Dreiwege-Kugelhähne: Arten von Strukturen

Der Dreiwege-Kugelhahn hat bei Millionen von Verbrauchern längst an Beliebtheit gewonnen. Seine Geschichte ist mehr als ein Jahrhundert. Es ist bekannt für seine einfache Gestaltung und Kontrolle in Form eines Balles, der seinen Namen verdankt. Wir können daraus schließen, dass das Gerät drei Ausgänge hat, an die die Rohre angeschlossen sind.

Produkte dieses Typs weisen viele Arten von Konstruktionen auf, die für verschiedene Zwecke in einer Vielzahl von Bereichen (von kleinen Haushalten bis hin zu großindustriellen Zwecken) verwendet werden. Unterschiede in den Arten sind in den Dimensionen und Materialien sowie in der Leichtigkeit des Öffnens und Schließens des Krans. Bei einer solchen Vielfalt ist es leicht, verwirrt zu werden, und die Wahl des richtigen Typs ist nicht einfach. Daher erfordert dieses Thema eine detaillierte Untersuchung der Merkmale der Arbeit und der technischen Eigenschaften von Produkten.

Das Gerät und die Funktionen funktionieren

Die innere Struktur des Kugelventils ist einfach, aber es führt eine Anzahl von nützlichen Funktionen aus. Unter den wichtigsten Elementen kann Ball unterschieden werden. Es ist sehr wichtig, weil es den Durchgang von Wasser, Gas, Luft und Ölprodukten durch die Pipeline sicherstellt.

Auch im Design gibt es einen rotierenden Verschluss. Es ist ein kleines kugelförmiges Element mit einer speziellen Öffnung (es ist beabsichtigt, einen Durchgang von transportablen Substanzen zu schaffen), dessen Durchmesser dem Durchmesser des Rohres entspricht. Diese Kräne gelten als eine Gruppe von Vollstrom (es gibt auch Standardpassagen oder reduzierte). Die Bewegung der Flüssigkeit kann vollständig blockiert werden, bewegen Sie den Ball einfach um neunzig Grad.

Es gibt auch Teile, die entworfen sind, um die Struktur zu versiegeln. Dies können Dichtungen und Dichtungen sein. Wichtige Elemente sind die Stifte. Sie sind von verschiedenen Arten: Griff-Lamm, Schmetterling Knöpfe, Hebel. Die Basis des Designs ist der Körper. Es besteht aus rostfreien Materialien, die eine besondere Stärke und Haltbarkeit des Produkts bieten.

Zum Anschluss eines Polypropylenhahns ist ein Manometer zur Überprüfung des Druckniveaus erforderlich. Sein Prinzip der Operation und Aktion ist nicht sehr kompliziert, die Hauptsache ist, dass der Hersteller zuverlässig sein sollte.

Für die Klassifizierung von Kranen gibt es unterschiedliche Kriterien. Lassen Sie uns einige von ihnen betrachten.

Zum versiegeln:

  • Schwimmkugel - für Miniaturdurchmesser;
  • Der Ball ist fest - für große Durchmesser.

Durch die Art der Integration.

  • Mit Hilfe eines Fittings. Die Pipeline ist also mit dem Krangerät verbunden. Zusätzliche Elemente sind ebenfalls erforderlich: eine Überwurfmutter, eine Dichtung zum Abdichten, ein Nippel sowie Übergangselemente (eine Kupplung oder ein Vierkant). Diese Option zeichnet sich durch die Schaffung höchster Dichtigkeit und Festigkeit aus.
  • Mit 1 "Gewindekupplung. In den meisten Fällen werden mit dieser Methode Kräne aus NE-Metallen oder Gusseisen installiert.
  • Mit Hilfe von Schweißen. Eine ausgezeichnete Option für Fälle, in denen Arbeiten an schwer zugänglichen, aber wichtigen Teilen der Pipeline durchgeführt werden. Es bietet neben der Drossel auch Zuverlässigkeit und Steifigkeit.
  • Flansche verwenden. Sie sind spezielle Teile für Ausrüstung mit einer großen Größe des Durchgangs. Die Details haben eine runde Form. Sie sind ein "Zauberstab" für Reparaturen in Räumen, in denen das Schweißen verboten ist. Sie helfen auch bei der teilweisen Installation der Pipeline.
  • Kombinierte Methode. Aus dem Namen lässt sich schließen, dass das Verfahren universell ist und für jeden Einzelfall spezielle Werkzeuge und Wirkweisen ausgewählt werden (z. B. Schweißen und Flanschen etc.).

Nach Art der Bewegung:

  • L-förmig (gewinkelt);
  • T-förmig (lassen Sie den Durchgang in alle Richtungen öffnen).

Wie bereits erwähnt, kann der Kran verschiedene Durchmesser des Durchgangs haben. Es kann klein sein. Ein großer Vorteil dieses Krantyps ist die manuelle Steuerung. Dafür werden spezielle Stifte verwendet: "Lämmer" oder Cantilever.

Bei Durchmessern mit größeren Abmessungen werden normalerweise verschiedene Aktuatoren verwendet: elektrische, hydraulische und pneumatische Antriebe. Sie bieten Mechanisierung und vereinfachen die Verwendung von Geräten erheblich. So ist zum Beispiel für Kräne, die zur Gasförderung bestimmt sind, der Antrieb die Arbeitsumgebung, die in der Pipeline destilliert wird.

Nuancen der Arbeit

Das Design des Krans hat ein einfaches funktionales Verständnis. Bei längerer kalter Witterung ist es ratsam, den maximalen Temperaturzufuhrmodus zu verwenden. Dazu muss der heiße Wärmeträger vollständig geöffnet sein.

Um die Temperaturmodi einzustellen, können Sie mit der Klappe experimentieren. Um beispielsweise weniger heißes Wasser zuzuführen, können Sie es leicht öffnen. Es ist möglich, für individuelle Bedürfnisse anzupassen.

Um ausschließlich kaltes Wasser zu liefern, ist es im Gegenteil erforderlich, die Struktur in eine vollständig geschlossene Position zu bringen. Diese Methode wird oft bei Reparaturen verwendet, wenn kein Wasser im System benötigt wird.

Dreiwegeventil am Heizsystem: Arbeit, Auswahlregeln, Schema und Installation

Für eine ständige Wartung des Hauses komfortable Wärmebilanz in den Heizkreis einer Heizungsanlage, ein Element wie beispielsweise ein Dreiwegeventil umfassen, verteilt die Wärme gleichmäßig durch alle Räume.

Trotz der Wichtigkeit dieser Einheit ist es kein komplexes Design.

Merkmale des Dreiwegeventils

Das in den Heizkörper eintretende Wasser hat eine bestimmte Temperatur, die oft nicht beeinflusst werden kann. Das Dreiwegeventil regelt durch Veränderung nicht die Temperatur, sondern die Menge der Flüssigkeit. Dies ermöglicht es, ohne die Heizkörperfläche zu verändern, die Räume mit der richtigen Wärmemenge zu versorgen, jedoch nur im Rahmen der Systemleistung.

Trenn- und Mischgeräte

Visuell hat das Dreiwegeventil eine Ähnlichkeit zum T-Stück, führt aber völlig andere Funktionen aus. Eine solche mit einem Thermoregulator ausgestattete Einheit bezieht sich auf ein Absperrventil und ist eines ihrer Hauptelemente.

Es gibt zwei Arten dieser Geräte: Trennen und Mischen.

Die erste wird verwendet, wenn das Kühlmittel gleichzeitig in mehrere Richtungen zugeführt werden muss. Tatsächlich ist die Anordnung ein Mischer, der eine stabile Strömung mit einer festen Temperatur bildet. Montieren Sie es in einem Netzwerk, durch das Heißluft zugeführt wird, und in die Wasserversorgungssysteme.

Produkte des zweiten Typs dienen zur Kombination von Strömungen und ihrer Thermoregulation. Für die ankommenden Ströme mit unterschiedlichen Temperaturen sind zwei Löcher vorgesehen, und für ihre Ausgabe gibt es eine. Sie werden bei der Installation von warmen Böden verwendet, um eine Überhitzung der Oberfläche zu verhindern.

Das Dreiwegeventil und der Temperaturregler sind im Handel erhältlich. Für autonome Heizsysteme ist eine rationellere und effizientere Lösung der Kauf eines Designs mit einem Thermostat.

Design von Dreiwegeventilen

Die Ventile sind vom Design her in Sattel und Drehgelenk unterteilt. Das Prinzip der ersten basiert auf der rhythmischen Bewegung der Stange entlang der Vertikalen - dem "Stock-Seat" -Anpassungsschema. Diese Art bezieht sich auf Mischventile. Oft wird die Steuerung durch einen elektromechanischen Antrieb durchgeführt.

Das Schlüsselelement der Rotationsstruktur ist der rotierende Sektor. Während der Bewegung wirkt die Stange auf den Kugelhahn und unterbricht teilweise oder vollständig die Zufuhr des Kühlmittels. Ein solches Einstellschema wird als "Kugelpfanne" bezeichnet.

Diese Geräte haben eine erhöhte Verschleißfestigkeit. Sie sind für große Temperaturdifferenzen ausgelegt und als Absperrarmaturen klassifiziert. In Privathäusern, in denen Wasser in relativ geringer Menge verbraucht wird, können sie als Mischer fungieren.

Eine Besonderheit des Mischventils ist das Vorhandensein eines Ausgangs und zweier Eingänge. Es wurde entwickelt, um die Temperatur des Arbeitsfluids durch Kombination von hohen und niedrigen Temperaturen zu steuern. Bei einer entsprechenden Installation kann das Produkt auch die Flüsse teilen.

Ein Dreiwegeventil vom Trennungstyp wird verwendet, wenn es notwendig ist, den heißen Wärmeträger in mehrere Richtungen zuzuführen. Alle Modelle solcher Kräne unterscheiden sich aus verschiedenen Gründen:

  • mechanischer Verschluss - es kann entweder Spannung oder Stopfbuchse sein;
  • Form des Steckers - es gibt L, T, S-förmig;
  • Art des Verschlusses - trifft zylindrisch, kugelförmig, konisch;
  • Verbindung zum Stromkreis - mit einer Kupplung, Flansch, durch Schweißen, etc.;
  • Art der Kontrolle - automatisch, halbautomatisch, manuell.

Die Mischvorrichtung ist mit einer Stange in der Mitte ausgestattet. Der Kugelhahn in ihm ist eins. Es schließt das Tor des Einlasses zur richtigen Zeit.

Bei Trennvorrichtungen ist der Schaft mit zwei in den Auslassdüsen montierten Ventilen ausgestattet.

Es funktioniert nach einem etwas anderen Schema. Die Funktionsweise des Dreiwegeventils wird nach einer detaillierten Analyse seines Designs klarer.

Das Gehäuse dieser Art von Produkt ist gegossen. Es besteht aus Messing oder Bronze mit einer galvanischen Beschichtung aus Chrom-Nickel. Es erfüllt sowohl schützende als auch dekorative Funktionen. Für den Anschluss an die Rohrleitung gibt es Gewindebögen - nur drei Stück. Die Art der Gewindeverbindung hängt vom gewählten Modell ab.

Die optimalen Druckparameter im Heizsystem für einen stabilen Betrieb des Ventils sind 10 kg / cm². Wenn dieser Wert überschritten wird, können Probleme auftreten.

Es gibt Einschränkungen für die Temperaturanzeigen - 95º für Kessel, 110º - für Solarbatterien. Die zulässige Einstellung der Temperatur des Kühlmittels in verschiedenen Modellen liegt im Bereich von 20-60º. Die Kapazität variiert zwischen 1,6-2,5 m 3 / h.

Funktionsprinzip des Geräts

Durch den Einbau eines Dreiwege-Mischventils kann erreicht werden, dass die Temperatur der Flüssigkeit am Austritt innerhalb der vorgegebenen Grenzen liegt.

Das Funktionsprinzip für ein geschlossenes Heizsystem und ein FGP-System ist das gleiche. Der einzige Unterschied besteht darin, dass das Kühlmittel im ersten Fall die Wärme gleichmäßig von der Quelle zu den Heizkörpern überträgt und im zweiten Fall das warme Wasser an Haushaltsgeräte überträgt.

Bis das Temperaturfühlerelement eine bestimmte Temperatur erreicht, wird das Kühlmittel von der vorderen Leitung zugeführt und gelangt leicht in die rechte. Wenn das Arbeitselement die Temperatur oberhalb der eingestellten Temperatur erreicht, findet seine Expansion statt.

Dies hat zur Folge, dass das Ventil vertikal nach unten bewegt wird und folglich den Weg der Aufnahme des erwärmten Kühlmittels von unten versperrt. Dann wird das linke Abzweigrohr für kalte Flüssigkeit geöffnet.

Das Mischen der kalten Flüssigkeit mit heißem führt zu einem Temperaturausgleich. Das wärmeempfindliche Element erhält die vorherige Form und das Dämpferelement - die ursprüngliche Position.

Wenn das Dreiwegeventil im Rückwärtsstromkreis installiert ist, muss der Vorgang in umgekehrter Reihenfolge erfolgen. Wenn die Flüssigkeit abkühlt, öffnet sich der Heißwasserweg vom Kessel direkt.

Antriebsmechanismus des Geräts

Verschiedene Arten von Ventilen können die Art von Antriebsmechanismus haben. Der Antrieb ist hydraulisch und elektromechanisch, pneumatisch, manuell.

Der elektromechanische Antrieb ist in verschiedene Typen unterteilt, von denen die gebräuchlichsten einfach thermostatisch sind. Es funktioniert als Folge der Expansion einer Flüssigkeit mit einem thermoaktiven Element in seiner Zusammensetzung. Dadurch entsteht Druck auf die Stange. Dies ist eine leicht entfernbare Version, die in Produkten verwendet wird, die in inländischen Systemen installiert sind.

Die nächste Option ist ein Antrieb mit Thermostatkopf und einem temperaturempfindlichen Element. Das Gerät wird durch einen Ferntemperatursensor direkt in der Rohrleitung ergänzt. Mit dem Antrieb verbindet es das Kapillarrohr.

Diese Art der Anpassung gilt als die genaueste. Falls gewünscht, kann ein einfacher Thermostatantrieb leicht zu einem Thermostatkopf geändert werden.

Es gibt eine Variante eines Dreiwegeventils mit elektrischem Antrieb. Es wird über eine Steuerung gesteuert, die mit Temperatursensoren ausgestattet ist und Befehle an den Hauptmechanismus gibt. Eine vereinfachte Version des Antriebs mit der Steuerung ist der Servo.

Er steuert das Ventil direkt an. Das einfachste Laufwerk ist manuell. Hier wird die Einstellung durch Drehen einer Kunststoffkappe mit einer Gewindeverbindung durchgeführt. Sein Boden ist in Kontakt mit dem Ende der Stange. Durch Drehen oder Abdrehen die Spule bewegen.

Das Vorhandensein eines elektrischen oder Servoantriebs erlaubt Ihnen, das Temperaturregime mit der Orientierung der Tageszeit zu programmieren. Zu Beginn enthält das Dreiwegeventil keinen Antriebsmechanismus. Es wird separat bezogen auf das spezifische Wärmenetz gekauft. Sie können das Produkt in jeder Art von Heizungssystem verwenden.

Wo Dreiwegeventile verwendet werden

Es gibt Ventile dieses Typs in verschiedenen Schemata. Sie sind im Installationsschema der warmen Böden enthalten, um eine gleichmäßige Erwärmung aller ihrer Abschnitte zu gewährleisten und eine Überhitzung der einzelnen Zweige zu vermeiden.

Im Fall eines Festbrennstoffkessels wird häufig Kondensation in seiner Kammer beobachtet. Der Kampf mit ihm wird helfen, einen Dreiwegkran zu installieren.

Das Dreiwegegerät im Heizsystem arbeitet effizient, wenn der Warmwasserkreis angeschlossen werden muss und die Wärmeströme aufgeteilt werden müssen. Durch den Einsatz eines Ventils in der Rohrleitung der Heizkörper kann auf einen Bypass verzichtet werden. Die Einstellung auf die Rückkehr schafft Bedingungen für das Gerät des Kurzschlusses.

Die Nuancen der Auswahl eines Geräts

Die folgenden Empfehlungen sind bei der Auswahl des geeigneten Dreiwegeventils üblich:

  1. Bevorzugte autoritative Hersteller. Oft gibt es auf dem Markt ein Absperrventil schlechter Qualität von unbekannten Firmen.
  2. Kupfer- oder Messingprodukte sind haltbarer.
  3. Manuelle Steuerung ist zuverlässiger, aber weniger funktional.

Der entscheidende Punkt sind die technischen Parameter des Systems, in dem es installiert werden soll. Berücksichtigen Sie dessen Eigenschaften: das Druckniveau, die maximale Temperatur des Kühlmittels am Installationspunkt des Geräts, den zulässigen Druckabfall, das Volumen des durch das Ventil strömenden Wassers.

Nur ein Ventil mit der richtigen Kapazität funktioniert gut. Dazu müssen Sie die Leistung Ihres Wasserversorgungssystems mit der Kapazität des Geräts vergleichen. Es ist unbedingt auf jedem Modell angegeben.

Für Räume einer begrenzten Fläche, wie zum Beispiel ein Badezimmer, ist ein teures Ventil mit einer Mischvorrichtung nicht rational.

In großen Räumen mit warmen Böden ist ein Gerät mit automatischer Temperaturregelung notwendig. Ein Leitfaden für die Wahl sollte auch die Konformität des Produktes mit GOST 12894-2005 sein.

Die Kosten können sehr unterschiedlich sein, alles hängt vom Hersteller ab.

In Landhäusern mit installiertem Festbrennstoffkessel ist das Heizschema nicht sehr schwierig. Ein vereinfachtes Dreiwegeventil ist hier durchaus geeignet.

Es funktioniert autonom und hat keinen Thermokopf, keinen Sensor oder gar eine Stange. Das Thermostat, das den Betrieb steuert, ist auf eine bestimmte Temperatur eingestellt und befindet sich im Gehäuse.

Hersteller von Drei-Pass-Geräten

Der Markt verfügt über eine große Auswahl an Drei-Wege-Ventilen von namhaften und nicht bekannten Herstellern. Das Modell kann ausgewählt werden, nachdem die allgemeinen Parameter des Produkts bestimmt wurden.

Den ersten Platz im Verkaufsranking belegen die Ventile der schwedischen Firma Esbe (Esbe). Dies ist eine ziemlich bekannte Marke, so dass die Drei-Wege-Produkte zuverlässig und langlebig sind.

Bei den Verbrauchern sind Dreiwegeventile des koreanischen Herstellers Navien für ihre Qualität bekannt. Sie sollten in Anwesenheit eines Kessels der gleichen Firma erworben werden.

Eine große Einstellgenauigkeit wird durch die Installation eines Geräts der Firma Danfoss Danfoss erreicht. Es funktioniert völlig automatisch.

Valtec-Ventile (Valtec), die gemeinsam von Spezialisten aus Italien und Russland hergestellt werden, sind von hoher Qualität und von demokratischem Wert.

Wirksam in der Arbeit der Produkte des Unternehmens aus den Vereinigten Staaten Honeywell (Honeywell). Diese Ventile haben ein einfaches Design und sind einfach zu installieren.

Merkmale der Installation des Produkts

Bei der Installation von Dreiwegeventilen gibt es viele Nuancen. Auf ihre Rechnung hängt das ununterbrochene Funktionieren des Heizsystems ab. Zu jedem Ventil wendet der Hersteller eine Anweisung an, deren Beachtung spätere viele Probleme vermeiden wird.

Allgemeine Empfehlungen für die Installation

Die Hauptsache ist, zuerst das Ventil in der richtigen Position zu installieren, geführt durch die Hinweise, die durch Pfeile auf dem Körper angezeigt werden. Die Indikatoren zeigen die Flugbahn des Wasserflusses an.

Das Symbol A bezeichnet eine gerade Linie, B eine senkrechte oder Umgehungsrichtung, AB einen kombinierten Eingang oder Ausgang.

Basierend auf der Richtung gibt es zwei Modelle von Ventilen:

  • mit einer symmetrischen oder T-förmigen Schaltung;
  • mit asymmetrischer oder L-Form.

Beim Installieren des ersten von ihnen tritt Flüssigkeit durch die Endlöcher in das Ventil ein. Kommt nach dem Mischen durch die Mitte.

In der zweiten Variante kommt der warme Fluss vom Ende und der kalte Fluss kommt von unten. Die Ausbeute nach dem Mischen der Flüssigkeit unterschiedlicher Temperatur tritt durch das zweite Ende auf.

Der zweite wichtige Punkt bei der Installation des Mischventils ist, dass es nicht durch den Aktuator oder den Thermostatkopf nach unten platziert werden kann. Vor Beginn der Arbeiten ist eine Vorbereitung notwendig: Wasser wird vor den Installationspunkt gestellt. Außerdem wird die Rohrleitung auf Rückstände überprüft, die zum Versagen der Ventildichtung führen können.

Die Hauptsache ist, einen Installationsort zu wählen, damit das Ventil Zugang hat. Vielleicht muss es in Zukunft überprüft oder demontiert werden. All dies erfordert freien Speicherplatz.

Mischen des Mischventils

Mit dem Einbau eines Dreiwege-Mischventils in das Fernwärmesystem ergeben sich mehrere Möglichkeiten. Die Wahl des Schemas hängt von der Art der Verbindung des Heizsystems ab.

Wenn die Bedingungen des Kessels ein Phänomen wie eine Überhitzung des Kühlmittels in der Rückleitung erlaubt, gibt es notwendigerweise einen Überdruck. Montieren Sie in diesem Fall einen Jumper, der überschüssigen Kopf drosselt. Es wird parallel zur Beimischung des Ventils installiert.

Das Schema auf dem Foto ist eine Garantie für eine qualitative Regulierung der Systemparameter. Wird ein Dreiwegeventil direkt an den Kessel angeschlossen, was bei autarken Heizsystemen am häufigsten der Fall ist, ist eine Einbindung des Strangregulierventils erforderlich.

Wenn Sie die Empfehlung hinsichtlich der Installation einer Auswuchtvorrichtung vernachlässigen, können in Anschluss AB signifikante Änderungen des Durchflusses von Arbeitsflüssigkeit in Abhängigkeit von der Position der Stange auftreten.

Die Verbindung gemäß dem obigen Diagramm garantiert nicht die fehlende Zirkulation des Kühlmittels durch die Quelle. Um dies zu erreichen, ist es erforderlich, zusätzlich einen hydraulischen Begrenzer und eine Umwälzpumpe an seinen Kreislauf anzuschließen.

Das Mischventil ist montiert und dient der Trennung der Strömungen. Die Notwendigkeit hierfür ergibt sich, wenn es nicht zulässig ist, die Quellenschaltung vollständig zu isolieren, sondern eine Fluidströmung in den Rücklauf möglich ist. Meistens wird diese Option in Anwesenheit eines autonomen Kesselhauses verwendet.

Es ist notwendig zu wissen, dass Vibrationen und Geräusche auftreten können, wenn bestimmte Modelle verwendet werden. Dies ist auf die Inkonsistenz der Strömungsrichtungen in der Rohrleitung und dem Mischprodukt zurückzuführen. Aus diesem Grund ist es möglich, dass der Druckabfall am Ventil unter dem zulässigen Wert liegt.

Montage der Trennvorrichtung

Wenn die Temperatur der Quelle höher als für den Verbraucher notwendig ist, ist ein Strömungstrennventil in dem Kreislauf enthalten. In diesem Fall kommt die überhitzte Flüssigkeit bei einer konstanten Strömungsrate sowohl im Kesselkreis als auch im Verbraucher nicht zu letzterem.

Damit die Schaltung funktioniert, muss in beiden Kreisen eine Pumpe vorhanden sein.

Auf der Grundlage des oben genannten können wir die allgemeinen Empfehlungen zusammenfassen:

  1. Bei der Installation eines Dreiwegeventils vor und nach dem Gerät sind Manometer installiert.
  2. Um zu vermeiden, dass alle Arten von Verunreinigungen vor dem Produkt liegen, installieren Sie einen Filter.
  3. Das Gehäuse des Gerätes darf nicht belastet werden.
  4. Eine gute Kontrolle muss erreicht werden, indem vor dem Ventil die Vorrichtungen eingeführt werden, die den Überdruck drosseln.
  5. Das Ventil darf sich während der Installation nicht über dem Antrieb befinden.

Es ist auch notwendig, dem Produkt und danach den vom Hersteller empfohlenen Bereichen zu widerstehen. Die Nichteinhaltung dieser Regel führt zu einer Änderung der beanspruchten Spezifikationen. Die Garantie auf das Gerät wird nicht funktionieren.

Nützliches Video zum Thema

Die Nuancen der Installation, die den korrekten Betrieb des Ventils ermöglichen:

Details der Installation des Ventils bei der Installation der Fußbodenheizung:

Ein solcher Knoten im Heizsystem, wie ein thermostatisches Dreiwegeventil ist notwendig, jedoch nicht in allen Fällen. Seine Verfügbarkeit ist eine Garantie für eine rationelle Verwendung des Kühlmittels, die es ermöglicht, Kraftstoff wirtschaftlich zu verbrauchen. Darüber hinaus fungiert es als eine Vorrichtung, die die Sicherheit des Betriebs der Stromwandler des Kessels gewährleistet. Bevor Sie jedoch ein solches Gerät kaufen, müssen Sie sich vorab über die Machbarkeit der Installation informieren.

Die Vorrichtung und das Funktionsprinzip eines Dreiwegeventils zum Heizen

Ein Dreiwegeventil (T-Stück) ist ein spezielles Gerät, das die Wasservorlauftemperatur regelt. Es wird verwendet, um den heißen Strom im Heizsystem neu zu verteilen. Mit seiner Hilfe funktioniert der gesamte Mechanismus optimal und verhindert und verhindert hydraulische Stöße.

Tee gilt:

  1. in Systemen, Wasserversorgung mit heißem Wasser;
  2. in Heizkreisen;
  3. in Wasserversorgungssystemen.

Typischerweise wird diese Art von Vorrichtung zum Heizen von Designs mit mehreren Knoten und Schaltungen verwendet, um die Temperatur in allen Radiatoren zu stabilisieren. Mit einem solchen Produkt können Sie den Durchfluss von heißem Wasser überwachen, es an verschiedene Teile verteilen (z. B. ein Haus, eine Sommerküche, eine Garage) und die Temperatur jedes Heizkörpers in jedem Raum anpassen.

Vorteile des Dreiwegeventils

Zu den positiven Eigenschaften des Geräts gehören:

  1. Kompakte Größe.
  2. Hohe Funktionalität
  3. Einfach zu bedienen und zu warten.
  4. Gute Dichtheit des Verschlusses.
  5. Lange Nutzungsdauer.
  6. Niedriger Hydraulikdruck.
  7. Fehlen von Zonen der Stagnation.
  8. Einfache Installation.
  9. Es besteht keine Notwendigkeit für die tägliche Pflege.
  10. Bequemes und einfaches Umschalten.

Aber trotz aller Vorteile gibt es einige Nachteile in seiner Arbeit.

Nachteile eines Dreifachkrans

Die Minuspunkte beinhalten:

  1. Ventilstau wegen falscher Bedienung.
  2. Billige Produkte versagen sehr schnell.
  3. Die Installation erfolgt in der Regel in Heizungsanlagen mit einem kleinen Durchmesser der Rohrleitung.

Kranbau

Das Design der Vorrichtung ähnelt in ihrer Form einem T-Stück mit einer T-förmigen Richtung der Röhren. Es ist wegen dieser Eigenschaft, dass es ein "Drei-Wege-Tap" oder wie es auch ein "Tee" genannt wird.

Das Produkt enthält mehrere Teile:

  1. Geschlossenes Gehäuse aus Metall (Gusseisen, Bronze, Kohlenstoffstahl oder Messing).
  2. Shutter mit unterschiedlicher Form durch Durchgänge.
  3. Drei Düsen (Löcher):
    • Ausgabe;
    • mit Warmwasserversorgung;
    • mit Kaltwasserversorgung.

Tee hat auch zusätzliche Eigenschaften, die auf seiner Verpackung vorgeschrieben sind. Zu ihnen gehören:

  1. Der Typ des im System installierten Verschlusses (Kegel, Zylinder oder Kugel).
  2. Das Prinzip der Befestigung (Flansch-, Stiel-, Muff-, Schweiß-oder Meißel-Gesicht).
  3. Mechanik (Landung) im Tor (Spannung oder Drüse).
  4. Steuerungsmethode (manuell, Antrieb oder Elektronik).
  5. Die Form des Stutzenventils (S, T, L).
  6. Fertigstellung zusätzlicher Sensoren oder Geräte
Das Schema des Schaltens des Dreiwegeventils in das Heizsystem

Funktionsprinzip

Damit das Produkt funktioniert, muss es gleichzeitig die kalten und heißen Wasserströme verbinden. Die Installation selbst wird in Form von Pfeilen dargestellt, die die Richtung der Flüsse angeben. Die Strömung mit heißem Wasser wirkt als Kühlmittel (die Zufuhr, die vom Kessel kommt) und die kalte Strömung ist der Rückfluss.

Zwischen den Düsen des Wasserhahns befindet sich ein Ventil, das reguliert, dass Wasser in zwei Löchern von dreien zugeführt wird. In Übereinstimmung mit der Position der Installation und ihrer Verbindung sind zwei Funktionen unterteilt:

  1. Mischen von Kalt- und Heißwasserströmen;
  2. Trennung von einer Zeile zu zwei Ausgaben.

Abhängig von der Ventilstellung sind folgende Situationen möglich:

  1. Das Ventil ist auf halbem Wege geöffnet - am Austrittsstrom die Durchschnittstemperatur des Wassers;
  2. Das Ventil ist vollständig geöffnet - der heiße Strom fließt direkt aus dem Kessel und das Wasser hat eine maximale Temperatur;
  3. Das Ventil ist geschlossen - nur kaltes Wasser fließt in den Ablauf.

Arten von Kränen

Einstufung des Produkts aus verschiedenen Gründen:

  1. In Abhängigkeit vom Ventil unterscheiden:
    • Regulatorisch. Es ist mit einer elektromechanischen Vorrichtung ausgestattet, die die richtigen Ventile öffnet. In seinem kompletten Satz enthält eine Stange mit manueller oder automatischer Einstellung. Wichtig! Die Stange kann auch bei stärkstem Wasserdruck nicht herausgeschlagen werden, da sie sich im Gerät befindet.
    • Sperren. In seinem Teint befindet sich eine kugelförmige Vorrichtung, die den Wasserfluss umschaltet. Die Besonderheit dieses Gerätes ist, dass es auf Systemen mit niedrigem Druck installiert wird. Es ist sehr einfach im Design, erfordert ständige Pflege und verschleißt schnell.
  2. Nach produkt material:
    • Aufgrund der langen Betriebsdauer, der geringen Abmessungen und des geringen Gewichts ist Messing das am meisten nachgefragte Material.
    • Kohlenstoffstahl ist eine ausgezeichnete Alternative zu Messing.
    • Gusseisen - für Rohre mit großem Durchmesser (ab 40 mm). Für private Häuser ist es nicht praktikabel.
    • Bronze ist ein Material mit langer Lebensdauer.
  3. Abhängig von der Installationsmethode:
    • Muff;
    • geflanscht;
    • Kirchturm;
    • zum Schweißen;
    • Meißel-Gesicht.
  4. Für das Heizsystem werden folgende Typen verwendet:
    • Mit einem konstanten Modus der Hydraulik - geregelt in Übereinstimmung mit Qualitätsindikatoren. Es ist für Verbraucher mit Qualitätskühlmitteln eines bestimmten Volumens geeignet.
    • Mit variabler Hydraulik - eingestellt auf die benötigte Wassermenge. Es ist besser geeignet für diejenigen, für die die Menge wichtig ist.
  5. Aus der Variante des fließenden Teils des Gerätes:
    • eine Probe-Senkung;
    • volle Bohrung.
  6. Von der Art des eingebauten Verschlusses:
    • konisch;
    • zylindrisch;
    • Ball.
  7. Die folgenden Typen unterscheiden sich durch die Form des Stutzens:
    • T-förmig;
    • L-förmig;
    • S-förmig.
  8. Von der Mechanik des Torelements:
    • Verpackung - steuert die Einstellung des Wasserstrahls von oberhalb der Verstärkung mittels einer Öldichtung;
    • Stretch - steuert die Einstellung des Wasserstrahls von der Unterseite der Verstärkung aufgrund der Mutter.
  9. Je nach Fall Heizung:
    • mit Heizung;
    • ohne Heizung.
  10. Abhängig von den technischen Parametern werden diese Ventile unterschieden:
    • T-förmig - der Einstellknopf kann in 4 Positionen stehen;
    • L-förmig - der Einstellknopf hat zwei Modi, einschließlich eines 180-Grad-Drehwinkels.
  11. Vom Gerätesteuerungsmechanismus:
    • Handbuch - führt die Verbindung von Wasserströmen in ungefähren Verhältnissen, billig, sieht aus wie ein Standard-Kugelhahn;
    • Der elektrische Antrieb - für die Arbeit die zusätzliche Ausrüstung der Motor oder die magnetische Methode wird verwendet, es gibt die Möglichkeit, den Schlag von der Strömung zu bekommen;
    • Pnevmoprivod - die optimale Option für den Einsatz. Wichtig! Mit dem elektrischen Antrieb ist es einfach, die Wärme auszugleichen, so dass das Temperaturniveau in den Räumen, die weit vom Kessel entfernt sind, gleich ist wie bei den Nachbarn.

Einen Kran auswählen

Um das richtige Tee zu kaufen, folgt:

  1. Messen Sie den Durchmesser des Hauptrohrs, an dem das Gerät installiert werden soll. In der Regel liegt es im Bereich von 20-40 mm. Wenn Sie eine andere Größe benötigen, kaufen Sie einen zusätzlichen Adapter.
  2. Erlernen Sie die Fähigkeit, eine Pipeline in Heizkreisen zu führen. Dazu müssen Sie berechnen, wie viel Wasser für eine bestimmte Zeit durch jedes Rohr fließen kann.
  3. Finden Sie heraus, ob es möglich ist, ein Servo anzuschließen, das es dem Gerät ermöglicht, im automatischen Modus zu arbeiten. Diese Option ist besonders für warme Böden relevant.
  4. Achten Sie auf andere Indikatoren, die bei der Klassifizierung des Produkts berücksichtigt wurden.

Wenn Sie alleine nicht zurechtkommen, bitten Sie einen Berater um Hilfe.

Beim Schweißen während der Installation darf der Temperaturfluss an den Verbindungsstellen nicht mehr als 100 Grad betragen

Merkmale der Installation und des Betriebs

Für die korrekte Installation des Dreiwegeventils sollten Sie einige Merkmale kennen:

  1. Konzentrieren Sie sich auf das Diagramm der auf dem Körper angezeigten Pfeile. Sie geben an, in welche Richtung der Wasserfluss fließt.
  2. Beim Schweißen während der Installation darf der Temperaturfluss an den Verbindungsstellen nicht mehr als 100 Grad betragen. Vermeiden Sie beim Schweißen das Eindringen von Schmutz und Kalk in das Gerät.
  3. Wählen Sie einen Installationsort, den Sie bei Bedarf leicht erreichen können.
  4. Wenn der Wasserhahn mit einem minderwertigen Kühlmittel arbeitet, müssen Sie zusätzlich Filter installieren.
  5. Schrauben Sie das Produkt sowohl vertikal als auch horizontal - dies hat keinen Einfluss auf die Leistung.
  6. In der Heizungsanlage ist das Ventil vor der Umwälzpumpe installiert.

Korrekter und korrekter Gebrauch des Gerätes verlängert die Betriebsdauer und wird ordnungsgemäß funktionieren.

Dreiwegeventil zum Heizen

Dreiwegeventil zum Heizen

Bei der Auslegung von ausgedehnten Heizsystemen muss deren charakteristisches Merkmal - die ungleichmäßige Wärmeverteilung - berücksichtigt werden. Dies ist auf eine Abnahme der Wassertemperatur während der Erwärmung der Heizelemente zurückzuführen.

Das Dreiwegeventil ist eine Variante des T-Stücks mit der Möglichkeit, die Temperatur des Kühlmittels einzustellen.

Funktionsprinzip

Um die Hauptfunktion auszuführen, wird heißes Wasser aus dem Kessel und kalt aus dem Rücklauf dem Wasserhahn zugeführt. Im Gerät werden beide Ströme gemischt und am Ausgang die gewünschte Temperatur erreicht. Daher wird häufig der Begriff "Mischventil" verwendet. Die Temperatur am Ausgang wird durch Drehen des Knopfes am Wasserhahn oder im Automatikmodus mit einem Temperatursensor eingestellt.

Arten von Mischventilen

Es gibt zwei Arten solcher Geräte:

  • Verriegelung - dient zum Umschalten des Kühlmittelflusses von einem Rohr zum anderen. Die Gestaltung der Durchlaufvorrichtung ist üblicherweise kugelförmig. Bei solchen Vorrichtungen ist die Einstellung aufgrund der besonderen Anordnung des Verriegelungsmechanismus ziemlich kompliziert.
  • In den Steuermechanismen wird eine Stange als Schließelement verwendet. Es wird von einer elektromechanischen Vorrichtung bewegt, die von einem Temperatursensor gesteuert wird. Produkte mit manueller Vorlauftemperaturregelung werden ebenfalls verwendet, diese Methode kann jedoch nicht als effektiv angesehen werden.

Die wichtigsten Materialien für die Herstellung solcher Geräte sind:

Durch die Art des Verschlusses oder seine Form unterscheiden sich die Produkte wie folgt:

Der Verschluss selbst kann auch auf verschiedene Arten bepflanzt werden - Spannung oder Stopfbuchse. Im ersten Fall ist es von der Oberseite der Stopfbuchse, in der zweiten - von der Mutter von der Unterseite eingestellt.

Eine ihrer Verbindungen wird eingegeben, die anderen beiden werden ausgegeben. Die Kühlmittelverteilung erfolgt durch Drehen des Handgriffs um 90 ° oder 180 °. Innerhalb dieser Grenzen kann der Griff in jeder Position eingestellt werden, wobei der Grad der Vermischung eingestellt wird.

Für die qualitative Anpassung von Niedrigtemperaturgeräten werden Mechanismen und Geräte benötigt, die das gekühlte Wasser aus dem Rücklauf vom heißen vom Kessel mischen können. Gleichzeitig ändert sich die Kühlmittelmenge nicht, aber die Qualitätsmerkmale, also die Temperatur, werden korrigiert. Dadurch ändert sich die Leistung des Kessels mit der eingebauten Kreiselpumpe nicht.

Es ist sehr wünschenswert, in einem solchen System einen Bypass zu haben, der die Sanftheit der Einstellungen gewährleistet.

Durch die Art der Installation werden Geräte unterschieden:

  • zur Verwendung mit einer Kupplung;
  • zum Schweißen;
  • zur Befestigung mit einem Flansch.

Über die Vor- und Nachteile von Drei-Wege-Mechanismen

Wie jedes Produkt sind diese Systeme mit charakteristischen Vor- und Nachteilen ausgestattet. Die erste beinhaltet:

  • geringer hydraulischer Widerstand;
  • kleine Gesamtabmessungen;
  • Möglichkeit des schnellen Schaltens.

Unter den festgestellten Mängeln:

  • die Notwendigkeit einer regelmäßigen Wartung des Krans und einer konstanten Schmierung;
  • Anwendung eines signifikanten Drehmoments;
  • Das Produkt muss ständig von Verunreinigungen gereinigt werden.

Wie wähle ich einen Kran aus?

Für die richtige Auswahl der Einlassarmaturen muss vor allem der Durchsatz berücksichtigt werden. Der Kran muss so gewählt werden, dass er diesen Index leicht überlappt.

Achten Sie auf die Möglichkeit, Servoantriebe zu verwenden, was die Einstellung und anschließende Steuerung der Heizungsanlage erheblich vereinfacht.

Das Prinzip des Dreiwegeventils zur Beheizung des Hauses

Heizung Privathaus hat seine eigenen Eigenschaften. Es stellt sich die Frage: Wie verteilt man die Wärme in den Räumen des Hauses? Zum Beispiel benötigen Schlafzimmer, Küche, Dusche mehr Wärmeversorgung als andere Räume.

Bei der Installation der Heizungsanlage werden zwei Rohrleitungen an den Kessel angeschlossen: vorwärts und rückwärts. Radiatoren werden parallel oder in Reihe installiert. Das Anpassen der Kesseleinstellungen wird das Problem der Wärmeverteilung in den Räumlichkeiten verschiedener Zwecke nicht unterstützen.

Merkmale des Drei-Wege-Heizungshahns


Das Problem wird auf zwei Arten gelöst. Die erste ist die quantitative Regulierung des Kühlmittels. Ein Teil der Strömung mit Hilfe von Bypass - Bypass-Rohr - wird zusätzlich zum Kühler gesendet.

Der Bypass regelt den Druck im Heizsystem, um den Betrieb der Umwälzpumpe nicht zu stören. Wenn wir die Batterien in einem der Räume abdecken, erhöht sich der Druck im Heizungsnetz, so dass sich der Wasserfluss nicht überschneidet, sondern zusätzlich zum Heizkörper gerichtet wird.

Die zweite Möglichkeit, das Erwärmungsproblem zu lösen, ist die Qualitätskontrolle mit Rückführung des Kühlmittels. Gekühltes Wasser aus der Rücklaufleitung wird mit dem in die Batterie eintretenden Strom gemischt. Ein Dreiwegeventil wird verwendet, um das Kühlmittel zu manipulieren.

Funktionsprinzip und Verwendung

Abhängig von der Installationsausrichtung kann der Kran verschiedene Aufgaben ausführen:

  • mische zwei Ströme zu einem;
  • Umverteilen Sie einen Stream in zwei Pipelines.

Das Steuersystem verfügt über drei Düsen zur Verbindung mit den Kühlmittelströmen und einen Wasserhahn, der die Wasserversorgung in zwei von drei Rohren regelt. Die Aufgabe besteht nicht darin, den Fluss zu blockieren, sondern ihn neu zu verteilen. Abhängig von der Position schließt der Hahn einen der Ströme vollständig oder schließt teilweise zwei von ihnen und reguliert die Austrittstemperatur mit einem Mischer einer kälteren Strömung.

Wie viele Positionen hat das Mischgerät im Heizkreis:

  • vollständig geöffnet - die Temperatur des Kühlmittels entspricht der Temperatur am Ausgang des Kessels;
  • vollständig geschlossen - der Rücklaufwasserstrom fließt durch den Wasserhahn;
  • Zwischenposition - Es wird eine Substitution für die Rückkehr zur Geraden in unterschiedlichen Proportionen vorgenommen.

Das Dreiwege-Mischventil ist der Bypass-Verbindungspunkt und das Steuerventil und ermöglicht eine einfache und reibungslose Regelung des Temperaturregimes in einem einzigen Raum.

Diese Regelungsmethode wird häufig in Wärmeaustauschpunkten ganzer Mikrodistrikte verwendet. Qualitätsregulierung führt zu Kraftstoffersparnis.

Nachteile eines Qualitätsregulierungssystems:

  • Schwierigkeiten bei der Verteilung der gleichen Kühlmittelmenge in verschiedenen Zweigen des Wärmenetzes;
  • reduzierte Temperatur am Eingang zu den extremen Heizungen.

"Hexenringe" im Heizungsnetz der Stadt sind ein Beispiel für eine fehlerhafte Regelung der Abgabe eines Kühlmittels an ein Objekt. Ganze Mikrodistrikte werden von der Zirkulation des umgekehrten Netzwerkwassers bedeckt, das in einem Kreis unter Umgehung der Wärmequelle zirkuliert.

Wenn die Wärmeträgerflüsse gemischt werden, erhöht sich die Temperatur im Rücklauf am Austritt aus dem thermischen Knoten. Die Menge an Wärmeträger und die Geschwindigkeit bleiben gleich, und die Brennstoffzufuhr zu dem Kessel wird reduziert, da weniger Wärme benötigt wird, um das wärmere Wasser zu erwärmen. Dies ist eine Möglichkeit, Kraftstoff in Kraftwerken zu sparen.

Das Gerät des Drei-Wege-Krans

Mischer bestehen aus Messing, Edelstahl und Gusseisen.

Gusseisen wird in Heizungsanlagen mit Rohren mit einem Durchmesser von mehr als 40 Millimetern verwendet, die selten in Privathäusern verwendet werden. Am beliebtesten sind Messinghähne. Sie sind langlebig, kompakt und leicht.

Der Mischer ähnelt einem T-Stück mit einer Verdickung an der Verbindungsstelle der Düsen. Durch ihr Design können sie Stab oder Ball sein.

Im Inneren des Kugelventils befindet sich ein Zylinder oder eine Kugel, die durch Wände aus Teflon begrenzt sind. Der Ball dreht sich um die Mittelachse, er hat ein Loch. Wenn der Ball gedreht wird, öffnet sich das Loch teilweise oder vollständig. Wenn sie vollständig geöffnet ist, schließt einer der ankommenden Ströme, wenn sich das Loch der Kugel teilweise in zwei Rohre öffnet, wird es möglich, die Temperatur beim Mischen der Strömungen einzustellen.

Der Vorteil eines Kugelhahns in der genauen Installation, aber im Laufe der Zeit ist die glatte Oberfläche des Balls, die der Strömung zugewandt ist, mit Salzablagerungen bedeckt. Wenn sich die Kugel bewegt, werden die weichen Teflonsepten abgeschliffen, dies führt zu einem Durchbruch der Dichtigkeit.

Der Schafthahn stellt eine Vorrichtung aus einem Sattel mit zwei Durchlässen dar, in der Mitte des Sattels bewegt sich eine Ventilstange, die einen der Strömungen vollständig sperren kann oder in einer mittleren Position beide offen. Der Nachteil der Konstruktion ist der hohe hydraulische Widerstand, der durch einen verengten Ventilsitz entsteht. Wenn die Ventile nicht richtig gewählt sind, erhöht sich der hydraulische Widerstand, was zu einer Überlastung der Umwälzpumpe und einem übermäßigen Stromverbrauch führt.

Regulierung der Heizung in einem Privathaus

Regulierung des Kühlmittels für den warmen Boden

In Mehrfamilienhäuser und mehrgeschossigen Gebäuden und sogar mit der Installation der Bodenheizungen, ist Umwälzpumpen notwendig in jedem Heizkreis zu setzen, die Kühlmittelgeschwindigkeit zu erhöhen, um den Strömungswiderstand zu überwinden, die mit der Installation von Steuerventilen erhöht.

In diesem Fall arbeitet das Dreiwegeventil nach dem Prinzip der Mischung der beiden Ströme und leitet das Gemisch aus Direkt- und Rückfluss für die Fußbodenheizung. Es ist wichtig, eine maximale Temperatur von nicht mehr als 35 Grad zu halten, da die Temperatur am Ausgang des Kessels 60-90 Grad beträgt.

Der Kreislauf des warmen Bodens wird ständig durch Zirkulation aufrechterhalten.

Automatische Steuerung der Heizungsanlage

Die manuelle Regulierung hat ihre negative Seite: Ungenauigkeit und Dauer. Den Kran mit einem Knopf oder einer Mutter drehen. Die automatische Steuerung wird für eine effiziente Heizungssteuerung verwendet. Unterscheiden Sie die Regelung mit dem elektrischen Antrieb und dem Thermoregulator.

Mit elektrischem Antrieb

Das Funktionsprinzip besteht darin, ein Signal vom Temperatursensor an den Servomotorregler anzulegen. Mit Hilfe des Zifferblattes wird die Temperatur des ganzen Hauses oder einzelner Räume eingestellt.

Die Signale vom Sensor und vom Sollwert werden dem Regler zugeführt, wo die vorgegebene Temperatur mit der Raumtemperatur verglichen wird. Vom Regler wird das Signal an das Regelorgan - den Servoantrieb des Dreiwegeventils - übertragen. Der Krankern dreht sich in der gewünschten Position, um das gewünschte Temperaturregime bereitzustellen.

Der Servoantrieb kann an jedem Wasserhahn installiert werden, aber es ist besser, eine kompakte Installation zu verwenden. Ohne elektronische Regelung ist der Einsatz des Servomotors nicht sinnvoll. Moderne "Smart House" -Programme ermöglichen es Ihnen, die Temperatur in den Zimmern durch Senden eines Befehls vom Telefon oder Computer des Besitzers anzupassen.

Mit Thermostat

In diesem Fall wird ein mechanisches Steuerungsverfahren unter Verwendung eines pneumatischen oder hydrodynamischen Thermostaten verwendet. Der Thermostat des Thermostaten ist mit einer Flüssigkeit oder einem Gas gefüllt, dessen Volumen in Abhängigkeit von der Umgebungstemperatur variiert. Der Thermokopf ist durch den Kanal mit dem Hahn verbunden, wodurch die Position des Kerns verändert wird. Das System erfordert genaue Voreinstellung, aber billiger als elektrische Antriebe.

Das Prinzip des Dreiwegeventils zum Heizen

Ein Dreiwegeventil ist ein Produkt mit drei Bohrungen, bei dem eine Umverteilung des Wärmeträgers im Heizsystem mittels einer Verriegelungseinrichtung erfolgt. Ihr Zweck besteht darin, Wärme gleichmäßig zu verteilen und die optimale Temperatur der Wärmemasse im Heizungsnetz aufrechtzuerhalten.

Mit Hilfe des Krans hat Vorteile: kompakte und ein geringes Gewicht, hohe Undurchlässigkeit Verriegelungsmechanismus, die Zeit und Geld in die Installation und Wartung der Heizungsanlage, die Möglichkeit, eine wirksame und korrekte Umschaltung der Rohrleitung zu verringern und Kühlmittelströmung umleiten.

Es ist ebenso wichtig, die bestehenden Mängel des Produkts, wie die Notwendigkeit, regelmäßig zu reinigen und zu schmieren, nur an Rohren mit kleinem Durchmesser zu berücksichtigen.

Funktionsprinzip

Der Verriegelungsmechanismus besteht aus Teilen:

  • ein undurchdringliches Metallgehäuse;
  • Verschluss mit Öffnungen in verschiedenen Formen;
  • Adapter.

Kühlmittelströmungsrichtung wird durch Drehen des beweglichen Ausgleicher 90 oder 180 Grad eingestellt, wodurch die Durchtrittsöffnung geschlossen ist, und der thermische Massenstrom der Richtung ändert, in dem anderen Loch bewegt.

Das Produkt dieses Typs ist Teil des Absperrmechanismus. Im Verschluss des Wasserhahns sind 3 Löcher vorgesehen: Eingang und zwei Ausgänge. Der Verriegelungsmechanismus kann in 3 Arbeitspositionen installiert werden, wodurch es möglich ist, die Zufuhr des Kühlmittels (in der "geschlossenen" Position) zu stoppen und seine Bewegung zu steuern (in der "offenen" Position).

Betrachten wir die Betriebsarten des Krans im Detail:

  1. Vollständige Entdeckung In diesem Fall tritt nur heißes Wasser in das Netzwerk ein und gewährleistet das maximale Temperaturniveau der Wärmetauscherheizung.
  2. Voller Abschluss. Ein solches Regime sieht die Beendigung der Warmwasserversorgung vor, wodurch nur kaltes Wasser in das Netz eintritt.
  3. Teilöffnung. In diesem Modus können Sie die Temperatur der Arbeitsmasse einstellen, um die optimale Heizleistung im Heizsystem zu erhalten.

Somit kann die Wärmemasse, die in den Einlass eintritt, gleichzeitig durch alle Auslässe oder durch einen von ihnen hindurchgehen.

Die Installation des Krans wird so durchgeführt, dass es möglich ist, gleichzeitig heißes und kaltes Wasser zu verbinden. Die Strömungsrichtung des Wärmemediums wird direkt am Gerät angezeigt und durch Zeiger angezeigt.

Das Funktionsprinzip des Dreiwegeventils

Arten von Kränen

Durch die Verteilung des Wärmeträgers im System gibt es zwei Arten von Kränen:

  1. Sperren. Der Mechanismus ist so ausgelegt, dass er die Bewegung der Arbeitsmasse von einem Rohr zum anderen mittels eines Kugelelements umschaltet. Im Aussehen ähnelt das Produkt einem herkömmlichen Ventil, aber mit einem Unterschied - es hat einen Hilfsausgang. Die schwache Seite dieses Typs ist die Unfähigkeit, den Fluss von Thermofluid reibungslos zu regulieren.
  2. Regulatorisch. Das Tor ist eine Stange, deren Lageänderung es ermöglicht, die Versorgung des Arbeitsmediums mit dem Netz zu regeln. Das Kühlmittel wird durch einen elektrischen Antrieb bewegt, der von einem automatischen Temperatursensor gesteuert wird. Außerdem werden Kräne mit manueller Einstellung der Temperatur der Masse verwendet, aber es ist weniger effektiv.

Je nach Verwendungszweck des Gerätes sind die Ventile getrennt:

  1. Mischen. Es dient dazu, die Temperatur der thermischen Masse in bestimmten Teilen des Netzes durch Mischen zu halten. Das Produkt ist mit zwei Eintrittsöffnungen ausgestattet, die heißes und kaltes Medium und einen Ausgang erlauben, durch den die verdünnte Masse der optimalen Temperatur direkt zum Heizungsnetz geht.
  2. Trennen. Der Mechanismus wird verwendet, um das Volumen der Wärmeflüssigkeit in den verschiedenen Elementen des Heizungsnetzes einzustellen. Führt eine Umleitung des Massenstroms von einem Rohrleitungssystem zu einem anderen durch. Das Vorhandensein von einem Eingang und zwei Ausgängen ermöglicht es, das Arbeitsmedium, das in das System eintritt, in zwei Ströme zu trennen.

Je nach Art des Durchflusskörpers sind die Ventile:

  1. Probenabsenkung. Die Installation erfolgt in verschiedenen Installationen und Containern. Sie sind mit einem Trigger- und Anschlussadapter ausgestattet.
  2. Voller Lauf. Sie sind in der Pipeline installiert und haben ein Paar Verbindungsadapter.

Abhängig davon, wie der Auslöser platziert wird:

  1. Strecken. Kork an der Oberfläche des Körpers lehnt sich gegen die Nuss.
  2. Stopfbuchse. Das Spannen des Verschlusses erfolgt mit Hilfe eines Verschlussdeckels durch die Packung.

Je nach Art der Produktausführung unterscheiden sie:

Durch die Art der Installation gibt es Kräne:

  1. Für den Einsatz mit einer Kupplung.
  2. Zum Schweißen.
  3. Zur Befestigung mit einem Flansch.

Bei häuslichen Bedingungen werden am häufigsten Ventile mit einer Kupplung verwendet, was auf die Einfachheit der Montage und Demontage zurückzuführen ist. Nach Art des Kopplers ist das Gerät mit Innen- oder Außengewinde ausgestattet.

Die Gewindeverbindung erfordert eine obligatorische Abdichtung mit Leinenfaser, einem Stab oder einem speziellen Dichtungsband, indem sie mit einer Schicht von bis zu 1 mm auf das Rohrgewinde gewickelt wird. Dies gewährleistet die Dichtheit des Bandes und das Fehlen von Lecks. Das Ventil sollte für mindestens 5 vollständige Umdrehungen am Rohrgewinde angebracht werden.

Die Kontrolle über den Betrieb der Absperrventile und die Einstellung des Temperaturregimes der thermischen Masse erfolgt durch:

  1. Automatisiertes elektromechanisches System. Als elektrischer Antrieb kann ein Hilfsmechanismus mit einem Elektromotor oder einem Elektromagneten wirken.
  2. Pneumatisches Aktuatormodul. Es gilt als am wenigsten gefährlich im Betrieb, da kein Stromschlagrisiko besteht.
  3. Handgemachte Mode. Mit dieser Methode ist es möglich, das Arbeitsmedium nur in ungefähren Verhältnissen zu mischen. Unter häuslichen Bedingungen gilt es als die am besten geeignete und kostengünstigste Option.

Zur präzisen Einstellung der Kühlmittelströme werden spezielle Vorrichtungen verwendet, durch die das gekühlte Medium aus der Rücklaufleitung in die Förderleitung gemischt wird. Die Strömungsrate der thermischen Masse bleibt konstant und das Temperaturregime wird auf das optimale Niveau eingestellt.

Sorten von Dreiwegeventilen

Einen Kran auswählen

Die richtige Wahl eines Dreiwegekrans hängt von seinen technischen Parametern sowie von den Merkmalen seiner Installation und Verwendung ab.

Es ist ebenso wichtig zu wissen, wie viel Arbeitsumgebung jede Pipeline in einem bestimmten Zeitintervall durchlaufen kann.

Die Möglichkeit, das Laufwerk mit automatischer Steuerung zu installieren. Diese Eigenschaft ist erforderlich, wenn Sie ein Gerät für die Verwendung im "Warmwasser" -Typ des Wassertypsystems auswählen.

Es ist nützlich, auf die Basis zu achten, aus der das Gerät hergestellt wird. Am besten sind Messinghähne, die weniger korrosionsanfällig sind.

Unabhängig von der Art des Produkts, das Sie angehalten haben, sollten Sie den Betrieb des Tormechanismus sowie die Oberfläche des Krans auf Schäden und Rostspuren überprüfen.

Merkmale der Installation und des Betriebs

Bei der Installation und dem Betrieb von Absperrventilen ist es wichtig, die Eigenschaften dieses Gerätes zu berücksichtigen.

Bei der Anlage muss man auf die Richtung des Stromes des Wärmeträgers achten, so spielt die Lage des Verschlusses der Rolle nicht - es kann sowohl horizontal, als auch vertikal sein. Die Strömungsrichtung der Wärmemasse muss der Richtung des Pfeils am Ventilkörper entsprechen. Die Installationsorte des Geräts müssen angemessene Bedingungen für Reparatur- und Wartungsarbeiten bieten.

Wenn der Kran geschweißt wird, sollte die Vorlauftemperatur an den Verbindungspunkten des Produkts mit den Adaptern 100 ° C nicht überschreiten. Während des Schweißens muss verhindert werden, dass Kalkpartikel und andere Verunreinigungen in die Innenflächen gelangen. Dadurch wird der Mechanismus vor einem Blockieren geschützt.

Der Kranbetrieb wird eingestellt, indem die Position des Drehverschlusses so verändert wird, dass bei Bedarf Voll- und Mischströme zum Ausgang möglich sind. Diese Bedingung ermöglicht es, die optimale Temperatur der Wärmemasse in allen Heizkreisen sicherzustellen.

Die Dreiwege-Absperrvorrichtung ist nicht geeignet für Bauwerke und Netze mit hohem Innendruck und für den Einbau an Rohren mit einem Durchmesser von mehr als 4 cm.

Der Betrieb des Produkts erfordert die strikte Einhaltung der Dokumentation für den Gebrauch, falls vorhanden, der Betrieb des Krans ist verboten.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr