Wie man eine Fistel in einer Tube versiegelt - mögliche Optionen, getestet von der Praxis

Die Bildung von Fisteln in einem Heiz- oder Wasserversorgungssteigrohr, das aus Metallrohren besteht, ist nicht ungewöhnlich. Sie müssen die Situation so schnell wie möglich korrigieren. Daher sind Informationen darüber, wie man Fisteln in der Tube reparieren kann und welche Art und Weise, sie zu beseitigen, nicht überflüssig.

Die Anwesenheit der roten Farbe des Aufbaus, die Lochfraßkorrosion genannt wurde, weist auf das Auftreten des Problems und die Tatsache hin, dass die Rohrleitung jederzeit brechen kann (lesen Sie auch: "Was tun, wenn das Rohr bricht und wie man es verhindert"). Schäden entstehen durch partiellen Ausfall oder allgemeinen Verschleiß der Hauptleitung oder unter dem Einfluss wandernder Ströme. Wenn eine Fistel gefunden wird, spielt die Ursache ihres Auftretens keine Rolle mehr, die Hauptsache ist, sie so schnell wie möglich zu entfernen.

Die Vielfalt der Möglichkeiten, eine Fistel zu versiegeln

Um mit dem Problem richtig umgehen zu können, ist es zunächst notwendig zu verstehen, was eine Fistel in der Pipeline ist. Dieses Loch im Rohr, durch das Wasser ausströmt.

Sie können es auf verschiedene Arten entfernen:

  • mit Hilfe eines Bolzens;
  • Verwenden einer temporären Bandage;
  • mit der Anwendung eines Pflaster;
  • Kaltschweißverfahren.

Es ist jedoch unbedingt erforderlich, das Wasser aus dem System abzulassen, die Ventile abzusperren und alle vorhandenen Ventile zu öffnen.

Schraubenlochbefestigung

Diese Option beinhaltet eine Reihe von Aktionen:

  1. Erweitern Sie die Fistel in der Röhre mit einem Bohrer.
  2. Fädeln Sie den Faden ein.
  3. Schrauben Sie den Bolzen in das gebildete Loch.

Diese Methode kann nicht verwendet werden, wenn die Rohre zu alt sind, da sie nicht eingefädelt werden können. Versuche, dies zu tun, führen in der Regel zu einem erhöhten Leckverlust.

Repariere mit einer temporären Bandage

Diese Methode wird verwendet, wenn die Fistel an der Rohrleitung ein längliches längliches Aussehen hat.

Auf dem Loch wird ein Band mit Dichtungen angebracht, die aus solchen Produkten hergestellt werden können:

  • Blutsperre Medizin;
  • dicker Handschuh;
  • ein Fahrradreifen;
  • Stiefelspitze usw.

Die Hauptsache ist, dass die Gummiauflage viel größer ist als die Lochgröße. Verwenden Sie zum Befestigen der Bandage an der Rohrleitung Klemmen oder Bolzen.

Versiegelung durch Klebebinde

Die Fixierung der Fistel nach dieser Methode wird in Phasen durchgeführt:

  1. Reinigen Sie die Schmutzleitung mit einer Metallbürste, behandeln Sie sie mit Aceton oder Benzin und lassen Sie sie 15 Minuten trocknen.
  2. Glasfasergewebe werden abgeschnitten, deren Länge vom Durchmesser des Schlauches abhängt - es ist notwendig, dass die Wicklung mindestens 6 Lagen hat. Die Breite des Materials muss den Querschnitt der Rohrleitung um mindestens ein Drittel überschreiten.
  3. BF-2-Kleber wird auf die Ränder des Bandes aufgetragen, dann wird mit einem Spatel eine Seite mit einer Epoxy-Klebstoffzusammensetzung bedeckt.
  4. Das Werkzeug wird fest gegen das Fiberglas gedrückt, so dass es gut mit Leim imprägniert ist.
  5. Dann wird das Band fest auf eine zuvor vorbereitete Fläche gewickelt, so dass seine Mitte den Problembereich abdeckt.
  6. Die Bandage ist mit einem Metallband befestigt.
  7. Nach 24 Stunden ist es erlaubt, die reparierte Pipeline zu benutzen.

Wenn das System in einem ungeheizten Raum verlegt wird, in dem die Temperatur 17 Grad nicht übersteigt, kann die Pipeline nur nach 4 Tagen benutzt werden.

Kaltschweißverfahren

Die Reparatur von Wasserleitungen ohne Schweißen wird mit einer speziellen Zusammensetzung durchgeführt:

  1. Das Loch wird mit einem Bohrer erweitert.
  2. Die Oberfläche der Rohrleitung wird entfettet und mit Aceton gereinigt.
  3. Wenn das Rohr trocknet, wird ein Werkzeug, das "Kaltschweißen" genannt wird, darauf angewendet und wird erwartet, wenn es vollständig aushärtet - normalerweise dauert es etwa 10 Minuten.

Mit "Kaltverschweißung" oder Epoxidkleber müssen Sie Gummihandschuhe verwenden. Wenn der Leim auf die Haut gelangt, sollte er mit Watte mit Aceton entfernt werden, und dann waschen Sie Ihre Hände mit warmem Wasser und Seife.

Lochschließungsprozess

Wenn das System abgenutzt ist, ist es wünschenswert, mehrere Klammern mit dem gleichen Durchmesser wie die Pipeline herzustellen. Darüber hinaus müssen Sie für sie Gummi einlagern. Für den Fall, dass nachts eine Fistel einer Wasserleitung auftritt, ist ein solches Training nicht überflüssig, da es unwahrscheinlich ist, dass das Notfallteam innerhalb weniger Minuten eintrifft.

Wenn das Loch klein ist, kann es mit einer normalen Klemme für Fahrzeuge abgedichtet werden:

  1. Aus einem Stück Gummi ein dünnes Band schneiden - seine Breite sollte 2-4 Millimeter größer sein als der gleiche Parameter im Joch. Die Länge der Länge wird gemessen, indem das Material um das Rohr gewickelt wird. Extra Stück Klebeband abgeschnitten.
  2. Die Klammer wird geöffnet und auf das Rohr gelegt, dann wird sie nicht fest ergriffen.
  3. Eine Gummidichtung wird unter das Joch gelegt und vorsichtig zu der Stelle gedrückt, an der das Loch erscheint.
  4. Nach dem Abdecken der Fistel wird die Klemme mit einem Schraubenzieher oder Schlüssel festgezogen, abhängig von den Eigenschaften des Gerätes des langgezogenen Produktes.

Wenn eine Fistel gefunden wird, die sehr klein ist und keine Klammer zur Hand ist, kann die Öffnung mit dem Ende des Spiels geschlossen werden. Diese Methode wird jedoch selten angewandt, da Lecks in alten Pipelines selten zu beseitigen sind - sie nimmt nur noch zu. Selbst wenn der Riss erfolgreich mit einer Übereinstimmung versiegelt wurde, muss er so schnell wie möglich mit einer Klemme repariert werden.

Um eine ernsthafte Fistel an einer Warmwasserleitung zu beseitigen, wird eine stärkere Klemme benötigt:

  1. Schalten Sie zuerst das Wasser aus und entleeren Sie es aus der Pipeline.
  2. Überprüfen Sie vor der Montage des Jochs das Rohr sorgfältig. Wenn die Oberfläche uneben ist, sollte sie mit Sandpapier abgeschliffen werden, um zu verhindern, dass Flüssigkeit durch die Rauheit fließt.
  3. Unter dem Joch, schneiden Sie die Gummierung aus und legen Sie sie auf das Loch.

Aus den obigen Informationen ist es klar, dass es möglich ist, die Fistel in der Röhre selbst zu beseitigen - keine speziellen Werkzeuge oder spezielle Fähigkeiten werden benötigt. Bei Metall-Steigleitungen müssen Sie mehrere Klemmen und Dichtungen aus Gummi vorbereiten.

Rohr für Rohre, was ist es und wie effektiv Leckage in der Rohrleitung zu beseitigen

Bei der Verwendung von Rohrleitungen zur Wasserversorgung oder Heizung kommt es häufig zur Druckentlastung - in diesem Fall kommt eine Reparaturbandage zur Hilfe. Rohrmantel ist eine spezielle technische Vorrichtung zur Beseitigung von Rohrleitungsdefekten, die Wasserleckagen verursachen.

Die Besonderheit des Deckbands ist seine Vielseitigkeit, es kann effektiv verwendet werden, um Defekte in Metall-, Gusseisen-, Polypropylen-, Polyethylen-Leitungen an Rohrverbindungsstellen oder im Falle einer Beschädigung zu entfernen. In Situationen, in denen keine Notfallreparaturen oder Bandagen möglich sind, ist es nützlich, andere Möglichkeiten zu kennen, um Leckagen in den Leitungen mit eigenen Händen zu beseitigen, die im Alltag weit verbreitet sind.

Abb.1 Rohrschelle und Bandage - Typen

Was ist ein Verband?

Die Binde oder der Reparaturkragen - die Einrichtung, die für die Reparatur der Rohrleitungen vorbestimmt ist, hat das Gummidichtungsmittel und ist auf der Oberfläche mit Hilfe der langen Schrauben befestigt. Es besteht aus zwei verbundenen Teilen (einem starken Metall von großer Dicke) oder einer festen Metallplatte (dünnes Stahlblech), die durch Expansion auf den Reparaturbereich gesetzt wird.

Produkte werden in verschiedenen Durchmessern für Standard-Rohrgrößen in Zoll hergestellt, zum Verbinden von Teilen mit Schrauben für einen flachen, Kreuzschlitzschraubendreher oder Sechskantschlüssel.

Das Hauptmaterial für die Herstellung von Gleitvorrichtungen ist galvanisierter Stahl, 304 rostfreier Stahl, Zweikomponententypen werden aus Duralumin, Gusseisen oder ähnlichen Legierungen hergestellt.

Je nach Design und Zweck der Bandagen gibt es folgende Typen:

  1. Zweiseitig. Besteht aus Teilen, die durch Bolzen verbunden sind und je nach Produkt in unterschiedlichen Durchmessern hergestellt werden. Eine der Sorten ist eine zweiteilige Struktur mit einem Gewindezapfen für eine T-Verbindung.
  2. U-förmig. Sie stellen eine Metallhalterung mit Löchern an den Rändern dar, in die ein Befestigungsbolzen mit einer Befestigungsmutter eingesetzt ist.
  3. Klemme. Das Gerät besteht aus einer runden Stahlplatte mit Schlitzen über die gesamte Länge und einer Einstellschraube. Dieses Design ermöglicht es Ihnen, den Durchmesser des Jochs in einem weiten Bereich zu ändern.
  4. Befestigungsklemme. Verfügt über eine geschweißte Schraube, die für die Montage von Rohren auf verschiedenen Oberflächen geeignet ist.

Abb. 2 Bondage für Pipelines

Lecks in verschiedenen Systemen und die Ursachen ihres Auftretens

In den Leitungen für Wasserversorgung, Heizung und Kanalisation im Betrieb können folgende Mängel auftreten:

  • Fisteln durch Metallkorrosion.
  • Längsrisse aufgrund schlechter Materialqualität oder falscher Betriebsbedingungen.
  • Löcher durch mechanische Beschädigung.
  • Wasserlecks in den Stoßfugen am Gewinde, Löten, Schweißen, Muffe aus Gusseisen oder Kunststoff-Abwasserrohren.

Anwendung von Bandagen

Reparaturklemmen werden unter folgenden Bedingungen verwendet:

  • Anpassungen werden in der Reparatur von Kupfer, Stahl, Gusseisen, Asbestzement, Keramik, verschiedene Arten von Kunststoff-Rohrleitungen in Heizungsanlagen, Wasserversorgung und Kanalisation verwendet.
  • Reparaturbandagegeräte werden nur an vertikalen und horizontalen Abschnitten von Rohrleitungen installiert.
  • Der Außendurchmesser der Rohre, auf denen die Bandage verwendet wird, muss ihren Innenabmessungen entsprechen und auf keinen Fall kleiner sein als ihr Innendurchmesser.
  • Verwenden Sie eine Klemme, deren Breite dem Rohraußendurchmesser entspricht, mit einer Rohrgröße von ca. 350 mm. Die Länge des Jochs wird für einen größeren Defekt auf mehr als 150 mm, für größere Rohrgrößen auf 200 mm gewählt. breiter als der beschädigte Bereich.
  • Wenn es erforderlich ist, eine kaputte Wasserleitung zu reparieren oder zwei Teile davon zu verbinden, sollte der Abstand zwischen den Abschnitten nicht 10 mm und der Ablenkungswinkel 2 - 3 Grad überschreiten.
  • Die Verwendung einer Bandage ist unwirksam mit einer Schadensgröße von mehr als 60% ihrer Arbeitsfläche.
  • Bei der Reparatur von Sanitär- oder Abwasser-PVC-Rohren sollte die Breite des Arbeitsteils die anderthalbfache Größe des Defekts betragen.

Wenn der Fehler in der Leitung lang (Längsriss) für seine Entfernung exzidiert beschädigter Abschnitt in den Öffnungsabschnitt des neuen Rohres eingesetzt und befestigt an beiden Seiten des Bohle Verbandes.

Abb. 3 Installation von Reparaturkragen

Pipe Banding ist praktisch

Das Bandage-Element ist eine effektive Methode zur Beseitigung von Leckagen aufgrund der folgenden Eigenschaften:

  1. Die Reparaturklemme kann einen Durchmesser von 15 bis 1200 mm haben. Der Umfang der Produkte der beiden Verbundhalbkupplungen variiert im Bereich von 15 bis 600 mm.
  2. Die Produkte halten einem Druck von 5 bis 30 Atmosphären stand.
  3. Die nominelle Betriebstemperatur, bei der Standard-Haushaltsgummistulpen verwendet werden, beträgt 20 bis 60 ° C, die maximale Grenze beträgt 120 ° C.

Beseitigung von Leckagen in Rohrleitungen mit den eigenen Händen mit einem Verband

Die Bandage ist eine speziell entworfene Einrichtung für die Liquidation der Ausfließen, gewährleistend die hohe Dichtigkeit und die Zuverlässigkeit des Anschließens aller Arten der Rohrleitungen, seine Anlage (das Zweikomponentenmodell) verwirklicht sich nach dem folgenden Schema:

1. Demontieren Sie die Reparaturklemme, lösen Sie die Verbindungsschrauben, schützen Sie die Oberfläche der Rohrleitung vor Rost, Farbe und anderen Arten von Verunreinigungen.

2. Montieren Sie die Gummidichtung in der Mitte des Fehlers so, dass ihre Kanten die Öffnung um 30 mm überlappen. von zwei Seiten;

Abb. 4 Reparatur einer Wasserleitung mit Hilfe einer Bandage

3. Setzen Sie zwei Metallhälften auf die Dichtung und verbinden Sie sie mit vier Schrauben, wobei Sie die Bandage von beiden Seiten nach und nach ziehen. In diesem Fall kann man die Verbindung nicht ziehen, wenn die Kunststoffrohre repariert sind - dies kann zu ihren Längsrissen führen. Beim Verschrauben ist es besser, ein kleines Leck zu hinterlassen und eine Weile zu warten, bis der Kunststoffgummiring das Rohr besser erfasst und das Loch fest verschließt.

4. Zweikomponenten-Reparaturbandagen können mindestens 5 Jahre lang verwendet werden. Falls erforderlich, können Sie die Gummidichtung im Falle eines Lecks jederzeit ersetzen und das Produkt für unbegrenzte Zeit verwenden.

Methoden und Materialien für die Reparatur von Stahlrohren in Heizungsanlagen

Zusätzlich Klemmen zu reparieren, gibt es eine ziemlich große Vielzahl von Möglichkeiten beschädigtes Metallrohr zu reparieren, einschließlich verschiedenen Methoden der Flecke von mechanischen Befestigungs Auftragen und die auf gekrümmten Abschnitten ungeeignet zur Verwendung Bandagen verwendet werden kann.

Abb. 5 Methode zur Beseitigung von Leckagen in einer Auffahrt mit einem medizinischen Kabelbaum

Metallgewindebolzen oder -schraube

Mit einer Fistel mit kleinem Durchmesser auf krummlinigen Abschnitten der Hauptleitung oder in Heizbatterien, die für die Reparatur von geschraubten Metallbefestigungsmitteln verwendet werden, wobei eine Kraft in das Loch geschraubt wird. Um die zuverlässigste Verbindung zu erhalten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Gebohrt in das Rohrloch für das Schnitzen der etwas größeren Fistel, ist es gewöhnlich um 0,5 - 1 mm weniger. Standarddurchmesser (4, 5, 6 mm und so weiter).
  2. Tippen Sie das Gewindeprofil auf den Bolzen der gewählten Größe.
  3. Schneiden Sie den Bolzen so ab, dass sein Kopf während der Montage auf dem Rand des Lochs aufliegt. Danach legen Sie eine Gummidichtung darauf und schrauben Sie ihn in das Loch.

Ein wesentlicher Nachteil dieses Verfahrens ist, beträchtliche Überlappung Schraube Speisewasser fließt Pfad in Linien mit kleinem Durchmesser, für Abwasserleitungen horizontale Anordnungsverfahren nicht zu akzeptabel sind - Faserabfall wird auf der vorstehende Bolzenauflagefläche eingeklemmt werden.

Kaltes Schweißen

Kaltschweißen ist eine beliebte Komponente für das Blockieren von verschiedenen Arten von Löchern, seine Zusammensetzung durchdringt das Innere des Produkts, die Wasserrohre aus verschiedenen Materialien für die Zufuhr von kaltem und heißem Wasser sind eingebettet.

Gehen Sie beim Kaltschweißen wie folgt vor:

  1. Achten Sie darauf, das Wasser zu bedecken - wenn es angefeuchtet ist, hat das Material eine geringe Haftung am Metall und wird unter Druck aus dem Loch gedrückt.
  2. In die Gummihandschuhe eine kleine Menge der Substanz einrühren und von oben auf die defekte Stelle auftragen.
  3. Nach mindestens 10 Minuten wird das Schweißen polymerisiert und das Produkt ist gebrauchsfertig. Das Material kann einem Druck von etwa 20 Atmosphären und einer Temperatur von bis zu 260 C standhalten.

Abb. 6 Fixation der Fistel mit Kaltverschweißung

Gummibandage

Reparatur beschädigtes Stahlrohr kann mit einer Gummibandage, die aus einem Handschuh, Fahrradkamera oder einem gebrauchsfertigen Drogerie entfernt.

Wenn es angewendet wird, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wickelt den beschädigten Bereich in einer Spirale mit einer Reserve von unten nach oben und zurück in die Mitte der Fistel.
  2. Die elastische Bandage hält dem hohen Druck nicht stand, deshalb wird der Ort der Öffnung durch Wickeln eines Metalldrahts oder eines Jochs verstärkt.

Der Hauptvorteil der Verwendung einer elastischen Binde - die Fähigkeit, Lecks in Gewindeverbindungen von Metallrohren mittels Gelenken (sleeves) zu reparieren, zum Anbringen einer Gummibandage eng gewickelt auf einer unebenen Oberfläche und einer festen Stahlbinder oder Draht.

Abb. 7 Defekter Rohrleitungsabschnitt mit Isoliermaterial umwickelt

Epoxidharz

Epoxy-Zweikomponenten-Harz - ein beliebtes im Alltag Material, geeignet für die Reparatur von jeder Art von Wasserleitungen, ist die Reihenfolge ihrer Verwendung wie folgt:

  1. Überlappen Sie das Wasser, schützen Sie es mit Sandpapier oder scharfen Gegenständen, behandeln Sie den Bereich vor Rost, streichen Sie es und entfetten Sie es.
  2. Rühren Sie eine kleine Menge Harz im Verhältnis der Komponenten 1 bis 10 und bereiten Sie eine medizinische Binde vor.
  3. Tragen Sie das Epoxidharz auf die Oberfläche mit einem Rand in der Länge auf und wickeln Sie die Gewebebandage in einer Spirale auf, dann spreizen Sie die folgende Schicht mit der nachfolgenden Wicklung mit einer Binde.

Die Linie ist nach dem Trocknen der Epoxidverbindung (etwa 24 Stunden) gebrauchsfertig, das Harz hält Temperaturänderungen und Druckänderungen gut stand. Oft wird anstelle einer Bandage ein Glasgewebe oder ein Material mit einer lockeren Struktur verwendet.

Abb. 8 Reparaturarbeiten mit Epoxidharz

Reparatur von Wasser- und Abwassersystemen aus Gusseisen

In Wohnhäusern wird Gusseisen weit verbreitet in Steigleitungen eingesetzt, häufig treten Leckagen in der Muffenverbindung mit Kunststoffauslässen auf. Der Druck im Steigrohr ist praktisch nicht vorhanden, so dass seine Reparatur in einer einfachen Abdichtung des defekten Raumes besteht.

Zur Durchführung dieser Arbeiten sind die Technologien zum Abdichten von Stahlleitungen und einige andere Verfahren geeignet.

Zement-Krawatten

Wenn Sie keine elastische Bandage zur Hand haben, können Sie die übliche Gaze in Kombination mit Zementmörtel verwenden, indem Sie die folgenden Operationen durchführen:

  1. Zement mit Wasser verrühren, bis eine cremige Masse entsteht.
  2. Die medizinische Binde in die Lösung einlegen und mit einer Zementmasse imprägnieren.
  3. Wickeln Sie den defekten Bereich mehrmals in einer Spirale in 3 - 4 Schichten.
  4. Nach dem Trocknen der Verbindung nach 24 Stunden kann eine Rohrleitung verwendet werden.

Spule

Die Technik wird verwendet, um Risse und Fisteln in Gussrohren zu verschließen und die Blei-Nieten in die geschlitzten Hohlräume zu treiben. Als weiche Substanz schließt Blei zuverlässig und dichtet den defekten Bereich ab, wenn der Hohlraum gefüllt ist.

Abb. 9 Verfahren zum Abdichten von Gussrohren

Füllung

Oft treten Lecks in Muffenverbindungen von Gusseisenelementen auf, sie sind mit faserigen Materialien gefüllt, die mit Bitumen imprägniert sind, sie arbeiten in der folgenden Reihenfolge:

  1. Entfernen Sie die alte Verpackung mit scharfen Gegenständen und schaffen Sie Platz für Reparaturkomponenten.
  2. Imprägniert mit Bitumen Jute oder Hanfseil (Seil) dicht in den um den gesamten Umfang gebildeten Spalt eingedrückt, so dass ein Abstand von ca. 10 mm entsteht.
  3. Verschließen Sie die Verpackung mit Zementmörtel und decken Sie sie mit freiem Raum ab.

Chopiki

Chopik bezieht sich auf die Reparatur von Gusseisen- und Stahlrohren aus der Sowjetzeit, zum Schließen von Löchern werden Holzkappen aus Hartholz verwendet. Der Hauptvorteil ist der Verschluss der Fistel, durch den das Wasser innerhalb weniger Minuten unter Druck gerät und keine Standard-Geräte zur Verfügung stehen.

Bei der Verwendung wird der Holzpflock in jedem Winkel angespitzt und leicht in das Loch getrieben, wobei sich das Holz nach Einwirkung von Feuchtigkeit ausdehnt und die Fistel fest verschließt. In den Stahllinien der Sowjetzeit standen Chikiki für 5 Jahre, mit dem Auftreten von Undichtigkeiten infolge der Ausdehnung von Löchern, sie fuhren einfach tiefer.

Abb. 10 Art der Reparaturarbeiten mit Zerhackern

Reparaturverfahren für Kunststoffrohrleitungen

Verschiedene Kunststoffrohre werden mit Klammern, Überlappung von Patches, Abdichtung von Löchern repariert.

Für gewöhnliche Polypropylen-Pipelines wurde eine spezielle Technologie entwickelt, deren Kern darin besteht, die Fistel mit einem erhitzten Polypropylenstab zu versiegeln. So das Loch auf den gewünschten Durchmesser reams, es wird erhitzt Eisenstab in einem Lötkolben eingesetzt endet, wird in dem Loch, nachdem der geschmolzene Polypropylen Stift platziert Ende vorragenden wird dann getrimmt.

Die zweite Reparaturmethode ist das Ausschneiden des beschädigten Bereichs, wonach die Rohrenden durch eine externe Kupplung mit Hilfe eines Installationseisens verbunden werden.

Wenn Sie kein spezielles Werkzeug haben, können Sie versuchen, das Rohr selbst aus Polypropylen zu reparieren. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

  1. Lassen Sie das Wasser aus dem System ab, bohren Sie ein rundes Loch in das Rohr und schneiden Sie eine Stange aus etwas größerem Polypropylen aus (auf dem Baumarkt gibt es Polypropylenstangen zum Verkauf).
  2. Schmelzen Sie das Rohrloch mit einem eingeführten erhitzten Metallstift, während Sie den Polypropyleneinsatz vor dem Erweichen mit einem Haushalts- oder Haushaltsfön erwärmen, dessen Lufttemperatur 800 ° C erreicht (Schmelzpunkt von Polypropylen ist 260 ° C)
  3. Legen Sie den beheizten Einsatz in das Loch, nach dem Abkühlen ist sein oberes Ende abgeschnitten.

Technik der Reparatur von Abwasserrohren aus PVC

Abwasserleitungen stehen unter niedrigem Druck und sind durch die Muffenmethode verbunden, so dass das Reparieren eines Lochs oder Risses am einfachsten durch Ersetzen eines beschädigten Segments erfolgt. Wenn dies nicht möglich ist, verwenden Sie Metallklammern oder Umreifungsbänder mit Dichtstreifen, Klebeband, Isolierband. Es ist möglich, ein Pflaster aus dichtem Material mit einem speziellen Klebstoff für PVC auf die beschädigte Stelle zu kleben, mit Epoxidharz zu versiegeln oder kalt zu verschweißen.

Abb. 11 Verfahren zur Reparatur von Rohren aus Kunststoff

Die Verwendung einer Bandage bei Beschädigung von Pipelines ist die effektivste Art, sie bei häuslichen Bedingungen auf geraden Abschnitten zu reparieren. Tritt der Schaden an schwer zugänglichen oder gekrümmten Stellen der Auslässe auf, werden Varianten mit Klebstoffen, Bändern, Einsätzen aus verschiedenen Materialien verwendet.

Kaufen Sie Klemmen Reparatur vom Hersteller

Klemmen Reparatur Preise (Preisliste) Kaufen

Unsere Firma produziert Stahl und rostfreie Kabelbinder Reparatur für die Reparatur von Rohrleitungen. Die Kosten unserer Klemmen sind im Durchschnitt zwei Mal niedriger als bei ausländischen Gegenstücken. Reparaturmanschetten ermöglichen eine extrem schnelle und kostengünstige Reparatur von Stahl-, Gusseisen-, Metall-Kunststoff- oder Polyethylenrohren, wenn in ihnen verschiedene Risse, Undichtigkeiten oder Fisteln auftreten, die zur Druckentlastung von Rohrleitungen führen. Die Reparatur wird durchgeführt, indem ein Joch an das beschädigte Rohrstück angelegt und dann fest angezogen wird. Klammern bestehen aus einer Binde (Crimpmaterial) und einem internen Dichtungsmittel (Manschette). Als Dichtungsmaterial wird speziell geriffelter (zellulärer) Gummi verwendet, um eine vollständige Dichtheit des beschädigten Rohrleitungsbereichs zu erreichen. Unsere Reparaturmanschetten können auch zum Verbinden von Rohren mit gleichem Durchmesser verwendet werden.

Die Hauptvorteile unserer Reparaturklammern:
- niedriger Preis, verglichen mit ausländischen Pendants
- einfache Installation und Befestigung
- Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer

In unserer Produktionsfirma können Sie Reparaturkragen zum besten Preis kaufen.


Katalog der hergestellten Klemmen:

1. Reparaturschellen Stahl beidseitig gestanzt (Stahl 20)

Wird verwendet, um Wasserleitungen zu reparieren.
Besteht aus zwei gestanzten Stahlhalbkupplungen mit Versteifungen, Gummidichtung und verzinkten Verbindungsschrauben mit Unterlegscheiben und Muttern.
Die Anzahl der Bolzen beträgt zwei auf jeder Seite.
Dicke des Metalls: 1,5 mm (DN15-DN25), 2 mm (DN32, DN40), 3 mm (DN50-DN250)


Gesamtmaße und Preise (gültig ab 23.04.2018, Rabatte auf das Volumen sind vorgesehen)

Wie man ein Stromrohr mit eigenen Händen versiegelt

Die Folge von längerem Betrieb von Rohren, mechanischer Beschädigung oder Scherung kann ein Auslaufen von Wasserleitungen sein. Undichte Rohre führen zur Überschwemmung der Wohnräume, daher ist es notwendig, die Störung so schnell wie möglich zu beseitigen. Ist es möglich, das aktuelle Rohr zu verschließen, ohne auf Rohrleitungen zurückgreifen zu müssen? Welche Werkzeuge werden zu Hause empfohlen? Lesen Sie weiter.

Leckage einer Wasserleitung

Strömung auf dem Rohr kann bilden:

  • an der Kreuzung von Rohren mit Armaturen;
  • im Körper der Röhre.

Wie man ein passendes Leck beseitigt

Die Liquidation des Ausfließens der Anschlussarmatur wird nach dem folgenden Schema erzeugt:

  1. vor allem ist nötig es die Verschraubung festzuziehen. Dafür:
    • eine Mutter und ein Schraubenschlüssel sind erforderlich;
    • das Rohr ist mit einem Schraubenschlüssel befestigt;
    • mit einem Schraubenschlüssel wird die Befestigungsmutter angezogen;

Anziehen der Gewindeverbindung am Fitting

  1. Wenn das Anziehen des Fadens nicht hilft, liegt das Problem mit hoher Wahrscheinlichkeit im Verschleiß des Fadens oder des Dichtungsmaterials. Das Problem kann gelöst werden, indem das Isoliermaterial ersetzt wird. Dafür:
    • es ist notwendig, die Wasserversorgung der Wohnung auszuschalten. Deaktivieren hergestellt Krans in einer flachen befindet (wenn die Leckage an dem Rohr gebildet war ein Teil einer Verdrahtung von Räumen bilden) oder Kran obschedomovogo Riser (Krans befindet sich im Untergeschoss);
    • Gewinde je nach Komplexität der Situation vollständig oder bis zur Hälfte abgeschraubt;
    • die alte Versiegelungsschicht wird entfernt;
    • ein neues Isoliermaterial wird eingewickelt;

Leinenfaden auf dem Faden

    • das Fitting wird ersetzt;
  1. Wenn die oben genannten Maßnahmen das Abdichten des Rohres nicht zulassen, ist ein Austausch des Fittings erforderlich. Der Austausch des Verbindungselements ist wie folgt:
    • Der alte Beschlag wird entfernt. Wenn die Verbindung mit einem Gewinde versehen ist, reicht es aus, das Gewinde zu lösen. Wird eine nicht lösbare Verschraubung (Schweiß- oder Klemmverschraubung) verwendet, muss das Verbindungselement abgeschnitten werden;
    • Ein neues Element des Wasserversorgungssystems ist installiert. Der Gewindeanschluss wird auf den alten Platz gewickelt. Für die Installation einer Schweiß- oder Klemmverschraubung ist eine spezielle Ausrüstung (eine Schweißmaschine oder eine Pressvorrichtung) erforderlich.

Installieren der Kompressionsvorrichtung

Wie man Rohrkörperleckage beseitigt

Wie man ein Leck in einem Rohr versiegelt, vorausgesetzt, dass sich ein Riss am Körper gebildet hat? Um ein Problem zu beheben, können Sie eine der folgenden Methoden verwenden:

  • Klemme installieren;
  • erzwinge einen Verband;
  • Kaltschweißen anwenden.

Einstellen der Klemme

Der einfachste Weg, um Lecks am Rohrkörper zu beseitigen, ist die Installation einer Reparaturklemme. Ein spezielles Gerät besteht aus:

  • Metallgehäuse;
  • eine Gummidichtung, die sich innerhalb des Gehäuses befindet;
  • Befestigungsschrauben.

Spezielles Gerät zur Beseitigung von Leckagen

Sie können das Joch selbst auf folgende Weise installieren:

  1. Der Ort der Leckage wird von Staub und Rost gereinigt;
  2. das Rohr wird zu einem Joch;
  3. Das Gerät ist repariert.

Beseitigung von Lecks mit Klemme

Band-Anwendung

Als ein undichtes Rohr zu verschließen, wenn kein Kragen vorhanden ist? Um Lecks zu beseitigen, können Sie einen Gummi-, Kleber- oder Zementverband verwenden.

Das Gummiband besteht aus:

  • ein Stück Gummi. Die optimale Passform ist ein Schnitt von der Fahrradkamera oder dem medizinischen Geschirr, mit dem die Blutung gestoppt wird. Ein Gummiring ist notwendig, um den gerissenen Abschnitt des Rohrs zu umhüllen;
  • kleine Spannklemmen, Draht oder andere Befestigungsgurte zum Befestigen von Gummi auf dem Rohr.

Ein Verband für eine Pfeife aus improvisierten Materialien

Klebeverband wird wie folgt installiert:

  1. Der Abschnitt des Rohres, an dem die Leckage gebildet wurde, wird mit Hilfe eines Lösungsmittels von Schmutz gereinigt;
  2. Glasgewebe oder medizinische Binde, imprägniert mit Spezialkleber;

Spezielle Zusammensetzung zum Entfernen von Lecks

  1. das Rohr ist in mehrere Schichten vorbereiteten Materials eingewickelt;

Anbringen der Pflaster an der Leckstelle

Wie man das aktuelle Rohr mit Epoxid beschichtet, schaue dir das Video an.

Zementverband ist ein Analogon von Klebstoff. Bandage oder Fiberglas wird mit einem Zementmörtel imprägniert, der im Verhältnis 1:10 hergestellt wird.

Kaltes Rohrschweißen

Eine relativ neue Methode zur Beseitigung von Leckagen ist die Verwendung einer Zusammensetzung des sogenannten Kaltschweißens. Wie man das Rohr bedeckt, damit es nicht leckt? Für verschiedene Arten von Rohren (Metall, Kunststoff, Metall-Kunststoff usw.) werden unterschiedliche Zusammensetzungen des Kaltschweißens verwendet.

Zusammensetzung für Kunststoffrohre verschiedener Arten

Detaillierte Anweisungen für die Verwendung der Mischung sind auf der Durchstechflasche mit dem Wirkstoff angegeben. Wir geben einen allgemeinen Algorithmus:

  1. Vor dem Auftragen der Mischung wird der beschädigte Abschnitt der Rohrleitung von Schmutz gereinigt. Wenn die Zusammensetzung auf ein Metallrohr aufgetragen werden soll, wird der Riß weiter von Farbe und Rost gereinigt;

Rohr vor dem Kaltschweißen abisolieren

  1. Auf die beschädigte Stelle wird eine spezielle Verbindung aufgetragen. Wenn flüssiges Kaltschweißen als Klebstoff verwendet wird, ist es wünschenswert, es mit einer Bürste aufzutragen. Wenn eine plastinähnliche Verbindung verwendet wird, muss sie vor dem Auftragen gründlich gemahlen werden, bis eine gleichförmige Mischung erhalten wird;
  2. Die Substanz für das Kaltschweißen wird gleichmäßig über den gerissenen Rohrleitungsabschnitt verteilt und nimmt 3 bis 4 cm mehr als der Riss selbst;

Schmieren der beschädigten Stelle mit einer Substanz zum Kaltschweißen

  1. die Zusammensetzung wird vollständig trocknen gelassen, wobei im Durchschnitt 2,5 bis 3 Stunden benötigt werden.

Alle Methoden zur Beseitigung von Leckagen am Rohrkörper, außer dem Kaltschweißen, sind nur eine vorübergehende Maßnahme. Um das Problem vollständig zu beseitigen, ist es notwendig, den beschädigten Rohrleitungsabschnitt vollständig zu ersetzen. Um diese Operation durchzuführen, ist es wünschenswert, qualifizierte Spezialisten zu gewinnen.

Heizung, Wasserversorgung und Kanalisation in der Wohnung und im Haus mit eigenen Händen

Meister der Heizungsanlage

Ist das Rohr gebrochen? Reparatur von Metall- und Polypropylenrohren mit eigenen Händen

Reparatur der Leckage durch die eigenen Hände

Abwasser-, Heizungs- sowie Wasserversorgungssysteme der meisten Wohnungen und Privathäuser bestehen hauptsächlich aus Stahl- und Gusseisenrohren. Jeder weiß, dass sowohl Stahl als auch Gusseisen Legierungen auf Eisenbasis sind, die im Laufe der Zeit korrodieren können. Daher gibt es manchmal Situationen, die mit dem Strom von Rohren aufgrund solcher Schäden verbunden sind. In anderen Fällen können die Rohre durch mechanische Störungen oder durch unsachgemäßen Betrieb austreten. Solche Situationen erwarten die Besitzer von Rohrleitungen, auf der Grundlage von Kunststoffrohren montiert.

Abflussrohr - Bild 01

Wenn das Rohr durchbricht, keine Panik, es genügt, die einfachsten Wege zu kennen, solche Störungen zu beseitigen.

Reparatur von Rohrleitungen aus Stahl und Gusseisen

In jeder Rohrleitung können Lecks an geraden Abschnitten, an Verbindungen von Rohren gleichen oder unterschiedlichen Durchmessers sowie an den Punkten auftreten, an denen die Leitung an das Gerät angeschlossen ist.

Gusseisen-Rohre

In der Regel werden Gussrohre in der Kanalisation installiert. Solche Rohrleitungen stehen unter leichtem Druck, daher können solche Lecks ganz einfach beseitigt werden.

Gusseisenrohre - Foto 02

Verband

Eine der schnellsten Methoden ist das Auftragen einer Binde aus Zementmörtel und Verband. Repariere Rohre mit ihren eigenen Händen in der folgenden Reihenfolge:

  • Zement mit Wasser zu einer homogenen Masse mit einer Konsistenz von dicker saurer Sahne verrühren;
  • Imprägnieren einer Bandage in dieser Lösung;
  • Sie wickeln die Bandage mehrmals um den Problembereich. Gleichzeitig muss jede neue Runde die vorherige um ein Viertel überlappen.
  • Das Verfahren wird wiederholt, wobei 3-4 Schichten der Bandage erzielt werden.

Die Bandage hilft, das Leck im Rohr zu stoppen - Foto 03

Nach einem Tag kann der Abwasserkanal wieder benutzt werden. Eine solche Lösung schafft eine sehr starke Verbindung, so dass diese Methode für Stahlwasserrohre verwendet werden kann. Verwenden Sie es nicht nur an den Stellen der Gewindeverbindungen, die nach der Demontage der Zusammensetzung problematisch sein werden. Die Kombination von Bindezement kann durch Epoxidkleber und Glasfaser ersetzt werden, in diesem Fall ist eine sorgfältige Vorbereitung der Oberfläche notwendig.

Befestigungsband

Die Bandage kann mit Hilfe eines Montagebandes oder Streifens aus weichem Gummi aufgebracht werden, der fest um das Rohr herumgezogen wird. Gummi wird zusätzlich mit Klammern oder Draht befestigt. Dieses Verfahren hat einen signifikanten Nachteil - die Unmöglichkeit, eine Bandage im Falle eines festen Sitzes des Rohres an der Wand anzubringen. Mit dieser Anordnung ist es möglich, ein Pflaster aufzutragen oder einen groben Riss zu erzeugen.

Montageband - Foto 04

Patch

Mit einem Pflaster können Sie jedes Rohr reparieren, einschließlich Kunststoff. Um Lecks zu vermeiden, wird Wasser aus dem Rohrleitungsabschnitt abgelassen. Als nächstes reinigen Sie den Ort der Leckage von der alten Farbe und Rost. Die Reinigung kann mit einer Metallbürste und Sandpapier erfolgen. Dann wird der defekte Bereich getrocknet und entfettet. Als nächstes werden Epoxidharz und ein Pflaster aus Fiberglas auf die Problemstelle aufgebracht. Halten Sie den Klebstoff in das Patch-Material ein und geben Sie ihm ein ästhetisches Aussehen. Bei Bedarf wird die Reparaturstelle verstärkt und zusätzlich mit einem Montageband umwickelt. Nach 24 Stunden ist die Pipeline betriebsbereit.

Der Prozess der Anwendung eines Gummipatch - Foto 05

Bitumenhaltige Verpackung

An Stellen, an denen Rohre aus Gusseisen mit großem Durchmesser (normalerweise ein Steigrohr) verbunden sind, sind Undichtigkeiten ebenfalls nicht ungewöhnlich. Um das Rohr mit eigenen Händen zu reparieren, müssen Sie Fragmente der alten Verpackung entfernen und dann eine neue aus Asbestfasern, die mit Bitumen imprägniert sind, anbringen. Von oben wird die Füllung mit einem Zementmörtel verschlossen, der ebenfalls mit einem Asbeststrang verstärkt ist.

Spule

Auf diese Weise können Risse in Gussrohren repariert werden. Sein Wesen besteht darin, die Leitkegel in die gebildete Lücke zu treiben. Blei, ein sehr weiches Metall, in alle Richtungen abgeflacht, füllt die kleinsten Hohlräume im Rohr. Somit stoppt der Ablauf.

Prägen - Foto 06

Reparatur von Stahlrohren

Auf geraden Rohrabschnitten kann der Ort des Ansturms mit Pflaster oder Bandage repariert werden, ähnlich wie bei gusseisernen Rohren. In Anbetracht der Tatsache, dass Stahlrohre üblicherweise mit Druckrohren hergestellt werden, sind die folgenden Verfahren effektiver und zuverlässiger.

Schraube oder Schraube

Wenn eine Fistel mit einem kleinen Durchmesser (bis zu 4 mm) an der Stelle des Rohres erscheint, können Sie einen Schraubenzieher verwenden, den Sie mit Mühe in den Impulsplatz schrauben. Bei einem Loch von 5 mm oder mehr muss die Reparatur des Rohrs durch die eigenen Hände in Übereinstimmung mit den folgenden Schritten durchgeführt werden:

  • drain das Wasser aus dem Haupt;
  • Bohren Sie die Stelle des Lecks, um die Kanten zu ebnen;
  • klopfen Sie auf den Gewindegang im Bohrloch;
  • Installieren Sie eine Gummidichtung auf dem Bolzen der richtigen Größe;
  • Schrauben Sie Hardware in das Rohr und halten Sie den Ort der Leckage.

Ein sorgfältig reparierter bolzenfreier Bereich kann lange Zeit funktionieren.

Schließen Sie das Loch mit einer selbstschneidenden Schraube - Фото 07

Anwendung von Klammern

Der kleine Durchmesser von Stahlwasserrohren ermöglicht die Reparatur von Metallrohren mit den eigenen Händen entweder mit Schellen, die in der Industrie in Form von Reparatursätzen hergestellt werden, oder mit manuell gefertigten Klemmen.

Die Installation einer solchen Vorrichtung ist ziemlich einfach: eine Gummidichtung wird an der Leckstelle angebracht, die Klemme wird daran befestigt und mit den mitgelieferten Befestigungselementen festgezogen.

Wenn es keine Fabrikklammer gibt, können Sie mehrere Clips für flexible Schläuche des korrekten Durchmessers und einen Streifen des weichen Gummis verwenden.

Anwendung einer Klemme zur Beseitigung von Leckagen - Bild 08

Nicht-geradlinige Teile von Rohrverbindungen mit unterschiedlichen Durchmessern können ebenfalls mit Klemmen repariert werden. Manchmal kann die Fabrikklemme nur schräg installiert werden. Die Hauptsache ist, dass das Leck zuverlässig entfernt wird. Die Kaufklemme kann durch einen Rohrhalter der richtigen Größe ersetzt werden. Bei der Verwendung ist es wichtig, die Gummidichtung mit einem Abstand von 1-2 cm auszuschneiden.

Gute selbstgemachte Klammern der notwendigen Breite können und unabhängig gemacht werden, indem man einen Streifen des Blechs der richtigen Größe verwendet und an seinen Rändern Löcher bohrt, um den Klemmbolzen zu installieren.

Notfallkleber

Die am meisten technologische Methode der Reparatur ist die Anwendung einer Bandage, die unter Verwendung eines speziellen Metallpolymers hergestellt wird. Dieses Material ist ein Zwei-Komponenten-Polymerharz, das mit Metallstaub verstärkt ist. Eine solche Zusammensetzung kann sogar auf feuchte Bereiche aufgetragen werden, es ist nur wichtig, dass die Rohrleitung keinem starken Druck ausgesetzt ist. Drehen Sie das Rohr mit ausreichender Überlappung jeder Umdrehung um. Nach vollständiger Einstellung des Harzes kann die Pipeline weiter betrieben werden.

Reparatur der Leckage mit einem Leimverband - Foto 09

Polypropylen-Rohre

Druckwasserleitungen aus Polypropylenrohren können in zwei Fällen zu Leckagen führen - bei unsachgemäßer Installation oder mechanischer Beschädigung. Um Lecks zu vermeiden, können Sie die meisten der oben genannten Methoden anwenden oder während der Reparatur die Besonderheiten dieses Materials verwenden.

Löten

In dem Fall, in dem ein Polypropylenrohr durchbricht, wird ein Stück des gleichen Materials, das nach der Installation verbleibt, entnommen und bis zum Beginn des Schmelzens erhitzt. Der defekte Teil der Röhre wird auch sanft in einen weichen Zustand erwärmt. Dann wird der Riss geschmolzen, wobei die Zusammensetzung der erforderlichen Dicke aufgetragen wird. In diesem Fall ist es wichtig, den Rohrabschnitt nicht zu verformen und ihn über und über zu erwärmen.

Löten von Polypropylenrohren - Bild 10

Stoßverbindung

Wenn Sie die Fragmente von Polypropylenrohren verbinden müssen, können Sie die Schrumpfeigenschaften einer herkömmlichen Plastikflasche verwenden. Zur Reparatur wird Epoxid, Polyurethan oder Hotmelt auf den Rohrteil aufgetragen. Dann werden die Fragmente in eine "Hülse" gelegt, die aus der Flasche geschnitten wird. Wenn der Reparaturbereich mit einem Fön beheizt wird, strafft die "Hülse" den Bereich fest und schweißt in den Rohrkörper ein. Dies gewährleistet die Festigkeit und Dichtheit der Verbindung.

Wenn Sie eine Lötmaschine besitzen, beachten Sie, dass das Reparieren von Polypropylenrohren mit Hilfe der oben beschriebenen Methoden genauso lange dauert wie das vollständige Ersetzen des defekten Bereichs. Nur in diesem Fall werden Sie absolute Sicherheit haben. Lohnt es sich also, Zeit für Reparaturen zu verschwenden, wenn es eine Lötvorrichtung und ein Paar Stoßverbindungen gibt?

Schweißgerät für Rohre - Bild 11

Es muss daran erinnert werden, dass die meisten der beschriebenen Methoden eine vorübergehende Maßnahme sind, so dass für die Überholung die Spezialisten konsultiert werden müssen.

Wie man Leckage in verschiedenen Rohren beseitigt

Leckage von Heizungs- und Wasserversorgungssystemen kann zum unpassendsten Zeitpunkt auftreten.

Dieser Artikel hilft Ihnen, diese schnell zu beseitigen und die Systeme bis zur Überholung weiter zu betreiben.

Beseitigung von Lecks in Metallrohren von Wasserversorgungs- und Heizungssystemen

Die Ursachen für Leckagen und direkte Leckage von Metallrohren der Wasserversorgung (heiß und kalt) sind ziemlich viel.

Meistens führt dies zu einer Korrosion des Rohres, die seit langem in Betrieb ist, zu starken Druckabfällen, unter denen Wasser von den Versorgungsunternehmen usw. geliefert wird.

Derzeit gibt es zwei Ansätze, um dieses Problem zu lösen. Der erste ist der Verbraucher. Laut Gesetz sind solche Fehler verpflichtet, den Installateur der Wohnungsabteilung zu beseitigen, nachdem Sie dort die offizielle Erklärung über das Auftreten der Störung geschrieben haben. Aber der Zeitpunkt der Beseitigung der Fehlfunktion kann in diesem Fall nicht theoretisch vorbestimmt sein.

Der zweite Ansatz besteht darin, das Problem selbst zu beheben. Betrachten wir es genauer.

Beseitigung von Lecks mit Zement und medizinischen Verband

Wenn ein Fehler erkannt wird, muss zuerst die Wasserzufuhr zur Wohnung unterbrochen werden. Dann wird in einem kleinen Behälter gewöhnlicher Zement verdünnt und ungefähr 200 mm schneidet die erforderliche Menge an Bandage (die Bandage sollte es ermöglichen, das Rohr mindestens zweimal zu wickeln).

Danach wird die Bandage für die Zeit, die notwendig ist, um sie vollständig zu imprägnieren, in den Zementmörtel eingeweicht, wonach die Leckstelle um diese Bandage gewickelt wird. So entsteht darüber eine Art Kokon, der wiederum mit einer Lösung überzogen wird. Dann sollte die Bandage austrocknen (nicht weniger als 24 Stunden).

Beenden Sie die Arbeit, indem Sie das Pflaster in der Farbe der Pfeife streichen. Anstelle von Zement können Sie einen wärme- und feuchtigkeitsbeständigen Klebstoff verwenden (Option - Epoxidkleber).

Verwendung von Gummi zur Beseitigung von Leckagen

Schneiden Sie aus der Auto- oder Fahrradkamera einen Streifen mit einer Breite von 20-50 mm. Die Länge des Stücks wird durch den Durchmesser des Rohres bestimmt (es muss mindestens zwei- oder dreimal um das Rohr gewickelt werden). Dann wird der Problemort zu einem Gummi "vnatyag" und der Gummi selbst wird mit einem Joch oder Kupferdraht von beiden Seiten fixiert.

Zu diesem Zweck kann eine Fabrikbandage verwendet werden, die den gleichen Kragen und Dichtungsgummi enthält.

Verwendung von werkseitig hergestellten Reparaturmassen

Ein sehr bequemer und effektiver Weg, das Leck zu beseitigen, ist die Verwendung von sogenanntem selbsthärtendem Gummi. In Einzelhandelsketten wird es in einer Metallröhre verkauft und ist eine zweifarbige Paste.

Die Mischung wird auf die Palette gedrückt, gründlich gemischt und dann auf das Leck aufgetragen, das vorher sorgfältig gereinigt werden muss. Mastix verfestigt den Tag.

Eine weitere Möglichkeit zur Fehlersuche ist das Kaltschweißen. Die Lösung ist ebenfalls Bikomponent und muss innerhalb von 1,5 bis 2 Minuten nach dem Ende des Mischens auf die Stelle aufgetragen werden.

Verwenden Sie, um das Auslaufen von Bandage Medizin und Kochsalz zu beseitigen

Diese Option ist geeignet, um eine kleine Leckage zu beseitigen, die in Verbindungsknoten (in Kupplungen, Zwickel usw.) aufgetreten ist. Umwickeln Sie die Bandage einfach um den Ort der Leckage und gießen Sie die Schichten mit Salz. Letzteres löst sich auf und der Ort der Leckage wird verkokt.

Die Methode garantiert keine 100% ige Beseitigung der Fehlfunktion, aber manchmal ist es mit minimalem Aufwand möglich, die Fehlfunktion zu beseitigen.

Der "offizielle" Weg, um diese Art von Leckage zu beseitigen, ist die Verwendung einer Fabrikbandage, bei der der Standardgummi zu einem Stück Gummi mit einer länglichen Form verändert wird. Es ist notwendig, den Unterschied in den Durchmessern der zu verbindenden Rohrabschnitte auszugleichen.

Nach dem Umwickeln der Stelle der Leckage wird der Gummi mit einem Joch geklemmt, das "wirbelt", aber der Bereich ist ziemlich qualitativ gecrimpt und die Fehlfunktion ist eliminiert.

Alle oben genannten Optionen sind vorübergehend und so konzipiert, dass die Wasserversorgung (Heizung) bis zum Austausch des Rohrs durch ein neues Wasser gewährleistet ist.

Am besten nutzen Sie diese Gelegenheit, um die Rohre auf Kunststoff (für Kaltwasserversorgung) oder Metall-Kunststoff-Rohre (für Heizung und Warmwasserversorgung) umzustellen.

Beseitigung von Lecks in Kunststoffrohren

Die Beseitigung der Leckage in der Kunststoffrohrleitung wird leicht genug auch von Leuten ausgeführt, die nicht relevante Arbeitserfahrung haben. Dies erklärt sich durch die physikalischen und chemischen Eigenschaften der Rohre selbst.

Dazu müssen Sie eventuell den undichten Bereich ausschneiden und ein neues Rohrstück mit einem speziellen Lötkolben (Polyfuse) anlöten.

Lötkolben für Rohre aus Kunststoff

Oft wird nichts ausgeschnitten. Es genügt, die Stelle einfach von außen auf die Rohrleitung zu kleben oder sie mit einem Isolierband in mehreren Lagen fest zu wickeln.
Eine Variante des "handwerklichen" Schweißens ist möglich, wenn der beschädigte Bereich mit geschmolzenem Kunststoff eingebettet ist.

Beseitigung von Lecks in Abwasserleitungen

Ein Leck in einem gusseisernen Abwassersystem kann an der Verbindung von Gusseisenrohren auftreten. Die Beseitigung erfolgt in Abhängigkeit von der Art und Weise, wie diese Rohre ursprünglich verbunden waren:

  • Für den Fall, dass die Verfolgung mit Blei durchgeführt wurde, wird der Ort der Leckage gereinigt. Dann wird der gebildete Spalt neu verschlungen. Dies erfordert Bleikegel, einen Hammer und einen Meißel. Blei - das Material ist weich und füllt den Riss leicht aus;
  • in diesen Fällen. Wenn Zementmörtel verwendet wurde, entfernen Sie zuerst seine Überreste (Hammer, Meißel). Die Arbeit sollte ziemlich genau durchgeführt werden, weil es besteht die Möglichkeit, dass das alte Gussrohr knacken kann. Nach dem Entfernen des Zements wird der Spalt gereinigt, dann mit Leinensträngen gefüllt und mit Zementmörtel verstopft. Die Zeit des vollständigen Trocknens beträgt 24 Stunden,
  • Wenn die Leckage auf dem Rohr festgestellt wird selbst, es möglich ist, einen Verband zu verwenden (siehe. Oben) oder Holz Chopik zachekanit Loch (PEG), die entsprechend den Durchmesser ausgewählt ist und einen Hammer verstopft,
  • Eine andere alte Methode zur Beseitigung von Lecks in gusseisernen Abwasserrohren ist die Verwendung von industriellem Schwefel. Das Material wird vorläufig zu einem pulverigen Zustand gemahlen, in einer Fassung bedeckt und bis zum Schmelzpunkt erhitzt. Ein wesentlicher Nachteil der Methode ist eine ernste Gesundheitsgefährdung, die durch eingeatmeten Schwefeldampf repräsentiert wird.
  • mit Harzen imprägnierte Jute- und Hanfseile. Es wird bei der Montage von Rohrformstücken aus Asbestzement oder Gusseisen verwendet.
  • Asphaltkitt, hergestellt auf der Basis von Bitumen. Es wird für keramische Rohre verwendet.

Wenn wir über die Beseitigung von Undichtigkeiten in Kanalisationsrohren aus Polypropylen sprechen, erschien der Einsatz dieses vor kurzem für die meisten der Dichtungsband für die Rohre (die Leckage an dem Rohr zu beseitigen, selbst) oder Dichtmassen auf Basis von Silikon, wenn es zu Leckagen in den Gelenken von Rohren und Fittings kommt.

Am besten neutrale Dichtstoffe verwenden und mit einer speziellen Pistole auftragen.

Die ständige Überwachung des Zustands der Rohrleitungen in Ihrem Haus und die sofortige Fehlerbehebung tragen dazu bei, das Zuhause und die Nachbarn vor den Problemen zu schützen, die mit Wasserlecks verbunden sind.

Rohrschellenrohrreparatur in Moskau

Rohrschellenrohrreparatur (Russland) offizielle Website Homutoff

Rohrschellenrohrreparatur (Russland) offizielle Website Homutoff

Rohrschellenrohrreparatur (Russland) offizielle Website Homutoff

Rohrschellenrohrreparatur (Russland) offizielle Website Homutoff

Technische Eigenschaften

Lieferung in Moskau

Bei einer Bestellung von 40 000 Rubel ist die Lieferung in Moskau kostenlos

Abholung

Bestellung innerhalb von einer Stunde kostenlos

Registerkarten

Pipe Clamp Repair Sanitary ist ein breites Stahlband mit einer Schraubverbindung. Bei Bedarf kann es mit einer Gummidichtung abgedichtet werden.

Anwendung: schnelle und langfristige Reparatur von verschiedenen Arten von Pipeline-Schäden. Risse, Korrosion, Ausfall, unnötiges Zurückziehen, fehlgeschlagene Bohrungen usw. Es ist für die Reparatur von Stahl-, Gusseisen-, Metall-Kunststoff-, Asbestzement- und Polyethylenrohren bestimmt. Wird verwendet, um Lecks in Wasserversorgungs- und Heizungssystemen zu beseitigen.

  • Schnelle Abdichtung der Verbindung.
  • Keine Notwendigkeit, das gesamte System zu trennen.
  • Niedrige Kosten.
  • Zuverlässigkeit und Haltbarkeit.

Die Gummidichtung wird die Verbindung abdichten. Aufgrund des breiten Bandes der Klemme wird der Druck über eine große Fläche des Rohres verteilt.

Bau der Reparaturklemme

Klemmt Rekonstruktion Druckentlastungsrohrleitung bei Rissen, Fisteln oder Lecks beseitigt, vorausgesetzt, dass der Schaden nicht die Länge des Jochs 20 mm nicht überschreitet von jeder Kante und ⅔ reducer.

Reparaturschellen sind aus verzinktem Stahl. Die Dicke der Schale beträgt 1 mm, die Befestigungsbrücke beträgt 2 mm. Die Klammern werden mit Schrauben und Muttern M6 oder M8 angezogen. Befestigungselemente sind verzinkt.

Die Dicke der Siegelschicht beträgt 3 mm für Klammern Größe ½ „-3“ und 5 mm für die Abmessungen 3 ½ „-6“. Die Dichtung besteht aus NBR (Nitril-Kautschuk) mit einem Betriebstemperaturbereich von -50 ° C bis + 110 hergestellt ° C, die Aushärtungszeit bei 140 ° C + - 42 min. Die Dichtung ist an den Körper geklebt. Das Relief der Dichtungsoberfläche ist vom Typ "Waffel".

Die Möglichkeit, Reparaturklammern wie "Krabben" herzustellen

Überlappen Sie zusätzliche Abmessungen der Rohre, indem Sie die Klemmen dieser Art miteinander verbinden. Bei zweiteiligen Verbindungen können Rohre bis zu einem Außendurchmesser von 344 mm und bei der Montage von drei Klemmen - bis zu 516 mm - abgedeckt werden.

Varianten der Zeichnung Reparaturkragen in der Breite von 150 mm

GEBO Bandagen für Stahlrohre

Copyright © 1999-2018 "WASSERFALL". Alle Rechte vorbehalten.
Bei der vollen oder teilweisen Nutzung der Materialien der Webseite, ist der Link zu vodopad.ru obligatorisch. Der Internetshop der Sanitärtechniker "Waterfall" seit 1999 verkauft den Sanitärtechniker und garantiert die Qualität der Produktion.
E-Mail: [email protected]

Wir weisen darauf hin, dass es sich bei diesen Informationen nicht um ein öffentliches Angebot gemäß Artikel 437 Absatz 2 des Bürgerlichen Gesetzbuches der Russischen Föderation handelt. Preise sind nur als Referenz.
Vereinbarung über die Vertraulichkeit der bereitgestellten und gesammelten Informationen.
Beim Kauf in einem Online-Shop gelten Rabatte auf die Karte des dauerhaften Käufers nicht.

Alle möglichen Wege, um den Unfall an einem Rohr unter Druck zu beseitigen

Von allen möglichen Fehlern, die im Haus oder in der Wohnung auftreten, ist ein Unfall in der Pipeline einer der unangenehmsten.

Darüber hinaus, wenn im Falle einer Leckage an Rohren von kaltem oder heißem Wasser sie einfach geschlossen und leicht zu reparieren sind, dann erfordert die Fistel im Heizsystem eine sofortige Beseitigung.

Ansonsten können sehr unangenehme Folgen auftreten:

  • Verbrennungen durch heißes Kühlmittel;
  • Schäden an Möbeln, Wand- und Bodenbelägen;
  • Überschwemmung von Nachbarn (im Falle eines mehrstöckigen Gebäudes).

Und all dies wird begleitet von Eitelkeit, Verwirrung und vielen anderen negativen Emotionen. Daher ist es besser, sich im Voraus auf einen Notfall vorzubereiten. Alle Optionen sind nicht vorhersehbar, aber einige Geräte und Materialien im Haus sind noch besser zu haben.

Ursachen von Lecks in Rohrleitungen

Um eine unangenehme Situation effektiv zu meistern, müssen Sie die Ursache des Lecks verstehen.

Dafür gibt es mehrere Gründe:

  • Mechanische Beschädigung des Rohres. Kein Rohr, nicht einmal Metall, ganz zu schweigen von Polypropylen oder Kunststoff, wird keinen ernsthaften physikalischen Einwirkungen standhalten. Aus diesem Grund versuchen Pipelines an Orten zu laufen, an denen es keinen intensiven Zugang zu ihnen gibt.
  • Verletzung der Installationstechnologie der Pipeline. Schwache Nähte und Gewindeverbindungen sind der Schwachpunkt der Stahlrohrleitung. Metalloplastik und Polypropylen, die einer Temperaturdeformation unterliegen, können aufgrund nicht richtig ausgewählter Parameter der Systemelemente sowie ihrer fehlerhaften Verbindung und Installation drucklos gemacht werden.
  • Korrosion der Stahlrohrleitung durch die Wechselwirkung von in der Hauptleitung zirkulierendem Wasser und der äußeren Umgebung. Aufkommendes Kondensat, das in ungeschützte Kommunikationsknoten eindringt, zerstört sie allmählich.
  • Verletzung der Betriebsart: niedriger oder hoher Druck in der Pipeline, verschlissene Verstärkung und andere Gründe.

Wenn an irgendeiner Stelle der Hauptleitung ein Leck auftritt, müssen Sie zuerst feststellen, wie lange der Unfall vermieden werden soll. Wenn Sie nur auf das Eintreffen der Einsatzkräfte warten möchten, können Sie die Entfernung von undichtem Wasser einfach einschränken.

Wenn Sie irgendwie auf das Ende der Heizperiode warten müssen, müssen die Maßnahmen ernster werden.

Täuschen Sie sich nicht: Die Qualitätsreparatur von Heizungsrohren ist nur mit einem leeren Heizsystem möglich.

Methoden zur Beseitigung der Leckage von Rohren unter Druck

Es gibt nicht viele Möglichkeiten. Denn wenn das Wasser im Rohr zirkuliert, sind die zuverlässigsten Methoden zur Beseitigung des Unfalls einfach nicht verfügbar: Es gibt keine Möglichkeit, die defekte Stelle zu ersetzen oder Schweißen zu verwenden.

Die beliebtesten Methoden umfassen Folgendes:

  • Installation der Klemme;
  • Einschrauben in das Loch am Rohr der Blechschraube;
  • Zementverklebung;
  • Notfallkleber;
  • Verwendung von Verband und Kochsalz.

Reparatur des Rohres durch Anbringen der Klemme

Dies ist der zuverlässigste und einfachste Weg, den Unfall sowohl an Wasserrohren als auch an Heizungsrohren zu beseitigen.

Jeder Hausmeister, der etwas auf sich hält, sollte mehrere Klammern haben. Sie werden auf Baumärkten und in spezialisierten Sanitärabteilungen verkauft. Es ist besser, Klemmen in verschiedenen Größen zu haben, je nach dem Durchmesser der Rohre, die im Haus vorhanden sind.

Die Technologie der Fistelelimination ist einfach:

  • Eine Gummidichtung wird auf das Leck aufgebracht.
  • Darauf wird ein Kragen hergestellt und mit Hilfe von Befestigungselementen, die im Bausatz enthalten sind, festgezogen.

Wenn Sie keine Fabrikklemme haben, können Sie eine selbstgemachte Gummibandage verwenden.

Für seine Herstellung ist jeder im Haus verfügbare Gummi - ein Tourniquet, ein aus einer Fahrradkamera geschnittener Streifen - geeignet. Dieser Gummi wickelt das Leck fest und befestigt es mit einer selbstgemachten Klemme oder Draht. Die Hauptsache ist, dass die Breite des Gummipflasters mehrere Zentimeter über der Fistel liegt und seine Länge ausreicht, um das Rohr entlang des gesamten Umfangs zu bedecken.

Mit der Schraube

Diese Option kann nur für kleine Fehler verwendet werden. Ihre Größe sollte 4 mm nicht überschreiten. Um das Loch zu versiegeln, verwenden Sie am besten eine verzinkte selbstschneidende Schraube und eine Pressscheibe. Es wird einfach in ein Loch gewickelt und fixiert, wodurch das Wasser blockiert wird. Nach solchen Reparaturen kann das Rohr für 2-3 Jahre stehen, aber es ist besser bei der ersten Gelegenheit, den Abschnitt des Berstrohrs zu ersetzen.

Zusätzlich wird die Schraube, die in das Rohr hineinragt, früher oder später die Ursache für seine Verstopfung sein.

Den Defekt zementieren

Diese Art der Beseitigung des Unfalls kann nur verwendet werden, wenn ein leichter Druck in der Leitung vorhanden ist.

Um Reparaturen durchführen zu können, benötigen Sie eine regelmäßige Binde und Zement:

  • Zement wird mit Wasser in einem kleinen Behälter verdünnt und gut gemischt.
  • Bandage sollte in Stücke ca. 25-30 cm geschnitten werden.
  • Die Verbandstücke werden mit einer Zementmischung imprägniert und anschließend auf ein Rohr aufgewickelt.
  • Von Anfang an muss diese "Konstruktion" dick mit Mörtel bedeckt sein.

Wenn das Wasser aktiv fließt, ist diese Option besser nicht zu versuchen.

Notfallkleber

Dies ist ein modernes Mittel, bei dem es sich um ein Zweikomponentengemisch aus Metallstaub und Epoxidharz handelt. Das Set enthält einen Härter, der für die schnelle Polymerisation der Mischung notwendig ist.

Reparatur ist wie folgt:

  • Entfernen Sie Rost und Farbe von der Rohroberfläche.
  • Dann wird die Reparaturstelle mit Sandpapier behandelt, um ihr eine Rauheit zu verleihen.
  • Die gemäß den Anweisungen hergestellte Zusammensetzung wird auf die Stelle des Risses aufgetragen und vollständig trocknen gelassen. Um die Polymerisation zu beschleunigen, kann die Reparaturstelle mit einem Konstruktionshaartrockner erwärmt werden.

Die Arbeit erfolgt mit Handschuhen, da die Mischung die Haut der Hände reizen kann.

Bint und Kochsalz

Dies ist ein alter Weg, um ein kleines Leck zu beseitigen, das an einer schwer zugänglichen oder unbequemen Stelle zum Klemmen entstanden ist. Er ist nicht sehr zuverlässig, aber als vorläufige Maßnahme ist durchaus geeignet. Häufig werden mit dieser Option Defekte behoben, die in den Verbindungsknoten Ecken, Kopplungen, T-Stücke aufgetreten sind.

Die Methode ist einfach: Der Ort der Leckage wird mit einem Verband umwickelt, der seine Schichten mit Salz durchsetzt. Auflösen, es kocht den Ort der Leckage.

Um also Rohre unter Druck zu reparieren, müssen Sie zumindest Reparaturschellen zu Hause haben. Dies ist der schnellste und zuverlässigste Weg, um einen Unfall zu vermeiden.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr