

Zur Befestigung der Befestigungen werden zusätzlich Kunststoff-Anschlagdübel benötigt.

Die Technologie, um das Gerät zu montieren und die Rohre zu befestigen

Die grundlegenden Phasen der Arbeit an der Befestigung des Rohres an der Wand durch die Installation der Klammern:

  1. Entlang der gesamten Länge der Rohrleitung werden unter Einhaltung der obigen normativen Abstände Markierungen angebracht, die die Positionen der Befestigungselemente anzeigen.
  2. An den markierten Stellen werden mit Hilfe einer elektrischen Bohrmaschine Löcher für die Montage von Klammern gebohrt.
  3. In die Löcher gebohrte Kunststoff-Dübeln mit einem Hammer zu diesem Zweck gebohrt.
  4. Ziehen Sie die Klammern mit einem Schraubenzieher fest. Beim Festziehen der Klemmen ist es wichtig, sie nicht zu übertreiben, um die Montageebene nicht zu stören.
  5. In die Klammern fügen Sie die Hauptelemente ein und befestigen Sie kleine Druckbemühungen.
  6. Durch die Löcher der Ohren ziehen sie die Bolzen aus und ziehen die Klammern durch Verschrauben fest, wodurch ein enger Sitz an der Wand gewährleistet wird.

Beachten Sie beim Bohren von Löchern für Befestigungselemente, dass ihre Größe dem Durchmesser der Befestigungsschrauben entspricht.

Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Winkel, unter dem die Löcher gemacht werden, und der Tiefe des Bohrens gegeben werden.

Wenn die Befestigungselemente nicht in derselben Ebene angeordnet sind, wird sich die Rohrleitung im Laufe der Zeit biegen. Dies führt zu Geräusch- "Effekten" beim Durchlaufen der Flüssigkeit. Und an den Stellen der Wende erhöht sich die Wahrscheinlichkeit der Ansammlung des Schlammsediments.

Nützliches Video zum Thema

Ein paar nützliche Empfehlungen aus den Videos führen Sie in die Feinheiten der Fixierung der Joche ein.

Eine der Möglichkeiten, das Abwasserrohr zu reparieren:

Clamp Installationsanleitung:

Wenn Sie die Wahl des Halters richtig treffen und die Klemme gemäß den technischen Standards am Rohr befestigen, werden Sie in der Lage sein, die Festigkeit und Zuverlässigkeit der Befestigung der langen und instabilen Rohrleitungsabschnitte zu gewährleisten.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr