Kaltschweißen von PVC-Rohren: Klebetechnik

Bei der Installation von Kunststoffrohren mit Glocke wird PVC-Schweißen von Rohren durch Kleben verwendet. Diese Verbindungsmethode wird "Kaltschweißen" genannt. Wir werden es mit unserem Artikel besprechen.

Kleben zeichnet sich durch extreme Einfachheit der Ausführung aus

Möglichkeiten, Kunststoffrohre zu verbinden

Es gibt mehrere Methoden, PVC-Rohre untereinander zu verbinden:

  1. Chemisch oder klebrig.
  2. Physikochemisch:
  • Schweißen;
  • Fusion.
  1. Mechanisch:
  • Gewinde;
  • mit Armaturen.

Vorteile des chemischen Prozesses gegenüber anderen:

  1. Erhöhen Sie die Geschwindigkeit der Montage von Wasserversorgungs- und Sanitärsystemen.
  2. Reduziert das Risiko von Leckagen, die während der mechanischen Verbindung oder beim Stumpfschweißen auftreten können.
  3. Verringerte Arbeitsintensität des Prozesses.
  4. Weniger Stromverbrauch.
  5. Reduzierung des Materialverbrauchs
  6. Geringe Installationskosten

Adhesive Methode erfolgreich verbinden Rohre verschiedener Durchmesser: 6-400 mm.

Klebstoff zum Kaltverschweißen von Polyvinylchlorid

Vergleicht man die Klebeverbindung von Rohren mit geschweißten und mechanischen Rohren, sieht man einige Ähnlichkeiten und Unterschiede:

  • In Bezug auf Geschwindigkeit, Qualität und geringe Materialintensität der ausgeführten Arbeiten ist das Verbindungsverfahren dem traditionellen Schweißen nicht unterlegen. Im Gegensatz dazu verwendet das Klebeverfahren keine spezielle Ausrüstung. Die Vorrichtung zum Schweißen von PVC-Rohren, die zum Aufbau eines Systems von Kunststoffrohren verwendet wird, verbraucht ziemlich viel Elektrizität. Aus diesem Grund werden die Kosten für die Installation des Rohrsystems durch das geschweißte Verfahren erhöht.
  • Die mechanische Verbindung sowie der Klebstoff sind nicht so energieaufwendig, dafür aber wesentlich materialintensiver. Die Verwendung von zusätzlichen Verbrauchsmaterialien (verschiedene Arten von Armaturen) führt unweigerlich zu einem Anstieg der Installationskosten.

Dies ist der Unterschied in den Methoden der Installation, basierend darauf können Sie ihre Arbeitsintensität bewerten und die am besten geeignete Methode wählen.

Warum und wie "Kaltschweißen" zu verwenden ist

Merkmale des "Kaltschweißens"

  1. Für die Arbeit wird Leim verwendet, der speziell für das Verbinden von Rohren und Formstücken aus chloriertem Polyvinylchlorid (CPVC) entwickelt wurde.
  2. Der Klebstoff löst die Oberflächen der verbundenen Teile um ein Drittel der Dicke, d.h. Kaltdiffusionsschweißen wird durchgeführt.
  3. Prozesse wie das Löten von PVC-Rohren werden von unterschiedlichen Bedingungen beeinflusst:
  • Luftfeuchtigkeit;
  • Temperatur.
  1. Die Arbeit an der Verklebung der Rohre kann mit den breiten Lufttemperaturen durchgeführt werden: 5-35 ° C. Die Verwendung von frostbeständigem Kleber ermöglicht Arbeiten bei Temperaturen bis zu -17 ° C. Bei heißem Wetter sollte die Verklebung so schnell wie möglich durchgeführt werden, um zu vermeiden, dass der Kleber vor dem Abschluss der Installation austrocknet.

Die Anzahl der Verbindungen, die mit 1000 ml Klebstoff hergestellt werden können

  1. Die Eigenschaften des Klebers sollten sein:
  • fließend;
  • mit einer homogenen Konsistenz;
  • ohne Fremdeinschlüsse.

Der Behälter mit Klebstoff sollte zwischen den direkten Arbeiten mit einem Deckel dicht verschlossen werden, um eine Verdampfung der flüchtigen Komponenten zu vermeiden.

Technologie der geklebten Rohrverbindung

Das Einlöten von PVC-Rohren in die Muffe erfolgt in mehreren Stufen:

Das Schema des "Kaltschweißens" von Rohren aus PVC

  1. Schneiden Sie das erforderliche Rohrstück genau ab. Dazu kann Folgendes verwendet werden:
  • Eine Metallsäge mit feinen Zähnen;
  • Rohrschneider;
  • spezielle Schere.
  1. Entfernen Sie die Fase am Ende des Rohres unter Beachtung eines Winkels von 15 Grad mit einem Fassadenwischer. Sie sollten das Auftreten von Graten vermeiden.
  2. Reinigen Sie die Muffe der Armatur und das Rohr von Schmutz und Staub, entfernen Sie Feuchtigkeit.

Um die zu verbindenden Teile effektiv zu reinigen, kann ein CPVC-Rohrreiniger verwendet werden. Es bereitet die Oberflächen gut für die Verbindung vor.

  1. Kleber auftragen. Die Arbeit erfolgt mit einer Bürste sauber über die Oberfläche des Rohres und der Glocke.
  2. Setzen Sie das Rohr sofort nach dem Auftragen der Klebeschicht in die Fassung ein.
  3. Damit sich der Kleber gleichmäßig auf den zu verklebenden Flächen verteilt, drehen Sie den Fitting um 90 Grad gegenüber dem Rohr.
  4. Fixieren Sie die Teile für 20-30 Sekunden. Drehen Sie die verbundenen Teile nach dem Reparieren nicht mehr um! Der gesamte Klebeprozess muss innerhalb von 1 Minute abgeschlossen sein.

Die Haltezeit der Verbindung zur Testaufgabe der transportierten Flüssigkeit oder des Gases

  1. Am Ende der Verklebung auf eine gleichmäßige Schicht ("Rolle") des Klebstoffs entlang des Umfangs prüfen.
  2. Entfernen Sie ggf. überschüssigen Klebstoff mit einem weichen Tuch.

Kleber für PVC-Rohre: Übersicht der Sorten und Auswahl der besten + Anweisungen zum Kleben

Metall- und Keramikrohre werden durch Polymerprodukte ersetzt. Sie werden immer beliebter wegen ihrer offensichtlichen Vorteile - Haltbarkeit, Leichtigkeit, Korrosionsbeständigkeit und Exposition gegenüber korrosiven Substanzen, Biostabilität.

Bei sorgfältiger Handhabung kann hochwertiger Kunststoff mindestens ein halbes Jahrhundert halten. Die Hauptsache ist, den Klebstoff für PVC-Rohre richtig zu wählen und 100% Dichtheit der Verbindungen sicherzustellen.

Vorteile der geklebten Rohrverbindung

Rohre aus Polymeren werden geschweißt, geklebt oder mechanisch miteinander verbunden. Der erste Weg ist der beliebteste. Verwenden Sie zum Schweißen spezielle Geräte und Düsen, die durch den Durchmesser der Rohrleitung ausgewählt werden.

Es ist besser, solche Arbeiten professionellen Meistern zuzuordnen. Option - um ein eigenes Gerät zu mieten oder zu kaufen. Das ist teuer, aber es wird helfen, eine weitere nützliche Fähigkeit zu erlernen.

Die Methode der Verbindung mit Leim ist weniger verbreitet, aber nicht weniger effektiv. Es wird normalerweise "Kaltschweißen" genannt. Klebnähte werden genauso zuverlässig (und manchmal sogar mehr) wie Schweißnähte erhalten. Die einzige Nuance: Fast alle Arten von Klebstoffen für Kunststoffrohre sind für Kaltwasserversorgungssysteme ausgelegt und können bei hohen Temperaturen schnell ihre Eigenschaften verlieren.

Die Vorteile der Verklebung von PVC-Rohren mit speziellen Zusammensetzungen:

  1. Verringerung des Leckagerisikos. Beim Verkleben von Rohrsegmenten werden die Teile auf molekularer Ebene verbunden. Die Nähte sind absolut dicht und können nur unter dem Einfluss von hoher Temperatur oder Druck anfangen zu fließen.
  2. Minimaler Aufwand. Zum Verkleben der Rohre sind keine zusätzlichen komplexen Prozesse erforderlich. Dies ist eine einfache Methode, die keine besonderen Fähigkeiten erfordert.
  3. Schnelle und kostengünstige Installation. Alle Operationen können von alleine ausgeführt werden. Es genügt, Materialien zu kaufen und die richtige Zusammensetzung zu wählen. Keine Notwendigkeit, nach einer Schweißmaschine zu suchen.
  4. Niedriger Energieverbrauch. Die Vorrichtung zum Schweißen von Polymerrohren funktioniert vom Netz, und zum Verkleben der Teile wird die Ausrüstung nicht benötigt. Dies spart zusätzlich Material und Energie.
  5. Vielseitigkeit. Das Verfahren eignet sich zum Verbinden von Rohrleitungsteilen mit einem beliebigen Durchmesser von 6 bis 400 mm. Es kann für die Installation von Wasser- und Abwassersystemen verwendet werden.

Kaltschweißen ist eine günstige und bequeme Art, eine Pipeline zu installieren. Für seinen Einsatz brauchen Sie nichts, was zu einer Erhöhung der Arbeitskosten führen kann: Sie müssen kein Geld für zusätzliche Verbindungselemente oder Spezialgeräte ausgeben.

Das Funktionsprinzip aller Arten von Klebstoffen für Polypropylenrohre ist ungefähr gleich. Die Zusammensetzungen lösen PVC teilweise und binden die Teilchen fest. Die Zusammensetzung enthält Additive, die die Haftung verbessern. Beim Verkleben verdunstet das Lösungsmittel schnell und die Zusammensetzung verfestigt sich und gewinnt an Festigkeit. Das Ergebnis ist eine hochfeste Verbindung.

Auf dem Markt finden Sie Produkte für die Herstellung von hochfesten Verbindungen sowohl von ausländischen als auch inländischen Herstellern.

Überprüfung der besten Marken

In allen Bewertungen von Klebstoffen für PVC-Rohre sind die führenden Marken Tangit (Deutschland), Genua (USA), Griffon (Niederlande), Gebsoplast (Frankreich). Käufer reagieren gut auf Leime "Phoenix", "Vinilith", "Mars" und andere, aber sie sind nicht so beliebt und beliebt.

Alle Arten von Klebstoffen für Polymerrohre arbeiten nach dem gleichen Prinzip, sie werden in Paketen mit unterschiedlichen Volumina hergestellt, und die Wahl der geeigneten Zusammensetzung folgt dem Zweck und den technischen Eigenschaften.

Empfehlungen der Hersteller - an erster Stelle

Beachten Sie beim Arbeiten mit Klebstoffen immer die Empfehlungen der Hersteller. Viele Verbindungen können nicht länger als ein paar Minuten geöffnet bleiben, weil Sie greifen schnell, was es schwierig macht, sie zu benutzen. Die durchschnittliche Zeit, während der der Kleber offen bleiben kann, beträgt 4-5 Minuten.

Beim Kauf einer bestimmten Klebstoffmarke sollten Sie auf die Vorbereitung für die Arbeit achten. Einige Arten sind einfach genug zu mischen, aber die Zwei-Komponenten-Verbindungen müssen richtig kombiniert werden, um ihre Konsistenz zu überwachen. Es besteht die Gefahr einer Fehlvermischung, die zu Verlust oder Veränderung der Klebeeigenschaften führt.

Farbe und Viskosität sind wichtig. Erfahrene Installateure bevorzugen mittelviskose Formulierungen. Sie lassen sich leicht auftragen, und beim Zusammenfügen von Teilen verteilt sich ein solcher Klebstoff nicht, er muss nicht einmal mit Servietten entfernt werden. Die farblose Verbindung eignet sich für weiße und farbige Rohre. Es ist nicht sichtbar, selbst wenn die Tröpfchen außerhalb der gebundenen Zone liegen und eingefroren sind.

Kriterien für die Auswahl der Rohre und Klebstoffart

Beim Kauf von Rohren und Formstücken achten Sie auf den Zweck von Produkten, Durchmesser, Wandstärke von Produkten. Die Marke ist von grundlegender Bedeutung. Eine gute Marke ist nicht nur Geld, das in Werbung investiert wird, sondern auch echte Qualität, dank der die Produkte ihre Position auf dem Markt nicht verlieren. Es ist immer besser, zuverlässige Hersteller zu wählen, auch wenn ihre Waren etwas teurer sind als unbekannte Analoga.

Bei der Auswahl der Komponenten lohnt es sich, die technische Dokumentation zu lesen, in der der Zweck des Produkts angegeben ist, das Temperaturregime, bei dem es funktioniert, die Sicherheitsmarge und die Lebensdauer, die Herstellergarantien.

Sie sollten die Rohre und Formstücke sorgfältig betrachten. Ihre inneren und äußeren Oberflächen sollten glatt sein, und die Struktur - homogen, ohne Anzeichen von Schichtung, Streifen, Rissen und anderen Defekten.

Berücksichtigen Sie beim Kauf von Leim nicht nur die Eigenschaften der Komposition selbst, sondern auch solche Nuancen:

  • Ort der Installation der Pipeline. Die Betriebsbedingungen an verschiedenen Standorten können in Bezug auf den Verschmutzungsgrad, die Fluidtemperatur in den Rohren oder der Umgebung und andere wichtige Parameter sehr unterschiedlich sein. Es ist möglich, dass Leimzusammensetzungen für verschiedene Zonen separat ausgewählt werden müssen.
  • Flüssigkeitsdruck. Alle Hersteller achten darauf, dass für sie keine überflüssigen Ansprüche von Käufern bestehen, daher muss angegeben werden, welchen Druck die durch ihre Zusammensetzung geklebte Rohrleitung aushält. Je höher diese Eigenschaft ist, desto zuverlässiger und teurer ist der Klebstoff. Sparen ist irrational.
  • Merkmale von Lasten. Oft können Rohrleitungen durch mechanische Einwirkung von außen oder durch Druck von innen verschoben werden. Wenn schwere Scherbelastungen an der Verbindungsstelle möglich sind, sollte ein zuverlässigerer Klebstoff gewählt werden.
  • Temperaturregime. Einige Arten von Klebstoffen sind perfekt für die Ausrüstung des HVS-Systems, aber sie werden für die Abwasserrohrleitung ineffektiv sein, weil Die Temperatur des Abwassers ist unterschiedlich.

Bei der Wahl eines Leims ist es wichtig, die Besonderheiten der Formulierungen zu berücksichtigen. In der Regel enthalten sie flüchtige toxische Substanzen. Menschen, die anfällig für Allergien sind, ist es besser, nicht mit Toxinen zu arbeiten: Sie müssen entweder die Pipeline an Spezialisten installieren oder eine andere Art der Verbindung der Teile wählen.

Rohre, Armaturen, Leimverbindungen sollten nur in spezialisierten Verkaufsstellen gekauft werden. Es lohnt sich nicht, zu sparen und "die gleichen" Produkte auf dem spontanen Markt zu wählen. Beliebte Produkte werden häufig gefälscht, daher ist es besser, Verkäufer mit einem guten Ruf zu kontaktieren, die die Zuverlässigkeit ihrer Lieferanten überwachen, bereit sind, Garantien zu geben oder Waren von geringer Qualität auszutauschen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Verwendung der Formulierung

Bevor Sie beginnen, Kunststoffrohre zu verkleben, sollten Sie sicherstellen, dass der Raum mit einer normalen Luftzirkulation versehen ist und die Temperatur zwischen 5-35 Grad beträgt. Zusätzlich zu den Materialien werden einige Werkzeuge benötigt, um zu arbeiten:

  • zum Markieren - Marker und Messgeräte;
  • zum Schneiden von Rohren - Scheren-Rohrschneider, elektrische Stichsäge oder Metallsäge;
  • zur Oberflächenreinigung - Sandpapier;
  • zum Entfetten - Lösungsmittel;
  • für die Anwendung der Zusammensetzung - der Klebstoff selbst, eine Bürste aus Naturborsten (einige Klebstoffe, einschließlich Tangit, sind sofort mit einem geeigneten Pinsel ausgestattet) oder eine Klebepistole.

Die Oberflächenvorbereitung ist das Archivierungsstadium von Verbindungsteilen. Sie sollten vollkommen glatt und fettfrei sein. Wenn das Rohr verunreinigt bleibt, wird der Klebstoff nur auf ihnen aufliegen, bildet einen Film, aber mit der Oberfläche selbst wird es einen schlechten Kontakt geben. Dies kann im Laufe der Zeit zu Undichtigkeiten führen.

Rohrverbindungstechnik:

  1. Rohrmarkierung. Bevor mit der Installation der Pipeline begonnen wird, sollten ein Projekt und ein detailliertes Diagramm erstellt werden. Sie messen und markieren die Rohre.
  2. Schneiden von Rohren. Die nächste Stufe ist die Vorbereitung von Längen der erforderlichen Länge. Es ist am besten, Rohrschneider zu verwenden, aber andere Werkzeuge werden ausreichen. Hauptsache, die Schnittplätze sind eben. Die Kanten sind sandgestrahlt.
  3. Kleben der Elemente des Systems. Am praktischsten ist die Klebepistole. Mit seiner Hilfe können Sie die Zusammensetzung gleichmäßig und genau auf der Oberfläche verteilen. Wenn es keine Waffe gibt, benutze einen Pinsel. Der Kleber wird aufgetragen, so dass keine freien Bereiche mehr in der ausgewählten Zone verbleiben.
  4. Teile verbinden. Zur Verbindung werden die Systemelemente für mindestens 20-30 Sekunden gegeneinander gedrückt. Während dieser Zeit verdickt sich die Zusammensetzung, wird viskoser. Dann kann der Teil für einen Tag verschoben werden. Es ist wichtig, dass die Kompressionskraft ausreichend ist, andernfalls kann die Verbindung während des Betriebs lecken.
  5. Rohre reinigen. Egal wie sorgfältig der Klebstoff aufgetragen wird, er kann sich über die vorgesehene Zone hinaus erstrecken. Es wird sofort gereinigt, bis es gefriert. Dafür reicht eine feuchte Serviette, Lappen oder Schwamm.
  6. Polymerisation der Zusammensetzung Es dauert 20-24 Stunden, um den Kleber zu härten, deshalb ist es besser, das System nicht vorher zu berühren. Sie können Teile nicht verschieben, trennen und neu verbinden, Wasser durch die Rohre anlassen.

Wenn der Klebstoffpolymerisationsprozess abgeschlossen ist, sollten Sie die Effizienz des Systems überprüfen. Es wird in der Betriebsart gestartet und alle Verbindungen sorgfältig geprüft. Wenn nichts ausläuft, ist alles in Ordnung. Werden Lecks erkannt, sind die Anschlüsse zusätzlich abgedichtet.

Schweißen von PVC-Rohren

Bei der Erstellung von Engineering-Systemen müssen die Meister entscheiden, wie sie Kunststoffrohre verbinden. Docking-Technologien unterscheiden sich voneinander und werden durch den spezifischen Systemtyp bestimmt. Heute hat der größte Vertrieb das Schweißen der Polyvinylchlorid (PVC) -Rohre bekommen. Obwohl seine Durchführung nicht mit besonderen Schwierigkeiten verbunden ist, müssen, um das Auftreten von Lecks während des Betriebs zu vermeiden, Arbeiten unter Berücksichtigung der Empfehlungen von Fachleuten durchgeführt werden.

Die Verbindung von PVC-Rohren erfolgt durch unterschiedliche Schweißverfahren

Arten von Schweißarbeiten

Das Verbinden von PVC-Rohren durch Schweißen wird am häufigsten mit dem Einsatz eines speziellen Lötkolbens und der Methode des "Kaltschweißens" durchgeführt. Der Hauptvorteil der letzteren Methode ist die einfache Implementierung der Verbindung. Arbeiten werden ohne die Verwendung von Spezialgeräten durchgeführt.

Diese Verfahren eignen sich vor allem für Rohrleitungen mit geringem Arbeitsmediumdruck. Wenn die Flüssigkeit mit einem hohen Druck durchfließt, sollten andere Verbindungsmethoden verwendet werden:

  • Kupplungsschweißen;
  • Elektrofusionsschweißen;
  • Stumpfschweißen.

Das Wirkprinzip dieser Technologien beruht auf der Tatsache, dass unter dem Einfluss von Hochtemperatur Polyvinylchlorid schmilzt. Bei dichtem Kontakt entsteht eine zuverlässige Verbindung durch das Eindringen der Partikel von verschweißten Gegenständen auf molekularer Ebene.

Die Rohrleitung, in der die Flüssigkeit unter Druck zirkuliert, muss nach dem Verfahren des Heißschweißens montiert werden

Kaltes Schweißen

Wie schon gesagt - dies ist eine sehr einfache Art der Muffenverschmelzung von PVC-Rohren. Es wird mit Hilfe von aggressiven Leim für feste Kunststoffe durchgeführt. Die moderne Industrie produziert mehrere Arten einer solchen Substanz. Aber sie sind durch die Tatsache vereint, dass in der Zusammensetzung irgendeines Leims das in Cyclohexanon, Methylethylketon und Tetrahydrofuran gelöste Polyvinylchlorid als Basis enthalten ist.

Um die Wirksamkeit der Adhäsion zu erhöhen und die Fähigkeit zu schaffen, die Viskosität der Mischung und die Abbindezeit zu steuern, werden dem Zweikomponenten-Adhäsivmaterial zwei Additive hinzugefügt. Das Aushärten des Klebstoffs geht einher mit dem Verdampfen von Lösungsmitteln und dem Verflechten von Polymerketten aus Polyvinylchlorid. Das Ergebnis ist eine Verbindung, die die gleichen Leistungsmerkmale wie ein einzelnes PVC-Rohr aufweist. Kaltschweißen kann in einem breiten Temperaturbereich der Umgebung durchgeführt werden: von +5 bis + 35 ° C Und der Einsatz von frostbeständigem Kleber ermöglicht den Anschluss von PVC-Rohren auch bei minus 17 ° C!

PVC-Rohre können mit einer speziellen Klebeverbindung verklebt werden

Bei heißem Wetter ist es notwendig, diesen Vorgang so schnell wie möglich durchzuführen. So vermeiden Sie das Austrocknen des Klebstoffes bis zum Abschluss der Montagearbeiten.

Nützlicher Hinweis! Für eine Qualitätsverbindung erhalten Sie bewährte und bekannte Klebstoffmarken, wie zum Beispiel Gebsoplast (Frankreich), Griffon (Holland) oder Tangit (Deutschland).

Wie man PVC-Rohre mit Kaltverschweißung verbindet, ist die Frage einfach. Diese Arbeit wird in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

  1. Nach und nach das gewünschte Rohrsegment abschneiden.
  2. Entfernen Sie die Abschrägung in einem Winkel von 15 Grad.
  3. Reinigen Sie das Rohr und die Glocke von Staub und Schmutz. Entfernen Sie Feuchtigkeit.
  4. Tragen Sie den Kleber vorsichtig mit einem sauberen Pinsel auf die Oberfläche des Sockels und des Rohrs auf.
  5. Direkt danach das Rohr in die Steckdose stecken.
  6. Um den Klebstoff gleichmäßig über die Oberflächen zu verteilen, drehen Sie das Rohr um 90 Grad.
  7. Fixieren Sie die verbundenen Elemente für 20-30 Sekunden und lassen Sie sie nicht erneut rotieren. Der Klebevorgang muss in maximal 1 Minute durchgeführt werden.

Bevor Sie das Testvolumen der Arbeitsumgebung anwenden, sollten Sie die Zeit beibehalten. Seine Bedeutung finden Sie in der folgenden Tabelle.

Die Tabelle 1. Die Dauer der Periode der Bildung des Leimhaubengelenkes. Die Maßeinheit ist eine Uhr.

Umgebungstemperatur

Kupplungsschweißen

Diese Docking-Technik beinhaltet die Verwendung einer Kupplung oder eines T-Stücks. Um dies durchzuführen, benötigen Sie ein manuelles oder stationäres Heizgerät. Obwohl diese Verbindung ziemlich einfach ist, schmälert der Bedarf an zusätzlicher teurer Ausrüstung den Kreis von Anhängern des Muffenschweißens.

Um die Enden des Rohres und der Kupplung zu erhitzen, verwendet man ein spezielles Gerät - den sogenannten Lötkolben

Die Durchführung dieses Verfahrens besteht darin, das Ende des Rohres und das Ende der Kupplung auf eine bestimmte Temperatur vorzuwärmen. Wenn sie plastisch werden, wird das Rohr in die Öffnung der Kupplung eingeführt. Um eine monolithische Verbindung zu erhalten, folgen Sie gewissen Regeln und machen Sie die Arbeit sehr sorgfältig. Winkelabweichungen und Fehlausrichtungen von Kupplung und Rohr führen dazu, dass der Vorgang wiederholt werden muss. Aber mit einer neuen Kupplung.

Die Grundregeln sind wie folgt formuliert:

  • Starten und beenden Sie den Vorgang zum Erwärmen des Rohres und die Kupplung muss gleichzeitig sein;
  • heizen Sie die Teile nur nach strenger Zeitnahme. Der Countdown beginnt erst, nachdem das Rohr und die Kupplung vollständig auf den Heizelementen platziert sind. Lassen Sie sie nicht während der Installation rotieren. Dies gilt auch für die Zeit der Erwärmung und den Zeitpunkt, wenn Teile entfernt werden;
  • Wenn die Heizung fertig ist, schnell die Kupplung und das Rohr vom Heizgerät entfernen und sie dann so anschließen, dass der PVC-Zufluss die zuvor markierte Schweißtiefe schließt.

Eine nützliche Information! Das durch Kopplung erhaltene Glockengelenk ist monolithisch. Sobald die Teile auf Raumtemperatur abgekühlt sind, können Sie damit beginnen.

Diese Methode wird oft von Meistern beim Verlegen einer Pipeline in Wohnungen und Häusern verwendet.

Kupplerschweißen kann Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern verbinden, nur Sie müssen eine geeignete Düse auf dem Lötkolben wählen

Elektroschweißen

Bei dieser Verbindungsart werden spezielle Kunststoffkupplungen mit eingebauten Spiralen verwendet, die als Heizelement dienen. Von den Hauptvorteilen dieser Technologie ist ein schneller und einfacher Installationsprozess und die Bildung einer Qualität versiegelte Verbindung. Diese Methode kann jedoch PVC-Rohre verbinden, die Dicke der Wände beträgt nicht mehr als 4 mm.

Bevor Sie mit dem Andocken beginnen, reinigen Sie die Enden der Rohre und die umgebenden Außen- und Innenflächen von Staub und Schmutz, entfernen Sie Feuchtigkeit und entfetten Sie sie. Entfernen Sie die Fasen. Danach führen Sie die Rohre von beiden Seiten in die Kupplung ein. Dann legen Sie eine Spannung von dem speziellen Gerät an diese Armatur an. Die Spirale fängt an, die Plastikkupplung und -rohre zu erhitzen und zu schmelzen. Die Stromversorgung wird automatisch ausgeschaltet, wenn die gewünschte Temperatur erreicht ist. Dieser Komfort wird durch die Tatsache gewährleistet, dass jeder elektrische Koppler über einen Barcode verfügt, der alle für die Installation notwendigen technologischen Informationen enthält. Es ist jedoch möglich, die Zeitparameter für diesen Prozess des Verbindens von PVC-Rohren und im manuellen Modus einzustellen. Dazu müssen Sie die relevanten Daten in das oben genannte Spezialgerät eingeben.

Diese Art der Verbindung wird mittels elektrisch verschweißter Fittings hergestellt

Bei Umgebungstemperaturen unter + 5 ° C wird diese Arbeit nicht empfohlen. Gelenkelemente werden brüchig, die Aufheizzeit erhöht sich, während die Abkühlung sehr schnell erfolgt.

Tabelle 2. Zeitintervalle der elektrischen Verbindung von PVC-Rohren.

Welche Art von Klebstoff für PVC-Rohre zu wählen - die Vor- und Nachteile der Arten

Heutzutage ist es schwer vorstellbar, dass Bauarbeiten ohne den Einsatz neuester technologischer Materialien durchgeführt werden. Das Auftreten neuer Rohre wäre ohne die Herstellung spezieller Polymere nicht möglich. Als nächstes werden wir über PVC-Rohre, Leimprodukte und deren Installation sprechen.

Technische Eigenschaften von PVC-Produkten

PVC (Polyvinylchlorid) - ein Polymer, das ein umweltfreundliches Material ist, einen niedrigen Schmelzpunkt hat und von niedrigen Temperaturen beeinflusst wird. Diese zwei etwas negativen Eigenschaften werden von der Haltbarkeit und der hohen Festigkeit des Materials überlagert.

Die physikalischen Eigenschaften des Polymers verleihen PVC-Rohren folgende Eigenschaften:

  • Hohe Ringsteifigkeit. Die Rohre sind wasserschlagfest und halten den Druck im System bis zu 120 Atmosphären.
  • Verformen Sie sich nicht unter dem Einfluss hoher Temperaturen. Während der Erwärmung auf die maximal zulässigen Temperaturen erfolgt die Erhöhung der Rohre nur um 5%.
  • Geringe Hitzebeständigkeit. Die Härte des PVC-Klebstoffrohrs geht verloren, wenn die Temperatur 78 ºC erreicht. In diesem Zusammenhang ist es nicht zulässig, solche Rohre in Rohrleitungssystemen zu verwenden, in denen die Wassertemperatur 40 ºC überschreiten kann.
  • Instabilität bei niedrigen Temperaturen. Polyvinylchlorid kann bis zu -15 ºC wirken. Bei niedrigeren Temperaturen beginnt das Material zu brechen. Daher, wenn die Autobahn in kalten Regionen verlegt wird, benötigt sie zusätzliche Isolierung.

Die Betriebseigenschaften der Rohre sind wie folgt:

  • Lange Betriebszeit ohne Eingriff in das System zur Reinigung. Die Verfilzung wird durch sehr glatte Innenwände minimiert.
  • Ist die beste Lösung für den Bau von Abwassersystemen. Diese Rohre sind aufgrund der glatten Innenwände und ihrer geringen Dicke bevorzugt.
  • Lange Lebensdauer. Insbesondere wird dies aufgrund der Stabilität des Materials gegenüber dem Ultraviolett erreicht.

Klebstoffinstallation von Rohren aus Polyvinylchlorid

Der Klebstoff für PVC-Rohre und Fittings wird auch Kaltschweißen genannt und ist kein Zufall, weil er die Last verteilt, was die Festigkeit erhöht und die Lebensdauer der Rohrleitung im gleichen Maße verlängert, wie sie die Verbindung der Elemente mit echten Schweißnähten gewährleistet. Der Klebstoff für PVC-Rohre erzeugt eine Reaktion für die Zersetzung des Polymers in Lösungsmitteln. Nach dem Erweichen der Wände der Rohre wird ein Fitting mit erweichten Wänden an ihnen befestigt. Dieser Prozess wird auch als chemisches Schweißen bezeichnet.

In diesem Fall lohnt es sich, ein Merkmal zu betrachten. Angesichts der Tatsache, dass die chemischen Eigenschaften von Additiven und Lösungsmitteln unterschiedlich sind, sollte die Wahl des Klebstoffs für Polyvinylchloridrohre unter Berücksichtigung der verschweißten thermoplastischen Verbindungen durchgeführt werden. In der Regel geben die Hersteller von Kunststoffrohren eine Anleitung zur optimalen Lösung dieses Problems. Wie dem auch sei, es lohnt sich, daran zu denken, dass beim Verbinden von Teilen aus chloriertem Polyvinylchlorid (CPVP) und herkömmlichem PVC, verschiedene Klebstoffsorten verwendet werden müssen.

Die Verwendung von Leim für PVC-Kanalrohre wird als eine ziemlich beliebte Methode angesehen, die eine ausgezeichnete Dichtigkeit der fertigen Struktur bietet.

Denken Sie daran, dass die Unebenheit der Beschichtungsrohre mit Leim oder das Vorhandensein einer großen Anzahl von Unregelmäßigkeiten einen partiellen Nicht-Klebstoff verursachen kann. Es kann sein, dass es komplett nicht klebend ist - das passiert, wenn beide Leimschichten getrocknet sind. Beachten Sie, dass Sie einige Minuten Zeit haben, um den Verbindungsvorgang abzuschließen.

Das Auftreten einer weichen Klebeschicht wird durch eine geringe Umgebungstemperatur oder durch das Entfernen einer geringen Zeit für das Härten verursacht.

Die Zwischenschicht kann porös werden - dies geschieht, wenn die Klebstoffschicht aufgrund schlechter Durchmischung der Komponenten mit Luft angereichert wird.

Arten von Klebstoffen und Installationsmethoden

Alle chemischen Verbindungen für Kunststoffrohre auf Leim gehören zu zwei Gruppen.

Die erste Gruppe umfasst Klebstoffe für Hot-Fusion-Abwasserrohre. Darüber hinaus eignen sie sich zum Anschließen und Entlüften und Wasserleitungen aus PVC. Mit der richtigen Verwendung der Klebstoffzusammensetzung wird schließlich eine qualitative und dauerhafte Verbindung erhalten. Hierzu ist eine Anweisung des Herstellers beigefügt - es wird ermöglicht, den Stoff richtig zu verwenden, so dass die Verbindungen vollständig versiegelt werden.

Beachten Sie, dass der Klebstoff für PVC-Kunststoff-Abwasserrohre eine brennbare Substanz ist. Beachten Sie daher alle Regeln des Brandschutzes. Vermeiden Sie auch den Kontakt mit der Haut!

Die Verbindung der Rohre, auch bei nicht ganz klarer Bearbeitung der Fugen, wird ein qualitatives Ergebnis haben. Für die Installation wird ein spezieller Lötkolben für Kunststoffprodukte benötigt. Es ist genug, gewöhnliche kleine nicht-professionelle Ausrüstung zu erwerben.

Der Lötkolben wird zum Erwärmen der Enden der Rohrleitungselemente benötigt. In der Regel ist das Gerät mit einer Reihe verschiedener Düsen ausgestattet, die das Arbeiten mit Rohren mit unterschiedlichen Querschnitten ermöglichen. Das Werkzeug besteht aus Heizelementen und einer Sohle. Um Rohre richtig zu löten, müssen Sie alle Temperaturbedingungen des Werkzeugs studieren. In diesem Fall müssen alle Details der Wasserleitung auf 260 ºС erhitzt werden.

Eine andere Art des Schweißens ist das Kaltkleben.

In diesem Fall wird das Kleben der PVC-Rohre mit solchen Mitteln durchgeführt:

Der Unterschied besteht darin, dass die zweite Option nur zum Verkleben von Rohrprodukten verwendet werden kann und die erste Option für alle Produkte aus Polyvinylchlorid verwendet werden kann. Zum Beispiel eignet sich ein Universalkleber zum Kaltschweißen zum Linoleumlöten.

Das Verlegen von PVC-Rohren mit Hilfe von Kaltverschweißung wird am häufigsten mit der Muffenmethode durchgeführt. Vor dem Gebrauch muss der Leim gründlich gemischt werden. Um eine bessere Verbindung zu erzielen, wird der schmale Teil der Rohroberfläche in der Fabrik etwas rauh gemacht. Während die Glocke von innen gelegt wird, ist es notwendig zu entfetten, danach wird das Rohr mit einer Leimverbindung bedeckt und chemische Verschweißung wird verwendet.

Besonders gut ist es, die Oberflächen zum Zusammenkleben zu bearbeiten - sie sollten so sauber wie möglich sein (lesen Sie auch: "Wie ist das Verkleben von Polypropylenrohren bei der Installation und Reparatur von Rohrleitungen")? Wenn dies nicht gemacht wird, ist das Ergebnis nicht die gleiche Qualitätsverbindung, wie wir es gerne hätten. Halten Sie die geklebten Teile für ein paar Sekunden, in der Regel 15 Sekunden oder länger. Während des Klebevorgangs dürfen Kunststoffteile nicht gedreht oder verschoben werden. Überschüssiger Kleber kann leicht mit einer Serviette entfernt werden.

Die neu verklebten Rohre können für 5-15 Minuten nicht bewegt werden und das fertige System kann erst nach einem Tag mit Wasser gefüllt werden.

Tipps zur Auswahl eines Klebers für PVC-Rohre

Wählen Sie selbst, was Sie mit PVC-Rohren kleben, lesen Sie die Anweisungen und beachten Sie die Eigenschaften des Materials.

Folgende werden als die wichtigsten Parameter angesehen:

  1. Verbindungstyp - kalt oder heiß. Diese Konzepte wurden oben beschrieben.
  2. Gefrierzeit. Für das Kaltschweißen beträgt diese Zeit 4 Minuten für die Raumtemperatur und etwa 1 Minute für Temperaturen über 40 ° C. Für das Heißschweißen sind die Parameter wie folgt: Gießzeit - etwa eine halbe Stunde; Verfestigung - 150 Minuten; die Endpolymerisation ist 24 Stunden.
  1. Methode der Anwendung und korrekte Lagerung. Wenn Sie diesen Punkt vernachlässigen, werden sich die Hafteigenschaften des Materials erheblich verschlechtern.

Auf der Verpackung mit Kleber können Sie die Liste der Eigenschaften wie Viskosität, Farbe und Dichte sehen. Angesichts der Tatsache, dass PVC-Rohre weich, steif oder gewellt sind, teilen einige Hersteller Klebstoffe in einige Arten.

Es gibt zwei Arten:

  • Für Produkte aus weichem Material. Dazu gehören Wellrohre und Rohre für die Wasserversorgung.
  • Für feste Produkte. Dazu gehören Siphons, Armaturen und so weiter.

Unabhängig davon, wie hart das Material ist, können die neuesten Klebstoffe leicht sowohl kaltem als auch heißem Wasser ausgesetzt werden. Wählen Sie solche Produkte, versuchen Sie, die Waren von bekannten Herstellern zu kaufen. Eigentlich werden wir unten über sie reden.

Bekannte Hersteller von Klebstoffen für PVC-Rohre

Jeder Klebstoff für diese Art von Rohr besteht aus einer gewissen Menge Polyvinylchlorid, gelöst in Tetrahydrofuran und anderen ähnlichen Substanzen.

Die gebräuchlichsten und qualitativ hochwertigsten Marken sind:

  • TANGIT. Herstellungsland - Deutschland. Kann zur Verbindung von Rohren aus PVC in Wasserversorgungssystemen verwendet werden. Solcher Leim leistet das qualitative Kleben, die bekommenen Beziehungen erweisen sich als haltbar. Klebstoff ist einfach zu bedienen. In einem Set mit einem Glas gibt es Pinsel. Die Produkte werden durch Zertifikate begleitet, in denen angegeben wird, dass der Klebstoff in Systemen mit Trinkwasserversorgung verwendet werden kann.
  • MARS. Es wird in Russland hergestellt. Im Kern der Klebstoffzusammensetzung sind Verbindungen von synthetischen Harzen zusammen mit organischen Lösungsmitteln. Geeignet ist ein Klebstoff zum Verbinden von Rohren und anderen Elementen aus PVC. Die Vorteile sind eine hohe Klebrigkeit der Substanz sowie die Qualität des Gelenks, dessen Stärke in der Höhe liegt.

Neben diesen Marken beraten und kleben Experten Marken wie "Phoenix" und "Vinilit". Sie bieten auch eine zuverlässige Verbindung, nicht schlechter als die oben beschriebenen Marken.

Oben haben wir beschrieben, wie man ein PVC-Rohr versiegelt und wie man es richtig macht. Wir hoffen, dass jeder die notwendigen Informationen für sich selbst lernen konnte.

Bau von Häusern

Kunststoffrohre haben ihre Popularität auf den Baumärkten seit langem gewonnen, nicht zuletzt wegen ihrer niedrigen Kosten und einfachen Montage der fertigen Struktur, wodurch sie sich unter anderem hervorheben konnten. Kunststoffrohre sind zuverlässig und langlebig, sie haben keine Angst vor Rost und haben ein geringes Gewicht - was in Kombination mit anderen Vorteilen und mit einer solchen Beliebtheit verbunden ist. Solche Rohre können jedoch auch undicht sein. Dies liegt im Wesentlichen an der Verletzung des Rohrlötprozesses und den damit verbundenen Fehlern. Dies sowie die Besonderheiten der Installation werden später erläutert.

Inhaltsverzeichnis

Sorten von Schweißen von PVC-Rohren

Im Moment gibt es zwei Möglichkeiten, PVC-Rohre zu löten. Das manuelle Schweißen von Rohren an sich ist technisch einfach, aber selbst die Vorbereitungsarbeiten sollten sorgfältig und sorgfältig durchgeführt werden, um das Auftreten von Undichtigkeiten in der Zukunft zu vermeiden. Spezialisten unterscheiden folgende Arbeitsmethoden:

  • Schweißen von Rohren mit einem speziellen Lötkolben und einer Schere zum Schneiden (eine ähnliche Schweißtechnologie wird in vielen Werken verwendet und ist am weitesten verbreitet)
  • "Kaltes" Schweißen (diese Methode ist einfacher und erlaubt es, ohne eine Lötmaschine zu arbeiten.) Um an Verbindungsrohren zu arbeiten, ist es ausreichend, mit aggressivem Kleber für harte Kunststoffe zu arbeiten.

Die ersten beiden Methoden sind in erster Linie für Rohrleitungssysteme geeignet, die kein Hochdruckwasser betreiben wollen. Wenn es Wasser oder Heizsysteme unter Druck versorgen soll, sind beim Schweißen verschiedene andere Methoden erforderlich:

  • Kupplungsschweißen. In diesem Fall wird das Verbindungsstück zusätzlich mit dem Rohr verschweißt (Kupplungen, Fittings, etc.)
  • Elektroschweißen. Bei dieser Art der Verschweißung enthalten die Kupplungen spezielle Verbindungselemente, die, wenn sie auf diese aufgebracht werden, schmelzen, wodurch eine zuverlässige Haftung an den Rohrabschnitten gewährleistet wird.
  • Stumpfschweißen. Ein einfach zu bearbeitendes Verfahren wird zum Schweißen von Rohren mit großem Durchmesser verwendet. In diesem Fall werden die Enden der Rohre auf den Schmelzpunkt (200-250 Grad) erhitzt und einfach miteinander verbunden.

Tatsächlich haben alle beschriebenen Verfahren grundsätzlich den gleichen Aspekt: ​​Das PVC-Material schmilzt, wenn es hoher Temperatur ausgesetzt wird, und bildet aufgrund des gegenseitigen Eindringens der Teilchen ineinander eine zuverlässige Verbindung.

Jede der Methoden hat Vor- und Nachteile. Einfaches Schweißen ermöglicht es Ihnen, mit verschiedenen Arten von Kunststoffrohren zu arbeiten, erfordert jedoch eine gewisse Geschicklichkeit. Die Verwendung von Klebeverbindungen hat eine hohe Leistung, fast nicht schlechter als beim Schweißen. Da Polyvinylchlorid (PVC) -Rohre jedoch nicht für heißes Wasser empfohlen werden (mit Ausnahme einiger Sorten, die hohen Temperaturen standhalten können), wird diese Art der Klebstoffverklebung besser für Kommunikationssysteme verwendet, die keinen hohen Druck verwenden.

Gebrauchte Ausrüstung zum Schweißen

Das Schweißen von Kunststoffrohren erfordert kein spezielles Werkzeug und ermöglicht es Ihnen, alle Arbeiten alleine durchzuführen. Um dies zu tun, müssen Sie eine Schere zum Schneiden (es nur wichtig ist, zuerst sicher, dass das falsche Segment zu machen, wie sie geschärft werden mögliche Verformung und das Auftreten von Graten zu vermeiden, wenn Schneiden) und einen speziellen Lötkolben mit einer Vielzahl von Düsen zum Muffenschweißen von Rohren. Ein Handschweißgerät (Lötkolben) muss für die jeweilige Arbeit ausgewählt werden. Zum Beispiel sollte für das Schweißen von Kunststoffstrukturen die Leistung des Lötkolbens unter Berücksichtigung des Durchmessers des Rohrs ausgewählt werden. Dies wird nachstehend erörtert.

Bei den Arbeiten ist es wichtig, alle Arbeiten bewusst und ohne Eile zu erledigen, denn das Schweißen von Rohren ist einfach genug und kann 15 Jahre störungsfreien Betrieb des Wassersystems gewährleisten, jedoch nur, wenn die Arbeiten korrekt ausgeführt werden.

Wie ist das Verschweißen von PVC-Rohren?

Jeder Schweißvorgang, sei es ein "kaltes" oder ein Standardlötverfahren unter Verwendung eines speziellen Lötkolbens, erfordert zunächst Vorarbeiten. Sie umfassen die folgenden Phasen:

  • Reinigung der Rohre in den Bereichen der zukünftigen Verbindung von irgendwelchen Elementen der Verschmutzung,
  • Entfettung von Rohrverbindungen durch Reiben von Alkohol,
  • Zubereitung Markierung auf den Segmenten die Armatur (entfernbar Verbindungsabschnitt der Rohrleitung, die an Stellen angebracht wird, wo Rohre einen Zweig oder Windungen aufweisen) verbinden, sollte daran erinnert werden, dass das Rohr vollständig eingeführt ist nicht auf seinen maximalen, es ist erforderlich, einen Zwischenraum von nicht weniger als ein Millimeter zu hinterlassen,
  • Entfernen Sie die Fase von den Enden der Rohre, um sicherzustellen, dass das Rohr so ​​dicht wie möglich ist und ohne besonderen Aufwand die Anschlussarmatur eingegeben.

Nachdem die Vorarbeiten abgeschlossen sind, fahren Sie direkt mit dem Lötprozess fort. Ein solcher Arbeitsschritt, wie das Schweißen von Rohren, ist nicht schwer von alleine durchzuführen. In der Tat ist die Aufgabe in vier Phasen unterteilt:

  • schneiden,
  • Erhitzen auf die gewünschte Temperatur (250 Grad),
  • Verbindung von Rohrabschnitten miteinander,
  • Kühlung.

Schneiden von Rohren mit einem Rohrschneider hergestellt (gut geschärften spezielle Schere, die eine schnelle und genaue Schneid Defekte ermöglichen erzeugen die gewünschte Größe der Rohrabschnitte (wenn dieses Werkzeug nicht verfügbar ist, geeignet Bügelsäge) ist.

Das Schweißen sollte in hitzebeständigen Handschuhen und unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften erfolgen, um Verbrennungen durch die Heizelemente des Lötkolbens zu vermeiden. In der Tat ist dies die wichtigste Phase der Arbeit, da die Aktionen so schnell durchgeführt werden sollten, dass die verschmolzenen Elemente keine Zeit haben, sich abzukühlen, und es ist wichtig, das Verkanten nicht zuzulassen, wenn sie angedockt sind.

Nach dem Anschließen der Rohrlängen ist es wichtig, die Verbindung sicher zu befestigen, ohne dass äußere Lasten darauf einwirken. Der letzte Schritt besteht darin, die fertige Mischung abkühlen zu lassen (mindestens 20 Minuten).

Wie aus dem Arbeitsprozess ersichtlich, ist es auf den ersten Blick ziemlich einfach. Sein wichtigstes Merkmal ist die korrekte Berechnung, denn jede Fahrlässigkeit, die während der Arbeit begangen wird - schon sehr bald - kann sich sehr negativ auf die Zuverlässigkeit der Verbindungen auswirken. Diese Kunststoffrohre, die von geschickten Händen geschweißt wurden, werden viele Jahre lang nicht repariert werden müssen.

Häufige Fehler in Schweißrohren

Fehler, die in der Anfangsphase begangen werden, erscheinen notwendigerweise in der Zukunft, und deshalb ist es wichtig, Nachlässigkeit bei der Ausführung von Arbeiten zu vermeiden. Spezialisten identifizierten typische Probleme, die in verschiedenen Phasen der Arbeit auftreten können:

  • falsche Ausrichtung der Stecker,
  • übermäßige Kraft beim Verbinden von Rohrabschnitten,
  • unzureichende Erwärmung der Verbindungselemente,
  • übermäßige Werkzeugüberhitzung,
  • falsch ausgewähltes Heizgerät.

Für den Fall, dass das Rohr in Kombination mit einem PVC-Fitting nicht in den inneren Anschlag eingeführt wurde, entsteht ein Spalt, der einen geringeren Druck hat. In der Tat wird eine solche Stelle eine geringere Wandstärke und einen größeren Innendurchmesser aufweisen. Häufig tritt ein ähnlicher Fehler auf, wenn während des Erhitzens das Rohr selbst nicht ausreichend fest in den Boden der Düse des Schweißelements des Lötkolbens eingeführt wurde. Von außen ist ein solcher Defekt nicht erkennbar, was den Prozess der Fehlererkennung beim Löten erschwert.

Auf der anderen Seite kann die Verwendung von übermäßiger Kraft auch die Elemente des Lötens beschädigen. In diesem Fall wird zwischen dem Ende des Kunststoffrohrs und dem inneren Anschlag des Verbindungsbeschlags der sogenannte "Rost" herausgedrückt, der im geschmolzenen Zustand Ringe bildet, die die passierbaren Eigenschaften reduzieren. In der Tat wird es ein wahrnehmbares Hindernis für den Flüssigkeitsstrom geben.

Unzureichende Erwärmung der Verbindungselemente führt zu Defekten Material Schnittstellen, vor allem, wenn man bedenkt, dass die Spitze PVC Rohrabschnitte schnell passieren sollten, da sonst die Verbindungsqualität schlecht ist.

Während der Durchführung der Arbeiten der Verbindung darf die Temperatur der Arbeitsfläche der Schweißdüse 260 Grad, mit der Stufe plus / minus 10 Grad nicht überschreiten. Dies ist die optimale Betriebstemperatur, unabhängig vom Durchmesser der Rohre. Dieser Grad der Erwärmung ermöglicht es Ihnen, an der Stelle der Adhäsion die innere Spannung des Materials zu erzeugen, die notwendig ist, um die Arbeit auszuführen. Daher müssen alle Maßnahmen schnell durchgeführt werden, bis die Überhitzung die zulässigen Grenzen überschritten hat. Angesichts dessen sollte der Heizindex des Lötkolbens auch bei höheren Temperaturen nicht überschritten werden.

Der häufigste Fehler ist falsch gewählte Ausrüstung zum Schweißen von Polyvinylchlorid-Rohren. Es gibt ein gewisses Muster, dass die Leistung des Heizers, die in der Arbeit verwendet wird, dem zehnfachen Wert des Durchmessers des Kunststoffrohrs entsprechen muss. Mit anderen Worten, ein Rohr mit einem Durchmesser von 50 Millimetern erfordert eine 500-Watt-Heizung mit einem Durchmesser von 100 Millimetern - eine 1000-Watt-Heizung.

Für Schweißgeräte der Economy-Klasse (oft von China oder der Türkei hergestellt) ist es üblich, zusätzliche Komponenten in der Aluminiumheizung zu verwenden. Dies wird durchgeführt, um einen zusätzlichen Grad der Erwärmung des Heizelements in der Schweißausrüstung bereitzustellen, dies belastet jedoch das Stromnetz und die Relaiskontakte übermäßig. Solche Innovationen sind in der Ausrüstung für das Löten der Rohre von den bekannteren Produzenten nicht verfügbar, so dass sich in diesem Fall die Kosten des Kaufes der guten professionellen Ausrüstung mehr als die qualitativ geleisteten Arbeiten mehr als auszahlen werden.

Tipps zum Schweißen von Rohren

Zusammenfassend lassen sich einige Empfehlungen zusammenfassen, die zweifellos beim Schweißen von PVC-Rohren helfen werden. Versuchen Sie, diese Tipps in Zukunft zu befolgen:

  • Polyvinylchloridrohre und Verbindungselemente müssen vom selben Hersteller sein. Dies betrifft vor allem den Wunsch, Geld zu sparen und zum Beispiel qualitativ gute Komponenten zu kaufen, aber gleichzeitig billige chinesische Pfeifen zu kaufen - erwarten Sie nicht, dass die Schmelztemperatur gleich ist. Es ist möglich, dass die Prüfung bei der Prüfung zunächst nicht erkannt wird, später aber mit hoher Wahrscheinlichkeit,
  • Vor dem Kauf lohnt es sich, die Temperaturregelung des Lötkolbens oder der Schweißstation zu überprüfen. Da die Preisspanne der Ausrüstungskosten sehr groß ist, könnte der Wunsch nach Einsparungen bestehen. In diesem Fall können wir jedoch nicht garantieren, dass die erforderliche Temperatur von 260 Grad Celsius erreicht wird, wenn das Heizgerät in Betrieb ist. Es ist ratsam, vor dem Kauf von Geräten, seine Fähigkeiten in Bezug auf ein effektives Löten zu überprüfen. Solch ein Ratschlag mag lächerlich aussehen, aber er kann einen finanziellen Verlust beim Kauf von Ausrüstung verhindern, die das richtige Temperaturregime nicht halten kann.
  • Wirtschaft ist der Feind der Qualität. Es gibt Fälle, in denen eine gute Sache ist nicht teuer, aber wenn Sie einen Lötkolben verwenden müssen, mit einer großen Menge an Material häufig zu arbeiten, ist es am besten auf die Stellungnahme zu halten, dass die besser und damit teurer Ausrüstung - je länger sie leben werden. Das Erzeugerland ist ebenfalls wichtig. Es ist besser, Produkte von bekannten Herstellern zu wählen. Das gleiche gilt für die Köder und Werkzeuge für die Arbeit,
  • Halten Sie den Anschlussbereich sauber. Das Eindringen von nur geringen Staub- oder Schmutzpartikeln kann die Qualität der Haftung beeinträchtigen. Natürlich ist dies nicht immer möglich, insbesondere beim Ersetzen von Rohren mit großem Durchmesser, die sich möglicherweise nicht in einer sauberen Umgebung befinden, und dennoch ist es notwendig, diese Empfehlung umzusetzen.
  • bei der entsprechenden Temperatur arbeiten. Wenn das Wetter auf der Straße oder in den Räumlichkeiten viel zu wünschen übrig lässt, dann denken Sie daran, dass die Arbeit bei Temperaturen unter fünf Grad Hitze nicht ausgeführt werden kann. Selbst bei dieser Temperatur erhöht sich die Aufheizzeit und die Verbindungen werden brüchig.

Dennoch ist es wichtig, sich an die alte Wahrheit zu erinnern, dass Qualitätsarbeit Qualitätswerkzeuge erfordert. Sie müssen auf alle begleitenden Kleinigkeiten achten und dann im Verlauf der Arbeit können Sie mögliche Fehler und deren Folgen vermeiden. Wenn Sie noch Fragen zum Schweißen von Rohren haben, wird das Video den Prozess deutlich demonstrieren und helfen, die erworbenen Fähigkeiten zu konsolidieren.

Kaltschweißen von PVC-Rohren: Klebetechnik

Bei der Verlegung der Kunststoffrohre mit der Glocke wird in der Regel das Schweißen der PVC-Rohre durch das Kleben verwendet. Diese Verbindungsmethode wird auch "Kaltschweißen" genannt. Wir werden es mit unserem Artikel besprechen.

Kleben zeichnet sich durch extreme Einfachheit der Ausführung aus

Möglichkeiten, Kunststoffrohre zu verbinden

Es gibt mehrere Methoden, PVC-Rohre untereinander zu verbinden:

  1. Chemisch oder klebrig.
  2. Physikochemisch:
  • Schweißen;
  • Fusion.
  1. Mechanisch:
  • Gewinde;
  • mit Armaturen.

Vorteile des chemischen Prozesses gegenüber anderen:

  1. Erhöhen Sie die Geschwindigkeit der Montage von Wasserversorgungs- und Sanitärsystemen.
  2. Reduziert das Risiko von Leckagen, die während der mechanischen Verbindung oder beim Stumpfschweißen auftreten können.
  3. Verringerte Arbeitsintensität des Prozesses.
  4. Weniger Stromverbrauch.
  5. Reduzierung des Materialverbrauchs
  6. Geringe Installationskosten

Adhesive Methode erfolgreich verbinden Rohre verschiedener Durchmesser: 6-400 mm.

Klebstoff zum Kaltverschweißen von Polyvinylchlorid

Vergleicht man die Klebeverbindung von Rohren mit geschweißten und mechanischen Rohren, sieht man einige Ähnlichkeiten und Unterschiede:

  • In Bezug auf Geschwindigkeit, Qualität und geringe Materialintensität der ausgeführten Arbeiten ist das Verbindungsverfahren dem traditionellen Schweißen nicht unterlegen. Im Gegensatz dazu verwendet das Klebeverfahren keine spezielle Ausrüstung. Die Vorrichtung zum Schweißen von PVC-Rohren, die zum Aufbau eines Systems von Kunststoffrohren verwendet wird, verbraucht ziemlich viel Elektrizität. Aus diesem Grund werden die Kosten für die Installation des Rohrsystems durch das geschweißte Verfahren erhöht.
  • Die mechanische Verbindung sowie der Klebstoff sind nicht so energieaufwendig, dafür aber wesentlich materialintensiver. Die Verwendung von zusätzlichen Verbrauchsmaterialien (verschiedene Arten von Armaturen) führt unweigerlich zu einem Anstieg der Installationskosten.

Dies ist der Unterschied in den Methoden der Installation, basierend darauf können Sie ihre Arbeitsintensität bewerten und die am besten geeignete Methode wählen.

Warum und wie "Kaltschweißen" zu verwenden ist

Merkmale des "Kaltschweißens"

  1. Für die Arbeit wird Leim verwendet, der speziell für das Verbinden von Rohren und Formstücken aus chloriertem Polyvinylchlorid (CPVC) entwickelt wurde.
  2. Der Klebstoff löst die Oberflächen der verbundenen Teile um ein Drittel der Dicke, d.h. Kaltdiffusionsschweißen wird durchgeführt.
  3. Prozesse wie das Löten von PVC-Rohren werden von unterschiedlichen Bedingungen beeinflusst:
  • Luftfeuchtigkeit;
  • Temperatur.
  1. Die Arbeit an der Verklebung der Rohre kann mit den breiten Lufttemperaturen durchgeführt werden: 5-35 ° C. Die Verwendung von frostbeständigem Kleber ermöglicht Arbeiten bei Temperaturen bis zu -17 ° C. Bei heißem Wetter sollte die Verklebung so schnell wie möglich durchgeführt werden, um zu vermeiden, dass der Kleber vor dem Abschluss der Installation austrocknet.

Die Anzahl der Verbindungen, die mit 1000 ml Klebstoff hergestellt werden können

  1. Die Eigenschaften des Klebers sollten sein:
  • fließend;
  • mit einer homogenen Konsistenz;
  • ohne Fremdeinschlüsse.

Technologie der geklebten Rohrverbindung

Das Einlöten von PVC-Rohren in die Muffe erfolgt in mehreren Stufen:

Das Schema des "Kaltschweißens" von Rohren aus PVC

  1. Schneiden Sie das erforderliche Rohrstück genau ab. Dazu kann Folgendes verwendet werden:
  • Eine Metallsäge mit feinen Zähnen;
  • Rohrschneider;
  • spezielle Schere.
  1. Entfernen Sie die Fase am Ende des Rohres unter Beachtung eines Winkels von 15 Grad mit einem Fassadenwischer. Sie sollten das Auftreten von Graten vermeiden.
  2. Reinigen Sie die Muffe der Armatur und das Rohr von Schmutz und Staub, entfernen Sie Feuchtigkeit.
  1. Kleber auftragen. Die Arbeit erfolgt mit einer Bürste sauber über die Oberfläche des Rohres und der Glocke.
  2. Setzen Sie das Rohr sofort nach dem Auftragen der Klebeschicht in die Fassung ein.
  3. Damit sich der Kleber gleichmäßig auf den zu verklebenden Flächen verteilt, drehen Sie den Fitting um 90 Grad gegenüber dem Rohr.
  4. Fixieren Sie die Teile für 20-30 Sekunden. Drehen Sie die verbundenen Teile nach dem Reparieren nicht mehr um! Der gesamte Klebeprozess muss innerhalb von 1 Minute abgeschlossen sein.

Die Haltezeit der Verbindung zur Testaufgabe der transportierten Flüssigkeit oder des Gases

  1. Am Ende der Verklebung auf eine gleichmäßige Schicht ("Rolle") des Klebstoffs entlang des Umfangs prüfen.
  2. Entfernen Sie ggf. überschüssigen Klebstoff mit einem weichen Tuch.

Mehr über die Technologie des Klebens können Sie auf dem Video sehen, das unten vorgestellt wird.

Kaltschweißen, Beseitigung von Leckagen von Rohren ohne Schweißen

Wasser kann an Stellen von Schweißen, Löten von Metall- und Kupferrohren fließen. Um den Schweiß zu greifen nicht noch einmal (wenn zur Zeit nicht verfügbar, und soll die Leckage sofort entfernt werden), können Sie Epoxy Mastix, verschiedene ähnliche Materialien für Kaltschweißen verwendet werden. Sie sind sehr effektiv und normalerweise sind diese Verbindungen für Rohre aus beliebigen Materialien geeignet.

Kaltschweißen Hersteller

  • Abro Stahl
  • Schneller Stahl
  • Сold Weld Magnum Stahl
  • Titan
  • "Moment der SuperEpoxy"
  • Poxipol Flüssiges Metall Fe 1
  • andere Mittel, die in einem Fachgeschäft verfügbar sind

Kaltschweißen Installation

Schritt 1. Kaufen Sie Epoxy-Mastix oder ein anderes Spezialwerkzeug zum Kaltschweißen

Schritt 2. Vergessen Sie nicht, das Wasser zu schließen, bevor Sie mit der Arbeit beginnen. Reinigen und entfetten Sie die Oberfläche des Rohrs und reinigen Sie den Leckbereich mit einem Sandpapier

Schritt 3. Schneiden Sie ein kleines Stück Zweikomponenten-Mastix mit einer Dicke von ca. 1 cm ab (befolgen Sie die Anweisungen des von Ihnen gewählten Produkts).

Schritt 4. Nun den Mastix gut mit den Fingern zerdrücken, bis beide glatt sind

Schritt 5. Tragen Sie den Mastix auf das Leck auf und glätten Sie es gut.

Schritt 6. Eine vollständige Härtung des Mastix wird ungefähr in 3 Stunden auftreten. Danach können Sie bei Bedarf polieren und lackieren

Schritt 7. Wenn Sie Rohre aus verschiedenen Materialien (Eisen, Kupfer, Messing) verbinden müssen, verwenden Sie Universal-Mastix

Schritt 8. Für Kunststoffrohre (PVC) werden spezielle Epoxid-Mastixkitte verkauft

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr