Durchmesser von Gussrohren - wichtig für die ordnungsgemäße Installation

In den einzelnen Bereichen wurde die interne Kommunikation in den letzten Jahren meist aus Kunststoff installiert, und für Roheisennetze wird immer noch Roheisen gewählt. Rohrmaterialien aus Gusseisen sind die beliebtesten Baustoffe in öffentlichen Einrichtungen. In Gebäuden mit hohen Lasten ist die Verwendung von Kunststoffprodukten unmöglich, daher wird insbesondere in Abwassersystemen Gusseisen verwendet.

Vorteile von Produkten aus Gusseisen

Die Eigenschaften von Nicht-Druck- und Druckmaterialien sind nahezu identisch:

  • - Garantierte Lebensdauer von 80 Jahren;
  • - Der kleinste Prozentsatz von Pipelineunfällen im Vergleich zu anderen Materialien;
  • - die Unveränderlichkeit der Eigenschaften der transportierten Umwelt einschließlich Trinkwasser;
  • - hohe Plastizitätsindikatoren, Beständigkeit gegen mechanische Einwirkungen (Stöße) und Verschleiß;
  • - die Beständigkeit gegenüber hydraulischen Schocks erreicht 550 N / mm²;
  • - hohe Schalldämmwerte;
  • - die Möglichkeit, bis zu einer Tiefe von 10 Metern zu verlegen;
  • - Fähigkeit, Temperaturen bis zu -60 ° C standzuhalten;
  • - schnelle und einfache Installation, die Möglichkeit, den Bogen ohne die Verwendung von Verbindungselementen zu verlegen;
  • - geringe Installations- und Wartungskosten;
  • - Möglichkeit, vollständig zu recyceln.

Alle oben genannten Eigenschaften, Abmessungen, Vorhandensein oder Fehlen einer Korrosionsschutzbeschichtung bestimmen die Anwendung:

  • - Druck- und drucklose Abwassersysteme im Alltag und in der Industrie (Installation von Steigleitungen, Levnevoks, Freisetzern, Sammlern);
  • - Druckleitungen großer Größe für die Wasserversorgung von Siedlungen, Stadtvierteln und Mikrodistrikten in Städten;
  • - Außenheizungsnetze mit einer Temperatur von bis zu + 150 ° C;
  • - Rohrleitungen für den Transport von Erdölprodukten;
  • - Feuer- und Meliorationsleitungen;
  • - Anlagen zur Entsalzung von Meerwasser;
  • - Pfähle mit Betonfüllung für Fundamente;
  • - Entwässerungsrinnen in der Landwirtschaft (auf Bauernhöfen);
  • - Rohrleitungen zum Abzapfen von unterirdischen und atmosphärischen Gewässern;
  • - Gehäuseelemente in tiefen Brunnen.

Eine Reihe von gusseisernen Baustoffen

Das Angebot an Gussrohren wird von verschiedenen GOSTs festgelegt. Diese Dokumente bestimmen neben dem Sortiment die Betriebseigenschaften und Installationsmethoden. Und der Bereich des Nicht-Drucks unterscheidet sich von dem Bereich der Druckmaterialien.

In GOST 6942-98 wird festgestellt, dass der Innendurchmesser der Abwasserleitung aus Grauguss (drucklos) 50, 100 oder 150 mm beträgt. Rohrguß 50 wird in Abschnitten von 0,75, 1 und 2 Metern hergestellt, das Gussrohr 100 - bei 0,75, 1, 1,25, 2, 2,1 und 2,2 Metern, 150 mm - 1, 2, 2, 1 und 2,2 m Die Wandstärke darf nicht weniger als 4 oder mehr als 5 mm betragen.

Rohrbaustoffe Sphäroguss ist viel breiter. Sie werden mit sechzehn verschiedenen Indikatoren des Außenbereichs hergestellt und je nach Wandstärke in drei Klassen eingeteilt. Dies bedeutet, dass die Standardpalette von Druckmaterialien 48 Einheiten umfasst. Die Länge dieser Produkte kann zwischen 2 und 10 Metern variieren.

Der Außendurchmesser von Gussrohren ist wichtig, wenn man Baumaterialien kauft, transportiert, Pläne und Schätzungen erstellt. Schließlich hängt das Gewicht von Rohrprodukten von diesem Index ab. Zum Beispiel ist das Gewicht eines Produktzählers mit einem äußeren Abschnitt von 110 mm genau halb so groß wie der eines Materials mit einem Querschnitt von 160 mm.

Rohrförmige Baumaterialien aus Gusseisen sind durch den Innendurchmesser gekennzeichnet, und in allen technischen Dokumenten ist der äußere angegeben. Darüber hinaus werden externe Rohrleitungen in vorgefertigte Leitungen verlegt, wobei der Hauptindex auch der Außenabschnitt ist.

Standarddurchmesser von Stahlrohren

Der Durchmesser ist eine der wichtigsten dimensionalen Eigenschaften von Stahlrohren. Aufgrund eines solchen Parameters wie Durchmesser können alle notwendigen Konstruktionsberechnungen durchgeführt werden.

Die Standarddurchmesser von Stahlrohren sind streng durch GOST 10704-91 geregelt.

Reine Rohrdurchmesser sind in folgende Kategorien unterteilt:

- großer Durchmesser (mehr als 508 Millimeter),

- der Durchmesser des Durchschnitts (114-530 Millimeter)

- und kleiner Durchmesser (nicht mehr als 114 Millimeter).

Hauptabmessungen

Es ist für diese Eigenschaften und die Durchmesser von Stahlrohren sind nach GOST und TU bestimmt:

  • Innendurchmesser der Rohre;
  • Außendurchmesser der Rohre - ist ihr Hauptmerkmal insgesamt in Übereinstimmung mit GOSTs;
  • bedingtem Durchmesser des Rohres. Es ist die Nenngröße des Innendurchmessers des Rohres;
  • Dicke der Rohrwand;
  • Nennrohrdurchmesser.

Durchmesser der Stahlrohre: Tabelle der Größen

Eine der wichtigsten dimensionalen Eigenschaften von Metallrohren ist ihr Durchmesser.

Ihre Klassifizierung nach diesem Parameter sowie die Wanddicke ermöglichen Konstruktionsberechnungen für den Transport eines bestimmten Stofftyps durch die Pipeline.

Hauptparameter von Stahlrohr

Standard Durchmesser Parameter und Messsysteme für Rohre

Dies können die Durchmesser von Stahlrohren sein

Die Standarddurchmesser von Stahlrohren erleichtern den Konstrukteuren die Arbeit, wenn sie einen bestimmten Leitungstyp für die Montage auswählen.

Bevor Sie darüber sprechen, was die Rohrdurchmesser sind und für welche Art von Rohrleitungssystem sie verwendet werden können, müssen Sie ihre grundlegenden dimensionalen Eigenschaften berücksichtigen.

Gemäß diesen Parametern werden die Rohrdurchmesser TU und GOST bestimmt.

Dies sind die wichtigsten Werte, denn GOST bestimmt für jeden spezifischen Rohrdurchmesser die entsprechende Wandstärke.

Über Arten von Rohrdurchmessern

Also, was sind die Durchmesser von Stahlrohren.

  1. Der Nenndurchmesser (DN, Dy) ist die Nenngröße (in Millimetern) des Innendurchmessers des Rohrs oder sein gerundeter Wert in Zoll.
  2. Nenndurchmesser der Rohre (Dn Dn,).
  3. Außendurchmesser von Stahlrohren. Sie sind nach diesem Merkmal klassifiziert: kleine Größen - von 5 mm und bis zu 102, durchschnittliche Größen - von 102 mm und bis 426, große Größen - 426 mm und mehr.
  4. Die Dicke der Rohrwände ist ein wichtiger Begleitparameter.
  5. Der Innendurchmesser von Stahlrohren ist auch ihre Hauptdimensionierungscharakteristik. Dies gilt für die Verbindungselemente - die Beschläge des Systems.

Neben einer großen Auswahl an Metallanaloga werden in fast allen Konstruktionsbereichen Rohre aus verschiedenen Kunststoffsorten verwendet. In der Folge wurden normative Dokumente entwickelt, zum Beispiel eine Tabelle mit Durchmessern von Stahlrohren und deren Konformität mit Polymerrohren.

Sie ermöglichen es, die Auswahl der Rohre beim Entwurf eines bestimmten Transportnetzes genau durchzuführen.

Tabellen für den Durchmesser von Wasserrohren

Eine der wichtigsten Eigenschaften eines Stahlrohres ist sein Durchmesser (D). Basierend auf diesem Parameter werden alle erforderlichen Berechnungen beim Entwerfen des Objekts durchgeführt. Wie wählt man einen Durchmesser, um nicht zu täuschen?

Die Durchmesser von Metallrohren sind standardisiert und müssen mit GOST 10704-91 übereinstimmen.

Bedingt sind sie in mehrere Untergruppen unterteilt:

  • Groß - 508 mm und darüber;
  • Medium - von 114 bis 530 mm;
  • Klein - weniger als 114 mm.

Klassifizierung

Wenn es notwendig ist, eine Wasserversorgung durchzuführen, werden gewöhnliche Rohre installiert, die einer kleinen Last standhalten können. In einem privaten Haus ist es besser, geschweißte Metallwasserrohre zu verwenden. Die Kosten solcher Produkte sind etwas niedriger als ähnliche nahtlos. Technische Eigenschaften und Eigenschaften eines solchen Produkts erfüllen alle Anforderungen für die Wasserverlegung.

Grundlegende Dimensionen

Abhängig von diesem Merkmal und seinem numerischen Wert wird der erforderliche Wert des Durchmessers des Metallrohrs bestimmt. Alle wichtigen Werte werden von GOST und den relevanten technischen Bedingungen geregelt.
Sie umfassen:

  • Internes D;
  • Externes D. Es gilt als Hauptmerkmal in Übereinstimmung mit GOST;
  • Bedingt D. Der minimale Innendurchmesser wird zugrunde gelegt;
  • Wandstärke;
  • Nominal D.

Metallprodukte und ihre Außendurchmesser

Alle Arten von Metallrohren werden in der Fabrik hergestellt, basierend auf ihrem Außendurchmesser "DN". Die Standarddurchmesserwerte sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

In Industrie und Bau werden hauptsächlich Produkte mit Durchmessern im Bereich von 426 bis 1420 mm verwendet. Zwischenstandardgrößen von Wasserrohren sind der Tabelle entnommen.

Kleine D-Metallprodukte werden hauptsächlich zum Verlegen von Wasserleitungen in Wohngebäuden verwendet.

Der durchschnittliche D-Wert von Metallrohrleitungen wird für die Verlegung von städtischen Wasserleitungen verwendet. Solche Wasserrohre verwenden industrielle Systeme, die an der Gewinnung von Rohöl beteiligt sind.

Große Größen von Stahlrohrleitungen haben Anwendung bei der Konstruktion und Verlegung von Hauptölpipelines gefunden. Sie werden auch in der Gasindustrie eingesetzt. Durch solche Pipelines wird Gas an jede Ecke des Planeten geliefert.

Innendurchmesser

Diese Größe des Metallrohrs (Dvn) kann unterschiedliche Werte haben. Und der Wert von extern D bleibt immer gleich. Um den Durchmesser von Rohren für Wasser zu standardisieren, verwenden Designer eine spezielle Bedeutung, die als "bedingte Passage" bezeichnet wird. Dieser Durchmesser hat die Bezeichnung Du.

Tatsächlich ist die bedingte Passage der Minimalwert des Innendurchmessers dieses Produkts, gerundet auf eine ganze Zahl. Die Rundung wird immer nur zum Maximalwert durchgeführt. Der Wert von Conditional D wird von GOST 355-52 geregelt.

Um das interne D zu berechnen, verwenden Sie eine spezielle Formel:

Dn = Dn - 2S.

Die Innendurchmesser von Stahlprodukten reichen von 6 bis 200 Millimeter. Alle Zwischenwerte sind in der entsprechenden Tabelle aufgeführt.

Der Durchmesser der Metallrohre wird ebenfalls in Zoll gemessen, was 25,4 Millimeter beträgt. Die folgende Tabelle zeigt die Produktdurchmesser in Zoll und in Millimetern.

Kunststoff

In unserer Zeit sind die Alternativen zu Metallrohren ihre Gegenstücke aus Kunststoff. Und ihre Größen sind mehr verstreut. Das Material für ein solches Produkt ist:

Jeder Hersteller solcher Rohre setzt sein eigenes Dimensionsgeflecht. Wenn ein System hergestellt wird, ist es daher wünschenswert, Teile desselben Herstellers zu verwenden.

Zweifellos wird es immer Diskrepanzen geben, aber sie werden minimal sein und keine besonderen Schwierigkeiten für einen guten Meister verursachen. Wenn eine Person wenig Erfahrung hat, muss sie einige Anstrengungen unternehmen, um alle Größen anzupassen.

Tabelle der Größen von Kunststoffrohren für eine Wasserpfeife mit Anwendung von Polypropylen verschiedener Dichte zeigt die beliebtesten Modelle.

Wenn alle Arten von Verbindungen verlegt werden, verwenden Bauunternehmen andere Durchmesser von Wasserrohr-Kunststoffrohren.

Der Durchmesser der Wasserrohre in der Tabelle hilft bei der Auswahl des richtigen Produkts für Reparaturen oder andere Arbeiten.

Gusseisen

Solche Produkte werden zum Installieren von Wasser außerhalb des Gebäudes verwendet. In Wohnräumen sind gusseiserne Wasserleitungen extrem selten installiert. Dieses Material hat eine hohe Festigkeit, aber erhöhte Sprödigkeit. Sein Hauptnachteil ist Gewicht, hohe Kosten. Der Betrieb solcher gusseiserner Produkte ist seit vielen Jahren konzipiert.

Um die Abmessungen von Gusseisenwasserwerken zu vergleichen, zeigt die folgende Tabelle die Abmessungen eines Gussrohres der Klasse "A".

Wie man Zoll übersetzt

Für solche Berechnungen gibt es spezielle Tabellen. Nimm zum Beispiel ein Rohr mit D = 1 ". Der Außendurchmesser des Wasserrohrs beträgt nicht 25,4 mm. Rohr zylindrisches Gewinde hat eine externe D = 33.249 mm. Warum passiert das?

Standard-Durchmesser von Stahlrohren auf einem Tisch mit Wanddicke und Gewicht werden von GOST geregelt. (Für Wasserrohre.)

Rohre aus Stahl, wasser- und gasleitend (Auszug aus GOST 3262-75)

Tabelle der Durchmesser der Wasserrohre von Zoll bis Millimeter

Übertragen Sie den Tisch in Millimetern

Tabelle des Durchmessers der Wasserrohre

Die Daten sind in der folgenden Tabelle angegeben.

Fazit

Wenn Rohrleitungen verlegt werden, müssen alle Abmessungen der Rohrleitung sehr genau eingehalten werden. Jede kleinste Abweichung, selbst um einen Millimeter, lässt keinen dichten Verschluss entstehen. Ein solches System wird nicht zuverlässig und langlebig sein. Es wird notwendigerweise fließen.

Durchmesser von Stahlrohren. Größentabelle in Zoll und mm.

Inhaltsverzeichnis:

Ihre Majestät ist die Trompete! Natürlich macht es unser Leben besser. Ungefähr so:

Das Schlüsselmerkmal jedes zylindrischen Rohres ist sein Durchmesser. Es kann intern (Du) und extern (Dn) sein. Der Durchmesser des Rohres wird in Millimetern gemessen, aber die Maßeinheit des Rohrgewindes ist in.

An der Schnittstelle der metrischen und ausländischen Messsysteme treten in der Regel die meisten Fragen auf.

Außerdem stimmt die tatsächliche Größe des Innendurchmessers oft nicht mit Dy überein.

Werfen wir einen genaueren Blick darauf, wie wir damit leben können. Ein separater Artikel ist dem Thread eines Threads für Ihre Referenz hier gewidmet. Lesen Sie auch über die Profilrohre, die für die Errichtung von Bauwerken verwendet werden.

Zoll gegen mm. Woher kommt die Verwirrung und wann wird die Korrespondenztabelle benötigt?

Rohre, deren Durchmesser durch Zoll (1 ", 2") und / oder Brüche in Zoll (1/2 ", 3/4") angegeben ist, sind ein allgemein akzeptierter Standard bei der Wasser- und Wasserversorgung.

Und die Schwierigkeit in was?

Entfernen Sie die Maße vom Rohrdurchmesser von 1 "(ungefähr, wie man die unten geschriebenen Rohre misst) und Sie werden 33,5 mm erhalten, was natürlich nicht mit der klassischen linearen Umrechnungstabelle in mm (25,4 mm) übereinstimmt.

Typischerweise ist die Installation von Zoll-Rohren einfach, aber wenn sie durch Rohre aus Kunststoff, Kupfer und rostfreiem Stahl ersetzt werden, tritt ein Problem auf - die Größe des bezeichneten Zolls (33,5 mm) stimmt nicht mit seiner tatsächlichen Größe (25,4 mm) überein.

Normalerweise ist diese Tatsache rätselhaft, aber wenn man sich die Vorgänge in der Rohrleitung genauer anschaut, dann wird die Logik der Diskrepanz zwischen den Größen für den Laien offensichtlich. Es ist ziemlich einfach - lesen Sie weiter.

Tatsache ist, dass beim Erstellen eines Wasserflusses nicht der äußere, sondern der innere Durchmesser die Schlüsselrolle spielt und aus diesem Grund für die Kennzeichnung verwendet wird.

Die Diskrepanz zwischen den angezeigten und den metrischen Zoll bleibt jedoch bestehen, da der Innendurchmesser des Standardrohrs 27,1 mm und das des verstärkten Rohrs 25,5 mm beträgt. Der letztere Wert liegt ziemlich nahe an der Gleichheit 1 '' = 25,4, ist es aber immer noch nicht.

Die Lösung besteht darin, dass der auf den Standardwert gerundete Nenndurchmesser zur Bezeichnung der Rohrgröße verwendet wird (Conditional Pass Dy). Der Wert des bedingten Durchlaufs wird so gewählt, dass der Durchsatz der Pipeline abhängig von der Zunahme des Indexwerts von 40 auf 60% ansteigt.

Beispiel:

Der Außendurchmesser des Rohrsystems beträgt 159 mm, die Wandstärke des Rohres beträgt 7 mm. Der genaue Innendurchmesser ist gleich D = 159 - 7 * 2 = 145 mm. Bei einer Wandstärke von 5 mm beträgt die Größe 149 mm. Im ersten und zweiten Fall hat der Nenndurchgang jedoch eine Nennweite von 150 mm.

In Situationen mit Kunststoffrohren werden Übergangselemente verwendet, um das Problem der ungeeigneten Abmessungen zu lösen. Falls erforderlich, ersetzen oder verbinden Sie Zollrohre mit Rohren aus echten metrischen Maßen - aus Kupfer, Edelstahl, Aluminium sollten Sie sowohl den äußeren als auch den inneren Durchmesser berücksichtigen.

Durchmessertabellen von Stahlrohren werden helfen, eine Wahl zu treffen

Der Hauptparameter, der ein Stahlrohr charakterisiert, ist der Durchmesser eines Zollrohres. Dieses Merkmal gibt den Umfang dieses Rohrs, die Länge der Rohrleitung, die Zusammensetzung und die physikalischen Parameter des Materials an, das durch den Nicht-Stoff transportiert wird. Alle Werte des Durchmessers müssen den Standardvorschriften der Normung entsprechen, die sich auf die Größe beziehen, alle Anforderungen für diese Produkte werden von GOST sorgfältig geregelt. Jeder Rohrtyp hat seinen eigenen Standard.

Die Abmessungen sind auf der Markierung angegeben: für Stahl - in Zoll, für andere - in Millimeter. Wie kann man den Durchmesser eines Stahlrohres in mm erkennen? Hier werden Tabellen mit Durchmessern von Stahlprodukten zu Hilfe kommen.

Arten von Stahlrohren

Der Durchmesser ist nicht das einzige Merkmal, durch das sich die Stahlrohre unterscheiden, ein ebenso wichtiger Parameter ist die Herstellungsmethode, die auch ein wichtiger Punkt bei der Auswahl ist.

  1. Gerade (elektrogeschweißt). Für ihre Herstellung werden Stahlbleche (Streifen) verwendet, die mit speziellen Vorrichtungen auf den erforderlichen Durchmesser gebogen werden, wonach die Kanten durch Schweißen verbunden werden. Schweißarbeiten garantieren die minimale Breite der Naht, die es ermöglicht, dieses Produkt für den Bau von Wasser- und Gasleitungen zu verwenden. Meistens ist das Material Kohlenstoff oder niedriglegierter Stahl. Indikatoren für Fertigprodukte sind durch folgende Dokumente geregelt: GOST 10704-91, GOST 10705-80 GOST 10706-76.
  2. Es ist anzumerken, dass das Rohr, das gemäß der Norm 10706-26 hergestellt wurde, eine erhöhte Festigkeit untereinander hat - nachdem das erste Gelenk hergestellt wurde, wird es zusätzlich mit zwei weiteren Innen- und zwei Außenseiten verstärkt. Normative Gesetze geben die Durchmesser von Produkten an, die mit Elektroschweißen hergestellt werden. Ihre Größe reicht von 10 bis 1420 mm.
  3. Spiralnaht. Für die Herstellung dieser Art von Produkten verwenden Sie Stahl in Rollen. Diese Produkte haben auch eine Naht, aber im Vergleich zu der vorherigen Art von Produkt ist sie breiter bzw. die Fähigkeit, dem Innendruck solcher Rohre standzuhalten, ist geringer. Diese Produkte werden beim Bau von Gasleitungssystemen verwendet. Diese Art von Rohr wird von GOST 8696-74 geregelt.
  4. Nahtlos. Die Herstellung dieses Produkttyps ist die Verformung von Spezialstahlbarren. Die Deformation wird sowohl unter dem Einfluss von hohen Temperaturen als auch durch die kalte Methode (GOST 8732-78, 8731-74 bzw. GOST 8734-75) durchgeführt. Die Abwesenheit einer Naht ist eine positive Reflektion der Stärke - der Innendruck ist gleichmäßig entlang der Wände verteilt (hat keine "geschwächten Stellen").

Bei den Durchmessern ist zu beachten, dass regulatorische Maßnahmen ihre Produktion auf einen Wert von 250 mm kontrollieren. Beim Kauf von Produkten, deren Durchmesser größer als angegeben ist, müssen Sie nur auf die Integrität des Herstellers vertrauen.

Es ist wichtig zu wissen! Wenn Sie die langlebigsten Rohre benötigen, ist die beste Option, nahtlose Formteile zu kaufen. Die anfänglichen Eigenschaften des Metalls ändern sich aufgrund der Wirkung von Temperaturen nicht, was sich positiv auf die Festigkeit auswirkt.

Wenn die Hauptanforderung die Fähigkeit ist, inneren Drücken standzuhalten, ist die geeignetste für diese Rolle geeignete runde Produkte. Profilrohre sind widerstandsfähiger gegen mechanische Beanspruchung (sie eignen sich gut für die Herstellung von verschiedenen Arten von Gerüsten, Tragwerken).

Welche Rohrdurchmesser existieren?

Theoretisch wird der Durchmesser des Rohres bei der Bestimmung bestimmter Größen vereinfachend zu irgendwelchen Berechnungen hinzugefügt. Aber in der Realität ist alles viel komplizierter - es gibt eine Wandstärke, der Durchmesser unterscheidet sich von Nennwert, intern und extern. Welche Konzepte existieren und ihre Bedeutung:

  1. Nenndurchgang - die Innengröße des Rohrs, in Millimetern definiert. In Zoll ist eine Rundung erforderlich. Es dient zum korrekten Verbinden von zwei Produkten, zum Beispiel Rohren und Formstücken.
  2. Die Dicke der Rohrwände (S) - wird in Millimetern gemessen, beeinflusst die meisten Qualitätsmerkmale, einschließlich Volumen, Durchgängigkeit. Definiert als der Unterschied zwischen dem äußeren und dem inneren Durchmesser.
  3. Der Innendurchmesser - die physikalische Größe, definiert in Millimetern, spielt eine ziemlich große Rolle bei der Bestimmung der Durchgängigkeit der Autobahn. Die Formel für die Berechnung lautet: Двн = Дн-2S.
  4. Außendurchmesser (DN) - klein - 5... 102 mm, mittel - 103... 426, groß - ab 427.
  5. Nenndurchmesser - per definitionem steht neben dem bedingten Durchlauf, hat aber einen genaueren Wert.

Eine breite Palette von Stahlrohren für verschiedene Zwecke, Herstellung, Typen wird in Form von Tabellen präsentiert. Es kommt vor, dass die Tabelle der Durchmesser von Stahlrohren die Werte der Masse des Produkts, abhängig von seiner Größe, sowie den Wert des Nenndurchmessers einführt.

Zoll oder mm: Woher kam die Verwirrung?

Rohre, deren Durchmesser durch Zoll (1 ", 2") und / oder Fraktionen in. (1/2 ", ¾") bestimmt wird, ist der allgemein akzeptierte Standard für die Wasser- und Gasversorgung.

Die Rohre, die für Gas- oder Wasserleitungen verwendet werden, werden normalerweise in Zoll und nicht in Millimetern gemessen. Der Rohrdurchmesser beträgt 33,5 mm (siehe Tabelle), der Zoll im SI-System beträgt jedoch 24,4 mm. Die Sache ist, dass die Rohrgröße durch den inneren und nicht durch den äußeren Durchmesser bestimmt wird.

Messen Sie den Durchmesser von 1 "(wie man das Rohr misst, wird unten beschrieben) und Sie werden einen Wert von 33,5 mm haben, was natürlich der klassischen linearen Umrechnungstabelle der Einheiten widersprechen wird.

Die Installation von Zollrohren verursacht normalerweise keine Probleme. Aber während ihres Ersatzes durch Plastik, Kupfer oder rostfreien Stahl tritt ein Problem auf - die Inkonsistenz des angegebenen Wertes von einem Zoll zu seinem tatsächlichen Wert. Normalerweise verursacht diese Diskrepanz Verwirrung, aber wenn Sie tiefer in die Prozesse schauen, die in der Pipe auftreten, dann passt alles zusammen.

Der springende Punkt ist, dass während der Erzeugung des Wasserflusses die Hauptrolle dem inneren und nicht dem äußeren Durchmesser zugewiesen wird, und deshalb wird er als Bezeichnung verwendet. Aber die Diskrepanz mit dem üblichen Bezeichnungssystem bleibt bestehen, denn für ein normales Rohr hat der innere Durchmesser einen Wert von 27,1 mm und für einen verstärkten - 25,5 mm. Letzteres ist nicht weit von der Gleichheit entfernt, dass ein Zoll gleich 25,4 ist, aber immer noch nicht.

Die Sache ist, dass die Rohre mit dem Nenndurchmesser bezeichnet werden, der auf den Standardwert gerundet wird (Bedingungsdurchlauf Dy).

Angenommen, der Außendurchmesser des Rohrs beträgt 159 mm bei einer Wandstärke von 7 mm, dann ist der genaue Innendurchmesser der nächste Wert, der sich aus der Formel D = 159 - 7 * 2 = 145 mm berechnen lässt. Bei einer Wandstärke von 5 mm beträgt der Durchmesser 149 mm. Aber im ersten und zweiten Fall ist der bedingte Durchlauf gleich und wird 150 mm betragen.

Bei Kunststoffrohren werden Übergangselemente verwendet, um das Problem der ungeeigneten Abmessungen zu lösen. Wenn Zollrohre mit Rohren mit echten metrischen Abmessungen aus Materialien wie Aluminium, Kupfer oder Edelstahl ersetzt oder verbunden werden müssen, müssen sowohl der Innen- als auch der Außendurchmesser berücksichtigt werden.

Conformance-Diagramm in Zoll:

Abmessungen von Gusseisenrohren

Die wichtigsten Arten von Gussrohren:

  • Abwasserrohre aus Gusseisen: GOST 6942-98;
  • Druck (wasserführende) Gussrohre: GOST 9583-75;
  • Duktile Eisenrohre: GOST R 57430-2017.

Allgemeine Parameter:

Wichtig: Die obigen Parameter sind bedingt und können sich in jedem spezifischen GOST unterscheiden.

Grundgrößen:

Es ist wichtig: Die realen Abmessungen der Gussrohre müssen genau den normativen Dokumenten entsprechen und dürfen nicht von verschiedenen Herstellern abweichen.

Tabelle der inneren und äußeren Durchmesser der Rohre.

Bis heute sind Tabellen mit Durchmessern von Stahlrohren relevant, da in fast allen Bereichen der Konstruktion Rohre aus verschiedenen Arten von Kunststoff und Metall verwendet werden. Um diese Materialvielfalt leicht zu verstehen und zu lernen, wie sie kombiniert werden können, wurden Regelwerke entwickelt, wie zum Beispiel Stahlrohrdurchmesser und deren Entsprechung zu Polymerrohren. Um das Gewicht des Rohres oder die Länge des Rohres zu berechnen, können Sie den Rohrrechner verwenden.

Tabelle der Durchmesser von Stahl- und Polymerrohren.

Außendurchmesser (Dh), Rohre, in mm nach GOST und DIN / EN

Äußerer Rohrdurchmesser D, mm

Der Nenndurchmesser (DN, Dy) ist die Nenngröße (in Millimetern) des Innendurchmessers des Rohrs oder sein gerundeter Wert in Zoll.

Der Nenndurchgang ist die gerundete Nennweite des Innendurchmessers. Es wird immer nur aufgerundet. Der Nenndurchmesser der Stahlrohre ist GOST 355-52.

Legende und GOST:

  • DIN / EN - die Euro-Grundklasse für Stahlrohre nach DIN2448 / DIN2458
  • Rohre aus Stahl Wasser und Gas - GOST 3262-75
  • Elektrisch geschweißte Stahlrohre - GOST 10704-91
  • Rohre aus Stahl nahtlos GOST 8734-75 GOST 8732-78 und GOST 8731-74 (von 20 bis 530 mm).

Klassifizierung von Stahlrohren nach Außendurchmesser (DN).

10; 10.2; 12; 13; 14; (15); 16; (17); 18; 19; 20; 21,3; 22; (23); 24; 25; 26; 27; 28; 30; 32; 33; 33,7; 35; 36; 38; 40; 42; 44,5; 45; 48; 48,3; 51; 53; 54; 57; 60; 63,5; 70; 73; 76; 88; 89; 95; 102; 108.

114; 127; 133; 140; 152; 159; 168; 177,8; 180; 193,7; 219; 244,5; 273; 325; 355,6; 377; 406,4; 426; (478); 530.

530; 630; 720; 820; 920; 1020; 1120; 1220; 1420.

Der kleine Außendurchmesser von Stahlrohren wird für den Bau von Wasserversorgungssystemen in Wohnungen, Häusern und anderen Gebäuden verwendet.

Der durchschnittliche Durchmesser von Stahlrohren wird für den Bau von städtischen Wasserleitungen sowie für industrielle Rohölsammelsysteme verwendet.

Stahlrohre mit großem Durchmesser sind für den Bau von Hauptgas- und Ölpipelines notwendig.

Standard des Innendurchmessers der Rohre.

Es gibt einen Standard des Innendurchmessers von Rohren, der in den meisten Ländern der Welt angenommen wird. Der Innendurchmesser der Rohre, gemessen in Millimetern. Die folgenden sind die häufigsten internen Rohrdurchmesser:

Der Innendurchmesser der Stahlrohre ist mit (Dν) bezeichnet. Es gibt auch einen bestimmten Standard für den Durchmesser von Rohren, der mit dem Begriff "bedingter Durchgang (Durchmesser)" bezeichnet wird. Es ist mit Dy bezeichnet.

Der Innendurchmesser des Rohrs kann nach folgender Formel berechnet werden: Dνn = Dn - 2S.

Abmessungen der Gussrohre für die Kanalisation

In den meisten Fällen werden Gussrohre aus Gusseisen verwendet

Es ist heute unmöglich, sich ein komfortables Leben ohne technische Kommunikation ohne Kanalisation vorzustellen. Meistens werden dafür Rohre mit einem Durchmesser von 50 -110 Millimetern hergestellt. Aber im Verkauf gibt es eine Rohrproduktion, sowohl größere, als auch kleinere Abschnitte. Welche Rohre sind besser für die Entwässerung geeignet?

Arten von Abwasserrohren

Im Handelsnetzwerk werden den Verbrauchern zwei Arten von Rohrprodukten angeboten, die für die Verlegung von Abwasserkanälen bestimmt sind:

Wie für Kunststoffprodukte sind sie aus strukturellen Polymeren hergestellt:

Aus den Vorteilen solcher Rohre sollte hervorgehen:

  1. Inertheit gegenüber vielen reaktiven Substanzen - Säuren, Laugen und Lösungsmitteln.
  2. Moderate Ringsteifigkeit - sie können in einer Tiefe von bis zu 16 Metern in den Boden verlegt werden.
  3. Der Mindestwert des Reibungskoeffizienten ihrer inneren Oberfläche - PVC und PET-Produkte sind durch die Glätte der Wände gekennzeichnet, die die Bildung von Ablagerungen verhindert.
  4. Ein kleines spezifisches Gewicht des Abwasserrohrs - die Masse des Kubikmeters Kunststoff beträgt nicht mehr als 920 Kilogramm, und der lineare Meter dieses Produkts mit einem Durchmesser von 110 Millimetern überschreitet 1,5 Kilogramm nicht.

Metallrohrprodukte werden ausschließlich aus Gusseisen hergestellt und haben eine Reihe von Vorteilen:

  1. Eine lange Betriebsphase - Kommunikation kann für mehrere Jahrzehnte genutzt werden.
  2. Einfachheit der Installation funktioniert. Da Gusseisenprodukte mit einer Glocke hergestellt werden, vereinfacht dies die Montage der Abwasserrohrleitung erheblich
  3. Lineare Festigkeit von Rohren aus Gusseisen ist sehr hoch, und aus diesen Produkten ist es möglich, ein Steigrohr von beliebiger Länge zu montieren.

Abmessungen der Kanalisation PVC-Produkte

Bei der Herstellung von Rohrwalzprodukten verwenden die Hersteller normative Dokumente - GOSTs, die die Abmessungen des Sortiments dieses Produkts regeln.

Rohre aus Kunststoff - PVC - PET und PP - zeichnen sich durch ihre Eigenschaften aus, aber ihre Abmessungen sind standardisiert, so dass beim Verlegen von Rohrleitungen Produkte aus verschiedenen Strukturpolymeren verwendet werden können.

Die Parameter von Kanal-Polyvinylchlorid-Rohren entsprechen GOST R 51613-2000 und BCH 48-96. GOST spezifiziert die Abmessungen von Produkten für Druckrohrleitungen und Baustandards - für Nicht-Druckleitungen.

Für die Verlegung von Kanalisationsleitungen, die durch Schwerkraft funktionieren, werden 3 Arten von Röhrensortiment verwendet - deren Durchmesser können 50, 90 oder 110 Millimeter bei einer Wanddicke von 3,2 Millimetern betragen. Die Länge von Nicht-Druckprodukten aus PVC beträgt zwischen 0,5 und 8 Metern.

Die Abmessungen von PVC-Rohren für Entwässerungssysteme sind vielfältig. Die Anzahl der Standardgrößen für diese Produkte beträgt 13 - ihre Durchmesser reichen von 63 bis 315 Millimeter.

Aber von diesem großen Sortiment sind nur wenige Optionen erforderlich:

  1. Die bekanntesten Druckabwasserrohre haben einen Durchmesser von 75 Millimetern. Sie werden verwendet, um Entwässerung aus Bädern und Duschen zu schaffen.
  2. Klassische Rohrprodukte mit einem Querschnitt von 100 oder 110 Millimetern werden für den Einbau von vertikal verlaufenden Steigrohren und Elementen der äußeren Abschnitte der Abzweigleitungen verwendet. Aber für diese Zwecke ist es auch möglich, Rohre mit einem Durchmesser von 150 und 160 Millimetern zu wählen.
  3. In Industrieabwasseranlagen für den Einbau von zentralen Steig- und Umlenkbereichen kommen Produkte mit einem Durchmesser von 250 und 300 Millimetern zum Einsatz. Zur gleichen Zeit stören eindrucksvolle Parameter von Abwasserrohren aus Polyvinylchlorid mit einem großen Durchmesser nicht deren Montage in der gleichen Weise wie ein System von 50 oder 75 mm Produkten, nämlich durch Spleißen in eine Glocke.

Rohre für die Verlegung von Abwasserkanälen aus Polyethylen

GOST 22689.2-89 regelt die Abmessungen von Polyethylenprodukten für die Anordnung von Abwasserleitungen. Ihm zufolge produzieren die Hersteller 4 Arten von Rohren - mit Durchmessern von 40, 50, 90 oder 110 Millimeter.

Wenn bei der Herstellung Niederdruckpolyethylen verwendet wird, beträgt die Dicke der Rohrwände 3 Millimeter. Produkte aus Polyethylen hoher Dichte haben einen kleineren Durchmesser. Im letzteren Fall kann die Wanddicke im Bereich von 3 Millimeter (für 40 und 50 Millimeter) bis 5 Millimeter (für 90 und 110 Millimeter Rohre) liegen.

Die Produkte werden in Maßen von 2 bis 9 Metern Länge verkauft. In diesem Fall werden Produkte mit größeren Durchmessern mit längeren Längen verkauft.

Polypropylen-Rohrprodukte für die Kanalisation

Neben den Produkten, deren Herstellung auf den Dokumenten GOST R 51613-2000 oder GOST 22689.2-89 beruht, produzieren die Hersteller Kanalisationsrohre aus Polypropylen mit großen Abmessungen. Zum Beispiel können die Produkte von TM Pragma und Korsis einen Durchmesser von 110 mm bis 120 cm haben. Aus solchen Rohren werden zwar nur äußere Abschnitte des Abwassernetzes gebaut.

Polypropylen-Produkte für die Verlegung interner Rohrleitungen werden mit geringeren Abmessungen hergestellt. Gemäß dem Industriestandard TU 4926-002-88742502-00 kann der Durchmesser von PP-Rohren 50, 100 oder 150 Millimeter betragen. Außerdem wird die Wanddicke für Produkte mit den größten Abmessungen etwa 5 Millimeter betragen, und diejenige mit dem kleinsten Durchmesser von -3 Millimeter.

Diese Produkte werden für die Verlegung von horizontalen Abschnitten verwendet, die Abflüsse von Muscheln und Bädern ableiten, sowie für vertikale Steigleitungen.

Abmessungen von Abwasserrohren aus Gusseisen

Nur GOST 6942-98 regelt die Größe von gusseisernen Kanalrohren. Gemäß ihm werden solche Produkte durch drei Einheiten des Sortiments vertreten. Sie unterscheiden sich nur im Querschnitt Cut-Off-Parameter.

Die Größe des Durchmessers der rohrförmigen Produkte aus Gusseisen fällt mit den ähnlichen Eigenschaften zusammen, die Produkte aus Polypropylen aufweisen. Die Nennweiten der gusseisernen Kanalrohre betragen 50, 100 oder 150 Millimeter. Bei diesem Wert suchen die Installateure nach der Auswahl der Komponenten.

Die Dicke der Wände von Produkten aus Gusseisen ist diesem Parameter für Polymerprodukte ähnlich. In einem 50 mm Rohr sind es 4 Millimeter und in einem 150 Millimeter -5 Millimeter.

Der Innendurchmesser der gusseisernen Abwasserleitung wird auch als bedingter Durchgang bezeichnet und in Millimetern ausgedrückt. Es gilt als Hauptmerkmal aller Rohrprodukte aus Gusseisen.

Was die Masse des laufenden Zählers eines Gusseisenprodukts mit praktisch der gleichen Wanddicke betrifft, ist es viel größer als das Gewicht einer Polymerprobe. Zum Beispiel wiegt ein Meterabschnitt eines Gusseisenrohrs mit einem Durchmesser von 100 Millimetern etwa 14 Kilogramm. Ein gleich langes Stück Polymerprodukte hat eine Masse von nicht mehr als 1,5 Kilogramm.

Da die Produkte aus Gusseisen schwer sind, werden sie aus Stücken mit einer Länge von 75 bis 220 Zentimetern hergestellt. Das kleinste Kanalrohr aus Gusseisen wiegt 4,5 Kilogramm, das größte - rund 44 Kilogramm.

Bei der Auswahl von Sanitärprodukten ist zu beachten, dass falsch gewählte Durchmesser und unsachgemäße Installation die Funktion des Systems beeinträchtigen.

Innen- und Außendurchmesser einer gusseisernen Abwasserleitung: Sortiment

Rohrerzeugnisse aus Gusseisen werden für den Einbau von internen und externen (Kanal- und Kanal-) Rohrleitungen für die Kanalisation verwendet. Ihre Lebensdauer erreicht manchmal hundert Jahre. Das Sortiment an gusseisernen Kanalrohren und Verbindungselementen wird von GOST 6942-98 bestimmt und ist ziemlich starr.

Pfeifenprodukte aus Gusseisen

Es gibt nur drei Einheiten des Sortiments, die sich in der Querschnittsdimension unterscheiden. Zwei Haupttypen: SMU - mit glatten Enden und SME - ein Ende ist glatt, das zweite mit einer Glocke. Rohrförmige Gegenstände aus Gusseisen sind entsprechend dem Nennquerschnitt gekennzeichnet.

Der erste Teil der Beschriftung ist die Materialqualität, der zweite Teil ist der Nennquerschnitt (wenn z. B. die Kennzeichnung DN 100 bedeutet, beträgt der Innendurchmesser des Gusseisen-Abwasserrohrs 100 mm, der Außendurchmesser beträgt Ø110 mm). Produkte mit einer Glocke sind in 3 Klassen unterteilt - A, B, LA (abhängig von der Wandstärke).

Das Gewicht hängt ausschließlich von den Abmessungen ab, zum Beispiel hat das gusseiserne Abwasserrohr nicht das gleiche Gewicht wie 50 kg, 11 kg, tun 100 kg - 25 kg, tun 150 kg - 40 kg, tun 1000 - 620 kg. Aber das ist nur eine angebliche Masse, die sich deutlich von der echten unterscheiden kann. Wegen des hohen Gewichts werden Rohrprodukte aus Gusseisen in Längen von 0,75-7 m verkauft.

Bei der Auswahl sollte berücksichtigt werden, dass es nicht notwendig ist, Materialien mit einer dicken Wand zu kaufen, wenn der Druck im System niedrig ist. Dies reduziert die Kosten für Einkauf, Transport und Installation.

Vorteile von Rohrprodukten aus Gusseisen

  • sind für 80-100 Jahre Betrieb ausgelegt, ohne irgendwelche Qualitäten zu verlieren;
  • Beständigkeit gegen die Bildung einer korrosiven Schicht;
  • Beständigkeit gegen mechanische Beschädigung;
  • Frostbeständigkeit bis -60 ° C;
  • Plastizität;
  • niedrige Betriebskosten (selten erforderliche Reparaturen);
  • einfaches Recycling und Recycling;
  • Umweltsicherheit;
  • großer Bereich der Betriebstemperaturen;
  • die Möglichkeit, bis zu einer Tiefe von 10 Metern zu begraben;
  • Bei der Installation können Sie Schweißen, Glockengelenke und Armaturen verwenden.

Zu den Nachteilen gehören ein großes Gewicht, die Rauheit der inneren Oberfläche und die Notwendigkeit spezieller Materialien für die Installation von abgedichteten Verbindungen.

Installation von Kanalisation aus Gusseisen

Für Hausabwasserrohre wird Gusseisen 50 (du) und 100 (doo) verwendet.

Die Montage erfolgt mit Armaturen

  • Knie (Zapfen, Schaft-glattes Ende, geflanscht);
  • Hähne (Glocke, 10 °, 15 °, 30 °, 45 °, 60 °, glattes Ende der Steckdose 10 °, 15 °, 30 °, 45 °, 60 ° 0;
  • Doppelsteckdosen;
  • Nippel (Bördelflansch, Bördelflansch, mit Übergang zu Stahl);
  • Stecker;
  • Probleme;
  • T-Shirts;
  • Kreuze;
  • Übergänge.

Um Dichtheit zu gewährleisten, ist die Verwendung einer Dichtung zwingend erforderlich. Bei vertikaler Verlegung (z. B. Steigrohr - Abwasserrohr Ø 110) wird die Rohrleitung auf Stützen aufgehängt und mit Klammern und Klammern an der Wand befestigt. Eine solche Methode der Installation ist aufgrund des Gewichts der Produkte aus Gusseisen, zum Beispiel Gusseisen Ø100 Gewicht 20,8 kg.

Rohrförmige Produkte aller Hersteller werden in einer Größe hergestellt. Zum Beispiel ist das Gussrohr 150 in Russland genauso wie in der Ukraine, so dass sie vollständig austauschbar sind.

Diese Bedingung gilt jedoch nicht, wenn das alte Abwassersystem aus einem vor 1974 hergestellten Material installiert wird. In diesem Fall benötigen Sie Adapter.

Die Abmessungen des externen Abwassersystems werden durch die Sanitären Normen und Regeln (SNiP) bestimmt

  • Intra-Viertel-Netzwerk - Durchmesser der gusseisernen Abwasserrohr 150 mm;
  • Straßennetz - 200 mm;
  • Das Straßennetz ist 250 mm.

Externe Netzwerke werden hauptsächlich in der Socket-Art bereitgestellt:

  • Das glatte Ende eines Segments befindet sich in der Fassung des anderen;
  • Freiraum ist mit einem Bleistift gefüllt und mit Spezialwerkzeug und Hammer bedeckt;
  • das Kabel muss 2/3 des Buchsenvolumens ausfüllen;
  • Das verbleibende Drittel ist mit Zementmörtel oder Silikondichtstoff gefüllt.

Um das Abwassersystem richtig anzuordnen, ist es notwendig, den Durchmesser des Gussrohres und der Fittings korrekt zu berechnen. Die Abmessungen variieren in einem ziemlich großen Bereich, so dass Sie eine Pipeline mit fast jeder Konfiguration installieren können.

Gussrohre für die Kanalisation

Aufgrund ihrer Billigkeit und anderer Vorteile haben Kunststoffrohre die gusseisernen Pendants in Abwassersystemen fast vollständig ersetzt. Aufgrund der technischen Besonderheiten bleibt das Gussrohr in der Kanalisation jedoch weiterhin gefragt. Sie finden sich nicht nur in alten Systemen, sondern auch in neuen.

Natürlich können Rohre aus Gusseisen nicht als ein ideales Material für die Anordnung von Rohrleitungen bezeichnet werden, aber sie sind ziemlich zuverlässige Produkte mit einer Reihe von Vorteilen. Obwohl es aus Gusseisen und sprödem Material besteht, kann es bei mechanischen Einwirkungen wie Stößen oder Stürzen zum Reißen kommen, aber bei sorgfältiger Montage hält es mehrere Jahrzehnte.

Technische Eigenschaften von Gussrohren

Meistens werden Gussrohre für die Kanalisation in mehrstöckigen Gebäuden und Industriegebäuden verwendet. Die Kanalisation eines Privathauses ist weniger stark belastet und wird daher selten genutzt.

Sie werden hauptsächlich für die Verlegung der externen Kanalisation verwendet, dh wenn die Leitung außerhalb des Hauses verläuft und hohen Belastungen ausgesetzt ist. Gussrohre halten der Belastung durch den sie drückenden Boden stand.

Leistungsmerkmale des Gussrohres:

  • hohe Festigkeit und Haltbarkeit - laut Statistik haben sie den geringsten Anteil an Pipelineunfällen;
  • beständig gegen Hydroschock - belastbar bis 550 N / mm²;
  • gute Schalldämmung;
  • Passt auf eine Tiefe von 10 m;
  • verträgt niedrige Temperaturen - bis zu -60 ° C;
  • kann "Arc" ohne Verwendung von Verbindungselementen gestapelt werden;
  • Lebensdauer beträgt 80 Jahre.

Die Gewährleistungsdauer des Gussrohres beträgt 80 Jahre, bei hochwertiger Montage und ordnungsgemäßem Betrieb erhöht sich dieser Zeitraum auf 100 Jahre und mehr.

Arten und Klassifizierung von Gussrohren

Je nach Anwendungsbereich werden Gussrohre klassifiziert in:

  1. Druck - Hochdruck-Eisen (hochfestes Gusseisen mit Kugelgraphit);
  2. nicht-Druck - CHK (Gusseisen-Abwasser);
  3. ohne Fender - SML;
  4. Druckstutzen - CHNR (Gussdruckglocke).

Betrachten Sie diese Sorten genauer.

Der Haupteinsatzbereich von Druckrohren aus Gusseisen ist die industrielle Produktion. Durch Zugabe von Kugelgraphit zu Graphit wird es duktil und viskos. Dies ermöglicht es ihm, Produkte aus einfachem Gusseisen und Guss- oder Schmiedestahl zu ersetzen. Druckrohre konkurrieren erfolgreich mit Stahlrohren, dies liegt an ihrer hohen Korrosionsbeständigkeit und Lebensdauer, die 3 bis 8 mal höher ist.

Sie können in einer aggressiven Umgebung und bei niedrigen Temperaturen verwendet werden, haben eine hohe Festigkeit, so dass sie für die Kanalisation in großen Tiefen und unter Autobahnen verwendet werden. Sie werden sowohl mit Glockengelenken als auch mit Gummidichtmanschetten hergestellt.

Das gusseiserne Rohr dieser Art ist nicht so stark wie das vorherige. Für ihre Herstellung wird Plattengraphit verwendet. Daher werden drucklose Gussrohre nur in Systemen ohne hohe Lasten eingesetzt, z. B. bei der Verlegung von Innenkanälen. Der Vorteil dieser Produkte liegt in der Kombinationsmöglichkeit mit Kunststoffrohren (hierfür werden Gummiadapter verwendet) und Wiederverwendung (mit sorgfältiger Demontage).

Für die Herstellung von Bezrastrubnyh Produkte mit Gusseisen mit dem Zusatz von einer großen Menge von Graphit. Im Inneren sind sie mit speziellen Zusammensetzungen auf der Basis von Epoxidharz überzogen, wodurch die Bildung von Schichten reduziert werden kann. Außerdem schützt diese Beschichtung das Rohr vor Korrosion, so dass es in korrosiven Umgebungen eingesetzt werden kann.

Der Vorteil von SML-Rohren ist: Es ist keine zusätzliche Brand- und Schalldämmung, hohe Festigkeit und hohe Temperaturbeständigkeit erforderlich. Da sie keine Glocke haben, sind sie mit speziellen Klemmen verbunden. Hauptanwendungsgebiet ist die Installation von Entwässerungssystemen.

Seit vielen Jahren hat das gusseiserne Rohr mit der Muffe seine Relevanz nicht verloren und ist immer noch gefragt. Ihr Vorteil wird im Vergleich zu Metallprodukten, die sehr schnell rosten, als Haltbarkeit angesehen.

Der Nachteil ist die Fragilität, die den Bearbeitungsprozess etwas erschwert. Zum Schutz gegen Korrosion sind die inneren und äußeren Oberflächen mit bituminösen Zusammensetzungen bedeckt.

Abmessungen und Preise von Gussrohren

  • Innendurchmesser - bedingt länderübergreifend, für den Haushaltsgebrauch beträgt der Wert hauptsächlich 50, 100 und 150 mm;
  • Baulänge - die Rohrgröße ohne Berücksichtigung der Glocke kann von 750 bis 2200 mm betragen.

Die folgende Tabelle zeigt die Hauptabmessungen des Gussrohres, sein Gewicht und den Durchschnittspreis:

Abschließend sei darauf hingewiesen, dass das Gusseisenrohr immer noch für die Kanalisation benötigt wird. Und der Grund dafür ist eine Vielzahl von positiven Eigenschaften, wie - Geräuscharmut (keine zusätzliche Schalldämmung erforderlich), lange Lebensdauer, Belastbarkeit und viele andere.

Rohre Gusseisen Kanalisation: Normen, Abmessungen, Installationsmerkmale

In dem Artikel werden wir die Vor- und Nachteile eines Abwasserrohres in Bezug auf Alternativen, wie es hergestellt wird und nach welchen normativen Dokumenten, untersuchen.

Wir erfahren auch die ungefähre Lebensdauer von Abwasserrohren.

In gewisser Weise das ganze Land in einem Rahmen

Wie wird das gemacht?

Gusseisen ist ein Produkt der direkten Verarbeitung von Eisenerz. Aus dem Stahl zeichnet es sich vor allem durch den hohen Kohlenstoffgehalt aus. Um den Stahl zu bekommen, wird Gusseisen in Konvertern gekocht - Kessel, durch die Luft geblasen wird. Der darin enthaltene Sauerstoff oxidiert Kohlenstoff und wandelt ihn in Kohlendioxid um.

Was ist der Unterschied zwischen Gusseisen und Stahl in Bezug auf die physikalischen und Verbrauchereigenschaften?

  • Gusseisen ist in der Produktion billiger. In der Tat, um den Stahl zu bekommen - müssen Sie mit Gusseisen umgehen. Und es ist vor allem mit den großen Kosten der Energie und der Zeit verbunden.
  • Gusseisen ist weniger haltbar. Stahl - das Material ist zähflüssiger und plastisch. Wo das Stahlrohr gebogen wird, bricht das Gusseisen.

Hinweis: Hochfestes Gusseisen mit Kugelgraphit (DGWG) in den physikalischen Eigenschaften, einschließlich Plastizität und Schlagzähigkeit, ist jedoch in der Nähe von Kohlenstoffstahl. Es wird durch Zugabe von Magnesium zum Gusseisen erhalten.

  • Gusseisen ist weniger korrosionsanfällig als Stahl.

Hier ist es. Aufgrund dieser Eigenschaft, verbunden mit einem niedrigeren Preis, war ein Abwasser-Roheisen-Rohr ein nicht-alternatives Material für mehr als ein Jahrhundert.

Das Verfahren zur Herstellung von Gusseisen sieht sehr beeindruckend aus

Wie wird Roheisen zu Rohren?

Es gibt zwei Hauptmethoden.

  1. Semikontinuierliches Gießen. Gusseisen wird in eine Form gegossen, wo ein teilweise erstarrtes Rohr kontinuierlich in die Zone der vollständigen Kühlung gezogen und in Rohlinge der erforderlichen Länge geschnitten wird.
  2. Schleudergießen. Gusseisen wird in rotierende Formen gegossen, wo es erstarrt. Somit werden willkürlich komplexe Formen mit axialer Symmetrie gebildet; Die Dicke der Wände wird in diesem Fall durch die Menge an Metall in der Form bestimmt.

Das Pfeifengießen sieht ebenfalls beeindruckend aus. Aus sicherer Entfernung

Normative Dokumente

Wie werden Abwasserrohre aus GOST hergestellt?

Und mit normativen Dokumenten haben wir, wie immer, etwas Verwirrung.

Im Allgemeinen gibt es eine spezielle Norm, die heißt: "Rohre für Abwasser Gusseisen und Armaturen zu ihnen." GOST ist die Nummer 6942-98.

Was können wir aus dem Text des Standards über die Rohre lernen?

  • Sie sind mit Steckdosen gemacht. Es können jedoch auch ungeklemmte Abwasserrohre hergestellt werden; aber nur in Absprache mit dem Kunden.
  • Die Norm regelt die Abmessungen der Rohre, sowohl den Durchmesser des Rohres selbst als auch alle Abmessungen der Muffe: die äußeren und inneren Durchmesser in den breiten und schmalen Teilen.

Die Länge des Rohres kann 750, 1000, 1250, 2000, 2100 und 2200 Millimeter betragen;

  • Rohre sollten keine wesentlichen äußeren Defekte aufweisen: Ansammlungen, Buchten, Schlacke oder Metalltröpfchen auf der Innen- und Außenfläche;
  • Die Abweichung von der Nennweite des Abwasserrohres darf höchstens 2 Millimeter mehr oder weniger betragen und die Abweichung von der angegebenen Länge beträgt 0,9 Prozent. Wieder in irgendeine Richtung.
  • Rohr aus Gusseisen GOST 6942 - 98 kann an beiden Enden abgerundete Kanten haben.
  • Rohre Kanalisation Roheisen GOST 6942-98 werden mit einem Korrosionsschutz Bitumen sowohl auf der Außenseite als auch auf der Innenseite geliefert.
  • Schließlich, hier ist es, der Moment der Wahrheit: Gussrohrleitungen GOST 6942-98 werden mit drei Nennweiten hergestellt. 50, 100 und 150 Millimeter. Absatz, Punkt.

Wir haben nur drei Durchmesser. Wie so?

Aber wie wäre es mit Rohren mit großen Durchmessern? Der aufmerksame Leser wird fragen. Wirklich Kanalisationsrohre aus Gusseisen mit einem Durchmesser von 200 mm, die für die Montage von Freisetzungen auf einem Brunnen in Wohngebäuden verwendet werden, haben sie geträumt?

Erinnern Sie sich an die Worte über die Verwirrung mit den Standards?

So wird die gusseiserne Kanalisation größeren Durchmessers nach einer anderen Norm hergestellt - GOST 9583-75, die Druckrohre aus Gusseisen regelt.

  • Gussrohre für die Kanalisation GOST 9583-75 können einen konditionalen Durchgang von 65 bis 1000 Millimeter haben. Verwechseln Sie die bedingte Passage nicht mit einem externen oder internen Durchmesser - das ist die Rohrgröße, das Konzept ist ziemlich abstrakt.

Das komplette Sortiment sowie die Hauptgrößen der Kanalrohre finden Sie im Anhang des Artikels.

  • Rohre werden in Längen von 2 bis 10 Metern in Schritten von 1 Meter oder einer unbegrenzten Länge im gleichen Bereich plus fünfhundert Millimeter hergestellt.
  • Die Rohre müssen einer hydraulischen Prüfung mit dem Mindestdruck unterzogen werden, bei dem sie geprüft werden - 20 kgf / cm2 für die dünnwandigsten Rohre mit großem Durchmesser. Es ist logisch, denn das sind Druckrohre.
  • Die Korrosionsschutzbeschichtung muss vom Gesundheitsministerium genehmigt werden.

Im Rahmen dieser Norm ist die Auswahl der Größen viel größer

Welche Schlussfolgerungen ziehen wir aus dem Lesen der Standards?

  1. Für interne technische Netze ist es im Fall der Schwerkraftkanalisation angemessen und ausreichend, Rohre mit einer Größe von 50-150 mm zu verwenden, die nach GOST 6942-98 hergestellt sind.
  2. Wenn Sie einen Druckkanal mit hohem Auslegungsdruck planen, achten Sie auf die gemäß GOST 9583-75 hergestellten Rohre. Wie unterscheidet man sie mit dem gleichen Aussehen und der gleichen Größe? Bitten Sie den Verkäufer um eine Bescheinigung über die Einhaltung der Norm für eine Charge von Rohren.

Nützliche kleine Dinge

Was nützt es noch, über gusseiserne Abwasserrohre zu wissen?

  • Der Hauptvorteil von Gussrohren ist eine hervorragende Schalldämmung. Massive Wände der Röhre absorbieren akustische Schwingungen.

Von hier aus folgt und der Hauptnachteil - eine große Rohrmasse und arbeitsintensive Installation.

  • Die Standzeit von Gussrohren in GOST und SNiP ist nicht explizit angegeben; in der Praxis ist es möglich, seine nebligen "50 und mehr Jahre" zu schätzen.

Es gibt Einschränkungen: Die Rohre müssen ohne nennenswerte Verformungskräfte montiert werden, sonst beginnt das Gusseisen zu brechen und zu bröckeln.

Richtig verlegte Rohre in Jahrzehnten sind in einem ausgezeichneten Zustand

  • Für aggressive und Hochtemperaturabflüsse ist Gusseisen nicht geeignet. Für den ersten Fall gibt es Keramik, für die zweite - Stahl-Kanalrohre.

Natürlich ist die Verwendung von Stahl für gewöhnliche häusliche Abwässer, höflich gesagt, äußerst unvernünftig.

  • Zum Verkauf stehen Rohre mit Gummidichtungen, die relativ einfach montiert sind. Das einzige Hindernis ist das Gewicht des Rohres. Häufiger jedoch wird das alte gute Verfolgen der Gelenke verwendet.
  • Wenn die Fuge der gusseisernen Rohre mit Schwefel gefüllt ist, kann man sie nur zerlegen, indem man eine Lötlampe, einen Bautrockner oder einen Gasbrenner erhitzt.

Hinweis: Im letzteren Fall ist eine Atemschutzmaske oder eine Gasmaske erforderlich. Dämpfe sind so ätzend, dass die Atmung gelähmt ist.

Wenn es nur nicht zur Gewohnheit wurde...

  • Zum Verfolgen wird ölimprägnierte organische Faser verwendet. Darüber wird die Fuge mit Zementmörtel zementiert. Wenn Sie einfach die Verbindung mit Zement abdecken - in kurzer Zeit wird es unvermeidlich durch die Risse in der Lösung austreten.

Fazit

Es ist schwer zu beurteilen, ob es gut oder schlecht ist; aber die Realität ist, dass die gusseisernen Rohre für eine lange Zeit verwendet werden. Würden Sie Ihre Wahl auf ihnen oder auf leichteren PVC- oder Polyäthylenrohren beenden? Die Wahl liegt bei dir.

Gusseiserne Abwasserrohre: Abmessungen und Preis

Der Markt für Produkte für Kanalsysteme wird fast vollständig von Kunststoff erobert. Es hat eine Reihe von Vorteilen, aber aufgrund einiger Eigenschaften kann es immer noch nicht vollständig Gussrohr ersetzen. Heute sind sie nicht nur im Design alter Systeme zu finden, sondern auch in der Anordnung moderner Systeme. Natürlich kann Gusseisen nicht als ideales Material für die Kanalisation bezeichnet werden, aber es hat unbestreitbare Vorteile.

Besonderheiten von gusseisernen Kanalrohren

Rohre aus Gusseisen werden am häufigsten unter Bedingungen verwendet, die durch höhere Lasten gekennzeichnet sind, als wenn sie für Haushalts- und Haushaltszwecke verwendet werden. Zum Beispiel werden Gussrohre beim Bau von Abwassersystemen in städtischen Gebäuden und Industriebetrieben verwendet.

In chemischen Anlagen können gemäß den Sicherheitsvorschriften entweder Rohre aus Gusseisen oder aus sehr haltbarem und dickem Kunststoff verwendet werden. Andere Materialien können den ständigen Kontakt mit aggressiven Reagenzien, die oft in die Kanalisation gelangen, einfach nicht aushalten.

Rohre aus Gusseisenabwasser werden für Haushaltszwecke verwendet. Meistens sind sie Teil des externen Abwassersystems, das an der Entwässerungsstelle installiert ist, die außerhalb des Hauses verläuft. Dies liegt daran, dass die Gussrohre eine gute Beständigkeit gegen lineare periodische Belastungen aufweisen. Sie sind in der Lage, dem hohen Gewicht, das dem äußeren Teil des Rohrs anhaftet, lange standzuhalten, sind aber leider völlig unempfindlich gegen Stöße. Daher werden sie selten in Gebieten mit seismischer Aktivität eingesetzt, da sie einfach durch eine starke lokale Belastung brechen können.

Unter den Vorteilen von Gussrohren ist es auch möglich, niedrigere Systemgeräuschzahlen bei Volllast zu unterscheiden. Ihre dicken Wände absorbieren unnötige Geräusche. Wenn also ein mittelgroßer Müll in das System gelangt, wird sein Rumpeln den Haushalt nicht stören.

Die Lebensdauer von gusseisernen Abwasserrohren ist mit Kunststoff vergleichbar und wird seit Jahrzehnten geschätzt.

Das Hauptproblem solcher Rohre ist Rost. Es ist mehr oder weniger in allen Metallen inhärent, aber es ist erwähnenswert, dass Gusseisen aufgrund seines hohen Kohlenstoffgehalts korrosionsbeständiger als beispielsweise Stahl ist. Außerdem ist die gesamte Fläche des Produkts mit einer dicken Korrosionsschutzschicht überzogen. Sie schützen die Rohre sehr lange, sollten jedoch bei Produkten mit einer solchen Schicht sowohl auf der Transport- und Installationsebene als auch während des Betriebs äußerst vorsichtig behandelt werden. Zum Beispiel ist die Reinigung von gusseisernen Abwasserrohren mit Metallkabeln mit Bürstenspitzen strengstens verboten. Eine harte Bürste beschädigt leicht die innere Schutzschicht und jeder Kratzer wird zu einer Rostquelle.

Irgendwelche Vorteile von Gussrohren davon abhängen, wie gut alle Stufen der Herstellung vorgenommen wurden, weshalb, wenn Sie viel Aufmerksamkeit, ob unsere Produkte GOST kaufen müssen.

Standards für die Herstellung von Gussrohren

Die Produktion von Gusseisenrohren wird von GOST 6942-98 "Rohre Gusseisen Abwasser und Armaturen zu ihnen gesteuert." Laut ihm können Produkte dieser Art auf zwei Arten hergestellt werden:

1) Semikontinuierliches Gießen.

Gusseisen wird zuerst in den Kristallisator gegossen, durchläuft eine Phase der teilweisen Erstarrung und wird erst dann in das Rohr gezogen. Dann wird das Produkt in mehrere Elemente der benötigten Größe unterteilt.

2) Schleudergießen.

Gusseisen wird in eine Form gegossen, die sich ständig dreht. In dieser Position gefriert das Material allmählich. Die Dicke der Wand hängt nicht nur von der Menge der Rohmaterialien ab, sondern auch von der Rotationsgeschwindigkeit.

Darüber hinaus kann das normative Dokument folgende Anforderungen für die Produktion finden:

- Standardprodukte müssen eine Glocke haben, das ist ein Element, das die Verbindung mehrerer Teile untereinander erleichtert. Gussrohr für Abwasser ohne Glocke ist nur bei individueller Bestellung erlaubt.

- Es dürfen keine Defekte an der Innenseite oder an der Außenseite des Produkts vorhanden sein, die mit bloßem Auge oder durch sorgfältige Untersuchung sichtbar sind. Dazu gehören Kratzer, Späne, Rauhigkeiten, Vorsprünge, Schlacken, gefrorene Tropfen.

- Nur kleine Abweichungen in den angegebenen Parametern der Rohrleitung sind erlaubt. Der Durchmesser darf nicht kleiner oder gleich 2 mm sein, wie in den Unterlagen angegeben. Unterschiede in der Länge des Segments sind mit einem Fehler von 0,9% zulässig.

GOST Gusseiserne Abwasserrohre

- Die Standardlänge von Gusseisenrohren beträgt 2200, 2100, 2000, 1250, 1000, 750 mm.

- Der Standarddurchmesser der Rohre beträgt 50, 100 oder 150 mm. Abweichungen in diesem und dem vorhergehenden Absatz sind nur bei der individuellen Bestellung zulässig.

- Rundungen sind an den Enden der Rohre erlaubt.

- Jede Art von Produkt dieser Art sollte sowohl von außen als auch von innen eine antikorrosive Schutzschicht aufweisen.

Neben dem normativen Hauptdokument wird auch GOST 9583-75 "Rohre aus Gusseisen, hergestellt mit zentrifugalen und halbkontinuierlichen Gießverfahren" verwendet. Es wird verwendet, um die Qualität von Produkten zu kontrollieren, die für schwerere Lasten als für den häuslichen Gebrauch verwendet werden. Die wichtigsten Anforderungen von GOST:

- Die Standardlänge der Rohre beträgt 2 bis 10 Meter. Für individuelle Bestellungen sind Abweichungen zulässig.

- Durchmesser - von 65 bis 1000 mm, Abweichungen sind auch auf Wunsch des Kunden möglich.

- Alle Produkte werden einem hydraulischen Test unterzogen und erhalten ein Qualitätszertifikat. Erst danach sind sie zum Verkauf zugelassen.

- Jedes Rohr muss einem Druck von 20 kgf / cm² standhalten.

- Produkte ohne beidseitige Korrosionsschutzschicht sind nicht zum Verkauf zugelassen.

Alle Hersteller erhalten Konformitätszertifikate. Ihre Kopien sollten und an Vermittlern sein. Vergewissern Sie sich vor dem Kauf, dass alle Dokumente, die die Einhaltung der staatlichen Vorschriften belegen, geprüft werden.

Besonderheiten der Installation von Gussrohren

Es wird angenommen, dass der einzige Nachteil, der Eisenkanalrohren hat - das ist der Preis, aber wenn Sie auf der Installation ihrer eigenen Hände entscheiden, werden Sie verstehen das nicht das Wichtigste ist. Bei vollständiger Einhaltung des gesamten Installationsverfahrens dauert es mindestens 24 Stunden, bis ein Abschnitt des Abwassersystems fertiggestellt ist. In den meisten Fällen ist jedoch kein menschliches Eingreifen erforderlich.

Der glatte Teil der Rohreinsätze in eine, die mit einer Glocke ausgestattet ist, aber vorher müssen Sie einige vorbereitende Arbeiten verbringen. Vor allem muss man sich um eine zusätzliche Abdichtung des Rohres sorgen. Zu diesem Zweck Tuch oder synthetische Dichtungsmitteln, den glatten Rohrbereich mit einem Zwischenraum von dem Ende des 2-3 cm gewickelt ist. Nachdem ein Mitglied in den anderen eingeführt wird, ist es erforderlich, den verbleibenden Spalt zwischen den Rohren mit einer Mischung aus Zement, Wasser und PVA-Klebstoff zu schließen. Es kann im Baumarkt gekauft oder selbst gekocht werden. Neben der Innennaht wird die Mischung mit einer Außennaht abgedeckt. Das Einfrieren der Lösung dauert mindestens 24 Stunden. Die ganze Zeit können Sie das System nicht anschließen.

Installation von Gusseisenrohren

Um den Installationsprozess zu erleichtern, kann ein herkömmlicher Sanitärdichtstoff verwendet werden, der wesentlich weniger trocknet. Sie überziehen die Naht wie eine Mischung aus Zement und PVA.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr