Wie man die Dimensionen von Rohren richtig bestimmt

Wie werden Rohre aus verschiedenen Materialien richtig verbunden, wenn Stahlprodukte in Zoll und Kunststoff in Millimeter angegeben werden? Warum ergeben sich durch die Teilung von Millimetern um 25,4 Werte, die weit von den normativen Dimensionen entfernt sind? Wie kann man Rohrgrößen in Zoll und Millimeter bestimmen?

Was ist der Haken?

Von Schuljahren wissen wir, dass 1 Zoll (oder Zoll) 25,4 mm ist. Wenn Sie ein Rohr nehmen, messen Sie es mit einem Bremssattel und teilen Sie seine Ablesung in Millimetern, das Ergebnis stimmt nicht mit der Fabrikmarkierung überein.

Die Verwirrung entstand aus der Tatsache, dass die Stahl- und Gusseisenrohre in jenen Tagen produziert wurden, als alle Standards im imperialen Maßsystem installiert wurden. Im Ausland waren dies Höfe, Füße und Zoll, und in Rußland Höhen, Arschins und Sazhen. Seit der Zeit von Peter I. Russland, obwohl mit einem Quietschen, hat Western Inca akzeptiert.

Gleichzeitig unterschied sich die Bedeutung des Zolls in europäischen Ländern erheblich und variierte von 2,4 bis 3,766 cm. Praktisch in jedem Zustand wurde Inch auf seine eigene Weise gemessen, was die Neuberechnungen im metrischen System kompliziert. Und erst 1958 einigten sich die internationalen Normungsdienstleister darauf, einen Zoll auf einen einzigen Wert zu bringen, wobei sie für den Maßstab einen englischen Wert von 2,54 cm maßen.

Eine untrainierte Person erwartet ein einheitliches Messsystem in GOSTs. Aber in der gleichen GOST 6357-81 ist das zylindrische Gewinde in Zoll angegeben, und die Höhe seiner Zähne und die Tiefe der Rillen sind in Millimetern.

Wie aus dem obigen Beispiel hervorgeht, koexistiert das metrische System in einem normativen Dokument friedlich mit dem imperialen, ergänzt es.

GOSTs, Regelwerke für die Herstellung von Rohren, 1975 und 1981 entwickelt. also können wir erwarten, dass der sowjetische Zoll dem internationalen Wert entspricht. Warum also ist das Zollrohr nicht gleich dem modernen Zoll, ist aber seinem preußischen Wert nahe?

Dies kann zum Teil durch Traditionen und kulturelles Erbe erklärt werden, zum Teil durch das bestehende System von äußeren und inneren Durchmessern.

Rohrdurchmesser

Um den Anfänger komplett zu verwirren und das Leben für die Profis zu erleichtern, wurde ein System eingeführt, das aus vier Haupttypen von Durchmessern besteht.

  1. Dn. Außendurchmesser. Es ist klein, mittel und groß. Der erste wird für die Verlegung von Haushaltsgeräten verwendet, der zweite für die städtische Wasserversorgung und Abwasserentsorgung und der große für industrielle Überführungen.
  2. Arbeitsquerschnitt. Dies ist der Innendurchmesser, gemessen in Millimetern, der uns vertraut ist. Berechnet als der Unterschied des äußeren Durchmessers und der Dicke der Wände. Ie. wenn das äußere Maß 50 mm mit einer Wandstärke von 2 mm ist, dann ist der Arbeitsteil wie folgt: 50 mm - 2x2 mm = 46 mm.
  3. Dy. Bedingte Passage. Der Innendurchmesser ist auf den nächsten Standardwert gerundet. Hier liegt der Grund für die Verwirrung. Warum ist es gerundet? Zur Berechnung des Klopfens. Die Dicke der Wände kann variieren, und der Faden hat eine strenge Standardisierung. Außerdem wird bei der Berechnung dieses Werts abhängig von der Größe der Rohrleitung ein bestimmter Koeffizient festgelegt. Daher wird es ohne spezielle Tabellen schwierig sein, dieses Problem zu verstehen.
  4. Durchmesser in Zoll. Dies ist ein noch mehr gemittelter Wert des bedingten Durchlaufs. Mit diesem Parameter können Sie Produkte auswählen, die aus verschiedenen Rohmaterialtypen bestehen, wenn Sie diese im System kombinieren. Tatsache ist, dass die Rohrgrößen in Zoll auf Stahlrohrprodukten angegeben sind, aber Kupfer und Aluminium in Millimeter angegeben sind. Die Werte in Zoll sollten gerundet sein.
  5. Wandstärke in Millimetern (S). Von diesem Parameter hängt die Qualität der röhrenförmigen Produkte ab - ihr Volumen und ihre Stärke. Sie wird als Differenz zwischen den Werten der äußeren und inneren Rohrabschnitte berechnet.

Manchmal wenden sich Spezialisten bei der Umwandlung der sogenannten. Rohr Zoll, gleich 33.249 mm. Aber für Berechnungen mit einem halben Zoll Rohr funktioniert es nicht.

Methode der Messung

Ferner wird ihr Beitrag zur Verwirrung der Dimensionen durch die Meßmethode geleistet. In Millimetern werden Messungen am Außendurchmesser und in Zoll gemessen - am Innendurchmesser.

Dies bedeutet, dass Sie für das Andocken durch die Kunststoffarmatur die Außenabmessung des Rohrs messen müssen und, um das Metall zu installieren, Du berechnen.

Was damit zu tun?

Abhängig davon, wie oft Sie mit der Notwendigkeit konfrontiert sind, Millimeter- und Zollrohre zu verbinden, gibt es mehrere Möglichkeiten, das Problem der Übertragung von Messungen zu lösen.

  • Roulette. Die alte gute Regel ist: Traue den Berechnungen nicht, sondern bemesse den inneren und äußeren Durchmesser von was ist und was du kaufst. Geeignet in Situationen, in denen Sie Live-Armaturen erhalten und diese selbst messen können. In diesem Fall benötigen Sie keine komplexen professionellen Tabellen. Es genügt, die Abmessungen der zu installierenden Rohre zu kennen und auf der Grundlage der Parameter zu messen, was Sie im Laden benötigen.
  • Experte. Erfahrene Meister, die Hunderte von Kilometern eigener Rohre gebaut haben, bestimmen sofort die Größe des Rohres und die dazu passenden Komponenten. Wenn Sie den Spezialisten vertraut haben, müssen Sie sich nicht darum sorgen, Inka und Millimeter zu konjugieren.
  • Tabelle. Wenn Sie Schüttgüter kaufen und mit Kunststoff verbinden müssen, müssen Sie genau wissen, woran Sie andocken können. Mädchen im Vertrieb können die notwendigen Komponenten nicht immer adäquat abholen. Ja, und Online-Berater unterscheiden sich oft nicht von Professionalität. In dieser Situation werden Tabellen Ihnen helfen. In ihnen müssen Sie die gewünschte Größe in Zoll finden und sein Analog in Millimeter mit einer dünnen, normalen und verstärkten Wand sehen.
  • Gemischt. Vertraue, aber überprüfe. Diese einfache Regel wird Ihnen helfen, lästige Fehler zu vermeiden. Berechnen Sie Ihre eigenen Berechnungen mit erfahrenen Meistern, denen Sie vertrauen. Und Rat von Verkäufern korreliert mit Messungen, die unabhängig gemacht werden. Dieser Ansatz hilft Anfängern, Vertrauen in ihre Aktionen zu gewinnen und sie vor unnötiger Verschwendung zu schützen.

Gewicht und Länge

Bei der Bestellung von Pfeifen von einer Großhandelsbasis wird oft der Preis eines Kilogramms nicht angegeben. In diesem Fall ist es notwendig, das Verhältnis von Gewicht und Material in der mitgelieferten Preisliste zu finden. Berechnen Sie unter Berücksichtigung dieses Parameters die Kosten des Auftrags.

Zum Beispiel brauchen Sie 10 Meter eines Zoll Rohres, von denen 1 m 2,39 kg wiegt. Multiplizieren Sie die erforderliche Länge mit seinem Gewicht: 10 m * 2,39 kg = 23,9 kg. Weiter bleibt es, das erhaltene Ergebnis mit den Kosten von 1 kg der Produkte zu multiplizieren.

Jetzt weißt du, wie man im Chaos an der Kreuzung von Zoll und Millimeter navigiert. Verwenden Sie eine der oben genannten Methoden zum Auswählen von Komponenten. Die gängigsten Größen finden Sie in den folgenden Tabellen. Sie sind einfach, verständlich und Neuankömmlinge sind einfach zu navigieren.

Wie viele Millimeter Rohr sind 1/2, 1 und 3/4 Zoll? Wie ist das Verhältnis?

Wie viele Millimeter Rohre sind 1/2 Zoll?

Wie viele Millimeter ist die Röhre 1 Zoll?

Wie viele Millimeter dick ist ein 3/4 Zoll Rohr?

Die Rohre sind je nach Herstellungsmaterial unterschiedlich (Metall, Polypropylen usw.), sie können auch strukturell unterschiedlich sein (nahtfrei), sie sind für ihren Verwendungszweck unterschiedlich.

Der Innen- und Außendurchmesser kann berücksichtigt werden.

Der Durchmesser des Gewindes in (genauer, für) Zoll 1/2, der Durchmesser des bedingten Durchlaufs ist 15 mm (es ist auf den nächsten Wert gerundet).

Das Rohr ist 1 Zoll, gleich 25 Millimeter von "Du".

3/4 Zoll, es ist 20 Millimeter.

Jetzt war der äußere Durchmesser, der innere größer.

1/2 Zoll, Außendurchmesser Stahlnahtrohr (für Wasserversorgung und Gasleitung) 21,3 mm.

1 Zoll, die gleiche Röhre, 33,5 mm.

3/4-Zoll, 26,8 mm.

Nahtloses Stahlrohr, sowie Polypropylenrohre.

1/2-in. = 20 mm (und Stahl nahtlos und Polypropylen).

Ein Zoll = 32 mm.

3/4 Zoll Stahlrohr 26 mm, Polypropylen 25 mm.

Abmessungen in Zoll und Millimeter können entfernt werden und unabhängig beispielsweise mit einem Maßband.

Aber es ist einfacher (persönliche Meinung), diese Tabellen zu verwenden,

Alle geometrischen Parameter, Rohrgrößen werden meistens in Millimetern angegeben, es gibt jedoch Ausnahmen, wenn die Rohrdimensionen in Zoll angegeben werden.

In dieser Hinsicht und es gibt eine Notwendigkeit, eine Größe zu einer anderen für eine bessere Präsentation zu übertragen.

Um im Größenbereich zu navigieren, lohnt es sich, das Verhältnis von Zoll zu Millimeter in der Tabelle zu betrachten.

Rohre mit einem Gewindedurchmesser von 1/2 "mit einem bedingten Rohrdurchlass von 15 Millimetern entsprechen dem Außendurchmesser einer Stahlwasserleitung von 21,3 Millimetern.

Rohre mit einem Gewindedurchmesser von 1 "mit einem bedingten Rohrdurchlass von 25 mm entsprechen dem Außendurchmesser einer Stahlwasserleitung von 33,5 mm.

Rohre mit einem Gewindedurchmesser von 3/4 "mit einem bedingten Durchgang des Rohres, der gleich 20 mm ist, entsprechen dem Außendurchmesser einer Stahlwasserleitung von 26,8 mm.

Rohre Zoll Größe 1/2 mit einem bedingten internen Durchgang 15 Millimeter, haben einen äußeren Durchmesser -

  • für Wasser- und Gasrohre nach GOST 3263-75 (verstärkt) 21,3 Millimeter;
  • für elektrisch geschweißte und nahtlose nach GOST 10704-75 und GOST 8732-78 - 20 Millimeter;
  • für Polypropylenrohre - 20 Millimeter.

Rohre Zollgröße 1 Zoll mit einem bedingten internen Durchgang von 20 Millimeter, haben einen äußeren Durchmesser -

  • für Wasser- und Gasrohre nach GOST 3263-75 (verstärkt) 26,8 Millimeter;
  • für elektrisch geschweißte und nahtlose nach GOST 10704-75 und GOST 8732-78 - 26 Millimeter;
  • für Polypropylenrohre - 25 Millimeter.

Rohre Zoll Größe 3/4 Zoll mit einem bedingten inneren Durchgang 25 Millimeter, haben einen äußeren Durchmesser -

  • für Wasser- und Gasleitungen nach GOST 3263-75 (verstärkt) 33,5 Millimeter;
  • für elektrisch geschweißte und nahtlose nach GOST 10704-75 und GOST 8732-78 - 32 Millimeter;
  • für Polypropylenrohre - 32 Millimeter.

Die Klempner messen alles in Zoll. Wie viel ist das in mm? Zoll, 1 2 Zoll, 3 4 Zoll.

Die Klempner messen alles in Zoll. Wie viel ist das in mm? Zoll, 1 2 Zoll, 3 4 Zoll.

  1. Rohrgewinde (Nenngröße) 16mm-1/2 ", 20mm-3/4", 32mm-1 ".

  • Der Rohrdurchmesser beträgt 33 mm

  • Von der niederländischen DUIM, buchstäblich - der Daumen. Eine Längeneinheit im englischen Maßsystem.
    1 Zoll = 1/12 Fuß = 0,0254 Meter
    Die alte russische Längeneinheit: 1 Zoll = 1/12 Fuß = 10 Zeilen = 2,54 cm

  • Poltoraschka, dvattskata und zwanzig Fersen

  • Wenn mich der Speicher nicht verändert, dann ist 1 25.4mm. Nun, ungefähr können wir sagen, dass der Durchmesser 15-1 / 2, 20-3 / 4 "usw. ist. Und im Allgemeinen ist das Stahlgewinde Standard in mm, und die Fittings und viele Zubehörteile in Zoll werden gemessen.

  • Tabelle der Übertragung von Zollgrößen in metrisch

    1 Zoll (Zoll) = 25,4 mm.
    Zoll. Zoll. Zoll. Zoll. Zoll.
    --125,4250,8376,24101,6
    1 / 83.21 1 / 828.62 1 / 854.03 1 / 879.44 1 / 8104.8
    1 / 46.41 1 / 431.82 1 / 457.23 1 / 482.64 1 / 4108.8
    3 / 89.51 3 / 834.92 3 / 860.33 3 / 885.74 3 / 8111.1
    1 / 212.71 1 / 238.12 1 / 263.53 1 / 288.94 1 / 2114.3
    5 / 815.91 5 / 841.32 5 / 866.73 5 / 892.14 5 / 8117.5
    3 / 419.01 3 / 444.42 3 / 469.83 3 / 495.24 3 / 4120.6
    7 / 822.21 7 / 847.62 7 / 873.03 7 / 898.44 7 / 8123.8
    http://www.xiron.ru/content/view/9/26/

  • 12 Zoll = 15 mm
    34 Zoll = 20 mm
    1 Zoll = 25 mm
    All dies ist der akzeptierte bedingte Durchmesser von Rohren
    Außenmaße des Rohres nach dem Gast
    12 = 21,3 mm
    34 = 26,8 mm
    1 Zoll = 33,5 mm

  • 1 + 1 = 2 wenn jemand es nicht weiß, erinnert 9/7 =

  • 1 Zoll = 25 Millimeter (genauer gesagt 2,54 cm)
    1/2 Zoll = 1,29 cm
    3/4 = 1,9 cm

  • bitte antworte ich habe ein Handtuch mit einem Durchmesser von 41 mm, (die äußere Größe) was ich mir einen Handtuchwärmer kaufe,

  • 15-16mm, 20mm. Und im Allgemeinen, vor langer Zeit vom Zoll zum metrischen System bewegt.

    Rohrdurchmesser

    Viele sind früher oder später mit der Tatsache konfrontiert, dass sie irgendwo außerhalb der Stadt ein Stück einer neuen Pfeife oder eines Fittings brauchten, um das alte System zu reparieren. Aber wie kann man wissen, welcher Durchmesser jetzt im System verfügbar ist und was dem Verkäufer beim Kauf zu sagen ist?

    Um Ihre Zeit zu sparen, schauen Sie sich dieses Video an:

    Die beliebtesten Rohrdurchmesser sind:

    1/4 - 8 mm Ein Viertel Zoll - acht Millimeter
    3/8 - 12 mm Drei Achtel
    1/2 - 15 mm Eine Sekunde
    3/4 - 20 mm Dreiviertel
    1 - 25 mm Ein Zoll
    1 1/4 - 32 mm Zoll und ein Viertel
    1 1/2 - 40 mm Fünfzehn Zoll
    2 - 50 mm Zwei Zoll

    Mit diesen Daten können Sie die Durchmesser von Metallrohren, die auf dem Innendurchmesser gezählt werden, selbst mit einem normalen Lineal oder Maßband leicht schätzen.
    Wir schleifen diese Durchmesser nicht, also haben wir genug plus oder minus einen Millimeter, um den Durchmesser zu verstehen.

    Alle Polymerrohre werden am Außendurchmesser gezählt.

    Die beliebtesten Durchmesser sind:
    16 mm
    20 mm
    25,26 mm
    32 mm

    Damit Sie leicht verstehen, welches Metallrohr vor Ihnen liegt, empfehle ich, eine einfache Schablone aus dickem Papier (Pappe, Visitenkarte, Verpackung, Magazinabdeckung, Werbebroschüre) zu erstellen.

    Diese Durchmesser sind nicht zu verwechseln mit den Abmessungen der obigen "Tabelle"

    Im nächsten Bild die äußeren Durchmesser der Metallrohre, um den Durchmesser in Zoll und in Millimetern zu bestimmen

    Zum Beispiel, wenn das äußere Rohr 20 mm heraus ist, dann ist es, basierend auf ihren Bildern unten, 1/2 Zoll. Wenn wir uns dem ersten Tisch zuwenden, dann ist 1/2 Zoll 15 mm.
    Warum all das Getue, fragst du? Und alles ist einfach. Vor uns ist ein Metallrohr, das wir von außen sehen und innen gemessen werden. Ohne es zu schneiden, können wir seine innere Größe nicht bestimmen. Und damit es nicht schneidet, messen wir seinen Außendurchmesser und schauen auf den Tisch mit dieser Figur gleich.

    Alles ist bedingt und es ist genug für Sie, den richtigen Faden oder die richtige Pfeife zu kaufen:

    Wir nehmen ein Blatt, einen Stift, ein Lineal und eine Schere:

    Zeichnen Sie die Markierungen, zum Beispiel 26 mm (ihre Bilder über diesem Foto gemacht):

    Linien zeichnen und schneiden:

    Wir legen die Röhre an:

    Geeignet? Wir wenden uns an ein Bild mit den Größen, wo es geschrieben ist, dass 26 mm, es 3/4 Zoll ist. Und drei Viertel Zoll, es sind 20 mm. Also müssen wir ein Rohr oder ein Fitting Größe 3/4 Zoll oder 20 mm kaufen.
    Lassen Sie uns das gleiche Muster auf das Rohr 1/2 Zoll oder 15 mm anwenden:

    Zeichne für dieses trbu. Was haben wir als nächstes auf der Liste? 1/2 Zoll oder 15 mm. Wir werden unser Bild löschen, der Außendurchmesser beträgt 20 mm. Wir machen alle gleich:

    Jetzt konvergiert alles:

    Falls nötig, erstellen Sie sich eine Vorlage für dieses Beispiel, basierend auf den Größen, die ich Ihnen gegeben habe, und Sie werden es schaffen! ))

    Was ist der Installateur-Zoll?

    Ich entschuldige mich für die Wiederholung der Frage.
    Benötigt wurden ringförmige Halterungen für den beheizten Handtuchhalter.

    Ich ging in die Welt der Bäder.

    Fragte die Klammer.
    Es gibt - sagen sie - nur 1 Zoll.
    Ich sage - lass uns!
    Ich kaufte 2 Stücke von 130 Rubel.
    Bring nach Hause - großartig.
    Gemessen - der Innendurchmesser der Ringe der Halterung beträgt 35 mm.

    Vielleicht wird Ihnen jemand sagen - jetzt im Zusammenhang mit der Inflation ist ein Zoll schon bis zu 35 mm doris?
    Ich habe Rohre von einem Handtuchwärmer mit einem Durchmesser von 30 mm.

    Es gibt einen Verkaufsbeleg für diese Klammern, wo 1 Zoll geschrieben wird.
    Vielleicht in den Rohrleitungen so akzeptiert, sagen Sie mir, wer die spets.
    Ich dachte, dass, wenn 15 mm ein halber Zoll sind, dann vielleicht 30 mm ein Zoll sind.

    Aber 35 mm haben nicht erwartet.

    2 Superstasik
    Nehmen Sie den Bremssattel und messen Sie den Durchmesser des Rohrs Ihres beheizten Handtuchhalters
    und (im Laden !!) mach das gleiche mit der Klammer.
    Und dann wird niemand "deine Nudeln aufhängen".

    Verwechsle nicht Gottes Geschenk und Spiegeleier. Die Wasserrohre werden nach dem Durchmesser des Conditional Pass (DU) gemessen
    1/2 Zoll = 15 mm Koje. Rohrdurchmesser 20,5-21 mm
    3/4 = 20 mm **** 26 mm

    In den alten Zeiten machten römische Rohrleitungen Bleirohre.
    Zur gleichen Zeit schlagen sie oft den Hammer auf die Finger und plattten sie ab.
    Aus diesem Grund haben Installateure einen Zoll mehr als gewöhnliche Menschen, und selbst auf verschiedenen Händen sind sie unterschiedlich abgeflacht.

    Jetzt beginnt der Autor der Innendurchmesser zu messen und herauszufinden, dass die bedingten Millimeter auch irgendwie falsch sind.

    Gl.mehanik schrieb:
    Verwechsle nicht Gottes Geschenk und Spiegeleier. Die Wasserrohre werden nach dem Durchmesser des Conditional Pass (DU) gemessen
    1/2 Zoll = 15 mm Koje. Rohrdurchmesser 20,5-21 mm
    3/4 = 20 mm **** 26 mm

    Ich verstehe das.
    Und Rohre mit Beschlägen machen mir keine Fragen.

    Ich verstehe einfach nicht, wie 1 Zoll 35 mm entsprechen kann.
    Auch wenn das pro Zoll Stahlrohr ist.
    Hat sie eine 5 mm Wand?
    Obwohl es scheint.

    superstasik hat geschrieben:
    Ich verstehe einfach nicht, wie 1 Zoll 35 mm entsprechen kann

    Beheizter Handtuchhalter.
    Auf der Biegung hat es einen ovalen Querschnitt, der Haltering muss diese Wendungen passieren.
    Und niemand hat eine solide Landung versprochen.

    Ich habe Rohre von einem Handtuchwärmer mit einem Durchmesser von 30 mm.

    Rostfrei und Gewinde?
    "Pipe Zoll" - 33.249mm, für Messing PS Durchmesser ist fast gleich.

    superstasik hat geschrieben:
    Ich verstehe einfach nicht, wie 1 Zoll 35 mm entsprechen kann

    Ich verstehe auch nicht, wie 1/2 "gleich 15 mm sein kann, aber es gemessen - wirklich 15 mm
    Kann jemand wissen, wo dieser "Klempnerarbeit" -Zoll herkam?

    VTB! schrieb:
    Beheizter Handtuchhalter.
    Auf der Biegung hat es einen ovalen Querschnitt, der Haltering muss diese Wendungen passieren.

    VTB! schrieb:
    Rostfrei und Gewinde?

    Dort an den Enden der Treppe ist eine interne Schnitzerei von einem Zoll.

    VTB! schrieb:
    "Rohrzoll" - 33.249mm,

    Interessante Figur, ich frage mich, woher es kommt.

    ssolovov schrieb:
    Kann jemand wissen, wo dieser "Klempnerarbeit" -Zoll herkam?

    Rohrgewinde unterscheidet sich von einem Zoll nur darin, dass seine Größe der Durchmesser des Rohrs (Löcher) ist, auf dessen äußerer Oberfläche der Faden aufgebracht wird, während für den Zoll es nur der äußere Durchmesser des Gewindes ist. (c)

    Ich werde raten.
    Vielleicht im 19. Jahrhundert, woher diese Dimensionen kamen, waren die Wände der Rohre dicker. Und das Rohr, auf dem 1/2 "geschnitten wurde, hatte einen Innendurchmesser von 1/2". Jetzt 15 mm oder so.

    Oh nein, und jetzt in der Verzinkung 1/2 "inneren Durchgang 12mm.
    Dies ist auf Messingbeschlägen - 15.

    Alexander Ro schrieb:
    Oh nein, und jetzt in der Verzinkung 1/2 "inneren Durchgang 12mm.

    Ja Nein! Ich nahm mich fest und ging zum Messen - nur 15, was mich überraschte

    Kann Kurven in der Natur verstärken.

    superstasik hat geschrieben:
    woher kommt sie

    Genau wie du vorgeschlagen hast - der innere Durchmesser plus die Wandstärke - damals.
    Und jetzt sind die Wände dünner.

    Durchmesser wird nicht umsonst "bedingt" genannt. GOST für VGP-Rohre bestimmt ihren Außendurchmesser und ihre Wandstärke, während die Rohre entlang der Wanddicke in "leicht", "verstärkt" und "normal" unterteilt sind. Daher der Unterschied in den Innendurchmessern

    ssolovov schrieb:
    Kann jemand wissen, wo dieser "Klempnerarbeit" -Zoll herkam?

    Whitworth BSW

    ssolovov schrieb:
    Er nahm den Heiligengel und ging zu messen - nur 15,

    Deshalb sparen sie Metall. In der Regel 1 Zoll - 25,4 mm.
    Die Wasserpfeifen, wie ich mich erinnere, wurden im Volksmund mit den Durchmessern des 16., 25., 32., 40. genannt, die 1/2 ", 3/4", 1 ", 1_1 / 4", usw. entsprachen, e.

    2WerWolF Falsch.
    15-1 2 "
    20-3 4 "
    25-1 "
    32-1 4 "

    Haskay schrieb:
    Whitworth BSW

    2ssolovov
    hey, Bruder, es ist besser, nicht dort hineinzugehen, aber du musst alle englischen, amerikanischen, russischen und ISO-Themen verstehen.
    den Unterschied fühlen

    Ich unterstütze das Thema. Geben Sie jemandem einen Tisch oder eine klare Erklärung, und dann schon zadolbali
    alle möglichen "Kenner" - fragt nach einem Zoll in einem Zoll - ich gebe einen Zoll. In einer Stunde,
    und erfordert ein klagendes Buch. Verstehst du das ganze Haus ohne Wasser, den Nachbarmeister?
    Ich habe die Kupplung (3/4) innen gemessen - es ist 25 mm herausgekommen, und ich ****** habe ihm den 32-mm-Schuss verkauft.

    Dekodierung in Zoll:
    • 1/4 "- 8-10mm
    • 1/2 "- 15 mm
    • 3/4 "- 20mm
    • 1 "- 25mm
    • 1 1/4 "- 32 mm
    • 1 1/2 "- 40 mm
    • 2 "- 50 mm
    • 2 1/2 "- 65 mm
    • 4 "- 100 mm

    Ein Nagel, mein Freund, ich kenne die Größe der Rohre, wie man diese Dimensionen kompetent anpasst
    und erklären warum?

    Schrauben schrieb:
    Ein Nagel, mein Freund, ich kenne die Größe der Rohre, wie man diese Dimensionen kompetent anpasst
    und erklären warum?

    2NNN
    Ich bereue. ist ein Sünder. * streut seinen Kopf mit Asche *
    Natürlich, wie Sie geschrieben haben. Danke für die Korrektur
    2Nacht
    Und 3/8 "wo?

    Der Nagel ist eine große Rettung (irgendwo habe ich +1, + 2 gesehen - ich weiß nicht warum und wie es gemacht wird,
    aber hier würde ein Pluszeichen setzen!). Ich drucke die Auszüge und ich werde alles sein
    Freaks stochern dort rein

    Schrauben schrieb:
    Ich drucke die Auszüge und ich werde alles sein
    Freaks stochern dort rein

    Und "Freaks" werden fragen, was ist dieser Millimeter - draußen oder drinnen?
    Und sie werden einen Skandal machen, der weder dort noch dort nicht zusammenläuft.

    Das Zollsystem der Einheiten wird trotz seiner archaischen Natur noch heute benutzt.
    Die Echos der weit verbreiteten Technologie mancher westlicher Länder des Zollsystems sind in der heimischen Industrie, insbesondere in der Automobilindustrie, zu finden, die mit ausländischen Lizenzen und ausländischer Ausrüstung begann. Also, der Durchmesser des Zylinders der ersten geboren AZLK der KIM-10 ist 2 1/2 "(oder 63,5 mm).
    Als ein Vermächtnis aus dem Inch-System von Einheiten erhielten wir die Bezeichnung von Wasser- und Gasrohren und natürlich die Gewinde, die auf ihnen geschnitten werden.
    Das Konzept von "tube inch" ist nicht wissenschaftlich, hat aber dennoch eine ganz bestimmte Bedeutung, und die Größe des "pipe inch" ist nicht gleich einem gewöhnlichen Zoll, obwohl es damit verbunden ist.
    Ein "Rohr-Zoll" ist der äußere Durchmesser eines Rohres, dessen Innendurchmesser ungefähr ein Zoll eines gewöhnlichen Rohres beträgt.
    Sehen wir uns nun den "bedingten Durchmesser" an.
    Tatsache ist, dass die Rohre einen bestimmten Außendurchmesser haben, aber mit unterschiedlicher (je nach Zweck) Wandstärke. Für die Bezeichnung von Rohren wird daher der Begriff "Nennweite", dh der "spezielle" Innendurchmesser des Rohres, dem ein bestimmter Außendurchmesser entspricht, verwendet.
    Rohre mit einem "Nenndurchmesser" von 40 mm entsprechen somit Rohren mit einem Außendurchmesser von 45 mm. Und der wahre Innendurchmesser von Rohren mit einem "Nenndurchmesser" von 40 mm, das heißt mit einem Außendurchmesser von 45 mm, kann gleich 35 sein; 37; 39; 41 und 43 mm. Somit ist in einem Rohr mit einem "Nenndurchmesser" von 40 mm der wahre Innendurchmesser gleich 35 mm und 43 mm, ohne die Zwischenwerte zu zählen.
    Ein anderes Beispiel. Für ein Wasser-Ein-Zoll-Rohr beträgt der "Nenndurchmesser" 25 mm, der Außendurchmesser 33,6 mm. Der wahre Innendurchmesser eines solchen Rohres beträgt jedoch entweder 27,1 mm (übliche Wanddicke) oder 25,6 mm (verstärkte Wanddicke). Somit beträgt der "Schlauch-Inch" 33,6 mm, der in ein solches Gewinderohr geschnittene Außendurchmesser ist etwas kleiner und entspricht 33,25 mm.
    Die Steigung des Rohr-Inch-Gewindes wird durch die Anzahl der Gewinde pro Zoll gemessen. Also, auf Rohren von 1 "bis 6" wird der Faden mit der gleichen Stufe gebildet - 11 Fäden pro Zoll. Daher ist es bequem, das Rohrgewinde mit dem gleichen Werkzeug zu schneiden - dem Achsschenkel, der einstellbare Schneidteile hat.
    In der Ingenieurspraxis wurden andere strukturelle Elemente beibehalten, die auf dem Zollsystem von Einheiten basieren. Ein Beispiel ist ein Zoll-Gewinde mit einem Profilwinkel von 55 ° für Befestigungselemente oder ein Zoll-Kegelgewinde mit einem Profilwinkel von 65 ° für Kraftstoffleitungen, Öl-, Wasser- und Luftleitungen für Werkzeugmaschinen und Maschinen (das letzte Gewinde sorgt für erhöhte Dichtheit der Verbindungen).

    schtangelz schrieb:
    mit einem Profilwinkel von 65 °

    schtangelz schrieb:
    (Der letzte Thread bietet eine erhöhte Dichtheit der Verbindungen).

    Ein halber Zoll ist wie viele Millimeter? 1 2 Zoll wie viele in Millimeter (mm)?

    Ein halber Zoll ist wie viel in mm?

    Abmessungen in den Rohrleitungen.

    Nach der Erklärung des Fragestellers handelt es sich um die Dimensionen von Wasser- und Gasleitungen.

    Zunächst beantworten wir den ersten Teil der Frage: "Ein halber Zoll ist wie viele Millimeter?" Um dies zu erreichen, übersetzen wir Zollwerte in metrische. Ein Zoll ist 25 so viel wie 4 Zehntel Millimeter. Dementsprechend wird "ein halber Zoll" 12 so viel wie 7 Zehntel eines Millimeters sein.

    Jetzt sehen wir, was die Zoll bei der Bestimmung der Rohrdurchmesser sind, die sogenannte "imperiale" Markierung. Wenn der herkömmliche Zoll eine Länge von 2,54 cm hat, dann ist sein Rohranalog bereits 3,3249 cm, weil hier nicht nur der Innendurchmesser des Rohrs, sondern auch die Dicke der beiden gegenüberliegenden Wände umfasst ist.

    Das Rohr in "halben Zoll" hat einen Außendurchmesser von 21,25 mm., Innen 15 mm. Das Rohr 1/2 wird manchmal als "Fünfzehntes" bezeichnet, und dementsprechend sind das Gewinde und die Fittings ebenfalls Fünfzehntes.

    Rohr 1 Zoll - welcher Durchmesser

    Es ist unmöglich, ein Kommunikationssystem jeglicher Art so zu montieren, dass Verbindungen vollständig vermieden werden. Zumindest, weil die Pipeline irgendwann zu einem Verbrauchsobjekt gebracht wird - Sanitär, Heizkörper, Waschmaschine, und verbindet sich mit dem Abzweigrohr des Gerätes. Die Hauptbedingung für eine hermetische Montage ist die Übereinstimmung des Rohrdurchmessers und der Größe des Verbindungselements.

    Rohrdimensionen

    Unabhängig vom Herstellungsmaterial - Polymer, Metall, Keramik usw. - zeichnet sich das Produkt durch eine Reihe von Indikatoren aus, bei denen der Verbraucher das gewünschte Produkt auswählen kann.

    • Außendurchmesser - das heißt, die äußere Dimension des Rohres (es ist nur ein kreisförmiger Abschnitt).
    • Intern - die Größe des Arbeitsteils.
    • Die Dicke der Wand - bestimmt weitgehend die Stärke des Produktes.

    Die Summe aus Innendurchmesser und doppelter Wandstärke ist extern. Der tatsächliche Zustand der Dinge entspricht dieser Aussage. Aber wenn es um VGP geht, ist es notwendig, diesen Moment zu berücksichtigen. Meistens sind Wasserleitungen durch ein Gewindeverfahren verbunden. Der Faden wird auf den äußeren Teil aufgebracht, wodurch der Durchmesser des Fadens keineswegs der äußeren Dimension entspricht. Und da es für die Installation wichtig ist, genau die Thread-Leistung zu kennen, ist dieser Parameter wichtiger und wird oft anstelle der tatsächlichen Größe des Produkts angezeigt.

    Zum Beispiel ist eine 1-Zoll-Wasserleitung auf keinen Fall im Außendurchmesser von 2,54 cm gleich, da 1 Zoll ein Hinweis auf die Gewindegröße ist.

    Diese Verwirrung wird durch die Verwendung von zwei Messsystemen einerseits und die Vielfalt bestehender Produkte andererseits verstärkt.

    Nominale Passage

    Die Aufgabe des Wasserversorgungssystems ist die gleichmäßige Versorgung aller Verbraucher mit einer entsprechenden Wassermenge. Die Hauptparameter der Berechnung sind die Kapazität der Pipeline, dh die Menge an Wasser, die pro Zeiteinheit passieren kann.

    • Dieser Parameter wird als bedingter Durchlauf-Dn bezeichnet. Maßeinheiten als solche, er nicht - das ist eine bedingte, nicht-physikalische Größe, wird in ganzen Zahlen angegeben und bezeichnet eine ungefähre bedingte Entfernung des Rohres. Der Schritt zwischen den Werten wird theoretisch berechnet, mit der Bedingung, dass bei jedem nächsten Anstieg die Pipeline-Kapazität um 40-60% zunimmt.

    Der Komfort des Systems ist nur im praktischen Gebrauch ersichtlich. Es genügt, die Wasserleitungen und -armaturen mit einem gleichen bedingten Durchgang vom Tisch zu wählen, um ein funktionierendes Wasserversorgungssystem zu gewährleisten.

    Dementsprechend hat ein 1-Zoll-Stahlrohr einen 1-Zoll-Kanal, während sein tatsächlicher Innendurchmesser 25,5 mm beträgt, der äußere mit einem Gewinde ist 33, 25.

    Messsysteme

    Das Vorhandensein von zwei Messmethoden hat historische Wurzeln.

    • Imperial - in Zoll, wird derzeit nur für Wasser- und Gasrohrstahlrohre und entsprechende Armaturen verwendet.
    • Metrisch - in mm, cm und m. Für alle anderen Rohrprodukte.

    Beim Verbinden von Wasserleitungen aus verschiedenen Materialien treten Schwierigkeiten bei der Neuberechnung von einem System zu einem anderen auf.

    Zoll und metrische Rohre

    Ausgestellt als ein Zoll und Standardstahlwasserlinien, die den Fall weiter verwirrt. Optisch können sie durch die Art des Fadens des Fadens unterschieden werden - am Rohr 1 Zoll sind die Fäden abgerundet. Die Fotos zeigen Beispiele.

    Die Steigung des Gewindes wird auf verschiedene Arten gemessen. In metrischen Produkten entlang der Außenkanten des Fadens, in Zoll - auf der Innenseite. Der Abstand ist für verschiedene Querschnittsabmessungen unterschiedlich.

    • ½ und ¾ - Schritt ist 1.814 mm.
    • Von 1 Zoll bis 6 - 2, 309.

    Tube 1 Zoll, die in der imperialen System verwendet wird, ist nicht gleich 2, 54 cm, wie es angenommen wird, sondern entspricht 3,3249, weil es sowohl die interne Größe und die Wandstärke enthält. Die einzige Ausnahme ist ein ½-Zoll-Wasserrohr.

    Übersetzen der Maße von Zoll in metrisch

    Referenzliteratur enthält die relevanten Tabellen. Derselbe GOST, der die Parameter von VGP reguliert, zeigt sowohl einen Zoll-Nenndurchgang als auch einen Millimeter an. Leider ist für den Zusammenbau des Systems zu einem Ganzen auch der tatsächliche Wert des Innendurchmessers notwendig. Während Tabellen häufiger außerhalb angezeigt werden.

    Die günstigste Tabelle enthält den bedingten Durchlauf in Zoll, die äußere Rohrgröße und den äquivalenten Durchmesser in mm. Er gibt eine solche Bandbreite an, die einem Zoll entspricht.

    Zum Beispiel kann eine 1-Zoll-Stahlrohrleitung mit einer Polyethylenrohrleitung verbunden sein, deren Rohrleitung 25 mm lang ist.

    Gewindedurchmesser, wie man sie zählt (auf den Punkt gebracht)

    Sehr oft gibt es Verwechslungen mit den Gewindedurchmessern. Der Klempner braucht einen, der zweite Kunde, der es selbst macht, versucht zu erraten, was benötigt wird. Oft auf den ersten Blick offensichtlich, führen die Dinge zu Fehlern und Verlusten an Zeit, Geld usw.

    Jeder weiß, daß die 1 „(ein Inch) - es 25,4 mm gesunder Mensch nimmt, ist ein Objekt (Kupplung, Fittings, Nippel, barrel Verlängerungskabel, Winkel, T), auf die es geschrieben ist oder geprägte Metall auf Metall 1“ nimmt ein Lineal und ausgehend zu messen. Irgendwo sollte diese unglückliche Größe von 25,4 mm hier verschlüsselt werden. Aber es ist nirgends. Okay, wenn es etwas mit einem Außengewinde ist, kann man immer noch etwas über das Passende finden - den inneren Durchmesser des Ganges. und dann nicht immer. Wenn es sich jedoch beispielsweise um eine Kupplung mit Innengewinde handelt, handelt es sich in der Regel um ein "Rohr". Es gibt den kleinsten Durchmesser - 30mm. Und es heißt ein Zoll.

    Darin besteht eine gewisse Konvention. In Zoll ist ein bedingter Stich, dh der Innendurchmesser eines Standardrohrs. Wenn das Rohr 1 Standard „in ihrem Inneren 25,4 mm, und wenn es sich außerhalb des Threads, es wird als eine“ obwohl natürlich der Durchmesser des Außengewindes wird viel größer. Und auf diesem Gewinde ist bereits der Innendurchmesser des Gewindes festgelegt, an dem dieses Außengewinde angeschraubt ist. Wenn es in den Innenraum eingeschraubt ist, so ist es 1“, nur die innere. Und Millimeter in der Regel in diesem Fall nicht aufpasst)). Die genannten 25mm Gewinde, dann 1" und alles, was irgendwie gemein. Sie sagten 15mm - halb Zoll bedeutet. 20mm - bedeutet drei Viertel Zoll, etc. 40-Zoll-Sekunde, 32-Zoll und ein Viertel. Weiter durch Analogie.

    Und stellen Sie sich vor, wenn ein Rohrstück eine Wandstärke von 10 mm hat. 10mm in ihrem Durchgang und Gewinde auf der Außenseite in die Box eingeschraubt ist, die mit 1 sagt „Dann stellt sich heraus, dass das Rohr weniger als poldyuymovaya (3/8" oder 1/4“) und Zollgewinde? Ja, das ist nur die Es ist üblich, ein gewohnheitsmäßiges Aussehen zu sehen, wenn die Spezifikation "Crane 1" Do 25 "sagt. Oft „Doo“ können Sie den Durchmesser des Fadens bestimmen, weil es leicht ist, aber manchmal kommt es vor, dass zwei verschiedene Positionen, eine 1 „DN 25, und der andere 1“ geschrieben DN 20. Wunder? Nein, alles ist gleich. Nenndurchmesser - beträgt der Innendurchmesser in Millimeter und Zoll bezeichneten Gewinde, das in eine Standard-Steckdose mit einem Standard-Gewindedurchmesser und bezeichnet mit einem Zoll aufgeschraubt ist.

    Wäre es interessanter, dieses Video zu sehen?
    Postamt

    Ein Viertel Zoll. Was ist der Installateur-Zoll?

    Das Zollsystem der Einheiten wird trotz seiner archaischen Natur noch heute benutzt.
    Die Echos der weit verbreiteten Technologie mancher westlicher Länder des Zollsystems sind in der heimischen Industrie, insbesondere in der Automobilindustrie, zu finden, die mit ausländischen Lizenzen und ausländischer Ausrüstung begann. Also, der Durchmesser des Zylinders der ersten geboren AZLK der KIM-10 ist 2 1/2 "(oder 63,5 mm).
    Als ein Vermächtnis aus dem Inch-System von Einheiten erhielten wir die Bezeichnung von Wasser- und Gasrohren und natürlich die Gewinde, die auf ihnen geschnitten werden.
    Das Konzept von "tube inch" ist nicht wissenschaftlich, hat aber dennoch eine ganz bestimmte Bedeutung, und die Größe des "pipe inch" ist nicht gleich einem gewöhnlichen Zoll, obwohl es damit verbunden ist.
    Ein "Rohr-Zoll" ist der äußere Durchmesser eines Rohres, dessen Innendurchmesser ungefähr ein Zoll eines gewöhnlichen Rohres beträgt.
    Sehen wir uns nun den "bedingten Durchmesser" an.
    Tatsache ist, dass die Rohre einen bestimmten Außendurchmesser haben, aber mit unterschiedlicher (je nach Zweck) Wandstärke. Für die Bezeichnung von Rohren wird daher der Begriff "Nennweite", dh der "spezielle" Innendurchmesser des Rohres, dem ein bestimmter Außendurchmesser entspricht, verwendet.
    Rohre mit einem "Nenndurchmesser" von 40 mm entsprechen somit Rohren mit einem Außendurchmesser von 45 mm. Und der wahre Innendurchmesser von Rohren mit einem "Nenndurchmesser" von 40 mm, das heißt mit einem Außendurchmesser von 45 mm, kann gleich 35 sein; 37; 39; 41 und 43 mm. Somit ist in einem Rohr mit einem "Nenndurchmesser" von 40 mm der wahre Innendurchmesser gleich 35 mm und 43 mm, ohne die Zwischenwerte zu zählen.
    Ein anderes Beispiel. Für ein Wasser-Ein-Zoll-Rohr beträgt der "Nenndurchmesser" 25 mm, der Außendurchmesser 33,6 mm. Der wahre Innendurchmesser eines solchen Rohres beträgt jedoch entweder 27,1 mm (übliche Wanddicke) oder 25,6 mm (verstärkte Wanddicke). Somit beträgt der "Schlauch-Inch" 33,6 mm, der in ein solches Gewinderohr geschnittene Außendurchmesser ist etwas kleiner und entspricht 33,25 mm.
    Die Steigung des Rohr-Inch-Gewindes wird durch die Anzahl der Gewinde pro Zoll gemessen. Also, auf Rohren von 1 "bis 6" wird der Faden mit der gleichen Stufe gebildet - 11 Fäden pro Zoll. Daher ist es bequem, das Rohrgewinde mit dem gleichen Werkzeug zu schneiden - dem Achsschenkel, der einstellbare Schneidteile hat.
    In der Ingenieurspraxis wurden andere strukturelle Elemente beibehalten, die auf dem Zollsystem von Einheiten basieren. Ein Beispiel ist ein Zoll-Gewinde mit einem Profilwinkel von 55 ° für Befestigungselemente oder ein Zoll-Kegelgewinde mit einem Profilwinkel von 65 ° für Kraftstoffleitungen, Öl-, Wasser- und Luftleitungen für Werkzeugmaschinen und Maschinen (das letzte Gewinde sorgt für erhöhte Dichtheit der Verbindungen).

    Der Durchmesser ist eine der dimensionalen Eigenschaften von Rohren, auf deren Grundlage die Planung und Berechnung von Pipeline-Parametern für den Transport verschiedener Stoffe durchgeführt wird. Abmessungen von Standardprodukten werden durch die Bestimmungen der entsprechenden GOST oder TU geregelt.

    Merkmale der Markierung

    In der Regel wird die Größe der Stahlrohre, die für die Wasserversorgung und den Gasleitungsbau verwendet werden, in Zoll angegeben. Wenn sie jedoch beschädigt sind, werden sie oft ersetzt:

    • Kunststoff;
    • Metall-Kunststoff;
    • Kupferfarben.

    Die Parameter solcher Rohre werden durch das metrische Maßsystem angezeigt, so dass eine genaue Umwandlung von Millimetern in Zoll erforderlich ist. Fehler bei der Neuberechnung können den Betrieb von Pipelines stören. Abweichungen in der unteren Seite tragen zur Verschlechterung der Kapazität und zur Schwächung des Drucks bei, während sie im größeren Fall die Kosten erhöhen und die Effizienz der Strukturen verringern.

    Methode der Neuberechnung

    Wenn die Größe 2 Zoll ist, welcher Rohrdurchmesser entspricht ihm? Auf den ersten Blick ist die Berechnung nicht kompliziert. Wenn wir wissen, dass 1 Zoll = 25,4 mm, erhalten wir einen Rohrdurchmesser von 50,8 mm. Aber das Ergebnis ist nicht ganz zuverlässig. Dies liegt an der Tatsache, dass die Größe in Zoll die Fadenparameter bestimmt, die an den Driften, Kupplungen, Ventilen und anderen Elementen der Verstärkung geschnitten werden. Um die Abmessungen der Rohre zu übertragen, müssen Sie den Innendurchmesser berücksichtigen, der sich auf den Durchsatz auswirkt. Und das Verhältnis der Abmessungen in Zoll und Millimeter und der Außendurchmesser hängen von den folgenden Faktoren ab:

    • Material (Stahl- oder Kunststoffrohre);
    • Herstellungsverfahren (Nahtmaterial oder nahtlose Produkte);
    • Sortiment.

    Verwenden Sie spezielle Tabellen, um die Größe der in Zoll angegebenen Rohre in Millimetern zu übertragen. Sie geben die Übereinstimmung von metrischen und Zoll-Maßsystemen an. Die Tabellen liefern die Genauigkeit der Zuordnung und ermöglichen die Auswahl von Rohrleitungen mit den gewünschten Parametern.

    Abschnitt TECHINFO auf der Website "Übersetzung Sanitär in Zoll in Millimeter"

    Es scheint, dass Sie einfach den Durchmesser der Röhre messen und in Standard-Zoll (25,4 mm) konvertieren können. Aber das Ergebnis ist falsch. Zum Beispiel ergibt eine Röhre mit einem Außendurchmesser von 26,8 mm bei Umrechnung in Standard-Zoll 1,06 Zoll. Nicht vertraut mit den Feinheiten der Sanitärtechnik, entscheidet eine Person, dass dies ein Zoll Rohr mit einer geringen Abweichung ist. Aber tatsächlich ist es ein 3/4 Zoll Rohr.

    Rohrleitungen in Millimetern umwandeln

    Die Größe der Wasser- und Gasleitungen wird normalerweise in Zoll und Bruchteilen eines Zolls angegeben. So ist es historisch passiert. Und für eine ignorante Person ist es eine ziemlich schwierige Aufgabe, diese Dimensionen in metrische zu rekapitulieren. Lass uns versuchen, es herauszufinden...

    Die Aufgabe, Zoll-Rohrgrößen in metrische (Millimeter) umzuwandeln, tritt häufig auf, wenn Stahlrohre durch Kunststoff-, Metall-Kunststoff- oder Kupferrohre ersetzt werden. Die Größe dieser Rohre ist genau in Millimetern angegeben. Fehler in der Auswahl sind nicht erlaubt. Wenn Sie ein Rohr mit einem kleineren Durchmesser einsetzen, sinkt der Wasserdruck. Wenn mehr, wird zusätzliches Geld verschwendet.

    Es scheint, dass Sie einfach den Durchmesser des Rohres messen und in Standard-Zoll (25,4 mm) umrechnen können. Aber das Ergebnis ist falsch. Zum Beispiel ergibt eine Röhre mit einem Außendurchmesser von 26,8 mm bei Umrechnung in Standard-Zoll 1,06 Zoll. Nicht vertraut mit den Feinheiten der Sanitärtechnik, entscheidet eine Person, dass dies ein Zoll Rohr mit einer geringen Abweichung ist. Aber tatsächlich ist es ein 3/4 Zoll Rohr.

    Der Trick dabei ist, dass der Innendurchmesser, der die Kapazität des Rohres bestimmt, für Rohre wichtig ist. Eine Zollgröße bestimmt die Parameter des Gewindes, der an Rohren, Drifts, Kupplungen, Ellbogen, T-Stücken, Ventilen und anderen Vorrichtungen geschnitten wird. Um Zoll-Rohrgrößen in metrische Einheiten zu übersetzen, müssen Sie daher die Tabelle verwenden.

    Der äquivalente Durchmesser bestimmt den bedingten Durchlauf des Rohres und liefert den gleichen Durchsatz wie der entsprechende Zoll.

    Rohrdurchmesser in Zoll und Millimetern

    Die Beschreibung der Rohrdurchmesser enthält Daten zu allen Parametern - intern, extern, bedingt, nominal. Die Kenntnis der Merkmale ist erforderlich, wenn das Netzwerk installiert und Fittings ausgewählt werden. Andernfalls droht unsachgemäß montierte Kommunikation Leckverluste zu erleiden, eine kurze Betriebszeit aufgrund von Ausfällen. Betrachten Sie als nächstes die Rohrdurchmesser in Zoll und Millimetern.

    Rohrgesamtmaße

    Sie sind in den relevanten GOST und Spezifikationen enthalten und enthalten folgende Definitionen:

    • Der Außendurchmesser ist das Hauptmerkmal des Rohres.
    • Innendurchmesser.
    • Nominal.
    • Bedingte Passage.

    Mehr über die Unterschiede:

    • Der Außendurchmesser wird in kleine, mittlere und große Werte eingeteilt - warum sollte das Rohr unter geeigneten Bedingungen verwendet werden? Kleiner Durchmesser wird verwendet - in privaten und privaten Wasserleitungen, mittel - in städtischen Kommunikationen, groß - in industriellen Pipelines. Der Außendurchmesser ist das wichtigste Merkmal des Rohres, da es das erforderliche Gewinde des Fittings bestimmt. Bezeichnung - Dn.
    • Innendurchmesser oder richtig. Hängt von der Dicke der Wand ab und kann von außen, selbst bei den gleichen Abmessungen, deutlich abweichen. Es wird als DV bezeichnet. Mathematisch berechnet (Dn - 2S), wobei S - die Dicke der Rohrwand ist. Beispiel - der Außendurchmesser des Rohres beträgt 60 mm. Nach Abzug der Wände von 4 mm beträgt sein Innendurchmesser 52 mm. Wenn die Wandstärke zunimmt, nimmt der interne Parameter ab.
    • Der Nenndurchgang oder Durchmesser des Rohrabstandes ist mit Du gekennzeichnet. Dies ist der Durchschnittswert des Innendurchmessers, aufgerundet auf den Standardparameter. Zum Beispiel - der Außendurchmesser des Rohres beträgt 159 mm. Der wahre Innendurchmesser nach dem Subtrahieren der Wanddicke von 5 mm beträgt 149. Dann beträgt der bedingte Durchlauf nach dem Runden 150 mm. Dieser Parameter wird für die Auswahl geeigneter Armaturen und Armaturen berücksichtigt.
    • Nenndurchmesser. Das Konzept wird eingeführt, um die Kennzeichnung von Rohren aus unterschiedlichen Materialien zu standardisieren. Der Wert entspricht dem bedingten Durchlauf und ist in Zoll angegeben. So können Sie Rohre aus verschiedenen Rohstoffen für die Kombination im Netzwerk richtig auswählen - Stahl und Kunststoff sind in Millimetern in Zoll, Kupfer und Aluminium gekennzeichnet.

    Somit ist die korrekte Auswahl von Komponenten für Heimkommunikationen gemäß den beschriebenen Konzepten nicht schwierig. Die Tabellen der Überweisungen der Umfänge von den Zoll bis zu den Millimetern und zurück helfen bei der Selbstreparatur und dem Ersatz der defekten Teile der Netze.

  • Lesen Sie Mehr Über Das Rohr