Wellrohr für die elektrische Verkabelung

Wenn das Wort "Wellpappe" sofort erinnert wird, nur die berühmte belgische Waffel, die "Gofra" genannt wird. Es ist so prall, rötlich, in einem breiten Käfig und sehr, es sollte angemerkt werden, köstlich. So stellte sich heraus, dass Wellpappe nicht nur Waffeln, sondern auch Pfeifen sind. Und sie sind überhaupt nicht schmackhaft und sicherlich hat noch niemand versucht, sie zu essen. Aber sie haben viele nützliche Funktionen.

Im allgemeinen, für das Verständliche, wenden wir uns dem ersten Assistenten, dem Wörterbuch von Dahl, zu. Schau „Wellung“ (aus Französisch gaufrer - Druck Falten) - Vielzahl Biege - Wellungen Querbleche durch Stanzen oder Rollformen zu verleihen, ihre Steifigkeit zu erhöhen. Nun, jeder versteht es? Ich denke nicht viele.

Wellrohr für die Kabelverlegung.

Wellrohre sind hohle Rohrkanäle auf Kunststoffbasis und besitzen eine große Flexibilität, da sie fast keine zusätzlichen Formstücke benötigen. Sie können sowohl bei der Verlegung neuer Kabelsysteme als auch bei der Nachrüstung bestehender Systeme installiert werden, dh sie eignen sich perfekt für Reparatur- und Elektroinstallationsarbeiten. Die Konstruktionen sind für den Dauerbetrieb ausgelegt. Rohre können in Wohnräumen, Büros sowie in Industriegebäuden installiert werden. Sie sind in der Regel für die Verlegung von Elektro-, Telefon- und Fernsehkabeln vorgesehen. Sie schützen das Netzwerk vor mechanischen Schäden.

Rohre aus Polyvinylchlorid (PVC) sind unter der Erde verlegt und widerstehen starken Verkehrsbelastungen. Die glatte Innenfläche der Rohre sorgt für leichtes Ziehen der Kabel, die gewellte Außenwand hält Belastungen stand.

Rohre aus PVC mit einem Durchmesser von 16-32 mm sind für den Einbau von Kabelnetzen im Gebäude konzipiert. Sie gehören zu einer Gruppe von brennbaren Produkten und erfüllen alle Normen und Vorschriften für die Installation von elektrischen Leitungen.

In der Regel wird der Betrieb von Wellrohren für mehr als 50 Jahre berechnet.

Elektrische Verkabelung mit Wellrohr.

Für den Elektriker ist ein Wellrohr aus selbstverlöschendem PVC keine Neuheit mehr. Aber trotz seiner offensichtlichen Vorteile: bequeme Installation, Brandschutz und Kosten, legen viele Bauunternehmen im Land weiterhin das Kabel direkt in die Wände oder in Metallhülsen. Die Verwendung eines Wellrohrs ist jedoch nur für eine bessere Leistung und für ein längeres Ergebnis notwendig.

Unsere Elektriker in Mytischchi haben diese Methode der Verlegung des Stromkabels in den Estrich und auf der Oberseite unter der abgehängten Decke lange benutzt. Wenn Sie sich unsere Videoübersichten über die Dienste eines Elektrikers in der Queen anschauen, können Sie abschätzen, wie genau es sich herausstellt, elektrische Leitungen für eine Wohnung oder ein privates Haus zu zerlegen und zu leiten.

Lichtwellrohre werden für eine kompakte ästhetische Installation von elektrischen Leitungen und deren Schutz innerhalb von Gebäuden verwendet. Unsere Elektriker in Schelkovo gesagt, dass die Wellrohre unverzichtbar sind, wenn das Kabel in dem Volumen der Zwischenböden und Decken Verlegung, in denen die Verwendung der Boxen nicht sehr bequeme Lösung sein kann, aufgrund ihrer begrenzten Flexibilität. Dies ermöglicht die Verwendung eines Wellrohrs in Kombination mit verschiedenen Kabeltypen: elektrische Leitungen, Telefon, Computernetzwerke, Signalsysteme usw.

Mal sehen, was sind die Wellrohre? Die beliebtesten Serien sind aus nicht brennbaren, schwer entflammbaren Materialien und aus Niederdruck-Polyethylen-Zusammensetzungen.

Flexible Wellrohre für die Verkabelung aus nicht brennbarem Material - PVC.

Die Verwendung dieses Wellrohres für den Einbau von elektrischen Leitungen bietet wesentliche Vorteile:

  • Zusätzliche Isolierung des Kabels - die Möglichkeit eines Stromschlags kann ausgeschlossen werden, wenn die Kabelisolierung beschädigt ist.
  • Der mechanische Schutz vor Kabelschäden ist ein Garant für Sicherheit und Leistung des Netzwerks.
  • Die Anlage wird in das Rohrstahlseil gelegt (broaching) - erste Wellung mit Draht in der Wand montiert und beim Verlegen des Kabel braucht nur die Ende des Kabels und das Kabel anschließen und das Kabel von dem gegenüberliegenden Ende zu ziehen - der Zeit für die Verlegung der Kabel erforderlich ist, durch 3-fache reduziert.
  • Nichtbrennbares PVC-Material schließt die Möglichkeit der Entzündung durch das Kabel und die Ausbreitung der Flamme entlang des Rohres und des Kabels aus (es gibt ein Zertifikat des "Pozhtest" Forschungsinstituts für Brandschutz des Ministeriums für Innere Angelegenheiten der Russischen Föderation).
  • Praktikabilität der Verpackung: kleine hermetische Cellophan-Coils von 100, 50 und 25 m können in kontaminierten, staubigen oder feuchten Räumen ohne Verlust der Präsentation und aller Verarbeitungseigenschaften lange gelagert werden.
  • Im Gegensatz zu Metallschläuchen und Metallrohren ist es einfach und bequem, die Ladung und Lagerung zu transportieren, erfordert kein langwieriges Schneiden und Schweißen, braucht keine Erdung, ist nicht korrosionsanfällig.
  • Es wird für die offene und verdeckte Verlegung an Decken (in Decken), an Wänden (in Wänden) aus brennbaren Materialien, auch im Boden, verwendet.
  • Schwere und extra schwere Gurte sind besonders langlebig und speziell für die Montage in Zementestrichen oder unter Beton gegossen.

Flexibles Wellrohr für die Verdrahtung aus leicht brennbarem Material - HDPE.

Die Verwendung dieses Wellrohrs für die Installation von elektrischen Leitungen bietet folgende Vorteile:

  • Material - Niederdruck-Polyethylen enthält keine gesundheitsschädlichen Stoffe und ist umweltfreundlich.
  • Der Betriebstemperaturbereich von -25 ° C bis + 90 ° C ermöglicht die Durchführung elektrischer Arbeiten sowohl bei heißen als auch bei kalten Bedingungen - das Wellrohr behält seine mechanischen Eigenschaften.
  • Zusätzliche Isolierung des Kabels - die Möglichkeit eines Stromschlags kann ausgeschlossen werden, wenn die Kabelisolierung beschädigt ist.
  • Zuverlässiger mechanischer Schutz gegen Kabelschäden.
  • Das leicht brennbare Material HDPE schließt die Möglichkeit einer Entzündung durch Kurzschluss und Flammenausbreitung durch das Rohr und das Kabel aus.
  • In der Produktion wird auch ein Räumer eingesetzt, so dass das HDPE der Welle einfach zu montieren ist.
  • Die bequeme Verpackung in Coils ermöglicht eine lange und zuverlässige Lagerung.
  • Erfordert keine Erdung, unterliegt keiner Korrosion.
  • Wird für offene und unterirdische Verkabelung verwendet.
  • Es sind die Arten des Wellrohres der verstärkten Haltbarkeit für die Verlegung in den Fußböden unter der Kupplung vorgesehen.

Wenn Sie eine Wohnung in einem Neubau gekauft haben, zum Beispiel Friazino und notwendig mit den Anforderungen der SNIP (Bauvorschriften) die Verkabelung in einem modernen Stil in Linie durchzuführen, entnehmen Sie bitte unsere Berater - Elektriker Friazino um mehr zu erfahren über die Möglichkeiten Elektriker Einbau in Wellrohre.

Wellrohr für Elektriker

Wie wir wissen, schützt das Wellrohr das Kabel vor mechanischer Beanspruchung. Es wird aber auch angenommen, dass es auch vor Feuer schützen muss. Wir führten ein kleines Experiment zum Thema Unbrennbarkeit von Wellrohren für die elektrische Verkabelung durch. Der Hersteller gibt an, dass das rote Rohr nicht brennbar ist und als "ng" gekennzeichnet ist, dh keine Verbrennung unterstützt. Wir schauen und glauben unseren Augen nicht :-))). Die Schlussfolgerung ist folgende: Wenn wir kein Feuer wegen Kabelentzündung wollen, müssen wir gute Qualitätsautomaten in die Schalttafel stecken.

Corrugation für die Verkabelung: wie wählen und installieren Sie Wellschlauch für Kabel

Möchten Sie elektrische Leitungen schützen, indem Sie eine gewellte Hülse tragen? Der Schutz des Kabels vor Beschädigung, sowie eine zusätzliche Isolierung im Falle einer Beschädigung des Geflechts um die Venen in elektrischen Haushaltssystemen ist nicht überflüssig, nicht wahr?

Aber Sie wissen nicht, wie man eine flexible Welle für die elektrische Verdrahtung richtig anbringt, aber möchten einen professionellen Elektriker für diese Jobs nicht einladen?

Wir zeigen Ihnen, wie man Wellschläuche installiert - der Artikel hebt die Feinheiten seiner Installation hervor, untersucht die bestehenden Möglichkeiten für solche Elektro-Rohre aus verschiedenen Materialien mit ihren Vor- und Nachteilen.

Der Artikel ist mit thematischen Fotos, Tipps zur Auswahl von Wellschläuchen und Videoempfehlungen zum Verlegen von Drähten ausgestattet. Dies vereinfacht die Montage und Demontage erheblich.

Warum brauchen wir Wellschläuche?

Die Installation von elektrischen Leitungen ist ein verantwortungsvoller und nicht tolerierter Fehler. Die Sicherheit des Aufenthalts in elektrifizierten Räumen hängt direkt von seiner Qualität ab.

Die Vorteile der Zivilisation in Form von leuchtenden Glühbirnen und zahlreichen Haushaltsgeräten können per definitionem nicht ohne Anschluss ans Stromnetz funktionieren.

Und jedes elektrische Kabel unter Spannung ist eine Quelle von schädlichen Strom, gefährlich für den Menschen.

Der erste Schutz gegen elektrischen Schlag ist das Isoliergeflecht des Kabels selbst. Unabhängig vom Ausführungsmaterial schützt es die Person zuverlässig vor dem Stromfluss durch die Venen.

Die Isolierung ist jedoch nicht dauerhaft. Diese Aluminium- oder Kupferdrähte können 15 bis 25 Jahre halten, aber das äußere Geflecht an ihnen wird oft nach 3-4 Jahren nach der Inbetriebnahme beschädigt.

Die Lebensdauer der elektrischen Isolierung wird stark reduziert durch:

  • hohe Luftfeuchtigkeit (Straße oder Zimmer);
  • Überhitzung bei hohen Lasten;
  • ultraviolette und andere Faktoren.

Als Folge - Pannen, Schließen, Feuer und Stromschlag. Um die Risiken zu minimieren, Elektriker und legen Sie die Drähte in den Wellschlauch.

Es dient einerseits als zusätzliche Barriere zwischen dem elektrischen Strom und der Person und dient andererseits als Schutz für das Kabel.

Das Kabel im Wellrohr wird geschützt vor:

  • Kompression und andere mechanische Schäden;
  • Ultraviolett und Niederschlag (wenn Drähte auf der Straße verlegt werden);
  • Auswirkungen von Feuchtigkeit.

Und das Letzte ist Brandschutz. Alle Wellschläuche für elektrische Kabel sind aus nicht brennbaren oder selbstverlöschenden Materialien hergestellt.

Dies reduziert die Wahrscheinlichkeit einer offenen Flamme auf dem Draht innerhalb der Welle und verhindert auch die Ausbreitung von Feuer im Falle von Kurzschlüssen und Zündung des Kabelgeflechts aus Kunststoff.

Wellentypen für elektrische Kabel

Wellschläuche für die Verkabelung bestehen aus verschiedenen Kunststoffen und Metallen. Es gibt auch zusammengesetzte Versionen des Eisens, eingewickelt in einer Schicht von PVC.

Für die Straße ist es empfehlenswert, eine Hülse zu wählen, um in den Estrich oder den Boden ein anderes zu legen, und für die Installation hinter dem Innenfutter - das dritte.

Alle Wellen für Festigkeit, Wandstärke und Konstruktion sind unterteilt in:

  • leicht (belastbar bis 320 N / 5 cm 2) - dünnwandig, flexibel und zerbrechlich, konzipiert für die Verlegung unter der Haut an Decken und Wänden;
  • Durchschnitt (für Lasten bis 750 N / 5 cm 2 ausgelegt) - empfohlen für den Einbau in Wandstiche;
  • schwer (standhalten bis 1250 N / 5 cm 2) - dickwandig und starr, für die Installation von Drähten in Estrichen auf dem Boden verwendet;
  • Superschwere Verstärkung (ausgelegt für 4000 N / 5 cm 2 und höher) - Hülsen aus spiralförmig gewundenem Stahldraht und Kunststoffummantelungen, werden für das Verlegen von Kabeln im Untergrund und auf der Straße durch Aufhängen benötigt.

Je dünner die Wände der Wellen sind, desto weicher und flexibler. Wenn jedoch die Flexibilität erhöht wird, nimmt die Festigkeit der gewellten Hülse zu einer mechanischen Beschädigung ab. Dieses zu dicke Wandrohr ist im rechten Winkel schwer zu biegen, es kann einfach zusammenbrechen.

Aber solche schweren Wellschläuche bieten einen zuverlässigeren Schutz gegen Feuchtigkeit und Staub. Dies gilt insbesondere, wenn Kabel in den Boden verlegt werden.

Typ # 1 - Metallschlauch

Metall in Bezug auf Stärke im Vergleich zu Kunststoffen - sicherlich eine gewinnbringende Option. Es schützt das Kabel perfekt vor Chemikalien, Feuchtigkeit, UV-Strahlung, Schock und Kompression. Und im Falle eines Feuers hält der Metallschlauch viel länger als ein Kunststoffanalog.

Metallwellungen zur Kabelführung sind in verschiedene Typen unterteilt:

  1. РЗ-Ц, РЗ-ЦХ, РЗ-ЦА - aus dem verzinkten Stahl.
  2. РЗ-СЛ und РЗ-СЛ-Х - aus verzinntem Stahlband (Weißblech mit Zinnabscheidung).
  3. РЗ-ЦП - mit PVC-Isolierung.

Der Buchstabe "X" in den ersten beiden Versionen kennzeichnet das Vorhandensein von Baumwolle und "A" Asbestzement. "P" in der letzten Wellungsart bezeichnet die äußere PVC-Schicht.

Auch Metallschläuche für die Drähte bestehen mit Flanschen an den Enden und Schweißenden. Hinzu kommen RVD-Varianten in explosionsgeschützter Ausführung und unter hohem Druck.

Solche Wellrohre sind jedoch für industrielle Bedingungen besser geeignet. Für die Installation von elektrischen Leitungen im Haus werden sie wegen des hohen Preises nicht genutzt und sind grundsätzlich nicht notwendig.

Herkömmliche Metallschläuche bestehen aus Stahlband, indem sie mit einer Spirale umwickelt werden. Gleichzeitig ist die entstehende Wellung nicht dicht. Mit einem starken Stoß der Gelenke des Bandes sofort auseinander, kriecht die Hülse einfach in Teile.

Wenn die Metallhülse abgedichtet ist, ist es notwendig, das Produkt mit einer zusätzlichen Isolierung aus Polyvinylchlorid zu versehen. In diesem Fall wird die oberste Schicht des selbstverlöschenden Kunststoffs dem Stahlsubstrat nicht genau Feuchtigkeit und Staub zuführen.

Nur solche Wellungen werden für den Gebrauch in Badezimmern und in Nebengebäuden empfohlen, wo ständige Änderungen der Feuchtigkeit und der Temperatur die Norm sind.

Typ # 2 - Polyvinylchlorid (PVC)

Graue elektrotechnische Wellen aus PVC zeichnen sich durch niedrigen Preis und selbstverlöschend aus. Im Brandfall verbrennen sie nicht nur, sondern werden aufgrund der Zusätze im Kunststoff selbst gedämpft.

Der Hauptnachteil aller Polyvinylchloridprodukte ist die geringe Toleranz gegenüber UV-Strahlen. Unter dem Einfluss der Sonne beginnt sich dieses Material korrupt zu "verschlechtern", was die tatsächliche Lebensdauer des Materials drastisch reduziert.

Ein weiterer Nachteil der PVC-Wellung ist die Unverträglichkeit von zu niedrigen und zu hohen Temperaturen sowie zu hoher Luftfeuchtigkeit. Im gefrorenen Zustand wird dieser Kunststoff spröde. In der Kälte bricht es sogar von einem schwachen Schlag zusammen.

Und mit einer starken Hitze (und auch wenn in der Sonne) beginnen Wellschläuche aus Polyvinylchlorid leicht zu erweichen und "auslaufen". Dies führt nicht zu seiner sofortigen Zerstörung oder Beschädigung, aber die Lebensdauer von ihm aufgrund solcher Betriebsbedingungen ist stark reduziert.

Eine ähnliche Situation mit Wasser. Bei ständigem Kontakt mit Feuchtigkeit beginnen die Wände solcher Wellen allmählich zu zerfallen.

Dieses PVC-Rohr für die Wasserversorgung wurde ursprünglich für einen solchen Aufprall konzipiert, während Wellschläuche leicht unterschiedliche Eigenschaften aufweisen.

Wenn die Verkabelung im Badezimmer oder im Freien in direktem Sonnenlicht verlegt werden soll, ist es besser, nach einer anderen Version des Kabelkanals dafür zu suchen.

PVC-Wellrohre sind ideal für die Montage von Drähten in trocken beheizten Räumen. Sie sind billig und flexibel, mit der Dichtung sollte es keine Schwierigkeiten geben. Aber ihre graue Erscheinung gefällt ehrlich gesagt nicht mit Presentabilität und Ästhetik.

Über solchen Wellen ist es am besten, mit der Dekoration (die Wandverkleidungen, den Putz mit der Tapete oben oder der Verlegung) zu bedecken.

Typ # 3 - Polyethylen und Polypropylen

Wellungen aus Polyethylen HDPE (oder PVD) und Polypropylen PPPR sind ungefähr gleich in Wert und Eigenschaften. Sie sind resistent gegen starke Feuchtigkeit, Temperaturschwankungen und UV-Strahlen.

Solche Wellschläuche sind universell. Sie können sowohl im Haus als auch bei der Straßeninstallation verwendet werden.

Beide Varianten dieser Elektro-Wellschläuche fühlen sich bei Lufttemperaturen im Bereich -40... + 45 Grad Celsius sicher an. Gleichzeitig ist HDPE für seine Beständigkeit gegen Öle, Säuren und Lösungsmittel bekannt.

Wellpappenprodukte daraus werden für den Einsatz in Garagen, Hauswirtschaftsräumen und auf der Straße empfohlen - überall dort, wo aggressive technische Flüssigkeiten auf die Leitungen gelangen können.

Nuancen der Auswahl und Installation von gewellten Kanälen

Kunststoffsicken für Kabel sind in verschiedenen Farben erhältlich. Grau ist normalerweise aus PVC, schwarz aus Polyethylen und blau aus Polypropylen.

Aber es gibt keine strengen Regeln in Bezug auf Farbe. Jeder Hersteller fügt dem Polymer bei der Herstellung von Wellrohren nach eigenem Ermessen einen Farbstoff hinzu.

Es gibt jedoch einen internationalen Standard zum Färben von ähnlichen Produkten und Drähten in ihnen, der die Wahl der Farbe in Übereinstimmung mit dem Zweck des Kabelweges vorsieht.

Weiße Drähte und Wellen werden für die Verwendung in Computernetzen empfohlen, grau und schwarz für allgemeine Zwecke, grün für Telefonleitungen und rote ausschließlich für die Straßenverlegung im Freien.

Die Einhaltung dieser Empfehlungen vereinfacht das Leben von Elektrikern erheblich, wenn sie Reparaturen an einem unbekannten Ort durchführen. So ist die Richtung jeder Linie sofort verständlich.

Die Montage der Wellungen und der elektrischen Leitungen in ihnen wird in fünf Etappen durchgeführt:

  1. Der Wellschlauch und das Kabel werden in Längen der erforderlichen Länge geschnitten.
  2. Mit Hilfe eines Kabelstrumpfes, einer eingebauten Ahle oder einfach in das Rohr des Drahtes eingeführt, wird der Draht in die Welle gezogen.
  3. Kabelummantelungen sind im Strob, am Boden oder an der Wand befestigt.
  4. Gepolsterte und feste Wellen sind mit den Öffnungen an den Gehäusen von Boxen, Klappen und podzhetiknikov verbunden oder einfach in sie eingefügt, und die Drähte werden nach außen ausgegeben.
  5. Weiter - die übliche elektrische Installation von Geräten an das Stromnetz angeschlossen.

Um die Installation der elektrischen Verkabelung zu vereinfachen, sollten Wellschläuche im Angebot mit einem speziellen Bündel (Broach) im Inneren gesucht werden. Dies ist ein gewöhnlicher Draht, der in der Fabrik vorläufig durch ein Wellrohr geführt wurde.

Nur beim Schneiden von Wellpappe sollte darauf geachtet werden, dass diese Brosche nicht nach innen geht. Das Kabel zum Einziehen in die Hülse ist mit einem handelsüblichen Klebeband fixiert.

Metallwelligkeit muss geerdet sein. Und es lohnt sich auf beiden Seiten des Ärmels.

Der Innendurchmesser des Wellrohrs wird durch Verdopplung des Gesamtquerschnitts aller darin verlegten Kabel gewählt. Dies ist sowohl zur Vereinfachung der Installation als auch zur Vermeidung einer Überhitzung der Drähte im Inneren erforderlich.

Der Corrugator muss in das Buchsengehäuse, den Schalter oder den UP-Deckel passen. Ein "Durchsehen" der Kabel oder Brüche zwischen dem Rohrende und dem Gehäuse der Anlage oder der Schaltanlage ist unzulässig.

In diesem Fall können Sie den Schutz der Verkabelung mit Wellschlauch vergessen. Eine solche inkorrekte Installation wird nur Zeit und Geld kosten, es wird keinen Sinn ergeben.

Nützliches Video zum Thema

Damit Sie alle Nuancen der Wellen für Schwachstrom- und Stromkabel aussortieren können, haben wir für Sie eine Auswahl an Videomaterial zu diesem Thema zusammengestellt.

Wenn Sie die folgenden Übersichten und Beschreibungen der Installation durchsehen, werden Sie definitiv keine Fragen über die Notwendigkeit, Arten und Eigenschaften der elektrischen Arbeit mit Wellschläuchen haben.

Die Bedeutung der Installation zusätzlicher Isolierung in Form einer speziellen Welle:

Den Draht im Detail durch den Wellschlauch ziehen:

Übersicht über die verschiedenen Arten der elektrischen Verkabelung:

Kabelkanäle in Form von Wellschläuchen sind extrem einfach zu installieren. Sie kosten wenig, und der Vorteil eines solchen zusätzlichen Schutzes für die Verdrahtung ist enorm. Der Preis der Reparatur im Falle eines Brandes aus einem Kurzschluss wird sicherlich höher sein. Das Durchziehen des Kabelbaumkabels wirkt nur auf den ersten Blick kompliziert. Alles kann alleine gemacht werden.

Es ist klar, dass niemand lange Kabel ohne Wellen in der Wand verlegt hat. Wirklich wert, Metallwellungen loszuwerden, aber PVC ist nicht nur für beheizte Räume geeignet. Sie selbst waren in Kellern montiert. Zur gleichen Zeit ist ihr Leben ziemlich befriedigend. Für Arbeiten im Freien ist es notwendig, nicht Polyvinylchlorid, sondern Polypropylen- oder Polyethylenwellungen genau wegen ihrer Beständigkeit gegen den Einfluss der Atmosphäre zu nehmen.

Ich beschloss, die elektrische Verkabelung im Haus zu ersetzen, seit dem Bau des alten Wohnungsbestandes, Verkabelung von allem Aluminium. Ich suchte im Netzwerk nach Hilfe - ich bin selbst kein Elektriker und verstehe das nicht sehr gut. Nun, hier habe ich gelesen und verstanden, wie man Korrugation korrekt verwendet, wie man die geeignete Option für die Linienanordnung auswählt. Es ist sehr gut ausgegangen. Praktischerweise habe ich alle Informationen zum Thema korrekte Installation gemeistert: Jetzt arbeite ich mutig mit corrugation.

Die Wellung ermöglicht das Verlegen von Kabeln auf beliebigen Baustoffen mit unterschiedlichem Wärmewiderstand, unter Beibehaltung des Nennstroms des Kabels. Der Kabelmantel verringert jedoch den Nennstrom des Kabels, selbst wenn es offen ist, im Vergleich zu einem Kabel mit einer einzigen Isolierung um etwa 10%.

Wenn das Kabel in einem Rohr verlegt wird (und die Welle ist ein flexibles PVC-Rohr), ist die Wirkung des Kabelmantels auf seinen Nennstrom noch ausgeprägter. Der Nennstrom des Kabels, wenn es in der Welle verlegt wird, wird um 22% reduziert, und der Einzeldraht in der Einzelisolierung beträgt nur 10%.

Im Allgemeinen hat das Kabel in der Welle einen Nennstrom von 22% weniger als der einadrige Draht in einer Einzelisolierung mit dem gleichen Querschnitt des Kabels und der Leitung. Das heißt, der Kabelmantel und die Nähe der Adern in dem Kabel aufgrund des thermischen Widerstandes seines Gehäuses führen zu einer Verringerung der Nutzleistung, die von dem Kabel um etwa 1,3 Kilowatt übertragen wird.

Gleichzeitig erhöhen sich die Verdrahtungskosten um ca. 27%. Daher sollten die Kabel für den vorgesehenen Zweck verwendet werden - für offene oder unterirdische Verkabelung. Und in der Welle ist es notwendig, einadrige Kupferdrähte in einer einzelnen Isolierung zu ziehen. Aber in Stroebe Putz Kabel auch nicht funktionieren, natürlich, wenn Sie sie auf dem Stahlbeton lag unter einer Schicht aus Sand und Zement-Putz, nach September, eine solche Regelung erlaubt, aber Kabel in Stroebe legen in Materialien mit hoher Wärmebeständigkeit, ist es unmöglich.

In diesen Fällen sollte die Verdrahtung nur in der Welle durchgeführt werden. Zum Beispiel ist bei leichtem Porenbeton oder Schaumbeton in Stichen unter einer Gipsschicht der Nennstrom des Kabels bereits um etwa die Hälfte im Vergleich zu seiner Dichtung in der Welle reduziert. Und dieser Nennstrom ist etwa 2,7-mal geringer als der Strom von einadrigen Drähten in einer Einzelisolierung des gleichen Abschnitts bei der Verlegung von einadrigen Drähten in einer Einzelisolierung in Wellen in denselben Stichen in Porenbeton unter einer Gipsschicht. Natürlich sprechen wir nur über die Kupferleiter von Kabeln und Leitungen, während ihre Nennströme aus den PUE-Tabellen entnommen werden.

Metallwelligkeit für die Verkabelung

In jüngster Zeit wurde eine breitere Verwendung von Metallwellen für die Verdrahtung gemacht. Sein Hauptzweck ist es, Kabel und Leitungen zuverlässig vor Hitze, mechanischer Beschädigung und Brandsicherheit zu schützen. Zusätzlich zu den oben genannten, ist der Wellschlauch eine zusätzliche Art von Versicherung gegen elektrische Verletzungen.

Sorten von Wellrohren

Bevor Sie diese oder jene Art von Metallwellungen zum Verlegen von Leitungen erwerben, müssen Sie deren Modifikationen und grundlegende Eigenschaften verstehen.

Rein äußerlich ist jedes Metallophor ein Rohr mit Versteifungen. Letztere ermöglichen es, nicht nur greifbare Lasten zu tragen, sondern auch flexibel elektrische Netze zu verlegen. Die beschriebenen Eigenschaften der Welle für die elektrische Verdrahtung ermöglichen es, sie nicht nur im Energiesektor, sondern auch in den Bereichen der Volkswirtschaft zu verwenden.

Metallwellrohre zur Kabelführung sind in drei Haupttypen unterteilt:

  • Р3-Ц, Р3-ЦХХ, Р3-ЦА (aus verzinktem Stahl);
  • Р3-СЛ, Р3-СЛ-Х (aus weißem Zinn mit Sputtern von Zinn);
  • Р3-ЦП (mit zusätzlicher Isolierung aus Polyvinylchlorid).

Der Buchstabe "X" in den Markierungen bedeutet das Vorhandensein eines Baumwollsiegels und "A" - Asbestzement. Der Buchstabe "P" in der Abkürzung des letzten Wellentyps zeigt das Vorhandensein einer äußeren Schicht von Polyfinylchlorid an.

Zum Verkauf finden Sie Rohre für die Verdrahtung mit Schweißenden, Flansche an den Enden. Darüber hinaus produzieren viele Hersteller Hochdruck- oder Ex-Versionen. Es ist zu beachten, dass die letzten beiden Optionen ausschließlich für den Einsatz in Industrieanlagen bestimmt sind. Für die Ausführung der Hausverkabelung werden sie nicht nur wegen eines zu hohen Preises, sondern auch wegen der grundsätzlichen Unzweckmäßigkeit und Nutzlosigkeit verwendet.

Standard-Metallwellungen für elektrische Leitungen bestehen aus hochwertigem Stahlband, indem sie mit einer Spirale umwickelt werden. Bei starken Pressverbindungen können solche Wellen divergieren, aber dennoch findet diese Röhre am häufigsten Anwendung bei der Verlegung von Leitungen in Wohnungen, Häusern und Straßen.

Für Informationen. Der Hauptvorteil von Metallwellschläuchen für die elektrische Verdrahtung ist ihre Unbrennbarkeit.

In Situationen, in denen ein versiegelter Schlauch erforderlich ist, wird empfohlen, einen Artikel mit zusätzlicher PVC-Isolierung zu kaufen.

In diesem Fall ist das Vorhandensein der oberen Schicht eine zuverlässige Garantie für die Unfähigkeit, Staub und alle Arten von Schmutz auf das Stahlsubstrat zu bekommen. Eine solche Metallwelligkeit für eine elektrische Verdrahtung mit zusätzlicher Isolierung ist optimal für den Einsatz in Badezimmern oder Haushaltsgebäuden geeignet, wo hohe Feuchtigkeits- und Temperaturunterschiede die Norm sind.

Zum Verkauf finden Sie gewelltes Metall mit verschiedenen Durchmessern: 16, 20, 25, 50 und 63 Millimeter. Dies ist der Außendurchmesser des Rohres. Wie für den Innendurchmesser hängt dieser Indikator von einer ganzen Reihe von Parametern ab und wird in der Markierung durch das Vorzeichen des Bruches angezeigt.

Bei der Auswahl einer Welle für die Verdrahtung sollten Sie zunächst den Innendurchmesser ausrichten, da dieser den Querschnitt zeigt, der eventuell für die Verlegung der Kabel zur Verfügung steht. Experten empfehlen, bei der Wahl von Wellen einen kleinen Rand am Innendurchmesser zu wählen.

Wellrohr für die elektrische Verkabelung kommt in Coils zum Verkauf, deren Länge von 15 bis 100 Meter variieren kann.

Eigenschaften von Metallwellrohren

Metallrohre für die Verdrahtung unterscheiden sich in ihren Eigenschaften, sie sollten auch beim Kauf des Produkts berücksichtigt werden.

In Bezug auf die Beständigkeit gegenüber äußeren Belastungen sind die elektrischen Leitungen in folgende Typen unterteilt:

  • sehr hoch (belastbar bis 4000 N / cm2);
  • Hoch (Belastbarkeit bis 1250 N / cm2);
  • Durchschnitt (Belastbarkeit bis 750 N / cm²);
  • Licht (kann bis zu 320 N / cm² aushalten);
  • sehr leicht (kann bis zu 125 N / cm2 widerstehen).

Gemäß dem Index der Schlagzähigkeit kann Metallwelligkeit von 0,5 kg / 100 mm bis 6,8 kg / 100 mm variieren.

Die Nenntemperatur des Metallschlauchs kann von -45 ° C bis +5 ° C bis +60 ° C bis +40 ° C variieren.

Ein weiterer wichtiger Indikator bei der Auswahl der beschriebenen Produkte ist der Faktor Flexibilität. Die Welle kann sein:

  • starr;
  • flexibel;
  • sehr flexibel;
  • flexibel mit Memory-Effekt.

Die Wahl der Eigenschaften des Metallschlauchs für das Verlegen von Kabeln sollte unter Berücksichtigung der Zwecke erfolgen, mit denen die Wellung später verwendet wird.

Umfang des Metallschlauches

Der nicht brennbare Metallschlauch für die elektrische Verdrahtung findet die breiteste Anwendung im Bereich der Elektrotechnik. Es wird durch die Regeln der elektrischen Installationsgeräte (PES) geregelt. Dieses normative Dokument legt die Notwendigkeit der Verwendung von Metallbügeln in der Organisation von elektrischen Leitungen für jegliche brennbare Strukturen fest. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine offene Verkabelung in einem aus Naturholz gebauten Haus oder um eine Verkabelung unter Zwischendecken handelt.

Ein Metallschlauch für die Verkabelung ist erforderlich, um die Kabel bei paralleler Verlegung und Kreuzung von Rohrleitungen zu schützen. Dies ist von besonderer Bedeutung bei der Elektrifizierung von Objekten in unmittelbarer Nähe von Pipelines mit erhöhter Temperatur sowie bei Gaspipelines.

Eine andere Kugel, in der das Wellrohr für die elektrische Verdrahtung oft verwendet wird, ist das Verlegen des Kabels innerhalb des Bodens. Aufgrund ihrer Steifigkeitseigenschaften ermöglicht die Wellung nicht, dass Erdlasten die verlegten Kabel beschädigen.

Das Metallophor schützt die Drähte innerhalb des Geländes perfekt mit verschiedenen Arten von aggressiven Medien. Es ist jedoch anzumerken, dass in diesem Fall gemäß den Anforderungen in Abschnitt 2.1.64 der PUE die Hülse notwendigerweise in vollständig hermetischer Ausführung sein muss.

Nachteile und Vorteile der Metallwelligkeit

Um sicherzustellen, dass die elektrische Ausrüstung keine Probleme aufgrund des Verschleißes der Kabel verursacht, ist die Metallwelle für die Verlegung einfach unersetzlich. Seine unbestreitbaren Vorteile können den folgenden wichtigen Punkten zugeschrieben werden:

  • lange Lebensdauer (ohne zusätzliche aggressive Faktoren - bis zu 50 Jahren);
  • wirksamer Schutz gegen Nagetiere und verschiedene Arten von mechanischen Schäden;
  • hohes Maß an Umweltfreundlichkeit;
  • Unbrennbarkeit;
  • fehlende Anfälligkeit gegenüber Verwitterung;
  • einen zusätzlichen Schutz gegen elektrischen Schlag bieten;
  • geringes Gewicht.

Die Nachteile dieses Verdrahtungsprodukts sind nicht so sehr. Unter ihnen kann benannt werden:

  • Erhöhung der Zeit für die Installation der elektrischen Verkabelung;
  • höhere Kosten für die Kabelverlegung.

Angesichts der Tatsache, dass die Vorteile der Metallwelligkeit eindeutig gegenüber den Mängeln überwiegen, überrascht es nicht, dass sie eine so breite Anwendung findet.

Merkmale der Installation und des Betriebs

Kabelführung in Metallwellen ist kein großes Problem, vorausgesetzt der Installateur verfügt über Erfahrung und ausreichende Qualifikationen. Also, wenn Sie nicht das notwendige Wissen haben, um die Arbeit durchzuführen, ist es sinnvoller, die Hilfe von Elektrikern zu verwenden.

In Wohnungen und Wohnhäusern wird traditionell eine elektrische Verkabelung verborgener Art angebracht. In diesem Fall wird die Wellung mit den Kabeln in dafür vorbereitete Rollen gesteckt, die nach dem Einbau versiegelt und verputzt werden. Alternativ können externe elektrische Leitungen verwendet werden, die normalerweise unter Zwischendecken oder unter Gipskartonplatten verborgen sind.

Wenn die Verdrahtung der Verkabelung in einem Zementestrich geplant wird, sollte das Kabelverdrahtungsprodukt von einem schweren Typ sein - es ist für eine ausreichend hohe mechanische Belastung ausgelegt.

Bei der Verlegung der zentralen Autobahnen wird das Kabel vor dem Verlegen in der Welle festgezogen. Wenn es sich um einen Schalter für Schalter oder Steckdosen handelt, ist der Broch später akzeptabel.

Zur Sicherung der äußeren Verkabelung werden spezielle Clips verwendet. Ihre Größe wird in strikter Übereinstimmung mit dem Durchmesser der Welle selbst gewählt. Im Shtrobe ist es erlaubt, auf Alabaster und andere schnellhärtende Lösungen zu montieren.

Preise für Kabelwellen

Verglichen mit der Hülse zum Verlegen von Drähten und Kabeln aus PVC haben Metallwellen höhere Kosten. In diesem Fall ist die Option mit Räumen in der Regel etwas teurer als ohne sie.

Metallfurchung ist zum Verkauf überwiegend Buchten von 50 oder 100 Metern, aber einige Verkäufer verkaufen das Material auf Motoren. Kaufen Sie eine Metallhülse Meterware ist nur dann vorteilhaft, wenn Sie eine sehr geringe Welligkeit benötigen. Da der Preis für einen Einzelhandelskauf von 2-3 Metern durchaus logisch ist, etwas teurer zu sein als der Kauf einer ganzen Bucht.

Es ist nicht möglich, spezifische Preise für das beschriebene Material zu bestimmen, da dieser Indikator von einer Reihe von Faktoren abhängt. Oft kommt es nicht nur auf die Dicke der Wände, die Einheitlichkeit des Materials und des Herstellers an, sondern auch auf die Preispolitik des Verkäufers.

Wo zu kaufen

Trotz der Tatsache, dass das Metallwellband für die Kabelverlegung kein Defizitprodukt ist, ist es nicht so leicht, wirklich hochwertiges Material zu einem vernünftigen Preis zu erwerben, wie es auf den ersten Blick scheinen mag.

Da die Kabelführung in der Wellung einen direkten Einfluss auf die Sicherheit einschließlich der Brandsicherheit hat, wird eine Materialeinsparung nicht dringend empfohlen. Die wichtigste Option für den Kauf werden die Produkte der weltweit führenden Hersteller sein, die sich von Zeit zu Zeit bewährt haben und bei Spezialisten einen guten Ruf erworben haben.

Es wird dringend empfohlen, Einkäufe direkt beim Hersteller oder seinem autorisierten Vertreter zu tätigen. Wenn aus irgendeinem Grund weder die erste noch die zweite möglich ist, kann man sich an die großen spezialisierten Baumärkte wenden. Vergewissern Sie sich vor dem Kauf, dass der Verkäufer eine Konformitätsbescheinigung vorlegen muss. In Ermangelung dieses Dokuments ist es sinnvoller, sich an einen anderen Verkäufer zu wenden, zumal die Angebote im relevanten Marktsektor mehr als ausreichend sind.

Arten und Größen von Wellen für Kabel

Zweck der Wellung

Welligkeit für die elektrische Verdrahtung im allgemeinen Fall ist ein Rohr mit Finning. Es wird benötigt, um das Kabel oder den Draht vor mechanischen Einflüssen, Umwelteinflüssen wie hoher Temperatur und Feuchtigkeit zu schützen. Die Wellung dient auch als zusätzliche Isolierschicht, obwohl sie schwach ist, aber dies ist nicht ihre Hauptfunktion. Es ist auch der Schutz der Verkabelung vor dem Feuer. Diese Eigenschaft wird durch die Verwendung geeigneter Materialien sichergestellt, die bei Temperaturanstieg oder Brand des Kabels zu schmelzen beginnen und Stoffe freisetzen, die eine Verbrennung verhindern.

Um mehrere Abschnitte des Wellrohrs zu verbinden, verlegen Sie die Kabel rechtwinklig und ziehen Sie sie mit den entsprechenden Kupplungen, Windungen und T-Stücken aus der Leitung. Wenn die Installation korrekt durchgeführt wird und die Endkappen mit einem Schlitz versehen sind, ist zusätzlicher Leitungsschutz gegen Feuchtigkeit vorgesehen.

Arten und Arten von Wellrohren

Die Wellung für das Kabel zeichnet sich durch folgende Parameter aus:

  1. Der Durchmesser.
  2. Die Dicke der Wände.
  3. Gebrauchte Materialien.
  4. Farbe.
  5. Belastungsresistent.

Die Flexibilität der Wellung und ihre Stabilität hängt von der Dicke der Wände und dem Material ab, aus dem sie besteht. Die verwendeten Materialien hängen von den Bedingungen ab, unter denen sie verwendet werden können.

Klassifizierung nach Material und seinen Haupteigenschaften:

  1. PVC ist die häufigste Option. Nicht brennbare und relativ billige Wellen für die Verkabelung. Bei Bestrahlung mit UV-Strahlung wird zerstört, was zu Einschränkungen bei der Straßenbenutzung führt.
  2. Polyethylen und Polypropylen (PPR). Es gibt Wellrohre aus Polyethylen niedriger Dichte (HDPE) und hohem Druck (PVD). Im Temperaturbereich von -40 bis +45 Grad Celsius betrieben. Beständig gegen UV-Strahlen, Säuren, Öle und Lösungsmittel. Unterscheide in den Farben: schwarz und zweischichtig rot - Polyethylen und blau - Polypropylen.
  3. Metallwelligkeit. Es wird auch ein Metallschlauch genannt. Es bietet einen guten Kabelschutz gegen mechanische Beschädigung. Beständig gegen aktive Substanzen und Öle.

Interessant! Die Kennzeichnung der Metallschläuche wird wie folgt interpretiert: РЗ-Ц, РЗ-ЦХ, РЗ-ЦА - aus verzinktem Stahl; RZ-SL und RZ-SL-X - aus verzinntem Stahlband; РЗ-ЦП - mit PVC-Isolierung, für hermetische Abdichtung.

Die Anzahl der Schichten unterscheidet:

  • Einzelschicht. PVC-Hüllen bestehen oft aus nur einer Schicht und ihre Dicke kann unterschiedlich sein.
  • Zweischichtig. Ein Beispiel ist ein HDPE-Rohr mit doppelter Wand.

Auf Widerstand gegen Belastungen:

  • Licht (bis zu 320 N / 5 cm2) - die Wände sind dünn und flexibel. Sie sind auf abgehängten Decken und Gipskartonkonstruktionen verlegt.
  • Medium (bis 750 N / 5 cm2) - passt in die Stroba.
  • Heavy (standhalten bis 1250 N / 5 cm2) - die starrste, in Betonbohlen gestapelt.
  • Super-schwer verstärkt (bis zu 4000 N / 5 cm2 und höher). Unter dem Boden verlegt oder auf Stützen mit einer Außenverkleidung aufgehängt.

Ein weiterer Faktor ist die Vielfalt der Wellen in der Farbe. Normalerweise ist dies nicht festgelegt, sondern in der Regel graue und weiße Wellen aus PVC, rot, schwarz und blau aus Polyethylen. Es gibt auch Farbmodelle, es kommt darauf an, welcher Farbstoff in der Produktion zur Masse hinzugefügt wird. Sie können für jeden Linientyp bestimmte Farben verwenden:

  • Weiß ist Beleuchtung und das Internet.
  • Grau oder schwarz - Buchsen, Ketten für allgemeine Zwecke.
  • Grün - Informationskabel und Telefonie.
  • Rot - für den externen Gebrauch.

In der Praxis ist eine solche Trennung nicht üblich.

Die Dicke der Wand der Welle liegt im Bereich von 5-15 mm. Der Außendurchmesser für die PVC-Wellung liegt im Bereich von 16-50 mm. Im Folgenden finden Sie eine detaillierte Tabelle, die den Größenbereich der Wellen für das Kabel angibt.

Wie wird das Wellrohr für die elektrische Verkabelung verwendet, Eigenschaften und Installationsregeln?

Gemäß den Regeln für die Installation von elektrischen Geräten (abgekürzt als PUE) muss die Verkabelung zusätzlich isoliert werden. Das Wellrohr für die elektrische Verkabelung wird diese Aufgabe perfekt erfüllen, da es das Kabel zuverlässig vor mechanischen Belastungen schützt und die Funktion eines Dielektrikums erfüllt.

Die Vorteile dieser Rohrproduktion sind vielfältig. Gewellte Metall- und Kunststoffrohre stehen zum Verkauf. Sie dienen zum Verlegen von Betriebsmitteln einschließlich der Verkabelung.

Was ist Wellrohr?

Dieses Produkt ist ein Rohr mit variablen Querschnittsabmessungen. Diese Rohrproduktion hat zwei Abschnitte mit jeweils unterschiedlichen Durchmesserwerten. Sie wechseln sich abwechselnd im Rohr ab. Einer der Wandabschnitte ist dünner und der Querschnitt ist kleiner als der zweite.

Die Längen mit dicken Wänden helfen dem Produkt, geringen mechanischen Einflüssen standzuhalten und gleichzeitig die Verkabelung vor möglichen Schäden zu schützen. Aufgrund der dünnen Wände wird dieses Produkt flexibel. Zusätzlich kann das gewellte Rohr für die Verdrahtung aufgrund der Anwesenheit von dünnwandigen Abschnitten leicht verlängert sein.

Früher im Artikel wurde bereits gesagt, dass Wellrohre von zwei Arten sind - Metall und Kunststoff. Und die zweite Option ist mehr gefragt. Wellpappenprodukte werden nicht nur zur Verlegung von elektrischen Leitungen, sondern auch zur Anordnung von Lüftungsanlagen eingesetzt. Sie helfen, Kanäle unterschiedlicher Komplexität und Form aufgrund ihrer Flexibilität zu schaffen.

Angewandte Wellpappenprodukte und Rohrleitungen zur Verbindung der Abwasserrohrleitung mit Siphons. Aber die größte Verteilung von Wellpappe wurde als Kanäle für die Verlegung von elektrischen Leitungen erhalten (genauer: "Eigenschaften von PVC-Rohren für die elektrische Verdrahtung, Vorteile und Regeln der Verwendung"). Für diesen Zweck werden jedoch gewöhnlich keine gewöhnlichen Produkte verwendet, sondern spezielle Produkte sind elektrotechnisch, für deren Herstellung Polyvinylchlorid verwendet wird.

Corrugated elektrotechnisch

Ein solches Wellrohr für die Verdrahtung unterscheidet sich von ähnlichen Produkten durch seine Eigenschaften, nämlich:

  • strukturelle Merkmale;
  • Elastizität und Flexibilität;
  • die Form des Längsschnitts;
  • das Verhältnis zwischen der Länge von Abschnitten mit unterschiedlichen Durchmessern.

In den gewellten elektrischen Leitungen Längsprofil, das heißt, Bereiche, die Querschnittsabmessungen unterschiedlich ist, in der Form von Rechtecken gebildet, aber nicht in der Form von Halbkugeln als herkömmlicher Wellpappe (lesen als: „Was sind die elektrischen Wellrohre, Eigenschaften und Anwendung“). Sie unterscheiden sich in der Länge, und das Verhältnis von Segmenten mit unterschiedlichen Durchmessern.

Bei gewöhnlicher Wellung ist die Breite der Abschnitte mit kleineren und größeren Durchmessern gleich. Bei elektrischen Rohrprodukten haben diese Parameter unterschiedliche Werte. Der Abschnitt mit dem kleineren Abschnitt ist kürzer. Zusammen mit der erhöhten Steifigkeit, die PVC besitzt, hat das elektrische Wellrohr eine geringere Elastizität als die herkömmliche, und dieser Umstand erlaubt es nicht, sich in der Länge zu dehnen. Aber die Flexibilität dieser Rohrproduktion ist viel höher als bei anderen Arten ähnlicher Produkte.

Der Hauptunterschied zwischen der elektrischen Welle besteht in ihren strukturellen Merkmalen. In seinem inneren Hohlraum befindet sich eine Ahle, die aus Stahldraht besteht. Es ist erforderlich, die Bündel im Rohr festzuziehen.

Wellrohrerzeugnisse vom elektrotechnischen Typ unterscheiden sich in der Farbe, es hat eine graue Tönung. Ausländische Produkte werden in blau, rot und in einem anderen Farbschema hergestellt.

Beim Verkauf von Wellrohr für die Verkabelung - der Durchmesser darauf zeigen die externe. In diesem Fall kann sich die Größe des inneren Abschnitts sowohl um einige Millimeter als auch um einen Zentimeter oder mehr unterscheiden. Die am meisten nachgefragten Produkte für elektrische Leitungen mit Durchmessern von 16 bis 50 Millimetern. Produkte mit kleineren Größen sind nicht so beliebt.

Realisieren Sie Wellen in Spulen - die Länge der Röhre in ihnen hängt vom Außendurchmesser ab. Zum Beispiel beträgt die Länge des Rohrs mit einem Durchmesser von 16 Millimetern 100 Meter und für ein 50-mm-Produkt 20 Meter.

Merkmale der Installation der Verkabelung in Wellung

Wellrohrprodukte werden aus nicht brennbaren Materialien hergestellt, während die Installation von Wellrohren auf jeder Struktur und Oberfläche, einschließlich Holzgebäuden, erfolgen kann.

Die Arbeit wird unter Einhaltung bestimmter Regeln ausgeführt:

  1. Die Dichtung wird gestartet, indem ein Rohr der erforderlichen Länge vorbereitet wird. Verwenden Sie zum Abschneiden eine Metallsäge mit kleinen Zähnen oder ein Messer. Um einen Stück Stahldraht zu essen, verwenden Sie Seitenschneider.
  2. Fachleute empfehlen, dem Draht mehr Aufmerksamkeit zu schenken, da er gespannt ist und beim Schneiden in das Rohr fallen kann. Um es zu bekommen, müssen Sie das Produkt erneut schneiden. Um eine solche Situation zu vermeiden, sollte der Räumer leicht gezogen und während des Haltens nach außen gebogen werden.
  3. Dann beginnen sie mit der Vorbereitung der Drähte. Wenn Sie einen verwenden, wird dieser Schritt nicht benötigt. In Anwesenheit von mehreren Drähten sind sie über die gesamte Länge durch ein Isolierband verbunden, es ist wünschenswert, dass es aus Polyvinylchlorid hergestellt sein sollte und somit keine unnötige Reibung erzeugt.
  4. Weiter wird eines der Enden des vorbereiteten Bündels mit einer Brosche in einer Richtung sicher befestigt. In einigen Fällen wird die Ahle um ein Bündel von Drähten gewickelt und mit einer Zange gequetscht, während sie in anderen Fällen mit einem Isolierband um das Bündel gewickelt wird. Es gibt viele Möglichkeiten. In jedem Fall müssen Sie das Ende des Bündels mit Klebeband umwickeln und dann werden die Drähte nicht an der Innenfläche des Wellrohrs haften.
  5. In der nächsten Stufe der Verdrahtungsinstallation in dem Wellrohr ist es notwendig, das Bündel in die Welle zu ziehen. Wenn dieser Job von zwei Personen ausgeführt wird, hält einer von ihnen den Broach und der zweite - legt das Produkt an die Spitze. Bei der Installation muss der Räumer mit dem anderen Ende am anderen Ende befestigt werden. Wenn sich die Räumnadel vom Bündel löst, muss die Welle an der Stelle des Schadens durchtrennt werden. Infolgedessen wird das Tourniquet in einer aus Stücken bestehenden Pfeife sein. Experten empfehlen, PVC-Isolierband einzuwickeln. Um eine solche unangenehme Situation zu vermeiden, sollte das Tourniquet langsam und sauber angezogen werden.
  6. Nach dem obigen Vorgang ist die Welle mit dem Bündel innen an etwas zu befestigen. Die Befestigung erfolgt mit Aluminium-Montagebändern. Sie können auch Kunststoffklammern verwenden, die abhängig vom Durchmesser des Rohrs ausgewählt werden. Befestigungselemente sind in gleichen Abständen angeordnet, um ein Durchhängen an bestimmten Stellen zu verhindern.
  7. An der Stelle, an der die Verkabelung mit Steckdosen, Schaltern und anderen ähnlichen Komponenten verbunden ist, muss das Wellrohr zusammen mit den Kabeln verborgen werden. Somit ist die Möglichkeit, die Verdrahtungsabschnitte offen zu lassen, ausgeschlossen. Für diese Art von Installation verkaufen Sie Steckdosen und Schalter mit Dichtungseinlagen aus Gummi. Sie schneiden sich selbst aus, basierend auf dem Durchmesser der Wellung.

Die Verwendung eines Metallwellrohrs

Bei der Verlegung auf brennbaren Oberflächen wird ein Metallwellrohr für die elektrische Verdrahtung verwendet (lesen Sie: "Was sind die Metallrohre für die elektrische Verdrahtung - die Merkmale und Regeln der Wahl"). Es wird auch zum Schutz von Drähten und Kabeln beim Überqueren von Rohrleitungen und bei paralleler Verlegung verwendet, insbesondere wenn es in unmittelbarer Nähe von Gasleitungen und Pipelines mit hohen Temperaturen auftritt.

Bei der Verlegung des Kabels im Erdreich und der Verdrahtung in einem Zementestrich wird zusätzlich Metallwelligkeit verwendet. Es wird verwendet, um die Kabel in Räumen mit sehr staubigen oder aggressiven Umgebungen zu schützen.

Was ist der Vorteil von Wellrohren für die Kabelverlegung?

Waren Sie damit beschäftigt, die Verkabelung in Ihrer Wohnung zu reparieren, oder möchten Sie sie aufrüsten? Dann werden Sie wahrscheinlich an Informationen über gewellte Gehäuse und Rohre für die elektrische Verkabelung interessiert sein.

Ihre Verwendung ist eine gute Übung, die das Verlegen und zusätzliche Schützen des Kabels wesentlich erleichtert. Zusätzlich hat die Welle selbst viele Vorteile.

Kunststoff-Wellrohr

Über all die oben genannten und viele andere nützliche Dinge werden Sie in diesem Artikel erfahren.

Warum brauchen wir Leitungen für Kabel?

Die Verkabelung ist die Grundlage für jede moderne Wohnung, Haus, Gebäude, sowohl Wohn- als auch Industrie.

Es ist schwierig, in unserer Zeit mindestens ein funktionierendes, aber nicht elektrifiziertes Gebäude zu finden. Und der Prozess der Elektrifizierung wird immer intensiver, geleitet von immer fortgeschritteneren Entwicklungen der Elektronik.

Es liegt auf der Hand, dass in einer solchen Situation der Verkabelung im Haus große Aufmerksamkeit geschenkt wird. Zuvor wurden elektrische Kabel in einem eher primitiven Schema verlegt. In der Wand wurden Kanäle bis zu einer Tiefe von 3 cm und einer Breite von etwa 2 bis 4 cm ausgehöhlt, Kanäle für Kabel, Rohre usw. werden Strobes genannt.

Die Ummantelung ist eine zuverlässige Methode, aber nicht zu funktionell. Nach dem Verlegen muss das Kabel gesichert und verdeckt werden. Befestigt es mit gewöhnlichen Stahlhaken und dann mit Gips verputzt.

Dadurch war die Verkabelung zuverlässig in der Wand versteckt, für Kinder und Erwachsene war praktisch kein Zugang mehr möglich. Aber um welchen Preis wurde das alles gemacht? Denn im Falle eines Kurzschlusses, und ähnliches passiert oft, gibt es einfach keinen Zugang zu den Kabeln.

Es gibt natürlich Elektrokästen, die die Verkabelung an den Wänden durchführen, aber sie sind von geringem Nutzen, wenn das System irgendwo in der Wand verbrannt wird.

Die Reparatur dieser Verkabelung beinhaltet das Öffnen der Stroboskope. Dies ist schwierig, unangenehm, ganz zu schweigen von der Tatsache, dass das Erscheinungsbild der Wand erheblich verschlechtert ist.

Eine andere Sache ist, wenn ein Kabel verwendet wird. Diese Methode gilt als moderner und fortschrittlicher. Darin sind die Kabel in speziellen Schutzrohren verlegt. Als Hülle wird ein gewellter Rohling genommen.

Eigenschaften von Wellrohren

Wellrohre haben nicht zuletzt aufgrund der Eigenschaften des Rohres viele Vorteile gegenüber dem Normalfall.

Wellrohr ist ein Rohr mit der Möglichkeit der Biegung. Es besteht aus kleinen und großen Rippen, die abwechselnd versteift sind. Rippen erlauben kein Auseinanderfallen des Rohres und bieten auch eine gute Sicherheitsspanne. Gleichzeitig ist das Rohr aufgrund seiner Struktur flexibel.

Schläuche aus Wellrohren mit großem Durchmesser

Zum Beispiel ist gewelltes HDPE-Rohr für Drähte mit kleinem Durchmesser perfekt verdreht, um Ringe mit Durchmessern von 15 bis 20 cm zu bilden, die in Kombination mit einer guten Festigkeit ein erstaunliches Ergebnis sind.

Wellrohre werden hauptsächlich zusammen mit der Elektrotechnik verwendet, aber es gibt andere Variationen solcher Produkte. Zum Beispiel gibt es gewellte PVC-Rohre für die Kanalisation.

Sie neigen dazu, einen großen Durchmesser und praktisch keine Flexibilität zu haben. Von innen ist das PVC-Rohr mit Kunststoff verputzt, so dass die Innenwände glatt sind.

Ansonsten würden sich auf der Innenseite der Rippen schnell Fette ablagern, die das Auftreten von Verstopfungen hervorrufen würden. Hauptanwendungsgebiet sind jedoch immer noch die Arbeiten an der Installation von elektrischen Leitungen.

Arten und Auszeichnungen

Es gibt unterschiedliche Durchmesser für die elektrische Verkabelung. Jede spezifische Option ist für eine bestimmte Gruppe von Aufgaben geeignet. Also, auf dem Markt gibt es Rohre mit einem Durchmesser:

Die erste Gruppe ist ein typisches Wellrohr für die elektrische Verdrahtung. Der Durchmesser von 15-20 mm ist ideal für das Verlegen kleiner Kabelgruppen oder einzelner Abzweige des Systems.

In den Vorhängen sind Rohre mit einem Durchmesser von 15-16 mm als Übergänge zwischen verschiedenen Stromquellen angebracht. Proben mit einem Durchmesser von 20 mm werden großen Auslässen, Schaltkästen, Schalttafeln usw. zugeführt.

Rohre mit einem Durchmesser von 25 mm werden verwendet, um zwei oder mehr Kabel zu verlegen, hauptsächlich an Zweigen, die kleine Verteiler verbinden.

Leistungsstarke Schaltschränke und andere Geräte, die das ganze Haus oder sogar mehrere davon versorgen, sind mit Wellrohren bis zu einem Durchmesser von 32 mm ausgestattet.

Zwischengeschoßverbindungen sowie Kabel, die mehrere Gebäude verbinden, haben einen großen Durchmesser, und daher werden größere Proben mit einem Durchmesser von 40-50 mm oder mehr verwendet.

Nun, die letzte Gruppe von Produkten wird in der Regel direkt in den Boden, eine konkrete Lösung usw. montiert. schon in der Bauphase.

Wellschlauch dieser Art ist viel stärker als seine kleinen Gegenstücke, er kann schweren Lasten standhalten. Im täglichen Gebrauch kommt es aufgrund hoher Kosten und reduzierter Funktionalität fast nie vor. Heimwerker finden für ihn einfach keine Aufgaben. Und vergeblich Geld auszugeben - auch das hat keinen Sinn.

Sie sind auch nach der Art des Materials unterteilt. Es gibt Wellrohre:

  • Metall;
  • Polymer (hauptsächlich aus PVC).

Metallrohre sind überwiegend Stahlprodukte. Stahlwellschläuche haben Sie wahrscheinlich im Badezimmer gesehen. Hiervon Adapter für Duschen, Lüftung usw. machen. Beim Arbeiten mit elektrischen Kabeln werden Metallproben, einschließlich Stahlproben, selten verwendet.

Es geht um die elektrische Leitfähigkeit von Stahl. Die Aufgabe des Schutzgehäuses besteht darin, die Auswirkungen von Kupferverdrahtungskabeln zu begrenzen, auch wenn die Isolierung darauf brennt. In diesem Fall wird die Oberfläche der Kupferkabel geöffnet, und dies ist eine große Gefahr, Strom durch den Raum zu übertragen. Die Stahlgehäuse-Situation wird sich nur verschärfen.

Sie werden jedoch oft zum Verlegen von Telefonsystemen, optischen Fasern, Niederspannungsnetzen, Funknetzen und anderen ähnlichen Strukturen verwendet.

In ihnen ist die Kapazität der elektrischen Ladung zu gering, um für Menschen gefährlich zu sein, aber gleichzeitig erfordert die Telefon- oder Funkverkabelung in erster Linie einen außergewöhnlichen Schutz. Schließlich wird die Installation im Gegensatz zur elektrischen Verkabelung im Freien, unterirdisch und auf langen Strecken durchgeführt.

Aber die Polymervariationen von Wellrohren für elektrische Kabel sind fast perfekt. Insbesondere Rohre für elektrische Leitungen aus PVC.

PVC steht für Polyvinylchlorid - ein billiges Polymer, das schlecht auf heiße Träger reagiert, weil es in Rohrleitungen nicht beliebt ist. Aber in der elektrischen Verkabelung erfüllt PVC seine Aufgaben für fünf mit einem Plus. Es ist billig, flexibel, stark genug, leicht, altert nicht, reagiert nicht auf Feuchtigkeit oder Feuchtigkeit, es ist einfach zu installieren.

Vorteile und Nachteile

Wir werden alle positiven und negativen Aspekte der Kabelverlegung innerhalb der Wellpappe beschreiben.

  • Das Kabel ist vor äußeren Einflüssen geschützt. Weder das schlechte Wetter noch die Feuchtigkeit ist für ihn schrecklich;
  • Die Verkabelung ist leicht modifizierbar, es ist nicht notwendig, die Wände zu holen, in der Hoffnung, den Schließpunkt zu bestimmen.
  • verbessert das Aussehen des Raumes. In einigen Fällen wird die Wellung verwendet, ohne sich in der Wand zu verstecken. In der Industrie zum Beispiel und Arbeit;
  • Die Schale ist extrem langlebig, hält dem Druck von außen stand und ist einfach zu installieren.
  • große Auswahl an geeigneten Materialien;
  • erhöht signifikant die Sicherheit für den Menschen.

In den Wellrohren befindet sich ein Kabel zum Ziehen des Kabels

Das wichtigste und wichtigste Plus ist die Möglichkeit, die Verkabelung so zu verlegen, dass ihre Reparatur in Zukunft wesentlich vereinfacht wird. Jetzt brauchen Sie nicht nach einem Locher zu suchen, den Ort des Kabels zu bestimmen, die Wand zu schneiden, und nach der Reparatur ist das alles erledigt.

Innerhalb der Rohre befindet sich in der Regel ein spezieller Draht, der sogenannte Broach, mit dessen Hilfe das Kabel einfach in die Schale eingeführt werden kann und ebenso einfach herausgezogen werden kann. Das heißt, der Zugang dazu ist auf beiden Seiten.

Außerdem sind Wellrohre nicht erforderlich und verputzt. Sie können als Ersatz für Kabelkanäle verwendet werden. Sie sind leicht und stark, perfekt unter Decken oder Sockelleisten montiert, und wenn etwas geschlossen ist, dann ist der Besitzer des Hauses mit einer solchen Verkabelung sicherlich nicht in Gefahr.

  • Installation ist ein bisschen kompliziert;
  • der Preis der Kabelverlegung ist erhöht.

Die Hauptbarriere ist der Preis. Metall-Qualitäts-Wellrohr kostet Sie eine anständige Menge. PVC-Produkte sind billiger, aber das sind auch zusätzliche Kosten. Wenn Sie sich jedoch an die Kosten für die Reparatur der Wand erinnern, nachdem Sie die Verdrahtung überprüft haben, werden Ihnen die Kosten für eine zusätzliche Shell nicht mehr so ​​beängstigend erscheinen.

Wie man Kabel richtig verlegt (Video)

Montageprozess

Wellrohr wird sehr leicht verlegt. Der Prozess besteht hier aus mehreren elementaren Stufen. Schwierigkeiten in Ihrer Arbeit sollten nicht entstehen, nun, es sei denn, Sie haben nie mit der Verkabelung gearbeitet. In diesem Fall empfiehlt es sich, einen erfahrenen Kameraden um Hilfe zu bitten.

  1. Wir bereiten die Materialien vor.
  2. Markieren Sie den Pfad des Kabels entlang der Wand. Das Geschirr wird entweder senkrecht zum Boden oder parallel dazu gelegt. Es ist verboten, das Kabel in einen Halbkreis oder diagonal zu legen.
  3. Wir bilden den Strobus in der Wand.
  4. Wir ziehen ein elektrisches Kabel durch die Ummantelung. Es ist ratsam, dies mit einer Reserve zu tun und es mit dem gleichen Draht an der Steckdose zu befestigen.
  5. Wir legen die Welle in die Wand.
  6. Fixieren Sie das Rohr mit Kunststoff- oder Stahlklammern.
  7. Gips shtrobu oder verstecken Sie es auf andere geeignete Weise.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr